Zur Homepage

Bilder: Kaufberatung Skoda Octavia

Skoda Octavia
Unter der Hülle des Skoda Octavia steckt die Technik des ewigen Bestsellers VW Golf, aber dessen Preisniveau erreicht der Tscheche nicht. Welcher Motor und welche Karosserie die beste Wahl ist, klärt die große Kaufberatung von AUTO TEST.
Bild: Lena Barthelmeß
Skoda Octavia
Skodas Preisbrecher kleidet sich mittlerweile zwar durchaus adrett, keineswegs aber zu aufreizend. Keine markanten Sicken, keine verspielten Scheinwerfer-Experimente, ...
Bild: Lena Barthelmeß
Skoda Octavia
... keine neumodischen Dachlinien. Die Silhouette wirkt ebenso klassisch wie unaufgeregt. Zum Liebling der Schickeria wird es der Octavia damit zwar nicht schaffen, ...
Bild: Lena Barthelmeß
Skoda Octavia
... ein Fall für die Schönheits-OP ist er deswegen aber auch nicht. Seine Kernkompetenz offenbart der großformatige Golf-Ableger ohnehin erst ...
Bild: Lena Barthelmeß
Skoda Octavia
... im Innenraum. Hier paart sich solide Handwerkskunst mit praktischer Funktionalität. Die Ergonomie ist ausgezeichnet, Platz vorn wie hinten mehr als ausreichend vorhanden, ...
Bild: Martin Meiners
Skoda Octavia
... auch wenn die abfallende Dachlinie der Limousine ein wenig vom großzügigen Kopfraum abknabbert. Wirklich knapp wird es hinten aber erst für echte Großkaliber, ...
Bild: Lena Barthelmeß
Skoda Octavia
... die im Combi etwas luftiger sitzen.
Bild: Lena Barthelmeß
Skoda Octavia
Das Gepäckabteil lässt sich füttern, bis einem die Arme abfallen. Bereits die dezent in Richtung Fließheck modellierte Limousine nimmt großzügige 560 Liter in sich auf, ...
Bild: Martin Meiners
Skoda Octavia
... im Ernstfall kann sogar bis 1455 Liter aufgestockt werden.
Bild: Uli Sonntag
Skoda Octavia
Der Combi geht das Thema Gepäcktransport nochmals professioneller an. Er lässt sich besser beladen, schluckt in fünfsitziger Konfiguration bereits üppige 605 Liter ...
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-bd4fdfe40ec12b5b.jpg
... und verpackt bei 1655 Litern Maximalvolumen bei Bedarf mehr als einen Wohnzimmerschrank.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-bcd9dfddaa804035.jpg
Der variable Ladeboden (165 Euro) gehört zu den großen Vorzügen des Kombis. Eine Gepäcknetztrennwand steht ebenfalls mit 165 Euro im Aufpreiskatalog.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-1ed75eae24bb470b.jpg
Auch bei der Sicherheit muss niemand Abstriche machen. Selbst die sehr günstige Einstiegsversion "Classic" hat bereits das volle Airbag-Programm an Bord. ABS und ESP sind ebenfalls selbstverständlich.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-63c6508661644e26.jpg
Und wie fährt sich der Octavia? Antwort: ausgesprochen erquicklich! Keine Spur von Starrköpfigkeit, ... 
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-aa41e87a80c53668.jpg
... das Fahrwerk ist angenehm straff, bietet aber selbst auf langer Strecke noch hohe Komfortreserven. Windgeräusche halten sich ebenfalls in Grenzen.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-0a28864506e9900e.jpg
Zum waschechten Sportler mutiert das Raumgefährt, wenn entsprechende RS-Sticker das Blech zieren. Zugegeben, das Spoiler-Paket der RS-Version wirkt nicht gerade besonders stilvoll, ...
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-768a7cf24344756a.jpg
... aber der Octavia RS darf es sich erlauben! Denn sein Outfit ist beileibe keine leere Versprechung. 200 PS befeuern den knackig abgestimmten Fronttriebler, ziehen in 7,2 Sekunden auf Tempo 100 ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-c7acdf9afadd2fe4.jpg
... und ermöglichen ungehemmte Beschleunigung bis 242 km/h. So macht Skoda-Fahren richtig Spaß, zumal der Preis weiterhin im Rahmen bleibt. Die Limousine gibt es ab 27.840, den Combi ab 28.790 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-1f38383a1458e299.jpg
Wie Skoda mit dem Modell Greenline beweist, lassen sich ökologische Mobilität und eine vollwertige Ausstattung durchaus vereinen. Der rollende Sparfuchs (3,8 Liter/100 km laut Norm) fährt von Start-Stopp ...
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-1366fb2800e4e5ae.jpg
... über Bremsenergie-Rückgewinnung bis hin zu optimierten Fahrwiderständen sowie einem länger übersetzten Fünfganggetriebe alle Kniffe auf, die seinen 105 PS starken 1.6 TDI beim Verbrauch an der kurzen Leine halten. Abstriche fordert er dabei kaum, wie seine zufriedenstellende Ausstattung beweist.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-535882a0cdbb4b8d.jpg
Und noch eine Variante: Man nehme einen 4x4-Combi, schraube ihn rund 40 Millimeter in die Höhe, modelliere sein Antlitz mit robusten Kunststoff-Stoßfängern um und implantiere eine reichhaltige Serienausstattung inklusive Kühlbox sowie Haltegriff für den Beifahrer – fertig ist der Lifestyle-Offroader fürs Stadtcafé.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-62d5c7ce43b5a6d4.jpg
Gut, revolutionär ist dieser Gedanke wahrlich nicht, doch immerhin setzt Skoda das Projekt Scout geschickt um, zupft ihn folglich nur dezent in Richtung Gelände und bewahrt dadurch anständige Asphalt-Qualitäten. Der Scout ist ein agiler Hochbeiner, der auf Schotterwegen durchaus überzeugen kann.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-24a2494956605f09.jpg
84 Prozent aller Käufer wählen den Octavia Combi (Mitte). Er kostet gerade einmal 950 Euro extra, bietet dafür aber ungleich mehr Nutzwert als die Limousine (links), für die sich zwölf Prozent entscheiden. Der Scout (rechts) liegt bei rund vier Prozent.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-f4b0bba3d9f5544b.jpg
Skoda taucht seine bürgerlichen Octavia-Modelle in neun recht konservative Farbtöne. Etwas mutiger wird die Auswahl ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-a98786b7f6ff5556.jpg
... nur beim RS-Modell: Das kann auch in Race Blau oder Sprint Gelb geordert werden.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-667147e73c6dc6cb.jpg
Kommen wir nun zu den Motoren: Unter der Haube des Octavia hat man die große Auswahl aus fünf Benzinern (80–200 PS) und drei Diesel-Varianten (105–170 PS). Neben dem bereits erwähnten 2.0 TSI im RS, verdienen weitere zwei Aggregate unsere Empfehlung.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-6e1e9fda3a9b6006.jpg
1.2 TSI (105 PS, 175 Nm): Der kleinste Turbobenziner kann mit 7,0 l/100 km gefahren werden, holt sich bei Bedarf aber auch das Doppelte aus dem Tank. Er zieht munter aus dem Drehzahlkeller, bietet auch im hohen Gang noch ausreichende Kraftreserven.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-ebab0405b0ee9638.jpg
2.0 TDI (140 PS, 320 Nm): Man kann es drehen und wenden, wie man will – im Langstreckeneinsatz macht diesem ausgewogenen Diesel kein anderer Motor so schnell etwas vor. Hohe Laufkultur, kräftiger Durchzug, niedriger Verbrauch, ausgereifte Technik, Punkt!
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-bd8023c2250092f3.jpg
Für den Octavia stehen die Ausstattungsvarianten "Classic", "Ambiente", "Elegance", "Laurin & Klement" sowie "RS" zur Wahl. An der Basis (Octavia 1.4 Classic für 15.390 Euro) gibt es neben den obligatorischen Airbags, nur ESP und ein CD-Radio – das war's. Also, Finger weg!
Bild: Hersteller
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-03111f37757da98c.jpg
Unsere Ausstattungsempfehlung heißt "Ambiente" (2450 Euro). Nicht nur weil hier ein ansehnlicheres Ambiente nebst Aludekor, eine Klimaanlage oder elektrische Fensterheber vorn ...
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-a22c8bd9cbdb29cc.jpg
... und reizvolle Kleinigkeiten wie Bordcomputer serienmäßig sind, sondern weil viele weitere Extras für die Basis schlicht nicht angeboten werden.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-d9fcac8aececb860.jpg
Sitzheizung und Klimaautomatik sind ab Ausstattungslinie Elegance serienmäßig, kosten für Ambiente 430 Euro Aufpreis. Die Reifendruck-Kontrolle gibt es immer gratis dazu.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-52833780d171821a.jpg
Egal ob kleines (690 Euro) oder großes (1820 Euro) Navigationssystem – das Touchscreen-Farbdisplay ist immer mit dabei.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-e13542ce671e85d7.jpg
Die hintere Einparkhilfe ist meist serienmäßig, vordere Sensoren kosten 310 Euro – das Touchscreen-Display nicht mit eingerechnet.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-dc9c4042f4190f09.jpg
Die schwächeren Motoren (mit Ausnahme des 1.4) können gegen Aufpreis an ein 7-Gang-DSG mit Trockenkupplungen gekoppelt werden. Ab 280 Nm kommt ein 6-Gang-DSG mit Nasskupplungen zum Einsatz.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-90262dfe49bdafcc.jpg
Beim manuellen Sechsganggetriebe (1.4: Fünfganggetriebe) flutschen die Gänge fast wie von alleine. Wer braucht da noch DSG?
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-a3e3ad073bce6152.jpg
Leder oder Stoff – das ist hier die Frage. Es muss nicht immer der feine Leder-Bezug in gediegenem Schwarz sein. Doch ganz ehrlich, ...
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-de89ea0f48b06e22.jpg
... der Basisstoff "Twinkle" sollte es nach Möglichkeit auch nicht werden, zumal die Sitze bereits ab Ausstattungslinie "Ambiente" mit zwei ansprechenden Polstern namens "Variety" oder "Dynamic" bespannt werden.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-794cd2e9dc06a99c.jpg
Ist der Octavia nun der bessere Golf? Er ist auf jeden Fall praktischer, bietet wesentlich mehr Auto fürs Geld. Rational bürstet der Tscheche dem Golf ordentlich den Scheitel. Wer möglichst viel Nutzwert mit solider Verarbeitung zum fairen Tarif kombinieren will, der liegt hier goldrichtig.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-de33af0e2000eba9.jpg
Karosserie: Auch wenn die Limousine praktischer ist, als man es auf den ersten Blick vermutet – wer gut nutzbaren Platz sucht, der kommt – genauso wie 4x4-Interessenten – am Combi nicht vorbei. Der Scout schaut witzig aus, ist aber keine Alternative zu echten SUVs.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-1267a9b721f9faa9.jpg
Motor: Der kleine 1.2 TSI schlägt sich wacker, verbraucht selbst im Stadtverkehr nicht die Welt. Außendienstlern legen wir einmal mehr den 140 PS starken 2.0 TDI ans Herz, Freunden der gehobenen Fahrdynamik hingegen den keineswegs unvernünftigen 2.0 TSI.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-d5741b75336e7aaf.jpg
Extras & Zubehör: Xenon-Scheinwerfer erhöhen die Sicherheit, Metallic-Lack und Navigationssystem den Wiederverkauf, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik das Wohlbefinden.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-590aa1c21a238d2e.jpg
Modellempfehlung: Skoda Octavia 2.0 TDI Combi in der Ambiente-Ausstattung, zu haben ab 24.590 Euro.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-520f4c5a2ae547b8.jpg
Das Fazit von AUTO TEST-Redakteur Manuel Iglisch: "Großzügiges Platzangebot, moderne Motoren, ausgewogenes Fahrwerk, faire Preise – Herz, was willst du mehr? Das Einzige, was man dem Octavia wirklich vorwerfen könnte, ...
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/6/7/2/Skoda-Octavia-729x486-0485a8b32f3182f1.jpg
.. ist sein arg nüchtern geratenes Wesen. Doch selbst hierfür gibt es eine Lösung. Sie heißt RS und bereitet mehr Fahrspaß als manch einer glaubt!"
Bild: Werk