Zur Homepage

Bilder vom Brilliance A3 (Auto Shanghai 2011)

Brilliance A3
Im Vorfeld der Auto Shanghai 2011 hat Brilliance das Kompakt-SUV A3 vorgestellt. Dass das Modell mit dem Audi-Namen aussieht ...
BMW X1
... wie der BMW X1 ist natürlich kein Zufall. Deutsches Design verkauft sich gut in China. Deshalb wird im Reich der Mitte gerne mal ...
Bild: Werk
Brilliance A3
... die Klonmaschine angeworfen. In der Seitenansicht ist das Abpausen besonders gut gelungen: Dachverlauf, Fenster-Optik und Radkästen wirken wie vom BMW-Band gelaufen.
Brilliance A3
Die Front ist den Chinesen zwar nicht ganz so trefflich gelungen; wer die Augen zusammenkneift, sieht sich aber ebenfalls einem BMW X1 gegenüber. Und selbst die Farbgebung des in China aufgetauchten Erlkönigs ...
BMW X1
... könnte glatt als BMWs "Marrakeschbraun" durchgehen.
Bild: Werk
Brilliance A3
Bei den Scheinwerfern verließ die Chinesen etwas das Kopier-Glück. Zwar hat auch der A3 zwei Einzelscheinwerfer hinter Glas und eine kleine "Augenbraue", den so markanten Unterschwung der BMW-Scheinwerfer sucht man aber vergebens.
Brilliance A3
Beim Heck entschloss man sich, dem A3 eine etwas elegantere Linienführung zu gönnen.
BMW X1
Wirkt der X1 hinten eher bullig, sorgen die schmalen, ...
Bild: Werk
Brilliance A3
... weit nach vorne umlaufenden Rückleuchten des Brilliance für mehr Dynamik. Bei der Gestaltung der Schürze geht Brilliance aber wieder mit dem BMW-Ansatz konform. Doch die Chinesen haben sich nicht nur bei BMW bedient. Auch die Kollegen aus Ingolstadt...
Brilliance A3
... ... mussten ein wenig von ihrer Kreativität ungewollt nach Asien transferieren. Und so kommt dem Betrachter nun auch das Cockpit des Kompakt-SUV irgendwie bekannt vor. Speziell der Armaturenträger zeigt deutliche Audi-Anleihen. Von der Typbezeichnung des neuen China-Stars mal ganz zu schweigen.
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Brilliance-A3-729x486-89014ec8037ef799.jpg
Angesichts des freiliegenden Automatik-Wahlhebels drängt sich die Frage auf: Wollte oder konnte Brilliance hier nicht besser kopieren?
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Brilliance-A3-729x486-e0ad212c042aad3b.jpg
Glaubt man den Kollegen von Auto Sohu, dann kommen beim Brilliance A3 lediglich Benziner mit 1,6 und 1,8 Litern Hubraum zum Einsatz. Speziell der 1,6er würde das Asia-Potpourri perfekt machen, handelt es sich bei diesem Aggregat doch angeblich um eine Leihgabe von Mitsubishi. Weitere Beispiele chinesischen Kopier-Wahns gefällig? Bitte weiterklicken ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Mercedes-B-Klasse-und-die-Kopie-Baic-BC301Z-729x486-c0aed3766f237913.jpg
Das Kompliment, kopierenswerte Modelle zu haben, bekommt auch Mercedes von den Chinesen ausgesprochen. Original und Fälschung: Welches Auto ist schöner? Auf der linken Seite ...
Bild: Werk / Montage
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Mercedes-B-Klasse-729x486-7d4af95b65d2dda7.jpg
... haben wir die Mercedes B-Klasse. Durchdacht bis in den letzten Winkel ist der kompakte Benz. Seit seinem Erscheinen 2005 hat er sich mehr als bewährt. Von diesem Kuchen möchten auch ...
Bild: Werk / Montage
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Baic-BC301Z-Kopie-der-Mercedes-B-Klasse-729x486-98271d4549c750cb.jpg
... die Chinesen ein Stück abbekommen. Die Beijing Automotive Industry Holding, kurz BAIC, hat die B-Klasse kurzerhand nachgebaut. Baic BC301Z nennt sich das Ergebnis.
Bild: Werk / Montage
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Baic-301Z-729x486-d11d04f3c4d501b9.jpg
Dabei haben die Designer aus dem Reich der Mitte nicht nur den Grill samt Scheinwerfern detailgenau nachgezeichnet, sondern auch die seitlichen Sicken.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Baic-301Z-729x486-953ec60794b7878c.jpg
Bemerkenswert: BAIC und Daimler hatten Ende Januar 2009 in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ein Joint Venture zum Bau von Lkw sowie zum Austausch von Technologien unterzeichnet. Auch wenn der BC301Z mit fast vier Metern Länge ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Baic-301Z-729x486-1ad23b4ba785d0be.jpg
... deutlich kürzer ist als die B-Klasse (4,27 Meter): Die dreiste Kopiererei ist mehr als offensichtlich.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Baic-301Z-729x486-88ebccfc3f7c1c1d.jpg
Am Heck sind Unterschiede zu erkennen – wohl auch, weil das Budget der Chinesen keine teure Lösung hergibt.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Baic-301Z-729x486-228638841578bf9a.jpg
Der Armaturenträger wurde eindeutig imitiert. Die haptische Qualität ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Baic-301Z-729x486-ebe79dc07dcf1841.jpg
... dürfte erfahrungsgemäß eine andere als bei einem Mercedes mit Premium-Anspruch sein, die Bedienbarkeit profitiert sicherlich von der Daimler-Schule.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Geely-GE-729x486-61786ad477121d7c.jpg
Der Auftritt vor großem Publikum macht vorsichtig: Um auf der Auto China 2010 in Peking Ärger zu vermeiden, hat Geely die Studie GE umgestaltet.
Bild: Thomas Geiger
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Geely-GE-729x486-18b0c93ecbadb79d.jpg
Die Karosserie des ehemaligen "Lolls-Loyce" Phantom wirkt jetzt runder, der Kühlergrill ist neu.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Geely-GE-729x486-bae8804f6a8eb439.jpg
Geely hatte den Vorgänger im April 2009 auf der Shanghai Auto Show gezeigt – allerdings ohne Motor. Das Royce-Plagiat war gebaut worden, um das Image des Autobauers aufzupeppen.
Bild: Claudius Maintz
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Geely-GE-729x486-9ed71197786fb3c3.jpg
Das verriet Geely-Boss Jie Zhao in Shanghai AUTO BILD-Reporter Claudius Maintz. AUTO BILD hatte das Stück am 16. April 2009 weltexklusiv gezeigt.
Bild: Claudius Maintz
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Geely-GE-729x486-41c8d229325e61f7.jpg
Auch die Galionsfigur "Emily" ist abgekupfert. Von wegen, sagte Zhao: Auf dem Grill throne eine chinesische Göttin namens Change, die sonst vor allem in Drachenbooten zu finden sei.
Bild: Claudius Maintz
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Rolls-Royce-Kopie-von-Geely-aus-China-729x486-198663554c61f046.jpg
Vely blitish sollte der "Lolls-Loyce" aussehen, wie wir den dreisten Phantom-Klon flugs tauften.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Rolls-Royce-Kopie-von-Geely-aus-China-729x486-5f22830ba4fa028a.jpg
Das Abbild des Rolls-Royce Phantom stimmte mit dem Original auf den Millimeter überein – zumindest in der Karosserielänge.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Rolls-Royce-Kopie-von-Geely-aus-China-729x486-3a247f62ab70875b.jpg
Möglicherweise wollte sich der Chef von Geely ursprünglich bloß eine standesgemäße Motor-Sänfte organisieren. Doch mit der Entscheidung, sie auf der Shanghai Auto Show auszustellen, dürfte er zu weit gegangen sein.Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Geely-GE-729x486-2884f85bd5c23e7b.jpg
Das Interieur sah hochwertig aus, war es aber nicht. Immerhin, so gestand Zhao, nutze der Geely-Vorstand die Limousine für Dienstfahrten.
Bild: Claudius Maintz
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Rolls-Royce-Kopie-von-Geely-aus-China-729x486-5104d55860a2a82c.jpg
Zumindest in der Inneneinrichtung unterschied sich die Fälschung wesentlich vom Original: Im Fond war keine Sitzbank, sondern ein wahrer Thron eingerichtet.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Rolls-Royce-Kopie-von-Geely-aus-China-729x486-a62360e7521103d7.jpg
Die entsprach wohl eher den Wertvorstellungen eines Bonzen denn denen eines aufgeklärten westlichen Aristokraten.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Und-hier-das-Orginial-aus-England-Rolls-Royce-Phantom-729x486-86574f26d883414c.jpg
Und hier – nur zum Vergleich – das Original aus England: Gestatten, mein Name ist Phantom. Rolls-Royce Phantom. Doch selten wagen sich Chinas Auto-Kopisten an solch große Brocken heran. Lieber noch ist ihnen ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-9e1b7c50a513238c.jpg
... der Smart. Na, ist der nicht gut gelungen? Kujau wäre zufrieden gewesen. 110 Kilometer Reichweite, vier PS, 45 km/h Spitze. Als "Intuga" sollte er sogar nach Deutschland kommen.
Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-eae9dfffc5c2d32c.jpg
Doch daraus wurde nichts, ein deutsches Gericht machte dem Spuk im Herbst 2008 ein Ende. Wir testeten ihn trotzdem auf Herz und Nieren.
Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-b40767235cde0393.jpg
Batterietechnik und Antrieb saßen unter der Motorhaube. Das "GS" im Kühlergrill war ein Fantasiename.
Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-6f57b84145d7abaa.jpg
Allenfalls eine Lachnummer: wackelige Schalensitze, Pedale in der Mitte und allerbilligstes Plastik.Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-c8f2c8adfa33a31b.jpg
Beate Gestenberger, Einzelhandelskauffrau, hätte den China-Smart gekauft: "Ein handlicher Kleinwagen, 6500 Euro sind ein Wort", so ihre Meinung.
Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-a0b7f6d6faac0f0f.jpg
Ob das klappt? Anders als beim Original öffnet sich die Heckklappe zur Seite.
Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-7ee077ad68bbdcfb.jpg
Jungfernfahrt mit roter Nummer: Für eine reguläre Zulassung war der Flybo 6000ZK (so die Werksbezeichnung) noch zu unsicher.
Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-6f2858a3b5f62e67.jpg
Armselige Armaturen: Pfeilschalter für Vorwärts- und Rückwärts sowie für die Warnblinkanlage.Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Beliebtes-China-Plagiat-gefaelschter-Smart-729x486-7af15b83fe25c266.jpg
Beim Testen des Klons stellte sich schnell heraus, dass sein Innenleben mit dem des realen Smarts nicht viel gemeinsam haben konnte.
Bild: Imagine China
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-6b9215c8dea40d59.jpg
Und nun werfen wir einen Blick hinter die Kulissen: Still und heimlich kopieren chinesische Hinterhof-Werkstätten unseren Smart.
Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-lschter-Smart-729x486-5e93e0ad417ba259.jpg
Rund ein halbes Dutzend solcher Copyshops werkelt in ganz China still und vor allem heimlich vor sich hin. Die Arbeiter bauen in dieser Fabrik täglich etwa zwei Fake-Smarts. Oder besser: Sie basteln. Denn mit modernem Autobau hat das Werkeln in Dezhou wenig zu tun.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-752e5207277a79f7.jpg
In einer langen, schmalen Halle sitzen sich ein Mann und eine Frau gegenüber. Wie alle hier tragen sie einen simplen Mundschutz aus Stoff. Von morgens bis abends legen sie Glasfasermatten auf ein Stück Plastik.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-635aae14b8195835.jpg
Beißende und giftige Dämpfe stehen im Raum, der kaum wärmer als null Grad ist. 180 bis 200 Euro pro Monat zahlt die Bastelbude ihren Leuten für den Job in der verpesteten Luft, fast doppelt so viel wie üblich.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-8d239b7a3569e6de.jpg
Und das kommt dann raus, wenn Chinesen Autos bauen. Soll das ein Kugelfisch sein? Nein, laut Hersteller Huoyun sei das ein Auto für Kinder. Daneben...Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-18aa3cf9099368c9.jpg
... befindet sich ein Elektro-Winzling von Flybo, der ebenfalls für den Export bestimmt ist. Abnehmer: Kunden aus Südafrika, Neuseeland, Russland und neuerdings auch in den USA.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-596f7be18e6b04db.jpg
Eine absolute Ausnahme in den Werkstätten: Hier präsentiert Huoyun ein namenloses Gefährt. In dem Wirrwarr von Plagiaten kann dieses "Auto" als erster Gehversuch gewertet werden, etwas Eigenes zu kreieren.
Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-447c3d5d36058511.jpg
Nach drei bis vier Tagen ist eine Rohkarosse fertig. Draußen schleift ein Mann die Gebilde aus Fiberglas ab, in einer stockdunklen Halle ...Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-43669efcecac8bdf.jpg
... nebenan blitzen Funken auf. Zwei Angestellte schweißen hier die Metallrahmen zusammen – das Chassis.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-4a55a55c009d31fe.jpg
Später pflanzen Kollegen die Karosserie drauf – fertig. Eine knappe Woche dauert es, bis eine so zusammengeschusterte Kopie des Smart montiert ist.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-6e1df3fcc712f690.jpg
Anders als in Europa und in Amerika sind Menschen im Reich der Mitte um ein Vielfaches billiger als Maschinen. Verkehrte Welt.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-e494ca340d38a86d.jpg
Der Firmenchef beschäftigt Wanderarbeiter aus dem ganzen Land, nachts schlafen sie auf dem Fabrikgelände in stickigen Mehrbettzimmern. Das Schrauben haben sie in Hinterhofwerkstätten gelernt.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-b04d73993d727c63.jpg
Die Polizei stoppt die Fälscher nicht – sie bestellt lieber gleich selber ein paar Modelle. Kopieren gilt in China als Anerkennung für das nachgeahmte Produkt – als Lob und nicht als Straftat.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-e88761a1119c31b7.jpg
Ab 3970 Euro gibt es vier PS und 260 Lithiumionen-Batterien die den Elektro-Klon angeblich 220 Kilometer weit antreiben und 50 km/h Spitze ermöglichen sollen.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-e99a519e6235f66c.jpg
Plug and play: Einfach ran an die Steckdose und schon fährt das chinesische Plagiat.
Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-8631a9b632c888a3.jpg
Der Unterschied lässt sich kaum erkennen. Einen wirksamen Kopierschutz hatte Smarts Konzernmutter Daimler 15 Monate nach dem Bekanntwerden der ersten Smart-Klone immer noch nicht gefunden.
Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-7918827246988935.jpg
Aber auch andere Marken sind nicht vor dem Kopieren gefeit: Hier mit einer Schnauze von Toyota oder ...
Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-15728664cfc15f70.jpg
... auch unverkennbar von BMW. Der Chef habe die Idee zur Smart-Kopie auf einer Deutschland-Reise gehabt und sich ein Original mit nach Hause genommen.
Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-c27ebaabd0519e78.jpg
Auf Kollegen aus den anderen Copyshops sind die Firmenbosse gar nicht gut zu sprechen: "Die haben uns diesen Wagen nachgemacht", sagt er. Kopierer beschuldigen Kopierer des Kopierens. Willkommen im Herzen Absurdistans.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-411a343c471cbe80.jpg
Ein Kernsatz der Richter lautet: "Gewöhnlich schließen Verbraucher aus der Form der Ware nicht auf die betriebliche Herkunft." Übersetzt: Die Form eines Autos genießt grundsätzlich keinen Markenschutz.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-2abacd98723c1f95.jpg
Obwohl emsige Arbeiter alles von Hand anfertigen, ist die Qualität unter aller Kanone. Urteil unter dem Strich: noch kein Auto, eher ein besserer Golfkarren.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-7daaeb4c77134203.jpg
Viele bunte Smarties. Fast alle Firmen haben schöne Prospekte gedruckt.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-887544ed6e8b9075.jpg
Daimler ist machtlos gegen die im ganzen Land ebenso verstreuten wie versteckten Smart-Fälscher. Kapituliert der Weltkonzern vor einer versprengten Truppe chinesischer Produktpiraten?Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-4a9e76d905cf99ae.jpg
Und wie fährt sich die Kopie? Auf den ersten Metern machen alle drei gefahrenen China-Smarts durchaus Spaß: super Drehmoment, tolle Beschleunigung. Doch ...Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Faelscher-Werkstatt-Hier-bauen-Chinesen-den-Smart-nach-729x486-dc0f657c081e471d.jpg
... beim Bremsen kommen die ersten Zweifel. Einige der Fake-Fahrzeuge verzögern miserabel. Das macht Angst, denn die stärkste Version ist dank Lithium-Ionen-Batterien immerhin 75 km/h schnell.Bild: Zhou Junxiang/Imaginechina
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/BMW-Imitat-aus-China-729x486-42aca966954aa0e6.jpg
Wer mehr über den ausgeprägten Nachahmungstrieb der Chinesen erfahren will, besucht eine lokale Automesse – zum Beispiel die in Peking. Sie entpuppte sich damals als riesige Party der Plagiate – geklaut wurde völlig schamlos. So hatte sich der chinesische Hersteller ShuangHuan ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/BMW-Imitat-aus-China-729x486-bcc5b4ea6e9884d5.jpg
... den bayerischen BMW X5 wohl ganz genau angeschaut. Ähnlichkeiten sind aber natürlich rein zufällig!
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/BMW-Imitat-aus-China-729x486-617ffcd00cfc5ed1.jpg
Dreiste Nummer: Diesen Schriftzug entdeckte AUTO BILD an einem China-Kleinwagen unbekannter Herkunft. Normalerweise ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/BMW-Imitat-aus-China-729x486-ae0f13c14ab9289d.jpg
... befindet sich dieses Emblem an BMW-Hintern.
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-eba84494d3c7948d.jpg
Historische Sensation: Erstmals vereint waren hier ein Mercedes und ein BMW-Emblem. Dreister geht es nicht – völlig ungeniert ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-80fd8cd516175d1d.jpg
... klaute sich BYD (steht für "Build your dreams", Baue deine Träume) die Original-Front vom ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-9dec4f4a5eda6889.jpg
... Mercedes CLK (hier das Vorbild). Dahinter folgt ein Mix aus SLK und Renault Mégane CC. Das geklonte Cabrio-Coupé soll angeblich auch zu uns kommen – "für deutlich weniger als 20.000 Euro".
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-a3f9f9e2487a88d2.jpg
Bayern-Brüder: Dies ist ein 3er BMW. Die Kopie von BMW-Kooperationspartner Brilliance ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-24bc932f788e89f6.jpg
... sollte 2007 zu uns nach Deutschland kommen. Doch scheiterte Brilliance immer jämmerlich an den Euro NCAP-Crashtests.
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-6432cf01d5b86ff5.jpg
Das sieht ihm ähnlich: Der Peri von Great Wall (deutsch: Große Mauer) kupfert schamlos ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-2810cd0c2a6d71b4.jpg
... das Heck des Nissan Note ab. Vorn ließ er sich ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-14087fcb17afb874.jpg
... die Nase vom Skoda Roomster (Foto) modellieren. Was für eine Monsterparade!
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-0589c2c8a4afcfb2.jpg
Gut geklaut: Der Florid, ebenfalls von Great Wall, leiht sich ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-5bca158f62f2b87b.jpg
... die Schnauze vom Toyota Yaris. Bezahlt wird dafür nicht.
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-ceb93b9a2f44dece.jpg
Krieg der Kopien: Gegen das US-Vorbild ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-6b76f4c41e299fcf.jpg
... wirkt der China-Hummer von DFM zerbrechlich und übelst zusammengebraten. Dafür kostet er nicht einmal die Hälfte.
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-eeb8ae5129c3b9b4.jpg
Studienobjekt: Die "Rote Fahne" war bislang als Staatslimousine bekannt. Heute kopiert der Hersteller ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-8724cb380c11786b.jpg
... deutsche Studien wie den Maybach Exelero.
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-9f217f35d20e8fb4.jpg
Nicht die feine Art von Great Wall: Ob die Designer beim Coolbear ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-a356004f0a92cf19.jpg
... wohl zufällig an den Daihatsu Materia dachten?Bild: Angelika Emmerling
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-69a67509bff1c7b3.jpg
Da hat der Blitz eingeschlagen: Diese Jac-Studie ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/7/3/1/9/0/0/Bilder-vom-Brilliance-A3-Auto-Shanghai-2011-729x486-d5a95c20db91f6af.jpg
... trägt ganz offensichtlich Opel GT-Gene in sich.