Zur Homepage

Bilder vom Fiat Freemont vor Genf 2011

Fiat Fremont (2011)
Seit Fiat bei Chrysler die Fäden zieht, tut Fiat-Chef Sergio Marchionne alles, um Synergien zu schaffen und Kosten zu senken. Dazu gehört auch, Chrysler-Modelle als Fiat oder Lancia zu präsentieren und so die Modellpalette zu vergrößern. Beispiel Fiat Freemont:
Fiat Fremont (2011)
Der Familien-Van ist in Wahrheit ein Dodge Journey mit dem Fiat-Logo drauf. Erstmals zu bestaunen ist das Ergebnis auf dem Genfer Salon 2011, denn dort steht der frisch überarbeitete Journey als Freemont.
Fiat Fremont (2011)
Der geneigte Familienvater muss auf Schiebetüren hinten verzichten, die Türen öffnen konventionell, aber immerhin in einem 90-Grad-Winkel. Dafür kommt der Freemont immer als Siebensitzer. Die letzten beiden Sitze sollen kinderleicht wegklappen.