Zur Homepage

Bluetooth-Freisprechanlagen im Test

Zehn Bluetooth-Freisprechanlagen im Test
Telefonieren mit dem Handy am Ohr ist während der Fahrt verboten. Schließlich sorgt schon ein kurzer Griff zum Mobiltelefon für gefährliche Ablenkung. Gefahren- und Knöllchenfreie Fahrt hingegen hat man mit einer gut funktionierenden Freisprecheinrichtung. AUTO BILD hat zehn Modelle getestet.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
B-Peech Prim
B-Peech Prim: Katastrophale Sprachqualität in beide Richtungen – völlig unverständlich und viel zu leise. Hinzu kommt, dass der scharfkantige Clip nach der fummeligen Befestigung die Sonnenblende beschädigen kann. Finger weg! • Urteil: 1 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
Conrad BT-FSE 1
Conrad BT-FSE 1: Schlechter Halt, miese Sprachqualität und scharfkantiger Befestigungs-Clip enttäuschen. Telefonate erfordern Konzentration. Man muss sehr gut zuhören und deutlich sprechen, damit eine Unterhaltung stattfinden kann. • Urteil: 2 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
Mr Handsfree
Mr Handsfree: Der Akku hat bereits in unserem Testbetrieb den Geist aufgegeben und ließ sich nicht mehr laden. Die Sprachqualität ist gerade noch in Ordnung. Praktisch: Das Gerät deaktiviert sich bei Nichtbenutzung automatisch • Urteil: 3 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
Aukey Wireless Speakerphone
Aukey Wireless Speakerphone: Günstigste Anlage im Test, akzeptable Sprachqualität und einfache Montage. Jedoch hört der Gesprächspartner sein Echo permanent selbst – das nervt! Der Akku hält für zehn Stunden Saft bereit, das reicht. • Urteil: 3 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
Plantronics K100
Plantronics K100: Sehr leichtes Gerät, das sich einfach befestigen lässt. Die Sprachwiedergabe wirkt unsauber, ist aber nicht zu leise. Nett: Musik und Sprache können via FM-Übertragung auch über das Radio wiedergegeben werden. • Urteil: 3,5 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
GHB Hands Free Kit
GHB Hands Free Kit: Der wackelige Magnethalter sollte viel besser zupacken. Die Sprachqualität ist noch okay, könnte aber lauter sein. Zudem wäre ein längeres Ladekabel hilfreich. • Urteil: 3,5 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
JBL Trip
JBL Trip: Cool – kräftige Basswiedergabe, einziger Testkandidat, mit dem auch Musik hören Spaß macht. Die Sprachwiedergabe ist gut, das Gerät allerdings sehr schwer. • Urteil: 4 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
Jabra Freeway
Jabra Freeway: Komfortables Handling, gute Befestigung und saubere Sprachqualität gefallen. Die Sprachbedienung könnte jedoch besser funktionieren. Gut: FM-Transmitter. • Urteil: 4 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
Super Tooth Buddy
Super Tooth Buddy: Sehr saubere Sprachwiedergabe, gute Magnetbefestigung und einfache Bedienung überzeugen. Flache Bauform, stört nicht im Sichtfeld an der Sonnenblende. • Urteil: 4,5 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/1/5/3/4/5/Parrot-Minikit-Neo-2-HD-1200x800-adae46ac65bc2727.jpg
Parrot Minikit Neo 2 HD: Prima Sprachbedienung, erkennt auch komplizierte Namen sofort. Einfache Bedienung via App und fester Halt an der Sonnenblende. Sehr gute Gesprächsqualität. • Urteil: 4,5 von 5 Punkten.
Bild: Ralf Timm / Auto Bild
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/1/5/3/4/5/Bluetooth-Freisprechanlagen-im-Test-1200x800-c29366c3e731a692.jpg
Weitere aktuelle Tests von AUTO BILD: Sieben Fahrradträger im Vergleich!
Bild: Christian Bittmann