Zur Homepage

C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester

C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Mitte Februar hat Toyota mit drei AUTO BILD-Leserfamilien den Alltagstest gemacht: Für eine Woche durften sie umsteigen und den C-HR Hybrid nach Lust und Laune bewegen. Der Toyota C-HR Hybrid ist dabei Familie Zampa eng ans Herz gewachsen.
Das japanische Kompakt-SUV hat seine Gene vom Toyota Prius und wird von einer Kombination aus Elektro- und Benzinmotor angetrieben.
Eine kleine Challenge ist ebenfalls Bestandteil der Testwoche: Welcher Lesertester wird am Ende den größten Anteil rein elektrischen Fahrens haben?

Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Die Batterie des C-HR Hybrid lädt sich während der Fahrt durch recycelte Bremsenergie selbstständig auf. Deshalb muss man sich mit der Kombination aus Elektro- und Benzinmotor keine Sorgen machen, dass die Batterie irgendwann leer ist. Der Elektromotor ist bis zu 50 Prozent der Fahrzeit im Einsatz. Auf dem Energiemonitor wird angezeigt, wie der C-HR angetrieben wird.
Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Laden (CHG), Eco- oder Power-Betrieb zeigt das Kombi-Instrument.
Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Hybrid-Cockpit: Schalter und Displays sind im C-HR übersichtlich sortiert.
Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Das Heck des C-HR scheidet die Geister: Die einen lieben es, den anderen ist es zu wuchtig.
Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Und so schnitten die Leserfamilien bei der Elektro-Challenge ab:

Platz 3: MATTHIAS SCHRECK (44) AUS DÜSSELDORF
TÄGLICH ZUM JOB – DER C-HR ALS ARBEITSTIER
Als Pendler kann Matthias Schreck den C-HR täglich gründlich unter die Lupe nehmen.
Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
"Als Plug-in-Hybrid würde mir der C-HR noch besser gefallen. Dafür würde ich mir sogar eine Ladestation in die Garage einbauen."
Matthias Schreck, Marketing
Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Einparkhilfe: Die Rückfahrkamera nimmt Matthias den Schrecken vorm Heck.
Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Platz 2: MARKUS SCHULTZE (47) AUS KÖLN
VIEL AUTOBAHN UND STADT – MIT DEM C-HR IN DIE HEIMAT

"Der Mix aus Benzin- und Elektroantrieb hat mich voll überzeugt. Und dass er ohne Steckdose auskommt, finde ich praktisch."
Markus Schultze, Bundesbeamter
Bild: C. BITTMANN
C-HR Hybrid-Challenge: Das erlebten die Lesertester
Insbesondere das zuverlässige Navi mit seinem großen Display sorgt bei Markus Schultze für Begeisterung.
Bild: C. BITTMANN
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/5/9/6/3/C-HR-Hybrid-Challenge-Das-erlebten-die-Lesertester-1200x800-224485f00a8b0266.jpg
Platz 1: PASCAL ZAMPA (48) AUS WASENBACH
STADT, LAND, FLUSS – DER C-HR AUF ALLEN WEGEN

Familienausflüge über Land, Dienstfahrten nach Wiesbaden und auch etliche Autobahnkilometer: Familie Zampa integrierte den C-HR voll in ihren Alltag.
Bild: C. BITTMANN
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/5/9/6/3/C-HR-Hybrid-Challenge-Das-erlebten-die-Lesertester-1200x800-f563433e40af18df.jpg
"Das harmonische Ineinandergreifen von Elektromotor und Benziner macht das Konzept für mich absolut alltagstauglich."
Pascal Zampa, Selbstständiger
Bild: C. BITTMANN
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/5/9/6/3/C-HR-Hybrid-Challenge-Das-erlebten-die-Lesertester-1200x800-1f5da01837aa89fa.jpg
And the winner is: Pascal Zampa (Mitte) gewinnt die Elektro-Challenge und bekommt seinen Preis von Thomas Heidbrink (Pressesprecher Toyota, hinten links) und Dennis Voth (AUTO BILD, hinten rechts) überreicht.
Bild: C. BITTMANN