Zur Homepage

Cabrios - Tops und Flops beim TÜV

Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
Wie schneiden gebrauchte Cabrios beim TÜV ab? AUTO BILD hat die wichtigsten Ergebnisse aus dem TÜV-Report 2018 zusammengefasst. Alle Stärken und Schwächen sowie Mängelquoten (erhebliche Mängel) im Überblick*.

*Modelle sortiert in alphabetischer Reihenfolge!
Bild: Lena Barthelmess
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
Audi A3 Cabrio (8P): Die zweite Generation des A3, in neunjähriger Bauzeit bemerkenswert weiterentwickelt vom rumpeligen Pumpe-Düse-Diesel zum geschmeidigen Common-Rail-Motor. Die Motorenbandbreite für das Cabrio ist üppig: Benziner von 102 bis 200 PS, Diesel mit 105 oder 140 PS, seit 2006 ist auch DSG lieferbar.

Gebrauchtwagensuche: Audi A3
Bild: Uli Sonntag
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
Das macht Ärger: Kupplung und Zweimassenschwungrad sind bei allen TDI dem Drehmoment nicht gewachsen. Rückrufe betrafen das Entlüftungsventil der hydraulischen Kupplungsbetätigung (BJ 10/03 bis 6/05). Bei Common-Rail-Motoren konnte es zu Rissen in Druckleitungen kommen (2010 bis 2012); am DSG-Getriebe (9/08 bis 7/09) ...

Gebrauchtwagensuche: Audi A3

Bild: L. Barthelmeß
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
... behob ein Software-Update ruckhaftes Herunterschalten. Nach wie vor ein Dauerthema: defekte Steuerketten an den 1.2 und 1.4 TFSI. Mängelquote: 4/5-Jährige: 7,3 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 10,9 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 16,7 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 23,8 (Ø26,5).

Gebrauchtwagensuche: Audi A3

Bild: Uli Sonntag
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
Audi A3 Cabrio (8V): Das im Januar 2014 erschienene Cabrio basiert wie auch der Golf 7 auf dem modularen Querbaukasten. Die Qualität überzeugt: Sorgfältig ausgewählte und penibel eingepasste Bauteile, fein klickende Schalter, Leichtigkeit und Präzision in der Handhabung. Das kann in der Kompaktklasse keiner besser.

Gebrauchtwagensuche: Audi A3

Bild: Roman Raetzke
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
Das macht Ärger: Das optionale MMI stürzt ab, neue Software beseitigt das Problem. Knarzende Gurtschlösser werden mit Filz beklebt und sind dann ruhig. A3 mit Doppelkupplungsgetriebe (S tronic) zeigen verschiedene Fehler von falsch eingefülltem Öl bis zu Spänen im Kreislauf, der Ruckelneigung ...

Gebrauchtwagensuche: Audi A3

Bild: Roman Raetzke
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
... sollen verschiedene Updates abhelfen. Chronisch sind die Poltergeräusche aus dem Magnetic-ride-Fahrwerk (Sonderausstattung). Mängelquote: 2/3-Jährige: 4,1 (Ø 5,8)

Gebrauchtwagensuche: Audi A3

Bild: Sven Krieger
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
Audi A4 Cabrio (B7): Dass der A4 so beliebt ist, hat seinen Grund, denn seine hohe Qualität spiegelt sich auch im Alter in niedrigen Mängelquoten wider. ESP, Front-, Seiten- und Kopfairbags sind Serie. B6 und B7 federn deutlich straffer als der kommode Vorgänger, fahren sich dafür aber auch exakter.

Gebrauchtwagensuche: Audi A4

Bild: C. Bittmann
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
Das macht Ärger: Viele Zahnriemenrisse und undichte Förderpumpen beim TDI, defekte Turbolader, verschlissene Kupplungen wegen Schmutz und Wasser im Gehäuse, einfrierende Handbremsseile, defekte Zündspulen beim Vierzylinder-Benziner, undichte Mikroschalter. Die CVT-Automatik Multitronic ist anfällig in Mechanik und Elektronik. Mängelquote: 10/11-Jährige: 24,3 (Ø 26,5)

Gebrauchtwagensuche: Audi A4

Bild: Ulli Sonntag
Cabrios - Tops und Flops beim TÜV
Audi A5 Cabrio: Von 2002 bis 2008 hieß das Cabrio A4, Nachfolger wurde der A5. Er fährt überraschend dynamisch. Stures Untersteuern ist passé, und wer die Finger vom bockigen Sportfahrwerk und überbreiten Walzen lässt, fährt im A5 nun fast so agil wie im BMW 3er und beinahe so komfortabel wie in der Mercedes C-Klasse.

Gebrauchtwagensuche: Audi A5

Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-4f0e1d7bcb8ee2e3.jpg
Das macht Ärger: Viele 1.8-TFSI-Motoren verbrauchen Öl. Startprobleme ließen sich oft auf zu schwache Batterien zurückführen, Wassereinbruch in einem Kabelbaum führte zu Kurzschlüssen. Die LED-Rückleuchten waren oft undicht, Kühlwasser ging durch lockere Schlauchschellen verloren. Das konnte zu einem Motorschaden durch Überhitzung führen. Ebenso ein undichter Kühler der Abgasrückführung. Beim neuen ...

Gebrauchtwagensuche: Audi A5

Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-0ab01a4dd95b87ce.jpg
... Siebengang-DSG kann die Parksperre blockieren. Bei den TDI-Modellen machen Zweimassenschwungrad und Kupplung vorzeitig schlapp, außerdem fehlt häufig Leistung. Ein Steuergeräte-Update bringt sie zurück und hilft auch gegen plötzlich ausfallendes Abblendlicht (Modelljahr 2013). Mängelquote: 2/3-Jährige: 3,7 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 6,9 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 10,1 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 16,7 (Ø20,9).

Gebrauchtwagensuche: Audi A5
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-3331d7b6f48479b5.jpg
Audi TT Roadster (8J): Der TT Roadster hat ungefähr 40 Prozent Verkaufsanteil an der Baureihe. Der TT kann unbeschwert über schmale Landstraßen fetzen, egal ob mit Frontantrieb oder als Quattro. Ein nicht ganz uneingeschränkter Tipp: "magnetic ride". Es sorgt für besseren Komfort ohne schlechteres Handling – ohne federt der TT unsanft.

Gebrauchtwagensuche: Audi TT
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-12dcbd1ea4e7acbd.jpg
Das macht Ärger: Problemzonen sind verschleißende Kupplungen und knackende Lenkungen, auch das S-tronic-Getriebe kann mit ruckeligem Anfahren nerven. Beim elektronisch gesteuerten Fahrwerk magnetic ride viele Klagen wegen polternder Stoßdämpfer. Einige Liegenbleiber wegen defekter Geber in der Motorsteuerung, Probleme mit defekten Dächern und ...

Gebrauchtwagensuche: Audi TT
Bild: L. Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-b56067263d6338b4.jpg
... deren E-Antrieb. Der elektrisch ausfahrende Heckspoiler neigt zum Festgammeln, Kabelbäume zu den Türen können brechen, und abschließend sei noch vor Chiptuning gewarnt – das überlebt kein Motor lange. Mängelquote: 2/3-Jährige: 3,8 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 5,2 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 8,1 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 12,6 (Ø20,9).

Gebrauchtwagensuche: Audi TT

Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-6ef289bfa6801290.jpg
BMW 1er Cabrio (E88): Freude am Fahren vermittelt das bis 2013 gebaute 1er Cabrio – vor allem als 125i und 135i, dann mit 306 PS. Er fährt agil ab. Manko: Die Federung geriet etwas zu sportlich. Die bis Anfang 2009 serienmäßigen Runflat-Reifen machen's nicht besser.

Gebrauchtwagensuche: BMW 1er

Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-3ce636d811ac3849.jpg
Das macht Ärger: Steuerketten bei Vierzylindern (bis 2007) springen über. Bei den Dieseln ab 2007 schleifende Steuerketten. Der Tausch dauert 14 Stunden. Noch aktuell: Knacken vom Armaturenträger, ruckelnde Benzin-Direkteinspritzer ab 2007, defekte Lenkradsperren. Ein Rückruf betraf die Verschraubung der Lichtmaschine. Mängelquote: 6/7-Jährige: 13,6 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 19,9 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 26,6 (Ø26,5).

Gebrauchtwagensuche: BMW 1er

Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-3f338b03ac6215db.jpg
BMW 2er Cabrio (F23): Der 2er schneidet bei der ersten HU häufig ohne Mängel ab und bietet eine Menge Fahrspaß. Er löst den Werbespruch "Freude am Fahren" ein. Handlich und flink – BMWs Kompakter macht Spaß. Fahrwerk und Lenkung zählen zum Besten, was es in der Fahrzeugklasse gibt. Auch der Fahrkomfort ist gut.

Gebrauchtwagensuche: BMW 2er

Bild: Christoph Boerries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-e8b04bf2e1879ca6.jpg
Das macht Ärger: Bislang wenig. Aber ein Rückruf traf auch frühe 2er mit Benziner. Grund: Die Schmierung der Unterdruckpumpe vom Bremsservo kann ausfallen. Mängelquote: 2/3-Jährige: 4,8 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 9,7 (Ø 10,4).

Gebrauchtwagensuche: BMW 2er

Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-aab984b9e73c9597.jpg
BMW 3er Cabrio (E93): Der 3er ist seit 1975 eine Ikone der Fahrfreude, das führt der E93 fort – echt BMW halt. Direkte Lenkung, präzise Schaltung, drehwillig am Gaspedal hängende Motoren. Üblich: Sechsgangschaltung oder Sechsstufenautomatik, seit 2008 gibt's auch Doppelkupplungsgetriebe für die Top-Motoren.

Gebrauchtwagensuche: BMW 3er

Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-5970bed1bebe413a.jpg
Das macht Ärger: Beim ab 2007 verbauten Zweiliter-Diesel (N47) kann die untere Steuerkette reißen. Rückrufe betrafen die Verschraubung der Lichtmaschine bei den Dieseln und deren Einspritzpumpe und Zündspulen der Benziner. In wenigen Fällen ging die Motorkontrolllampe grundlos an, ein Software-Update hilft. Brennt die Airbaglampe, liegt es meist am Gurtstraffer. Mängelquote: 6/7-Jährige: 14,5 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 19,9 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 26,5 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: BMW 3er

Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-c196b8beafb3c445.jpg
BMW 4er Cabrio (F33): Die Qualität des noch jungen F33 ist einwandfrei. Es macht Laune, knackig auf der Landstraße zu räubern. Und knausern kann ein 4er auch: Besonders sparsam sind die Efficient-Dynamics-Editionen auf den Straßen unterwegs.

Gebrauchtwagensuche: BMW 4er

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-266537d2564172fc.jpg
Das macht Ärger: Bei so einem jungen Wagen normalerweise wenig. Aber: In den USA gab es vor dem NCAP-Crashtest einen Rückruf wegen der Kopfstützen. Bei uns wurden frühe F30 wegen Problemen an der Lenkhilfe und den Bremsservos zurück in die Werkstätten beordert. Es gab Sicherheitslücken beim ConnectedDrive-System, ein Zugriff auf das Fahrzeug war auch Unberechtigten möglich, ...

Gebrauchtwagensuche: BMW 4er

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-5358de9c28a40ffc.jpg
... das soll aber mittlerweile durch ein Update ausgeschlossen sein. Bei im Herbst2014 gebauten Fahrzeugen gab es Probleme mit den Beifahrergurten, bei betroffenen Autos wurde das Gurtsystem getauscht. Bis auf die genannten Rückrufe ist der 3er eine solide Sache. Mängelquote: 2/3-Jährige: 6,0 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 6,9 (Ø 10,4).

Gebrauchtwagensuche: BMW 4er

Bild: Lena Barthelmess
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-1f864eaa0cacc2f0.jpg
Citroen C3 Pluriel: Trotz mieser Qualität und zu weicher Karosserie ist der C3 Pluriel das beliebteste Cabrio seiner Klasse. Er findet erfolgreich die Mischung aus Komfort und Sport, was Fans des französisch gemütlichen Fahrwerks enttäuschen könnte. Die Benziner schlagen sich alle recht wacker.

Gebrauchtwagensuche: Citroen C3

Bild: Martin Meiners
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-168553ecf859d84d.jpg
Das macht Ärger: In der ADAC-Pannenstatistik ist der C3 tiefrot, wegen defekter Zündspulen, Einspritzdüsen und klemmender Automatikgetriebe. Kummer bereiten auch Zylinderkopfdichtungen der ersten Generation und vereinzelt die Elektrik. Beklagt wird beim Pluriel die miese Verarbeitung; Windgeräusche und ständige Undichtigkeiten sorgen für Frust. Mängelquote: 6/7-Jährige: 28,2 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 30,9 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 33,5 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Citroen C3

Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-444d02ff05b40e9b.jpg
Fiat 500C: Mit knapp 3,55 Metern Länge ideal für die Stadt, nur der Wendekreis ist zu groß: 11,7 Meter ist ein Wert für Kleinlaster. Leider entfaltet selbst der 100-PS-Motor seine Leistung aus dem Stand nur sehr verschlafen. Knappe Sitze und ein hoppeliges Fahrwerk bieten mäßigen Komfort.

Gebrauchtwagensuche: Fiat 500C

Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-297804424b9223d1.jpg
Das macht Ärger: Die Radlager sind öfter Austauschkandidaten. Außerdem ölt der 1.4, und vom 1.2 werden Kaltstartprobleme gemeldet. Der ADAC notiert zudem zahlreiche Kühlmittel-Überhitzungen. Und Kantenrost ist leider auch kein Fremdwort für den Italiener. Mängelquote: 2/3-Jährige: 11,2 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 16,4 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 20,2 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 25,5 (Ø20,9)

Gebrauchtwagensuche: Fiat 500C
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-b4308473753b47dc.jpg
Ford Focus CC: Der Focus fileriert so zackig um die Kurven wie kaum ein anderer Kompakter, ohne Kompromisse beim Komfort. Feine Lenkung, exakte Schaltung. Schade nur, dass die gebräuchlichen Benziner so dröge Gesellen sind. Gute Kompromisse: die Diesel. Aber Dieselpartikelfilter kosteten anfangs Aufpreis.

Gebrauchtwagensuche: Ford Focus
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-107fe508f3ee5fb1.jpg
Das macht Ärger: Das undichte Verdeck. Außerdem Undichtigkeiten der
Frontscheiben im oberen Bereich. Die Turbolader des 1.6 TDCi verenden reihenweise, auch Radlager und Antriebswellen sind oft reparaturbedürftig. Viele Karosserieprobleme wie wackelige Sitzlehnen und Knacken aus der B-Säule. Mängelquote: 6/7-Jährige: 18,6 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 23,3 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 28,0 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Ford Focus

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-560x373-2808103bd2fbfe73.jpg
Ford StreetKa: Der von Pininfarina gebaute StreetKa hat Klassiker-Potenzial. Der Stadtfloh ist wendig und handlich, aber selbst mit 95 PS reißt der StreetKa nicht den Asphalt auf.

Gebrauchtwagensuche: Ford StreetKa

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-66bc6fd9c1f209a9.jpg
Das macht Ärger: Werden die Aggregate lauter als eh schon üblich, kann eine eingelaufene Nockenwelle die Ursache sein. Auch die Kopfdichtungen halten nicht sonderlich lange. Oft ist eine defekte Wasserpumpe schuld. Stadtfahrer klagen über starken Verschleiß an Bremsscheiben und Kupplung. Seitenteile und Türen rosten. Bei Modellen bis 2004 können die vorderen Federn brechen. Mängelquote: 10/11-Jährige: 36,9 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Ford StreetKa

Bild: Stephanie Gehrt
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-145ff5b9fa992c30.jpg
Mercedes E-Klasse Cabrio (A207): Seit 2010 gibt es das E-Klasse Cabriolet mit klassischem Stoffverdeck. Der kleine E-200-Kompressormotor mit vier Zylindern und 184 PS reicht objektiv völlig aus. Es ist ist bis ins Detail top verarbeitet, die Materialien wertig, der Fahrkomfort angenehm und dennoch für schnelle Autobahnpassagen straff genug.

Gebrauchtwagensuche: Mercedes E-Klasse

Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-a6400284b98bc642.jpg
Das macht Ärger: Im Januar 2013 gab es bereits den zweiten Rückruf von Dieselmodellen (R4 und V6) wegen Undichtigkeiten im Kraftstoffsystem und Erneuerung des rechten Windowbags, weil Nähte nicht korrekt ausgeführt waren. Ende 2010 ging es wegen undichter Verschraubungen an der Servolenkung in die Werkstätten. Mängelquote: 2/3-Jährige: 3,5 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 6,2 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 10,7 (Ø15,7)

Gebrauchtwagensuche: Mercedes E-Klasse

Bild: press photo
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-73058ad693fc8baf.jpg
Mercedes SLK (R171): Der SLK kann selbst als erschwinglicher Gebrauchter noch richtig Eindruck schinden – weil er so flott und dynamisch daherkommt. Mit präzisem Fahrwerk souverän und sicher schnell abbiegen. Schon der 200 Kompressor zieht gut durch, mit einem V6 kann der R 171 auch Porsche Boxster jagen, als Über-SLK 55 AMG scheucht er gar 911er vor sich her.

Gebrauchtwagensuche: Mercedes SLK

Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-c6c7a8a2bc545a81.jpg
Das macht Ärger: Es ist eher Kritik im Detail. Die Kunststoffe gerieten zu billig, die Nähte der Ledersitze wenig haltbar. Bei den V6-Modellen Mager-Ruckeln. Abhilfe: ein Software-Update. Weitere Probleme: Türscharniere brechen, und manchmal klemmen die Dächer. Mängelquote: 6/7-Jährige: 10,3 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 14,6 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 18,4 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Mercedes SLK

Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-0496c3d53082b0dd.jpg
Mercedes SLK (R172): Selbst als Basismodell geht er flott und zugleich komfortabel um die Ecken. Sparfüchse nehmen den voll ausreichenden SLK 200. Der geht bereits in unter 7,5 Sekunden auf 100 und läuft knapp 240. Mercedestypisch: die lange Aufpreisliste mit begehrenswerten Extras wie der Nackenheizung Airscarf.

Gebrauchtwagensuche: Mercedes SLK

Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-08ac84e37c77216b.jpg
Das macht Ärger: Dokumentiert sind nicht prüfrelevante Knarzgeräusche in Türen sowie zwischen Sitz und Rückwand sowie Comand-Abstürze. Vereinzelt: Benzingeruch innen. Ein Rückruf betraf die Diesel, die von (02/2014 bis 11/2014) gefertigt wurden. Grund: ein schadhafter Dichtring am Steuerkettenspanner. Der Beifahrerairbag wurde im selben Jahr getauscht. Mängelquote: 2/3-Jährige: 2,0 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 4,9 (Ø 10,4)

Gebrauchtwagensuche: Mercedes SLK

Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-1b45304d72279ea5.jpg
Mini Cabrio (R52): Als Cabrio ist der Mini überraschend praktisch und kompakt wie knackig. Ideal für die City und die Landstraße: Hier kann er zackig einlenken, neutral im Fahrverhalten um die Ecke pfeffern und mit gutem Grip auf die nächste Gerade beschleunigen. Dazu braucht es natürlich ein paar PS mehr, denn schon die einfachen Versionen haben ein hohes Leergewicht zu schleppen.

Gebrauchtwagensuche: Mini Cabrio

Bild: Thomas Ruddies
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-b0a04ed8eff0299e.jpg
Das macht Ärger: Ölverlust, Klappern, brechende Sitzgestelle, Rost an der Heckklappe, defekte Spritpumpen, ausgeschlagene Wischerwellen. Rückrufe betrafen Tankstutzen (2001), Schaltung (2002) und die Räder (2007). Mit den durstigen 1,6-Liter-Motoren hat sich BMW keinen Gefallen getan, die Getriebe von Midland Gear (bis 2004) halten auch nicht lang. Deshalb: Alt-Mini nur mit Gebrauchtwagengarantie kaufen. Mängelquote: 10/11-Jährige: 27,4 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Mini Cabrio

Bild: Thomas Ruddies
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-ca3bcf4cfc62ddbc.jpg
Mini Cabrio (R57): Ein Mini biegt nicht ein, er kantet ab. Dank Mehrlenker-Hinterachse noch präziser im Lenkverhalten. Abruptes Gaswegnehmen pariert er mit einem gutmütigen Schwenk nach außen. Achtung: ESP gab es anfangs nur gegen Aufpreis, es floss bis 3/2009 zu sehr unterschiedlichen Zeitpunkten in die verschiedenen Versionen ein.

Gebrauchtwagensuche: Mini Cabrio

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-7890adbe1634eb44.jpg
Das macht Ärger: Ölverlust. Obwohl die Jungen besser werden, ist er immer noch ein Thema. Kunden klagen über Wassereinbrüche. Bei den PSA-Dieseln und dem Cooper S macht die Steuerkette Ärger. Mängelquote: 2/3-Jährige: 4,8 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 7,0 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 11,2 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 16,9 (Ø20,9)

Gebrauchtwagensuche: Mini Cabrio

Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-ad908c410f9d2e5a.jpg
Mitsubishi Colt CZC: Zwei Reisende finden im Cabrio CZC bequem Platz, Frischluft gibt’s gratis dazu. Das Klappdach-Cabrio kommt mit einem elektrisch versenkbaren Stahlklappdach. Insgesamt ein agiler Kleinwagen, den man dank sattem Fahrwerk gerne mal durch Kurven scheucht.

Gebrauchtwagensuche: Mitsubishi Colt

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-3f3f1ea4216dca75.jpg
Das macht Ärger: Hauptschwachpunkt ist die Batterie: Sie macht ab und zu schlapp. Die Glühlampen in den Scheinwerfern halten nicht sehr lange. Defekte Drosselklappentechnik und Wegfahrsperren können Probleme machen. Einige Leser beschwerten sich zudem über rumpelnde Vorderachsen. Mängelquote: 4/5-Jährige: 7,6 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 11,3 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 18,5 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 21,2 (Ø26,5).

Gebrauchtwagensuche: Mitsubishi Colt

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-b2885dabc184edaa.jpg
Nissan Micra C+C: Seiner streitbaren Optik setzt der C+C als Argument ein Blechklappdach entgegen. Kurze Fahrten in der Stadt sind für den Micra mit dem 1,2-Liter-Benziner und 65 PS kein Problem. Über Land dagegen kommt der Japaner schnell an seine Grenzen. Wer eine flottere Fahrweise bevorzugt, für den ist der 1.4-Benziner mit 88 PS eine Empfehlung.

Gebrauchtwagensuche: Nissan Micra

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-b16514ca1ae29669.jpg
Das macht Ärger: Der Micra C+C fällt laut AUTO BILD-Kummerkasten mit Elektronikproblemen auf: Zickende Drehzahlsensoren der Kurbel- und Nockenwelle sowie das schlüssellose Zugangssystem versagen. Viele 1,2-Liter-Benziner hatten Probleme mit der Steuerkette. Ölverlust ist auch immer wieder ein Thema. Mängelquote: 6/7-Jährige: 16,7 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 23,7 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 31,5 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Nissan Micra

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-e157645ca9f1e2c4.jpg
Opel Astra TwinTop: Der Astra pflegt alte Opel-Tugenden und bietet solide Hausmannskost – sicheres Fahrwerk, ausgewogenen Komfort, bequeme Sitze. Der Wichtig für Diesel-Käufer: Der Rußfilter kostete bis 2007 stets Aufpreis.

Gebrauchtwagensuche: Opel Astra

Bild: Martin Meiners
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-9717ff9fa18319d4.jpg
Das macht Ärger: Ausgeleierte Riemenspannvorrichtungen, Elektronikprobleme wegen korrodierter Massepunkte. Viele undichte  Klimaanlagen und -kompressoren, ruckelnde Benziner (SoftwareUpdates), oft undichte Öldruckschalter (Rückruf), einige defekte Dieselmotoren. Rückrufe wegen Hupe und Kühlflüssigkeit. Mängelquote: 8/9-Jährige: 21,4 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 27,6 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Opel Astra

Bild: Martin Meiners
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-0262c63340667150.jpg
Peugeot 206 CC: Französischen Fahrgefühlen steht eine recht straffe Federung entgegen, der Komfort leidet auch unter kleinen knautschigen Möbeln. Da müssen die Antriebe es rausreißen, wobei die beiden Benziner mit 60 und 75 PS zwei Drittel des Marktes abdecken. Ab und zu findet sich auch mal ein Diesel, dann aber meist mit NASA-üblichem Kilometerstand. Immer Serie: ABS und zwei, später vier  Airbags.

Gebrauchtwagensuche: Peugeot 206

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-7d21a5d758f2eb3f.jpg
Das macht Ärger: Unzuverlässige Steuergeräte, Wegfahrsperren, ruhende Zündspannungsverteilungen, Generator, Anlasser und Batterie. An den Benzinern tröpfeln öfter die Wasserpumpen, die Elektrolüfter kühlen nicht; Diesel gelten als anfällig für defekte Turbolader sowie Ölverdünnung in partikelgefilterten Versionen. Beide neigen zu Zahnriemenschäden. Rückrufe betrafen die Airbags oder das  Klappdach. Mängelquote: 4/5-Jährige: 20,6 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 25,0 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 30,0 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 32,3 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Peugeot 206

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-a9bc83d41e6d9b4a.jpg
Peugeot 207 CC: Der 207 poltert wegen des unangenehm harten Fahrwerks. An der Basis gibt es nur unbequeme Puppenstühle. Dafür lockt der 207 mit günstigen  Gebrauchtwagenpreisen. Bei den Motoren ist alles dabei, vom braven  Einkaufsantrieb bis zu giftigen Turbos; rußgefilterte Diesel runden die Auswahl ab.

Gebrauchtwagensuche: Peugeot 207

Bild: Erwin Fleischmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-57adae45a0d9cc04.jpg
Das macht Ärger: Turboschäden am 1.6 HDi. Auch den 150 THP sollte man nach Möglichkeit meiden, der hydraulische Kettenspanner macht häufig Probleme. Auf Dauer verschleißt die Kette und längt sich. Außerdem: Elektrikprobleme wie kaputte Fensterheber, Zündspulen, Spritpumpen, Generatoren, Anlasser oder  Kühlmittelanzeigen. Mängelquote: 4/5-Jährige: 14,5 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 20,8 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 27,6 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 30,3 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Peugeot 207

Bild: Erwin Fleischmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-c3dc6de487aa31a7.jpg
Peugeot 307 CC:  Der Peugeot 307 CC kann Kilometer schrubben – gelungenes Fahrwerk, angenehme Diesel, aber leider erst ab 2005 mit serienmäßigem Rußfilter. Allerdings wirkte sein Sicherheitskonzept zunächst unschlüssig: Sechs Airbags, aber ESP ohne Aufpreis gab es erst ab Ende 2003.

Gebrauchtwagensuche: Peugeot 307

Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-7bb1ae270d96643d.jpg
Das macht Ärger: Unzureichende Abdeckung des ABS- und ESP-Steuergeräts konnte zum Kurzschluss und Ausfall der Sicherheitssysteme führen, außerdem bestand Brandgefahr (BJ 2003 bis 2006). Die Verkabelung der elektrischen Servolenkung konnte ebenfalls einen Brand auslösen. Insgesamt sieben Rückrufaktionen. Heute machen Turbolader- und Getriebeschäden, verstopfte Partikelfilter, wenig verschleißfeste Gelenke und Klappergeräusche den Besitzern des 307 Kummer. Mängelquote: 10/11-Jährige: 31,1 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Peugeot 307

Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-b1faec341ba911da.jpg
Peugeot 308 CC: Das bis 2015 hergestellte Klappdach-Cabrio 308 CC komplettierte im Frühjahr 2009 die Modellpalette. Der 308 CC jagt flink durch die Kurven, da Peugeot das Fahrwerk erheblich gestrafft hat. Bei allen Dieseln ist der FAP (Rußpartikelfilter) Serie. Den Antischleuderschutz, ESP und sieben Airbags (inklusive Knieairbag) gibt es serienmäßig.

Gebrauchtwagensuche: Peugeot 308

Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-ff39fd5c4f6b0bbd.jpg
Das macht Ärger: Bei den Benzinern versagen Nockenwellensensoren, der 1.6 HDi ist wegen verkokter Ölleitungen bekannt für Turboladerschäden. Rückrufe: 2008 erhielt er einen neuen Sicherungskasten, Anfang 2009 ein  Elektrosteuergerät, Ende des Jahres war es der Hauptbremszylinder, 2010 bekam die Software des Lichtschalters ein Update, 2011 musste eine eventuell undichte Dieselleitung geprüft werden. Mängelquote: 2/3-Jährige: 5,3 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 12,7 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 18,3 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 21,7 (Ø20,9)

Gebrauchtwagensuche: Peugeot 308

Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-565e1881c6f74195.jpg
Porsche 911 Cabrio (997): Ein Allround-Sportler, der dank PSM-Regelung fast jeden Fahrfehler verzeiht. Wie immer schiebt der Boxer kräftig an. Neu: das PASM-Fahrwerk (Porsche Active Suspension Management). Von zart bis hart geht alles. Mit dem Sport-Chrono-Paket lässt sich sogar die Kennlinie des Gaspedals beeinflussen.

Gebrauchtwagensuche: Porsche 911

Bild: Jens Mönich
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-db318e8cb03fba4c.jpg
Das macht Ärger: Bis 2005 der Simmerring der Kurbelwelle – wie im 996. Zwei Rückrufe betrafen abfallende Auspuff-Endrohre (2004) und Probleme mit dem Gurtbeschlag an der B-Säule am 2011er Modell. Mängelquote: 4/5-Jährige: 4,5 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 6,5 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 10,6 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 12,2 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Porsche 911

Bild: Jens Mönich
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-da48318efba50afe.jpg
Porsche 911 Cabrio (991): Mehr Komfort als im 991 gab es nie im Elfer. Dazu trägt auch die neue elektrische Servolenkung bei, die nicht nur perfekt die Steuerbefehle des Piloten an die Vorderachse weitergibt. Sie garantiert auch noch bei schneller Autobahnfahrt einen sauberen Geradeauslauf, was vorher kein Heckmotor-Porsche besonders gut konnte.

Gebrauchtwagensuche: Porsche 911

Bild: Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-b28638f478354729.jpg
Das macht Ärger: Nur Kinderkrankheiten wie knarzende Cabrio-Verdecke. Artgerecht gehaltene Zuffenhausener werden sportlich gefahren, da kann der  Verschleiß an Bremsen, Kupplung und Reifen bisweilen größer sein. Mängelquote: 2/3-Jährige: 3,0 (Ø 5,8)

Gebrauchtwagensuche: Porsche 911

Bild: Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-17b79ba001d526c0.jpg
Renault Mégane CC (M): Leider verkündet der TÜV hier nur mangelhafte Ergebnisse. Zwar sind Ölverluste an Motor und Antrieb selten und auch die Auspuffanlagen sind haltbar. Aber durch die Abgasuntersuchung fällt der Mégane trotzdem häufig. Die Antriebswellen verlieren außerdem Schmiermittel aus den Manschetten und auch die Achsaufhängung und Lenkung weist hohe Mängelquoten auf.

Gebrauchtwagensuche: Renault Megane

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-61d295eef197b16f.jpg
Das macht Ärger: festgegammelte Stellmotoren an der Leuchtweitenregulierung. Tiefe Riefen finden sich oft in den Bremsscheiben, was ebenfalls zur Nichterteilung der Plakette führt. Ärger machen weiterhin defekte Turbolader, Elektronikmacken und die Chipkarte vom Schließsystem, die den Besitzer dadurch aussperrt. Mängelquote: 8/9-Jährige: 31,4 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 36,2 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Renault Megane

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-6c0353a4c9ab9fb6.jpg
Renault Megane CC (Z): Am deutschen Massengeschmack vorbeidesignt, spaltet das Cabrio die Gemüter deutlich weniger als die Basisversion. Der Basis-Benziner mit 82 PS ist schwach auf der Brust, leistungstechnisch besser der Einsteiger- Diesel 1.5-dCi. Dank seiner komfortablen Federung eignet sich der Mégane auch für  Langstrecken.

Gebrauchtwagensuche: Renault Megane

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-930bb41497f305cd.jpg
Das macht Ärger: Motorschäden (Diesel), defekte Turbolader, streikende Anlasser und Kraftstoffpumpen frustrieren. Weitere Mängel: Elektronikmacken wie kaputte Fensterheber, die Chipkarte sperrte oft die Besitzer aus. Mängelquote: 2/3-Jährige: 6,1 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 13,4 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 18,6 (Ø15,7)

Gebrauchtwagensuche: Renault Megane

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-ba1714499a68b992.jpg
Smart fortwo Cabrio (MC01): Die Plastikblattfeder vorn war überfordert mit den üblichen Komfortansprüchen. Der kurze Radstand ließ ihn über Bodenwellen hoppeln. Im schlimmsten Fall fiel der Kleine auf den Rücken und machte den Maikäfer. Aber:  Sicherer war kein Kleinstwagen. ABS und zwei Airbags sind immer drin, seit Anfang 2004 verhindert ein ESP das Schleudern.

Gebrauchtwagensuche: Smart fortwo

Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1152x768-c27214d8cd8578de.jpg
Das macht Ärger: Der Turbo hält selten länger als 100.000 Kilometer, die  Steuerkette kann reißen. Viele Motoren gingen wegen verstopfter Kurbelwellenentlüftung ein. An der Frontscheibe, den Dreiecksfenstern hinten und wegen eines verstopften Klimaanlagenablaufs  droht Wassereinbruch. Im Glasdach können sich Risse bilden. Mängel an Anlasser, Klimaanlage und Türöffnern. Mängelquote: 10/11-Jährige: 28,5 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Smart fortwo

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-fcc4d7a97dff5762.jpg
Smart fortwo Cabrio (451): Dass er die Vergangenheit verkörpert, merkt man am Preis: Weil der Neue (453) seit Ende 2014 bei den Händlern steht, sinken die Gebrauchtpreise des immerhin acht lange Jahre verkauften 451. Gut: das Sicherheitspaket mit ESP, Bremsassistent. Auf Wunsch gibt es auch ein Navi mit großem Display und Bluetooth-Funktion.

Gebrauchtwagensuche: Smart fortwo

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-f80955d240c36a3c.jpg
Das macht Ärger: Die Klimaanlage muss zum Teil jährlich neu befüllt werden – da die Werkstätten mit der Lecksuche oft überfordert sind. Die Lackqualität ist nicht die beste, dazu gibt es klappernde Lenkungen und pfeifende Gebläsemotoren. Das Sonnenrollo kann aus der Halterung fallen, der Regensensor saugt die Batterie leer. "Klebende" Kupplungsscheiben sind heute aber kein Thema mehr. Mängelquote: 2/3-Jährige: 4,1 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 8,5 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 14,4 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 17,8 (Ø20,9)

Gebrauchtwagensuche: Smart fortwo

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-0783388ac3d8f272.jpg
Suzuki Jimny Cabrio: Die (nur als Benziner erhältliche) Cabrio-Version findet man nur selten. Als günstigster "echter" Geländewagen beschränkt er sich aufs automobile Minimum. Um das vorgeschriebene und zweifellos sinnvolle ESP kam der Jimny nach Auslaufen der Ausnahmegenehmigung Ende 2014 nicht mehr herum, Seiten- und Kopfairbags fehlen aber nach wie vor.

Gebrauchtwagensuche: Suzuki Jimny
Bild: Thomas Ruddies
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-b8474572534173ed.jpg
Das macht Ärger: Bekannt sind häufige Radlagerschäden, besonders in den Baujahren von 2003 bis 2006, und verschlissene Kupplungen. Die Ursachen schlackernder Lenkräder können von simplen Radunwuchten über ausgeschlagene Radaufhängungen und Lenkungsteile bis zu einem verschlissenen Lenkgetriebe reichen. Darüber hinaus gibt es jede Menge Einzelfälle wie etwa Turboschäden beim Diesel, defekte Verteilergetriebe, abgenutzte Schlüssel und auch abgerissene Schaltgestänge. Mängelquote: 2/3-Jährige: 7,6 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 13,1 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 16,6 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 20,3 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 22,8 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: Suzuki Jimny

Bild: Thomas Ruddies
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-c006d14d14f3df35.jpg
VW New Beetle Cabrio: Die süßeste Versuchung auf der Golf-IV-Plattform. Mit nur 214 Liter  Kofferraum bleibt er eher unpraktisch. Vorbildlich die Sicherheit: Airbags, ABS und ESP sind immer an Bord. Dazu vier Sterne im Euro-NCAP-Crashtest. Das Fahrverhalten ähnelt dem des Golf IV. Wie sein Vorbild ist der Beetle seitenwindempfindlich.

Gebrauchtwagensuche: VW New Beetle

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-69e64cd945167ce6.jpg
Das macht Ärger: Knarrende Armaturentafeln, bruchgefährdete Tankklappen und miesen Lack verdanken wir dem VW-Werk in Puebla. Das Gestänge scheuert die Dachhaut beim Cabrio durch. Fensterheber, Luftmassenmesser und der Zahnriemen beimTDI machen Ärger. Mängelquote: 8/9-Jährige: 17,0 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 18,8 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: VW New Beetle

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-0a1ed06fc612f246.jpg
VW Beetle Cabrio: Als Cabrio macht der Beetle erst so richtig Spaß. Weniger Käfer als Golf VI Coupé. Mit der modernen VW-Technik kommt Hightech in den Bug. Heißt: Mehrlenker-Hinterachse und nur noch aufgeladene Vierzylinder. Die Verarbeitung ist besser als zuvor. Sicher, endlich gibt es nun auch Kopfairbags. Platzangebot? Eher mager. Dafür sind die Sitze äußerst komfortabel.

Gebrauchtwagensuche: VW Beetle
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-2e1f83627b7d3a58.jpg
Das macht Ärger: Ein Rückruf 2012 betraf zickende Ladedrucksteller des 1.2 TSI. Ein Software-Update schaffte Abhilfe. Sonst macht der Beetle kaum Probleme, außer bei der Steuerkette des 1.2 TSI. Mängelquote: 2/3-Jährige: 4,0 (Ø 5,8); 4/5-Jährige: 7,5 (Ø 10,4)

Gebrauchtwagensuche: VW Beetle

Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-27396299330c66e3.jpg
VW Eos: Ein Cabrio mit einem Blechklappdach plus integriertem Glas-Hebe-Schiebedach. All das von innen auch noch vollflächig mit Stoff verkleidet. Weil der Fahrer tief und nah an der großen Frontscheibe sitzt, merkt er kaum, dass er ein offenes Auto fährt. Der 1,6-Liter-Basismotor hat mit dem schweren Eos viel Mühe. Aber schon die nächste Stufe, der 1.4 TSI (122 PS), kommt flott vom Fleck. Edel und selten: Eos mit V6.

Gebrauchtwagensuche: VW Eos
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-a8e3dd01578b534f.jpg
Das macht Ärger: Immer wieder das chronisch undichte Dach. Als Folgeschaden entwickelte sich oft Schimmel. Bei den 1,4-Liter-TSI häufen sich die Steuerketten-Probleme. Die Zweiliter-FSI-Motoren fallen gelegentlich mit Öldurst auf, und das DSG-Getriebe bekam neue Software aufgespielt. Mängelquote: 4/5-Jährige: 7,9 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 12,0 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 15,4 (Ø20,9); 10/11-Jährige: 23,7 (Ø26,5)

Gebrauchtwagensuche: VW Eos

Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-95f4199a5168ac46.jpg
VW Golf 6 Cabrio: Er ist komfortabel und dabei nicht unsportlich. Klima gehört zur Serie, und ein Knieairbag ergänzt die Sicherheitsausstattung. Bei den Motoren wurden alle Diesel auf das laufruhigere Common-Rail-Einspritzverfahren umgestellt, bei den Benzinern kamen weitere sparsame TSI-Versionen hinzu.

Gebrauchtwagensuche: VW Golf Cabriolet

Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/5/7/7/6/2/Cabrios-Tops-und-Flops-beim-TueV-1200x800-67a694733f80c035.jpg
Das macht Ärger: Steuerketten an den 1.2- und 1.4-TSI-Motoren können reißen. Klagen über verschlissene Sitzbezüge und defekte Zündschlösser sind nicht selten. Ein Rückruf betraf 2012 den Ladedrucksteller des 1.2 TSI, Ende 2011 ging es um Risse in den Hochdruckleitungen des 2.0 TDI und 2009 um Fehlmeldungen der Bremse und zerbröselnde Fensterheber. Die 1.6 TDI erhielten reihenweise neue Motorsteuergeräte, weil sie bei Frost nicht ansprangen. Mängelquote: 4/5-Jährige: 8,5 (Ø 10,4); 6/7-Jährige: 11,9 (Ø15,7); 8/9-Jährige: 16,2 (Ø20,9)

Gebrauchtwagensuche: VW Golf Cabriolet

Bild: Toni Bader