Zur Homepage

Corvette Grand Sport/TT RS plus/911 Carrera S/M3 Coupé - Teil 3

Audi TT RS plus BMW M3 Coupé Competition Chevrolet Corvette Grand Sport Porsche 911 Carrera S
Der "Performance Grand Slam" geht in die Halbzeit. Nürburgring und Eurospeedway sind geschafft. Die Ergebnisse überraschten positiv wie negativ. Noch immer sind die vier Sportwagen beulenfrei im Rennen. 
Audi TT RS plus BMW M3 Coupé Competition Chevrolet Corvette Grand Sport Porsche 911 Carrera S
Runde drei der Rennstrecken-Tour wird auf der AUTO BILD SPORTSCARS-Hausstrecke, dem Sachsenring, ausgetragen. Heimvorteil – nun zählen keine Ausreden von wegen mangelnder Streckenkenntnis. Hier kennen wir fast jede Welle, jeden Kerb. Zum Jahreswechsel 2011/2012 (SPORTSCARS 2/12) waren wir hier schon einmal ... 
Porsche 911 Carrera S
... mit dem neuen 911, ...
Chevrolet Corvette Grand Sport
... der Corvette, ...
Audi TT RS plus
... dem Audi TT und ...
BMW M3 Coupé Competition
... dem M3 auf Zeitenjagd. Ob bei besserem Wetter bessere Zeiten drin sind? In wenigen Minuten wird es uns der Zeitenmonitor verraten. Den Anfang macht der BMW M3.
BMW M3 Coupé Competition
Schon auf der Einrollrunde wird klar: Der Bayer hat hier nur einen Schuss. Seine Michelin-Pneus weichen schon ab dem ersten Pisten-Kilometer auf. Die Runde läuft indes gut. Das ...
BMW M3 Coupé Competition
... Omega sauber ohne Drift gemeistert, die blinde Kuppe ebenfalls ohne Rutschen hinunter zur Sachsenkurve. Doch dann ist der fromme Wunsch einer besseren M3-Rundenzeit dahin. Beim Anbremsen wechselt das Auto vom Unter- ins Übersteuern. Die französischen Pneus sind hier trotz spezieller Rennstrecken-Luftdrücke zu heiß und aufgeweicht.
BMW M3 Coupé Competition
Gas weg, auf Grip warten und weiter. Subjektiv hat diese eine Ecke rund eine Sekunde gekostet, eine hohe 39er-Zeit ist somit gestorben. So bleibt es am Ende wie in den Jahren zuvor bei einer 40er-Zeit. Genauer: 1:40,65 Minuten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Audi-TT-RS-plus-729x486-d8e62003dc32fb75.jpg
Weiter geht's mit dem Audi. Seine optionalen Dunlop-Sportreifen sollten mehrere Runden am Stück vertragen. Bisher benötigte ein normal bereifter TT RS 1:39,30 Minuten für die 3,6 Kilometer des Sachsenrings. Die im Gegensatz zum M3 deutlich sportlichere, tiefere Sitzposition und der herrliche Fünfzylindersound machen an. Dennoch ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Audi-TT-RS-plus-729x486-c32b06a473accd38.jpg
... ist die Hatz über die "Sachsenschleife" eher unspektakulär – ungefähr vergleichbar mit einer Fahrt auf der Playstation, samt allen Fahrhilfen. Der rote TT lässt sich in keiner einzigen Ecke aus der Spur bringen. Mit den Semislicks ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Audi-TT-RS-plus-729x486-92ebd6478d778df0.jpg
... kann man schon früh am Kurvenscheitelpunkt das Gas voll durchdrücken. Auch die Audi-Kurve nimmt er entspannt, zuckt nicht. Das Besondere an dieser Biegung ist, dass sie im Eingang enger ist als am Ausgang. Man hat daher am Kurvenende stets das Gefühl, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Audi-TT-RS-plus-729x486-04118f5d4b434784.jpg
... dass diese Passage viel schneller gehen müsste. Trotz satter Turbo-Power reicht es auf den folgenden Bergauf- und Bergab-Teilstücken nicht, um Bestzeiten zu setzen. Auch die Dunlops gehen nach drei Runden in die Knie, am Ende steht "nur" eine 1:38,71.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Chevrolet-Corvette-Grand-Sport-729x486-1e22956c1ecf29ae.jpg
Ob die Hitze an diesem Tag auch der Corvette zu schaffen macht? Bei den ersten beiden Grand-Slam-Läufen fiel schon mal auf: Je mehr Temperatur Reifen und Bremse haben, desto schneller wird der US-Sportler – gute Vorzeichen also für den Sachsenring-Ritt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Chevrolet-Corvette-Grand-Sport-729x486-677f14fd272d0011.jpg
Und siehe da, bereits im legendären Omega ist die C6 fast eine Sekunde schneller als die Anfang des Jahres gemessene Grand Sport auf der ersten Generation Goodyear Eagle F1 Supercar. Dennoch ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Chevrolet-Corvette-Grand-Sport-729x486-e60e6fe68de5b068.jpg
... bleibt dieser Streckenabschnitt mit Blick auf den 911 der einzige Lichtblick. Mit teilweise auf den Kuppen leicht werdendem Heck und etwas Übersteuern verliert der Amerikaner wichtige Zehntel auf den Carrera S. Trotzdem reicht es ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Chevrolet-Corvette-Grand-Sport-729x486-a50c8c376d8b8854.jpg
... im Vergleich zum ersten Grand-Sport-Test am Sachsenring zu einer deutlichen Zeitenverbesserung ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Chevrolet-Corvette-Grand-Sport-729x486-9b7207259518beb2.jpg
... von über zwei Sekunden (1:37,45 zu 1:39,77 Minuten). Und wie viel besser ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Porsche-911-Carrera-S-729x486-0aba3a790f12bf5b.jpg
... geht nun der rote Grand-Slam-Elfer gegenüber dem dunkelbraunen Erst-Testler? Auch an diesem Tag setzt der Porsche alle Bestzeiten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Porsche-911-Carrera-S-729x486-75206ca452ca316b.jpg
Subjektiv ist das Super-Fahrwerk Ursache dieser Überlegenheit. Man möchte meinen, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Porsche-911-Carrera-S-729x486-2bf2c669d256622d.jpg
... der 911 kenne bereits jede Kurve, die er in Angriff nimmt. Doch damit nicht genug: Den ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Porsche-911-Carrera-S-729x486-02854bae67e7f238.jpg
... letzten 911 GT3 der Baureihe 997 schenkt er nebenbei eine Sekunde ein und verpasst den GT3 RS 3.8 nur um vier Zehntel. Was für eine grandiose Vorstellung!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Audi-TT-RS-plus-BMW-M3-Coup-Competition-Chevrolet-Corvette-Grand-Sport-Porsche-729x486-458e57755721f53f.jpg
Unglaublich, aber wahr. Der 911 fährt auf der SPORTSCARS-Hausstrecke schneller als ein GT3 und hängt die drei "Performance Grand Slam"-Gegner klar ab. Der Corvette ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Audi-TT-RS-plus-BMW-M3-Coup-Competition-Chevrolet-Corvette-Grand-Sport-Porsche-729x486-abc8205045450180.jpg
... ist die "kleine Nordschleife" doch etwas zu kurvenreich. Sie kann ihre Bärenkraft auf dem schnellen Stück nicht in wichtige Zehntel ummünzen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/2/2/3/Audi-TT-RS-plus-BMW-M3-Coup-Competition-Chevrolet-Corvette-Grand-Sport-Porsche-729x486-b0c51a4bf4b2ab84.jpg
Der TT fährt unspektakulär und schnell, dem M3 vermiesen die hohen Außentemperaturen eine schnellere Runde. Seine 18 Sekunden Rückstand auf den 911 nach drei Grand-Slam-Runden sind schon sehr deutlich. Die Corvette bleibt allerdings in Schlagdistanz.