Zur Homepage

Dauertest Jaguar F-Type R AWD Cabriolet

Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
Der Dauertest des Jaguar F-Type R AWD Cabriolet bei AUTO BILD SPORTSCARS ist zu Ende – und wir sind traurig. Denn es war einfach eine geile Zeit: rund 13 Monate lang, ausgefüllt mit knapp 60.000 Kilometern, von denen jeder Redakteur jeden einzelnen genossen hat. Hier kommen die wichtigsten Ergebnisse.
Bild: Ronald Sassen
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
Begonnen hatte alles im Spätsommer 2015, genau gesagt am 27. September, als der Zweisitzer erstmals vor dem Verlagsgebäude parkte. Neugierige, sehnsüchtige, fast schon begehrliche Blicke musste der Roadster fortan erdulden. Als Nachfolger des beliebten XKR Cabrios, das bei AUTO BILD SPORTSCARS eine ähnliche Distanz abspulte, stand der F-Type besonders im Fokus.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Erwin Fleischmann
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
Die Erwartungen waren hoch. Schließlich hatte Jaguar noch mehr Fahrdynamik, weniger Verbrauch und einfach mehr Spaß versprochen – das alles wollten wir überprüfen samt der Vermutung, dass die Marke in den letzten Jahren in puncto Qualität geradezu gigantische Sprünge nach vorn gemacht hat.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Sebastian Zintel
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
Der erste große Unterschied zum XKR betrifft den Preis, denn mit einem Grundpreis von 119.800 Euro (Testwagenpreis: 141.000 Euro) war der F-Type gerade mal 5400 Euro teurer. Dafür gab's 40 PS mehr Leistung, eine erst bei 300 km/h abgeregelte (statt 280 km/h) Höchstgeschwindigkeit und Allradantrieb.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Erwin Fleischmann
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
Eingewöhnungsschwierigkeiten hatten wir nicht, waren doch viele Schalter, Tasten, Hebel und Regler wie auch das große Display in der Mittelkonsole identisch. Damit einher ...

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Ronald Sassen
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
... gingen jedoch ähnlich kleine Schrulligkeiten, die wir bereits dem XKR angekreidet hatten. So hatte sich an der äußerst unpraktischen und nicht wirklich verlässlichen Motorölstandsanzeige zwischen den Instrumenten nichts geändert. Das Prozedere erfordert stets eine mindestens zehnminütige Wartezeit, bevor der Sensor den Ölstand ans Display meldete.
Bild: Erwin Fleischmann
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
Apropos Schmierstoff: 2,8 Liter Motoröl mussten wir zwischen den Wartungen nachfüllen, wobei Jaguar auf die Verwendung von Markenöl der Viskosität SAE 0W-20 besteht. Das gibt’s natürlich beim Markenhändler, aber nicht an jeder beliebigen Tankstelle, falls es unterwegs mal pressiert. Es empfiehlt sich also, immer einen Vorrat im Kofferraum mitzuführen. Womit wir ...
Bild: Erwin Fleischmann
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
... beim nächsten kleinen Manko wären. Klein und zerklüftet ist dieser Stauraum, nur 144 Liter groß; allenfalls das Gepäck für einen Kurzurlaub passt dort hinein. Wer mehr Platz braucht, soll eben Golf fahren.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Erwin Fleischmann
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
Und wer besser sitzen möchte, ist notfalls auch woanders besser bedient. Denn fast alle Fahrer kritisierten den schlechten Langstreckenkomfort, einige klagten über Rückenschmerzen – trotz Lordosenstütze.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Ronald Sassen
Jaguar F-Type R AWD Cabriolet
Die Grafik des Navis empfanden die meisten Fahrer als wenig zeitgemäß, die Bedienung optimierungsfähig, und die Führungsqualitäten waren stark abhängig von der Tageskondition der Technik. Mehrmals hängte sich das System auf und war erst nach erneutem Motorstart wie der arbeitswillig. Einstellungen lassen sich nicht eben mal schnell verändern, vielmehr muss das Ziel gelöscht und dann neue Routenkriterien definiert werden.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-f8654fa4c3ea16fa.jpg
Die Anbindung von Mobiltelefonen (Android und Apple) per Bluetooth wollte nicht immer reibungslos klappen, vor allem mit dem Überspielen von Sounddateien haderte das System zeitweise. Das Problem sollte aber inzwischen durch ein Software-Update behoben sein. Ohnehin hat Jaguar dem neuen Modelljahrgang ab August 2016 ein deutlich verbessertes Infotainmentsystem spendiert.
Bild: Erwin Fleischmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-cf38a7e90bdd354c.jpg
Kommen wir zu den wirklich wichtigen Gründen, die für die Anschaffung eines Roadsters dieses Kalibers sprechen. Für den Fahrspaß in einem Cabriolet würden je nach Geschmack oder Kontostand einige Hundert PS weniger Leistung ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-1e08c71222852fe4.jpg
... durchaus genügen. Doch die 550 PS des R erzeugen diese absolute Gelassenheit, die den Unterschied zwischen reiner Fortbewegung und genießerischem Fahren ausmacht. So oder so: Die Fahrleistungen sind einfach überragend.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Erwin Fleischmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-58b8697660dddb9f.jpg
Wer einmal per Launch Control aus dem Stand beschleunigt und dabei die Trägheit der Masse für Sekunden außer Kraft gesetzt hat, beginnt an den Gesetzen der Physik zu zweifeln. Auch der Verbrauch kann überraschend niedrig ausfallen – ein Minimum von acht Liter Super beim Dahinbummeln ist durchaus realisierbar. Genauso wie 18 Liter, wenn man auf die Tube drückt.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-4da74f243be8543d.jpg
Schon der Start stimmt mit bissigem Bellen auf das ein, was der V8-Kompressor danach akustisch serviert. Speziell bei aktivierter Soundtaste, Automatik in S und im Schubbetrieb, wenn sich ausströmende Abgase durch gesteuerte Klappen zwängen ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-7190c7c023c62bae.jpg
... und in rotzfrechen Tönen entladen. Ob sonores Grollen, knallige Fehlzündungen oder dumpfes Brüllen – manch ein Redakteur träumt sicher heute noch davon.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1168x779-e07f2efa08435fde.jpg
Eher verdrängen möchte man die ausgeprägte Sympathie der Breitreifen für Spurrillen, das etwas ungewohnte Wanken um die Längsachse – harte Dämpfung kombiniert mit weicher Federung – und das leicht verzögerte Ansprechverhalten der ansonsten absolut belastungsfähigen und standfesten Carbon-Keramik Bremse bei starker Nässe.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-3e9b0d556819918f.jpg
Die messerscharfe Präzision eines Porsche 911 mag man auf der Rennstrecke vermissen, im Alltag ist einem der im Jaguar gebotene Komfort jedoch sehr willkommen. Daran ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-637931d4cbc7774e.jpg
... hat auch die Achtstufen-Automatik von ZF einen erheblichen Anteil, die in beiden Modi (Normal und Sport) auch bei höchster Beanspruchung unaufgeregt souverän und ruckfrei ihren Dienst verrichtete.
Bild: Erwin Fleischmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-9309b918ed676e1d.jpg
Prägend für das Fahrerlebnis ist zudem die überdurchschnittliche Traktion auf trockener Fahrbahn. Jedoch reagiert die Vorderachse bei auftretendem Schlupf an den Hinterrädern relativ spät – wir kennen keinen Allradler, dem man den zusätzlichen Achsantrieb noch weniger anmerkt. Driften? Kein Problem; schon bei kleineren Lenkwinkeln und dosiertem Gaseinsatz zeigt das Kätzchen seinen Spieltrieb.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-71dffdc284a10b7e.jpg
Höchste Aufmerksamkeit ist dagegen bei nasser Fahrbahn geboten. Ein sensibler Gasfuß und der Einsatz des Fahrprogramms Nässe/Schnee sind dann Pflicht, zumal das elektronisch geregelte Hinterachsdifferenzial seine Arbeit sehr ernst nimmt und plötzlich Traktion bereitstellt, wenn der Fahrer diese schon gar nicht mehr erwartet.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-47cd03a3982ef69e.jpg
Der Allradantrieb sorgte auch auf Schnee und Eis für gute Traktion und raubte dem F-Type R nicht seinen Hang zum Leistungsübersteuern.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-da627d6099dd03e8.jpg
Über Kaufpreis, Wertverlust, Wartungs- und Unterhaltskosten wollen wir uns nicht lange auslassen. Der Gentleman genießt und schweigt.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-9435554ad136a651.jpg
Der Dekra­-Check am Dauertestende ergab keinerlei Mängel. Trotz höchster mechanischer Belastung waren Bremsen, Fahrwerk, Motor und Getriebe top. Ärgerlich: Rost am Auspuff.

Gebrauchtwagensuche: Jaguar F-Type
Bild: Dekra
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-04bbcd9b8e4f2e29.jpg
Fazit: Jaguar interpretiert den Begriff "Supersportler" so völlig anders als etwa Porsche oder Ferrari. Wir jedenfalls hatten mit keinem anderen Dauertester zuvor so viel Fahrspaß. Die unbändige Kraft, die souveränen Fahrleistungen, der akzeptable Verbrauch, der betörende Klang – das alles fasziniert ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/7/1/1/2/9/Jaguar-F-Type-R-AWD-Cabriolet-1200x800-69fb3a84eaa4b1cb.jpg
... und bleibt in bester Erinnerung. Da geraten die kleinen Schrulligkeiten des Briten in den Hintergrund, machen ihn umso liebenswerter. Teutonische Perfektion oder zusätzliche Assistenzsysteme haben wir zu keiner Zeit vermisst.
Bild: Ronald Sassen