Zur Homepage

Deutschlands beste Autofahrer 2013: Jubiläum für die Sicherheit

Deutschlands bester Autofahrer 2013
Deutschlands größte automobile Sicherheitsaktion geht in die Jubiläumsrunde. Neben dem oder der besten Autofahrer(in) 2013 suchen wir den "Millen­nium-Champion". Am 15. Februar 2013 beginnt der Aufruf für die Start­plätze in der Zwischenrunde. Lassen Sie sich den Titel nicht entgehen und gewinnen Sie ...
Ford Fiesta
... Preise im Gesamtwert von mehr als 100.000 Euro. Der Jahressieger fährt mit einem Ford Kuga im Wert von über 33.000 Euro nach Hause. Der Millennium-Champion gewinnt einen Ford Fiesta mit vielen Extras im Wert von über 21.000 Euro.
Vespa-Roller
Der Zentralverband des Kraftfahrzeuggewerbes macht den zweitbesten Autofahrer des laufenden Jahres und den Vizemeister des Millennium-Wettbewerbs (mit den 24 Siegern der Vorjahre) mobil. Die Vespa-Roller kosten je 4500 Euro.
 Reisegutschein vom AvD
Weitere Hauptpreise: Reisen zum Oldtimer-Grand-Prix des Automobilclubs von Deutschland am Nürburgring. Und Reisegutscheine zu beliebigen Zielen im Wert von je 1000 Euro.
Schaeffler lädt zur DTM: Karten und Übernachtung für zwei Personen zu gewinnen
Weitere Hauptpreise: Schaeffler lädt zur DTM. Karten und Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer und Mitfahrt im Renntaxi.
Gewinnen Sie einen von sechs Sätze Sommer-oder Winterreife
Weitere Hauptpreise: einen von sechs Sätzen Sommer-oder Winterreifen passend für Ihr Auto. Einige der besten Finalisten müssen sich also um die Räder Ihres Autos keine Gedanken mehr machen.
Sportchronographen von Bridgestone
Schi­cke Sportchronographen von Bridgestone gibt es übrigens bereits für die besten Teilnehmer der Vorrunde, die knapp am Tagessieg gescheitert sind.
Jubiläum für die Sicherheit: Sechs Orte stehen zur Wahl. Von Hohen­lockstedt im Norden bis Fürsten­feldbruck im Süden.
Was Sie tun müssen? Entscheiden Sie sich für einen der sech Orte der Vorauswahl. Von Hohen­lockstedt im Norden bis Fürsten­feldbruck im Süden. Dort erwartet Sie ein Sicherheits­training mit anschließenden Wettbewerbsübungen. Ford stellt dafür 25 Fiesta und Kuga zur Verfügung. Teilnahmeberechtigt ist jeder Besit­zer eines Pkw-Führer­schein ausgenom­men Fahranfänger, die am begleiteten Fahren teilnehmen.
ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Linthe (Berlin-Branden­burg)
Am 2. August fällt dann die Entscheidung wer Deutschlands beste(r) Autofahrer(in) wird. Wo? In Europas größtem ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Linthe (Berlin-Branden­burg). Auf 25 Hektar Gesamtfläche schlängeln sich sechs Kilometer Straße und zehn sogenannte Onroad-Module. Bewerben Sie sich ab dem 15. Februar 2013 auf autobild.de!