Zur Homepage

Die coolsten Kult-Krafträder

Überblick: Kult-Krafträder
Kultmarken wie F.B Mondial, Honda, Kreidler und Piaggio sind quicklebendig, sie bauen faszinierende Zweiräder. F.B Mondial, die 1929 gegründete Schmiede aus Italien, wurde kürzlich wiederbelebt und begeistert mit der HPS 125i, einer 125er im coolen Retrolook.
Bild: Toni Bader / Auto Bild
Überblick: Kult-Krafträder
Optisch macht die schöne Italienerin auf Alteisen, Stollenreifen und viel Chrom verleihen ihr einen trendigen Scrambler-Look. Der Einzylinder-Viertakter leistet 15 PS, das maximale Drehmoment liegt bei 12,3 Nm, die Höchstgeschwindigkeit bei 99 km/h.
Bild: Toni Bader / Auto Bild
Überblick: Kult-Krafträder
Urteil: Für 3495 Euro gibt es Fahrleistungen und eine Ausstattung, die dem Segment entsprechen. Manko: ABS bietet Mondial weder für Geld noch für gute Worte.
Bild: Toni Bader / Auto Bild
Überblick: Kult-Krafträder
Die Honda Monkey erwärmt das Herz so, wie es das Lieblings-Spielzeug der Kindheit getan hat.
Bild: Lars Hänsch-Petersen / Auto Bild
Überblick: Kult-Krafträder
Schnelle Ampelstarts, von Spur zu Spur wuseln, Mini-Radien beim Abbiegen und ein Gefühl von "wo sie nicht hinfährt, trage ich sie eben hin" machen die kleine Honda zur Spaßgarantin par excellence.
Bild: Lars Hänsch-Petersen / Auto Bild
Überblick: Kult-Krafträder
Dass sie darüber hinaus auch noch einen ziemlich soliden Eindruck hinterlässt und sich fährt wie ein richtiges Motorrad, rundet das Bild ab.
Bild: Lars Hänsch-Petersen / Auto Bild
Überblick: Kult-Krafträder
Seit Juli 2018 bieten die Japaner das 9,4 PS starke 125er-Leichtkraftrad in Europa an.
Bild: Honda
Überblick: Kult-Krafträder
Die neue Monkey fährt auf 12-Zöllern vor und wiegt vollgetankt 107 Kilo. Gelber, roter und schwarzer Lack stehen zur Auswahl. Die Preise beginnen bei rund 3875 Euro.
Bild: Honda
Überblick: Kult-Krafträder
Einige moderne Updates spendierte der Hersteller der Neuauflage, darunter LED-Leuchten, ein LCD-Display im Cockpit (Bild) und Scheibenbremsen.
Bild: Honda
Überblick: Kult-Krafträder
Das mit Abstand in größter Stückzahl produzierte Fahrzeug der Welt ist die Honda Cub: Mehr als 100 Millionen Mal lief das kleine Motorrad inzwischen vom Band und liegt damit noch vor Toyota Corolla und VW Golf.
Bild: Honda
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-f56a8eca2202905e.jpg
Auf der EICMA 2017 stellte Honda diese Studie einer neuen Super Cub-Generation vor. Sie hat 125 Kubik (9,7 PS) und jede Menge moderner Annehmlichkeiten, dürfte ...
Bild: Honda
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-65045f6ab0d3d2ce.jpg
... dazu aber die Tugenden, die sie speziell in Asien extrem beliebt machen, nicht vernachlässigen. Dazu zählen ihre Sparsamkeit, der günstige Preis und die einfache Wartung beziehungsweise Reparatur. Im Oktober 2018 kommt sie bei uns auf den Markt.
Bild: Honda
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-ccc7e42b5d6ece52.jpg
Die Zweiradexperten von Honda glänzen längst nicht nur mit großen, leistungsstarken Motorrädern. Die MSX 125 (Bild) zum Beispiel hat 9,8 PS und läuft 92 km/h Spitze. Darüber hinaus passt sie in die Bordgaragen mancher Wohnmobile.
Bild: Honda
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-a6f31f137e32f2c1.jpg
Die Kreidler Dice 125 CR (rechts im Bild) ...
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-541fdd79340b08b6.jpg
... ist ein Einzylinder-Viertakter in schicker Café-Racer-Schale, der in China entsteht. Mit 11,5 PS und 101 Kilometern pro Stunde Höchstgeschwindigkeit macht die Dice nicht nur vor dem Eiscafé was her.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-d50653f04c8be6ec.jpg
Zündapp zeigt auf seiner Homepage eine ganze Handvoll spannende Modelle. Zum Beispiel die ZXS Scrambler mit 15 PS starkem, wassergekühlten Einzylinder (Bild).
Bild: Zündapp
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-a3681e38bde0d081.jpg
Als perfekte Partnerin fürs kurvige Straßengeläuf preist Zündapp die Supermoto ZXM an. Sie kommt mit Flüssigkeitskühlung, Einspritzung und Doppelnockenwelle. In der ...
Bild: Zündapp
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-210ba26af0ff69a7.jpg
... 125er-Version treibt sie ebenfalls ein 15 PS starker Einzylinder an. Die ZXM wiegt leer 110 Kilogramm und hat eine Sitzhöhe von 88 Zentimetern.
Bild: Zündapp
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-48c1a06cddf48dfc.jpg
Vorne federt sie mit Hilfe einer 245er Teleskopgabel, hinten sorgt ein einstellbares Zentralfederbein für Fahrkomfort. Der linke Fuß schaltet durch sechs Gänge.
Bild: Zündapp
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-6cf1e8961b820b90.jpg
Fürs Abenteuer oder die Fahrt mit der Partnerin sieht Zündapp dagegen die ZXA 125 vor, sozusagen ein Reiseenduro im Taschenformat. Die technischen Daten stimmen mit den Schwestern überein, als Highlights werden die breite Sitzbank und das große Display für Infos hervorgehoben.
Bild: Zündapp
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-6d391fa92f7ce2ae.jpg
Und dann ist da noch die Bella. Zündapps Retro-Roller wird auf der Webseite in einer 50er- und einer 125er-Variante genannt. Beide Maschinen sind Viertakter, eine hat 3,9 und eine 8,8 PS. Geschaltet wird über eine CVT-Automatik.
Bild: Zündapp
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-2ebf3e5f1bcc94e2.jpg
Die Vespa von Piaggio genießt einen nahezu legendären Ruf. Auch wenn die Italienerin rundum modern vorfährt, versprüht sie trotzdem noch immer dieses sonnige Flair, für das sie Italophile rund um den Globus verehren.
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-643ffdab722802a7.jpg
Und längst kann die Vespa nicht mehr nur römischen Stadtverkehr. Die Version GTS (Bild) zum Beispiel ist mit 300 Kubik, 22 PS und 118 Kilometern pro Stunde Höchstgeschwindigkeit richtig flink unterwegs. Außerdem hat sie ABS und ASR.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-3347d158e423a1d9.jpg
In die Zukunft will Piaggio mit ihr fahren. Auf der Motorradmesse EICMA 2017 in Mailand haben die Italiener die Vespa Elettrica vorgestellt. Sie hat 100 Kilometer Reichweite und soll 2018 auf den Markt kommen.
Bild: Vespa
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-0cee0c7e01f22509.jpg
Die Schwalbe fliegt wieder! Govecs aus München hat das Kult-Kraftrad aus der DDR zurück ins Leben geholt und bietet die neue Schwalbe seit August 2017 als E-Roller an. Die Variante L1e ist als Äquivalent zur 50er-Version gedacht ...
Bild: GOVECS GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-73ed41a48a8058bd.jpg
... und fährt bis zu 45 km/h schnell. Sie leistet vier kW. Dazu kommt die Version L3e mit acht kW und bis zu 90 km/h Höchstgeschwindigkeit. Sie soll bis zu 90 Kilometer weit fahren können.
Bild: GOVECS GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-68e146d090f6735b.jpg
"Töffli" ist der Schweizer Begriff fürs Mofa und die kleinen Zweitakter haben bei den Eidgenossen ihre ganz eigene Szene. Die Firma Tomos aus Slowenien hat sich dem verschrieben und baut Modelle wie Quadro (Bild) ...
Bild: Tomos
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-499a11470bfaa73a.jpg
... und Roadie (Bild) für die Fans in den Alpen. Ein Zweitakter mit 50 Kubikzentimetern und Luftkühlung treibt die kultigen Kisten an. 30 km/h sind die Tomos-Mofas maximal schnell.
Bild: Tomos
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-9c6883cb6666c07c.jpg
Die Preise beginnen bei 1975 Schweizer Franken für das Modell Sprint. Das entspricht umgerechnet knapp 1676 Euro.
Bild: Tomos
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-ea2206ca9863b8ca.jpg
Wer bei Suzuki nach 125 Kubik, cooler Retro-Optik und überschaubarem Gewicht sucht, landet ziemlich schnell bei der Van Van. Der japanische Scrambler fährt mit ...
Bild: Suzuki
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-17125ae71880dc23.jpg
... einem Einzylinder-Viertakter mit zwölf PS vor und wiegt leer 128 Kilo. Dazu punktet die Van Van mit ihrer Sitzhöhe. Sie liegt bei gerade 77 Zentimetern und macht die Japanerin für nicht so groß gewachsene Fahrer interessant.
Bild: Suzuki
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-1c3af4b30d8ea37b.jpg
Nostalgische Roller-Piloten sollten den Django von Peugeot kennen. Der Franzose glänzt mit seinem an Roller aus den 50er Jahren erinnernden Äußeren und kann per Auswahl aus einer nahezu endlosen Anzahl an Konfigurationsmöglichkeiten personalisiert werden.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-90135ffdb1f8baff.jpg
Aus zwei Triebwerken kann gewählt werden. Ein Zweitakter mit 50 Kubikzentimetern Hubraum und vier PS sowie ein 125er-Viertakter mit 10 PS stehen zur Auswahl.
Bild: Peugeot
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-d7753bb055c1ec94.jpg
Zwar kein Hersteller mit langer Historie aber dennoch interessant ist Mash Motors: Die 2014 gegründete Firma kommt aus Frankreich und ihre Spezialität sind Roller und Motorräder mit 50 bis 400 Kubikzentimetern Hubraum und bis zu 27 PS. Das Modellprogramm beginnt bei Fahrzeugen wie dem City (Bild) ...
Bild: Mash Motors
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-22522146c3c2ca6c.jpg
... und enthält reichlich Retrobikes wie Scrambler (Bild), ...
Bild: Mash Motors
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-de7a77f15431369e.jpg
... Seventy Five (Bild), ...
Bild: Mash Motors
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-01fdc88d1bd81856.jpg
... Two Fifty ...
Bild: Mash Motors
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-956cc13bdbb7ade8.jpg
... oder das Gespann Family Side.
Bild: Mash Motors
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-ae9e1122d5c5e7dc.jpg
Wer die Suchmaschinen nach Retrorollern befragt, stößt bald auf die Firma Burnout mit Sitz in Berlin. 25-km/h-Fahrzeuge, 50 Kubik, 125 Kubik mit Euro 4 und Elektromodelle kann Burnout liefern. Wer ...
Bild: Burnout GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-3e448b172cef0d03.jpg
... das Portfolio der Berliner durchforstet, fühlt sich relativ schnell an Bilder aus der Zeit der Auseinandersetzungen zwischen Mods und Rockern in Großbritannien erinnert. So geschmückt kann zum Beispiel der Easy Cruiser daherkommen.
Bild: Burnout GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-7b752d5deb953659.jpg
Selbstverständlich geht es aber auch dezenter, wie hier beim City Cruiser.
Bild: Burnout GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-88ad353ea28e6fa4.jpg
Schon 1974 hat die Firma Di Blasi Francofonte aus Italien das erste klappbare Kleinkraftrad gebaut, damals mit einem 1,2 PS starken Einzylinder. Abnehmer des Modells R2 war unter anderen die italienische Polizei. 1979 ...
Bild: Lanz GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-f263e484ec780e3c.jpg
... hat die R7 mit 1,16 PS die R2 beerbt. Sie wird bis heute produziert und hat inzwischen ...
Bild: Lanz GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-dab80d5fc8f067a7.jpg
... die Elektro-Schwester R70 (Bild) bekommen.
Bild: Lanz GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-b3ce8f51739abb7a.jpg
Kein Zweirad, aber dennoch mit hohem Kult-Faktor gesegnet. Und außerdem mit dem gleichen Führerschein zu fahren ist die Ape von Piaggio. Der Mikro-Lkw hat in seiner kleinsten möglichen Variante einen 50 ccm großen Zweitakter unter der Haube, der ihn immerhin 38 km/h schnell macht.
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1200x800-3840d9dd4ed142da.jpg
Vier verschiedene Aufbauten sind zu haben: Pritsche, Pritsche kurz, Cross Country mit Überrollbügel und ein geschlossener Kasten. Piaggio sieht die Ape als perfekt für enge Innenstädte. Als Basis für mobile Kaffee-Bars eignet sie sich ebenso.

Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/2/9/1/5/ueberblick-Kult-Kraftraeder-1000x667-26d539536573ca9a.jpg
Geht es weniger nutzwertig zu, kommt die Ape Calessino zum Einsatz. Sie basiert auf der großen Ape und fährt mit 435 Kubik vor. Mehr coole Zweiräder für jeden Geschmack gibt es hier: Die heißesten Bikes für 2018.
Bild: Piaggio