Zur Homepage

Die größten Mähdrescher der Welt

Claas Lexion 770 Totale
Sie sind einfach die Größten: Mähdrescher! Fernab aller Straßen verrichten sie kaum beachtet ihre Schwerstarbeit. Wie dieser Claas Lexion 770: Zwölf Meter breite Bahnen frisst der 18-Tonner in den Acker, angetrieben von einem 586 PS starken 16-Liter-V8. Sein Kraftstofftank fasst Diesel für ...
Claas Lexion 770 Totale Röntgenblick
... anderthalb Tausend Euro, den Korntank füllt der Bolide selbst: 12.000 Liter Getreide bunkert er dort, nachdem es zuvor aus der Schale gelöst (gedroschen, durch die im Bild graue, gezackte Dresch-Trommel), gereinigt und aus Stroh und Spreu herausgesiebt wurde. Das Rohr mit Förderschnecke dient der Tankentleerung.
Case IH AF 7088
Dagegen drischt der AF 7088 von Case IH mit einem Längs-Rotor in einer gewaltigen Trommel, in die das Dreschgut axial eingeleitet und stark beschleunigt wird. Dieses ebenfalls sehr effektive System erinnert an Omas Wäscheschleuder und nennt sich Axial-Flow. Der AF 7088 leistet maximal 366 PS aus einem 9-Liter-Sechszylinder.
Case IH Mais-Gebiss
Kein Monster aus einem Spielberg-Film, sondern ein Case IH-Schneidwerk speziell fürs Grobe, besonders zur Ernte von Maisfeldern. Diesen Vorsatz nennt der Hersteller treffend Mais-Gebiss.
Mähdrescher John Deere S 690i Totale
Das Topmodell des Weltkonzerns John Deere ist natürlich grün, hört auf den Namen S 690i und besitzt einen 13,5-Liter-Sechszylinder-Turbodiesel. Dessen 530 PS bieten genug Reserve, um den Korntank mit 120 Litern pro Sekunde zu leeren, ohne dass der Mähdrusch-Durchsatz dabei zurückgeht.
Mähdrescher John Deere T 670
Auch der kleinere T 670i, ebenfalls ein Sproß der Familie Deere, schafft eine Arbeitsbreite von maximal 9,15 Metern. Schön, aber für den Fotografen wird's in dieser Position schon brenzlig, er sollte das Weite suchen...
John Deere Schneidwerk
...sonst ist diese Perspektive das nächste und endgültig letzte Bild des Meisters. Keine Angst, dieses Foto entstand bei abgeschaltetem Schneidwerk. In der Praxis wird allerdings leider regelmäßig im Feld verstecktes Kleinwild erfasst und granuliert.
New Holland Mähdrescher
Da beobachten wir das Schauspiel doch lieber aus der sicheren Vogelperspektive. Diese Armada von New Holland-Mähdreschern hinterlässt breitere Schneisen in der Botanik als ein amerikanischer Mittelklasse-Tornado.
New Holland CR 9090
Was gibt's schöneres, als anderen bei der Arbeit zuzusehen? Zum Beispiel dem New Holland Topmodell CR 9090. Der hat viel zu tun: Zum Mähen mit 1300 Schnitten pro Minute, fördern, dreschen, sieben und auswerfen stehen dem rund zehn Meter langen und vier Meter hohen 17-Tonnen-Monstrum ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/New-Holland-CR-9090-729x486-4ad524d3fe47bd71.jpg
... dank seinem 13-Liter-Diesel mit sechs eimergroßen Zylindern 591 PS zur Verfügung. Das soll ja wohl genügen. Tut es auch, es reicht sogar noch zum Abtanken des Korns mit 110 Litern in der Minute. Übrigens, die Reifen der Größe 710/70 R 42 wird der Reifenhändler an der Ecke wohl erst bestellen müssen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Case-IH-9120-729x486-b6967221adca9a67.jpg
Platz da, hier komm ich! Ich, das ist der Case IH 9120, und die Drohung dieses roten Breitmaulfrosches sollte man ernst nehmen. Fahrzeuge mit 17 Tonnen Lebendgewicht und 530 PS sollte man überhaupt immer ernst nehmen, friedliche Landmaschine hin oder her.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Deutz-Fahr-7545-RTS-729x486-8cf37c7c7e2bd099.jpg
Auch der deutsche Traditionshersteller Deutz-Fahr mäht und drischt auf dem Weltmarkt kräftig mit. Wie hier das Modell 7545 RTS auf dem Feld, angetrieben von einem Common-Rail-Turbodiesel mit 11,9 Litern Hubraum und 450 PS. Gedroschen wird mit einem über drei Meter langen Single-Rotor.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Deutz-Fahr-7545-RTS-729x486-539d74b161b735f4.jpg
Einmal abtanken, bitte: Dazu bringt der Deutz-Fahr noch eine Überleistung von 30 PS auf. Der Güterwagen steht schon bereit. Wie zufällig aus gleichem Hause übrigens.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Bilder-Maehdrescher-729x486-adadc260e6e28024.jpg
Das leergedroschene Stroh verteilt der Case IH hinter sich auf dem abgeernteten Feld. Die zugehörige Technik nennen die Hersteller Strohmanagement. Entgegen der bekannten Kanzler-Weisheit ist dabei nicht nur entscheidend, was hinten rauskommt ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Maehdrescher-NewHolland-Strohverteilung-729x486-61753280983ce226.jpg
... sondern auch wie. Dazu besitzen moderner Mähdrescher raffinierte Verteilungssysteme wie die aktive Strohverteilung bei diesem New Holland-Modell. Das kleingehäckselte Stroh wird so gleichmäßig verteilt, dass es ohne Nacharbeit als Kompost auf dem Feld liegenbleiben kann.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/New-Holland-Kabine-729x486-44c5ce10211ecd90.jpg
Derweil sitzt der Landwirt in seiner vollklimatisierten, luftgefilterten Kajüte - es sei ihm gegönnt. Natürlich ist ein moderner Mähdrescher ein fahrender Computer. Jeder Vorgang wird elektronisch überwacht und gesteuert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Bilder-Maehdrescher-729x486-e123002f1b3bfde7.jpg
Trotz der Optik des handlichen Displays: Das Steuern eines mähdreschenden Koloss ist kein Kinderspiel. Der winzige Bildschirm liefert dem Piloten alle wichtigen Betriebsparameter, kündet vom Wohlbefinden der Aggregate und Füllstand des Korntanks.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/New-Holland-Maehdrescher-729x486-47baa99c0082fc9c.jpg
Vorbei die gemütlichen Zeiten, als kleine, stationäre Dreschmaschinen von knatternden Lokomobilen gezogen durch die Dörfer eierten, von Landwirten manuell mit Korngarben beschickt wurden, während Helfer das Stroh zu Ballen banden.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Deutz-Fahr-Landmaschinen-729x486-d9682455c2bf45d9.jpg
Auch heute ist Teamarbeit alles. Hier stemmen Landmaschinen aus dem Deutz-Fahr-Programm den Mähdrusch gemeinsam.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Claas-Lexion-770-729x486-d08d00e977b32a22.jpg
Und abends mit Beleuchtung! Das Bild strahlt eine wildherbe Romantik aus, erzählt aber auch von den langen Arbeitstagen auf dem Land. Schließlich geht die Sonne zur Erntezeit nicht um 18 Uhr unter.
http://i.auto-bild.de/ir_img/7/6/6/6/8/5/Case-IH-729x486-5ac5f6f83b4d6ad6.jpg
Feierabend! Zusammengeklappt erweist sich der monströse Case IH erstaunlich kompakt, das großmäulige Arbeitstier ist zum Straßenfahrzeug mutiert.