Zur Homepage

Die Lustmacher 2012: Autos mit Spaßfaktor

Golf GTI Cabrio BMW 125i Cabrio Audi A3 Cabrio
Viel PS, wenig Gewicht und eine Prise Frischluft: So lautet die Freuden-Formel. Da fiel es bei den drei Cabrios der 200-PS-Klasse leicht, Sterne zu vergeben. Am meisten machte das ...
Golf GTI Cabrio BMW 125i Cabrio Audi A3 Cabrio
... BMW 125i Cabrio an, weil die Bayern keinen Kompaktklasse-Einheitsbrei anbieten, sondern mit Heckantrieb und Reihensechszylinder konsequent auf klassische Tugenden setzen. Hier geht's zum Vergleich!
Mercedes SL 500 BMW 650i Cabrio Porsche 911 Carrera S Cabrio Jaguar XKR Cabrio
Gleiche Formel, nur eine Klasse größer: Mercedes SL 500, BMW 650i Cabrio, Porsche 911 Carrera S Cabrio und Jaguar XKR Cabrio. Sicherlich hat jeder der offenen Spaß-Boliden einen ganz hohen eigenen Vergnügungsfaktor, doch am Ende schaffte es nur einer auf Platz eins: Das ...
Porsche 911 Carrera S Cabrio
... Porsche 911 Carrera S Cabrio. Weil der Elfer anriss wie ein Laser, den Kurs wechselte, wenn die anderen noch nachdachten – und er dabei stets gut aussah. Hier geht's zum Vergleich!
BMW 125i VW Golf GTI
Bei den geschlossenen Kompakten mit ordentlich Wumms wollten wir wissen, ob BMW mit dem 125i den besseren GTI baut. Sowohl 125i als auch GTI gehörten ganz klar zu den Autos, die ein gewisses Begehren auslösten, ohne wirklich Neid zu provozieren. Das lag einerseits am nicht zu aufdringlichen, zeitlosen Design, andererseits am positiven Image.
BMW 125i VW Golf GTI
Unterschiede zeigen sich zwischen beiden eigentlich erst auf der Handlingstrecke. Wo der GTI uns schon ein genussvolles Grinsen ins Gesicht zauberte, hob der 125i die Mundwinkel noch ein ganzes Stück weiter. Das machte den BMW zum Gewinner der Lustwertung. Hier geht's zum Vergleich!
BMW 125i Toyota GT86
In der zweiten Runde musste der BMW 125i gegen den Toyota GT86 antreten. Und endlich wurde den Bayern auf ihrem Triumphzug der Lust Einhalt geboten! Design und Handling des Japaners hatten es dem Tester einfach angetan. Hier geht's zum Vergleich!
Citroën C6
Dass es nicht immer nur um Image geht, beweisen Underdogs wie der Citroën C6. Hier bei einem seiner letzten großen Auftritte. Er zeigte mit Design und Wellness anderen außergewöhnlichen Oberklasse-Modellen wie Jaguar XF und Lancia Thema, was wahre Lust bedeutet. Hier geht's zum Vergleich!
Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM
Die Giulietta von Alfa Romeo war die Schönste unter den getesteten sportlichen Kompakten mit Dieselmotor. Das verhalf ihr nur in der Lustwertung zum Sieg, nicht aber beim knallharten Punktevergleich in der Gesamtwertung. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Volvo-S60-729x486-cb6c68ea70445619.jpg
Es musste nicht immer ein Italiener sein, um für verquerte Verhältnisse zu sorgen. Bei den Limousinen mit Turbobenzinern gewann der Volvo S60 mit feschem Design und makellosem Image. Als es aber um die Gesamtwertung ging, wurde der schicke Schwede von VW Passat und Audi A4 überholt. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Die-Lustmacher-2012-729x486-0d63954c6cb8ddff.jpg
Design und Temperament machten den Fiat 500 1.4 16V zum Gewinner. Zumindest in der Lustwertung. Nach Punkten schüttelten ihn allerdings VW Beetle und Mini One im Gesamtergebnis des Retro-Mini-Vergleichs ab. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Fiat-Panda-729x486-ff43e1be19b3e653.jpg
Der Fiat Panda zeigte im Vergleich gegen den Kia Picanto, was Fiat bis heute am besten kann: temperamentvolle, stilvolle und lebensfrohe kleine Autos bauen. Nur in der Gesamtwertung musste sich der Lust-Sieger mit dem poltrigen Motor geschlagen geben. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/BMW-320d-729x486-623b61aa80a2168a.jpg
Er sitzt bei der Lust- und Gesamtwertung im festen Sattel: Der BMW 3er. Ein echter Überflieger – im Vergleich VW CC gegen Audi A5 und BMW 3er hatte der 320d volle Punktzahl beim Handling, gewann somit die Lustwertung. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/BMW-320d-729x486-60816bd0d09e400a.jpg
Beim Duell gegen die Mercedes C-Klasse hatte BMW wieder die besseren Karten: Moderner Look, effizienter und energischer Antrieb sowie erheblich agileres Handling sorgten im 320d für mehr Lust. Ähnlich wie dem Mercedes ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/BMW-328i-729x486-1c190c909de399ff.jpg
... erging es auch dem Audi A4. Er musste sich dem hinterradgetriebenen und brillant abgestimmten BMW 328i geschlagen geben. Da braucht es ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Audi-S4-gegen-BMW-335i-729x486-5f87da58ce476837.jpg
... schon einen Audi S4 um gegen den BMW 335i zu bestehen. S4 und 335i standen fein balanciert, ruhig und selbstsicher auf den Rädern, jeweils mit eigener Note natürlich. Dank kraftvoller Triebwerke und hoch entwickelter Fahrwerktechnik waren sie souverän unterwegs.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Audi-S4-gegen-BMW-335i-729x486-4dc5a185468bdbb5.jpg
Mit Allradantrieb sowie Sportdifferenzial konnte der Audi dem klassisch ausgelegten BMW locker folgen. Beim Image ließen die beiden Nobel-Bayern traditionell nichts anbrennen – mir san mir. Unterm Strich hieß es in der Lustwertung: Unentschieden! Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/VW-Up-729x486-55af379b5d61be27.jpg
Gleich zwei Zwerge genossen hohes Ansehen im Kleinwagen-Segment: Der VW Up geizte zwar mit Leistung und Luxus – fuhr sich aber wie ein ganz Großer. Jedoch ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Kia-Picanto-729x486-bdc85fef258d68a5.jpg
... bot er weniger Komfort als der fein eingerichtete Kia Picanto. Um dem VW richtig gefährlich zu werden, mangelte es dem Koreaner wiederum an Handling. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Suzuki-Swift-Sport-729x486-b9a50d91ce004237.jpg
So baut man Sportwagen – na ja, sportliche Kleinwagen. Der Swift begeisterte
mit seinem energischen Antrieb und mit agilem Handling. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Ford-Focus-1-6-TDCi-729x486-3a6bdaabb22b92b0.jpg
Das tolle Fahrwerk und der harmonische Motor beim Ford Focus machten im Vergleichsstest der kompakten Diesel Spaß. In der Lustwertung wurde er vom Hyundai i30 mit top Design und viel Wellness bedrängt. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Die-Lustmacher-2012-729x486-926f7c932d6c58c8.jpg
Kia und Ford teilten sich das Siegertreppchen in puncto Lustfaktor bei den Mittelklasse-Limousinen. Der Kia Optima 1.7 CRDi überzeugte beim Design mit klaren Linien und
sauberen Flächen. Dagegen hatte ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Die-Lustmacher-2012-729x486-ddee8d4d16623d72.jpg
... der Ford Mondeo 2.0 TDCi schon mit ein paar Falten zu kämpfen. Weil seine Insassen davon weniger merkten, glich er das durch einen besseren Wellness-Faktor wieder aus. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/BMW-Active-Hybrid-5-729x486-a676d256aeb97eb4.jpg
Egal ob Benziner, Diesel oder wie hier Hybrid: In Sachen Handling machte BMW so schnell keiner was vor. Im Oberklasse-Vergleich BMW Active Hybrid 5 gegen Infiniti M35h musste sich der Infiniti hinten anstellen. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/Audi-A4-Avant-729x486-5b16db2cf0412b96.jpg
Mit seinem dynamischeren Charakter, fixem Handling, dem eiligen Motor und nettem Komfort zog der A4 in der Lustwertung an Toyota Avensis Combi, Mercedes C 220 T-Modell, Honda Accord Tourer und Citroën C5 Tourer HDI 165, Audi A4 Avant 2.0 TDI vorbei. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/BMW-320d-Touring-729x486-58914e083d983df7.jpg
Als jedoch in einem späteren Test der BMW 320d Touring den A4 Avant forderte, musste sich der Audi geschlagen geben. Der 3er räumte in den Kapiteln Temperament und Handling mit vollen fünf Sternen ab und gewann. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/VW-Tiguan-729x486-027dcede737baa63.jpg
Eine Nummer größer leistete sich der VW Tiguan keine Schwächen. Gute Verarbeitung, Platzangebot und Sparsamkeit verhalfen ihm zum Sieg in der Lustwertung. Hier geht's zum Vergleich!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/1/3/9/1/VW-Touran-729x486-8507abdb9db91ac4.jpg
Eigentlich hätte die Konkurrenz mit dem VW Touran leichtes Spiel haben sollen. Immerhin war der Wolfsburger beim Test trotz zweier grundlegender Produktaufwertungen immer noch dasselbe Auto wie beim Debüt 2003. Trotzdem: Mit viel Platz und kommodem Fahrwerk schaffte er es in der Lustwertung bei den kompakten Vans auf den ersten Platz. Hier geht's zum Vergleich!