Zur Homepage

Die schnellsten Porsche 911

Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
Im Lager elitärer Tuner für noch elitärere Sportwagen tobt der Kampf um PS, Beschleunigung und Geschwindigkeit wie nie zuvor. Auch Wimmer Rennsporttechnik mischt ordentlich mit. Das neue Sportgerät der Solinger Schmiede hört auf die etwas lahme Bezeichnung Wimmer GT2 RS. Der Name des Boliden könnte etwas mehr zünden, ...
Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
... die Fahrleistung dagegen sind furios: In nur 3,4 Sekunden schnellt der aufgemotzte Porsche 911 GT2 RS von 0 auf 100, in 8,7 Sekunden sind 200 nach nicht ganz 16 Sekunden 300 km/h erreicht.
Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
Der Knackpunkt an dem 1020 PS starken Superding ist leider der Preis: 350.000 Euro werden fällig, ...
Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
... wenn Wimmer sich von dem Einzelstück trennen würde. Das ist laut Firmen-Chef Thorsten Wimmer vorerst aber nicht geplant.
Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
Wimmer spendiert dem ab Werk 620 PS starken und 3,6 Liter großen Boxermotor zwei spezielle Turbolader. Zudem wurden ...
Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
... sämtliche Innerein des Sechszylinder gegen Bauteile mit Wimmer-Logo getauscht.
Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
Eine Abstimmungsfahrt auf dem Prüfstand sorgte für den elektronischen Support. Wimmer lässt die 1108 Newtonmeter Drehmoment über ein verstärktes Getriebe an die 19 Zoll großen Sporträder.
Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
Festgezurrt: Gemütlichkeit ist im Wimmer GT2 RS nicht wirklich ein Thema.
Wimmer RST Porsche 911 GT2 RS
Der schlumpfblaue Lack mit Tuner-Logo kommt durch eine Vollfolierung zustande. Wimmers Superding kratzt mit 1020 PS und 389 km/h Topspeed an der magischen 400er-Schwelle – für straßenzugelassene Autos wohlgemerkt. Die hat bisher nur ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/9ff-GTurbo-GTronic-1200-729x486-0de4801b2796ac4e.jpg
... Tuner 9ff aus Dortmund überschritten. Die beiden Typen GTurbo und GTronic 1200 werden auf besonderen Kundenwunsch gefertigt. Als Grundgerüst dienen die Serien-Elfer Turbo und GT3.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/9ff-GTurbo-GTronic-1200-729x486-2fab6fbb9ac2c112.jpg
9ff modifziert den kompletten Motor, inklusive Hubraum, Zylinderköpfe, Benzinförderanlage und Turbolader. Gewaltige 1,8 bar Ladedruck feilen so, unter Zuhilfenahme von Getriebeverstärkung, Rennfahrwerk und 20 Zoll großen Alus, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/9ff-GTurbo-GTronic-1200-729x486-d50e99293d1e9900.jpg
... eine Zeit von 2,8 Sekunden auf Tempo 100 in den Asphalt. Noch beeindruckender wird die Tuning-Wirkung, wenn es "volles Jacket" geradeaus geht: Mit 414 km/h ist der 9ff GTurbo 1200 gute 100 km/h schneller als ein Turbo S. In der Version GTronic 1200 erreicht der Bolide ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/9ff-GTurbo-GTronic-1200-729x486-9183c9e27dcc464b.jpg
... eine Höchstgeschwindigkeit von "nur" 375 Sachen. Geschuldet ist dies lediglich der Tatsache, dass es sich beim GTronic um einen offenen 9ff handelt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Sportec-SPR1-M-729x486-054edd1f25423c7a.jpg
Beim SPR1 M von Sportec hat jedes der vier Räder so viel Leistung wie ein Golf GTI. Bärige 858 PS pflanzt der Schweizer Tuner ins Heck eines umgebauten Porsche 911 Turbo. Der PS-Kracher ist auf zehn Fahrzeuge limitiert.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Sportec-SPR1-M-729x486-2b44bcf1500e2a14.jpg
Herzstück des SPR1 M ist ein 3,6-Liter-Boxer mit Turboaufladung und normalerweise 480 PS ab Werk. Sportec tauscht beanspruchte Teile wie Pleuelstangen mit verstärkten Ausführungen aus Titan. Die komplette Ansaugeinheit inklusive Ram Air, Ladeluftkühler und Turbolader sind wesentlich leistungsstärker.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Sportec-SPR1-M-729x486-fb2bc49237a52757.jpg
Laut Sportec donnert der stark modifizierte 911 Turbo in 3,0 Sekunden auf 100 km/h. Mit entsprechender Hochleistungsbereifung sind Geschwindigkeiten jenseits Tempo 380 möglich. Preis 2009: rund 600.000 Euro.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Gemballa-Avalanche-GTR-800-Evo-R-729x486-cd7333f11a6249e2.jpg
Die Typenliste von Porsche-Tuner Gemballa liest sich wie die Rangliste brutaler Wrestling-Schergen: Avalanche GTR, 600 GT2 Evo, Roadster GTR, Mirage GT, GT Aero 3. Genau einmal wurde der GTR 800 Evo R – stärkster 911er von Gemballa – auf ganz besonderen Kundenwunsch hin gebaut. 
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Gemballa-Avalanche-GTR-800-Evo-R-729x486-1efdf190616ca977.jpg
Basis für diese besondere Avalanche-Ausbaustufe ist der 480 PS starke Porsche 997 Turbo, der die Fuhre mit Hilfe eines 3,6-Liter großen Biturbo-Boxers auf 310 km/h schiebt. Die Tuning-Profis aus Baden-Württemberg nehmen den Sechszylinder komplett auseinander ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Gemballa-Avalanche-GTR-800-Evo-R-729x486-05965b4290a678ef.jpg
... und verpassen dem Alublock geänderte Kolben samt Pleuelstangen. Die Leistung beider VTG-Lader wurde auf 1,6 bar Ladedruck erhöht. Leistungsfähigere Ladeluftkühler sorgen für optimale Kühlung. Die Kombination aus allen Umbaumaßnahmen hieven die Leistung des Supersportlers auf ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Gemballa-Avalanche-GTR-800-Evo-R-729x486-d27c43264c9bc253.jpg
... satte 800 PS. Den Prestigesprint erledigt der Avalanche GTR 800 EVO-R so in unter 3,5 Sekunden. Und als Höchstgeschwindigkeit gibt Gemballa selbstbewusst "mehr als 330 km/h" an. Aktuell bietet der Tuner maximal 670 PS im Avalanche an. Nach eigener Aussage jedoch mit furioser Performance.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Ruf-Rt-12-R-729x486-ba4c875598ec3896.jpg
Die Supersportler von Ruf genießen seit jeher die Reputati­on, überirdische Fahrleistungen mit standhafter Technik zu vereinen. Seit 2011 gehört der Leichtbaurenner Rt 12 R mit zur Familie.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Ruf-Rt-12-R-729x486-30edbd9801c9c996.jpg
Ausgiebiger Kohlefasereinsatz drückt das Gewicht um 125 Kilo gegenüber dem bisherigen Rt 12 S, Änderungen an Motormanagement, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Ruf-Rt-12-R-729x486-740df3d748d16f5b.jpg
... Ansaugung und Abgasanlage steigern die Leistung von 685 auf 730 PS. Ab 3000 Touren kennt der Biturbo keine Grenzen mehr, drückt mit höchster Gewalt und lässt bis zum Begrenzer bei 7200 Touren nicht nach.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Ruf-Rt-12-R-729x486-5c8a8830920afe4b.jpg
Eine Doppelkupplungsalternative gibt es für den Rt 12 R nicht, sie würde auch in verstärktem Zustand 940 Newtonmeter nicht verdauen. Mit voll ausgestrecktem Bein donnert der güldene Kracher bis Tempo 370.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Techart-GTstreet-RS-729x486-9a9ed125ef79d357.jpg
Auf der IAA 2011 feierte der Techart GTstreet RS seine Weltpremiere. Die Verwandlung vom Serien-Sportwagen zum Asphalt-Biest vollzieht sich außen und innen gleichermaßen; vor allem aber unter der bespoilerten Heckklappe. Techart ersetzt das serienmäßige Lader-Set durch eine hauseigene Beatmungseinheit. Ladeluftkühler, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Techart-GTstreet-RS-729x486-2cef91d4d300ab6e.jpg
... Ansaugung, Abgaskrümmer und Katalysatoren wandern ins Regal zurück und werden ebenfalls durch Techart-Equipment ersetzt. Das aufwendige Techart-Programm entlockt dem GT2 RS starke 100 Extra-PS. Statt der 620 PS ab Werk toben demnach 720 Pferdestärken im Heck des auch optisch aufgemotzten Porsche.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Techart-GTstreet-RS-729x486-6721c6b7dd85b91b.jpg
Das maximale Drehmoment erhöht sich auf bärenstarke 900 Newtonmeter. Laut Techart beschleunigt der GTstreet RS in gerade mal 3,3 Sekunden auf Tempo 100 und ist in unter zehn Sekunden schon 200 km/h schnell.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Techart-GTstreet-RS-729x486-d69921f4c03102eb.jpg
Ende der Fahnenstange ist zwar erst bei 339 Sachen, aber auf ausdrücklichen Kundenwunsch rennt der Techart-911 über 350 km/h!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Edo-Competition-GT2-RS-Biene-Maja-729x486-5956ff1afb1f9141.jpg
Der Edo Competition GT2 RS "Biene Maja" ist ein waschechtes Rekordauto. Der deutsche Rennfahrer Patrick Simon fuhr 2005 den bis dato gültigen Rundenrekord für straßenzugelassene Fahrzeuge auf der Nordschleife des Nürburgring. Mit ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Edo-Competition-GT2-RS-Biene-Maja-729x486-f502711bfd8d3551.jpg
... 670 PS unterm Heckdeckel und immerhin 335 möglichen km/h schaffte die "Biene Maja" eine Zeit von 7:15,63 Minunten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Edo-Competition-GT2-RS-Biene-Maja-729x486-a22cd9c929afa350.jpg
Aus dem Stand beschleunigt der Edo GT2 RS in 3,2 Sekunden auf 100 km/h. Nach 8,5 Sekunden ist der Brummer schon 200 Sachen schnell.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Speedart-BTR-II-650-Evo-650-729x486-f487ad6f37436f35.jpg
Legt man gut 70.000 Euro auf den Anschaffungspreis einen Porsche Turbo, öffnet der schwäbische Tuner Speedart seine Tore und verwandelt den Allradler in ein PS-Biest. Der liegende Sechzylinder im Heck des Turbo wird mittels größerer Sportabgasanlage, Lader, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Speedart-BTR-II-650-Evo-650-729x486-fabd4412871b82b2.jpg
... Fächerkrümmer und neu programmierter Motronic aufgerüstet. Speedart entlockt dem Boxer beeindruckende 650 PS und maximal 840 Newtonmeter Drehmoment. Die Fahrleistungen des BTR-II 650 Evo (Evo steht für das Aerdynamik-Kit) lassen den Basis-Turbo ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Speedart-BTR-II-650-Evo-650-729x486-2ab48018e85cafd7.jpg
... dann ziemlich alt aussehen: In 3,2 Sekunden (Serie: 3,7) stürmt die Fuhre auf Landstraßentempo. Die Höchstgeschwindigkeit steigt von 312 auf 330 km/h. Den Speedart BTR-II 650 Evo gibt's ab 220.000 Euro.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Porsche-997-GT2-RS-2010-729x486-c3bc387e10443e2e.jpg
Zu den stärksten 911 gehört natürlich auch ein direkter Vertreter aus Zuffenhausen: Der Porsche 911 GT2 RS ist der stärkste Serien-911er aller Zeiten. 620 PS toben im Heck der Superflunder. Dafür verantwortlich: ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Porsche-997-GT2-RS-2010-729x486-60e129f964d37d8c.jpg
... Turbodruckerhöhung (1,6 Bar) und ein vergrößerter Ladeluftkühler. Schwieriger umzusetzen war der konsequente Leichtbau. Karosserie, Fahrwerk, Ausstattung – überall knappsten die Porsche-Ingenieure an den Pfunden und senkten das Gewicht auf einen Wert von nur 1370 Kilo.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Porsche-997-GT2-RS-2010-729x486-06d319df28ddc6ac.jpg
Auf 400 Metern erreicht der GT2 RS fast 240 km/h, und auf Wunsch geht's im Tiefflug bis 330 Sachen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Ruf-RGT-8-729x486-2ece47f54ea5bb09.jpg
Eine ganz besondere 911-Leckerei ist der RGT-8 von Porsche-Pabst Alois Ruf. Der giftgrüne Personen-Beschleuniger hat statt des typischen Sechszylinder-Boxermotors ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Ruf-RGT-8-729x486-ea86e74c3e1176be.jpg
... einen komplett von Ruf entwickelten 4,5-Liter-V8 im Rücken. Beachtlich: Der Motor wiegt unter 200 Kilo und ist damit deutlich leichter als das Serienherz. 550 PS sind die Ansage des RGT-8.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Cargraphic-GT3-RSC-729x486-00374a0193cb6093.jpg
Der Cargraphic 911 GT3 bleibt zwar unterhalb der magischen 300-km/h-Marke, erreicht seine Höchstgeschwindigkeit aber wesentlich schneller als mancher Konkurrent. Grund: die gegenüber der Serie gekürzte Übersetzung samt eines anderen Kegel- und Tellerrads.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Cargraphic-GT3-RSC-729x486-8fe266b0a85ae8bb.jpg
Gleichzeitig profitiert davon die Elastizität. 474 PS entlockt der in Landau ansässige Porsche-Tuner dem Hochdrehzahl-Sechszylinder mittels optimierter Motorelektronik, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/3/7/1/9/9/Cargraphic-GT3-RSC-729x486-d1cf82aab6b53831.jpg
... Edelstahlabgasanlage sowie eines BMC Sportluftfilters. In glatten vier Sekunden liegen 100 Sachen an, und von 0 auf 200 beschleunigt das gerade mal 474 PS starke Auto in knackigen 12,9 Sekunden.