Zur Homepage

Essen Motor Show 2017: Highlights

Essen Motor Show 2017: Vorschau
AUTO BILD zeigt die Highlights der 50. Essen Motor Show (2. bis 10. Dezember 2017)! Natürlich lässt sich Youtube-Star JP das Tuning-Heimspiel nicht nehmen und ist in Essen gleich mit mehreren Fahrzeugen am Start. Seine Autos stehen überall auf der Messe verteilt. Neben seinem BMW M2 ...
Essen Motor Show 2017: Vorschau
... ist natürlich auch der "Boost Wars"-Nissan GT-R in Essen, genauso wie ...
Essen Motor Show 2017: Vorschau
... JPs Porsche 964. Wer alle Halle abcheckt, der wird noch mehr JP-Boliden an verschiedenen Ständen finden. Wo ein ...
Essen Motor Show 2017: Vorschau
... PS-Profi ist, darf der zweite natürlich nicht fehlen – und so ist natürlich auch Sidney Hoffmann in Essen mit einem eigenen Stand am Start. Gezeigt wird sein Porsche 911 993 RWB, ein Audi RS 3 LMS und ein Golf GTI. Natürlich hat ...
Essen Motor Show 2017: Vorschau
... auch Sid noch mehr Autos im Gepäck, sie stehen verteilt auf verschiedenen Ständen seiner Partner. Beispiel gefällig? Das hier ist Sidneys VW Beetle RSi, von dem nur 250 Stück gebaut wurden.
Essen Motor Show 2017: Vorschau
Noch ein Promi-Auto in Essen: Erotikmodel Lexy Roxx präsentiert das neue Design ihres Lamborghini Huracán mit Liberty Walk-Breitbau. Definitiv nichts für introvertierte Leute!
Essen Motor Show 2017: Vorschau
Auch brandneue Modelle sind in Essen bereits getunt. Dieser Kia Stinger GT mit 370 PS trägt ein dezentes Bodykit von Giacuzzo, 20-Zöller, einen Klappenauspuff und hat dazu eine 30-Millimeter-Tieferlegung bekommen. So macht die sportliche Limousine noch mehr her.
Essen Motor Show 2017: Vorschau
"Sportlich" ist das richtige Stichwort für die Sondershow in Halle 1. Im Fokus stehen Sportwagen aus fünf Jahrzenten. Mit dabei: der super-seltene Mercedes SLR McLaren Stirling Moss, von dem nur 75 Stück gebaut wurden, ...
Essen Motor Show 2017: Vorschau
... einer von nur 25 Pagani Huayra BC mit 800 PS, ...
Essen Motor Show 2017: Vorschau
... die Sportwagen-Ikone Ferrari F40 in exklusivem Blau, ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-6f7d53be45a7db64.jpg
... ein Porsche 959, der zwischen 1986 und 1988 gebaut wurde, ...
Bild: Rainer Schimm/MESSE ESSEN
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-b4c38cdf015ee019.jpg
... der brandneue, 1500 PS starke Bugatti Chiron und viele mehr.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-3abf6a9f54a81ed6.jpg
Was sich BMW nicht traut, das macht Aulitzky Tuning möglich. Das hier ist nämlich der neue BMW 5er Touring als M5! Das ist natürlich nicht ganz offiziell, aber trotzdem verdammt gut gemacht. Der Tuner aus Süddeutschland schnappt sich den BMW 5er G31 und verpflanzt den 4,4-Liter-V8-Biturbo mit serienmäßigen 560 PS in den Touring. Dank neuer Turbolader und ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-1057699c83ed4d24.jpg
... weiteren Umbaumaßnahmen bringt es der "M5R" genannte 5er am Ende auf 750 PS und 900 Nm maximales Drehmoment. Dazu gibt es einen Innenraum von Neidfaktor, Movit-Bremsen, 20-Zoll-Felgen und ein KW Variante-3-Fahrwerk.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-c2425bd8893707bb.jpg
Porsche-Spezialist Techart präsentiert in Essen das Sportpaket für den 911 GT3 (991.2), das wahlweise in glänzendem oder mattem Carbon erhältlich ist. Im Angebot sind eine neue Fronthaube, Frontspoiler, Seitenschweller, Heckflügel und -diffusor plus Endrohre in Carbon-Optik.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-d4001221abc82ca7.jpg
In Essen wird auch vor Elektrofahrzeugen nicht Halt gemacht, und so steht am Vossen-Stand dieses Tesla Model X von Novitec. Das große SUV hat ein dezentes Bodykit bekommen und verzögert ab sofort mit einer Carbon-Bremsanlage. Bei den Felgen setzt Novitec auf 22-Zöller, die in Zusammenarbeit mit Felgen-Spezialist Vossen entwickelt wurden.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-eaf87161eb2b5487.jpg
Hyundai zeigt auf der Messe erstmals die "N-Thusiast-Parts" genannten Tuningteile für den i30 N. Besonders auffällig ist die an den Rennsport erinnernde Folierung, mit der die komplette Karosserie überzogen ist. Felgenhersteller OZ Racing hat speziell für den i30 N besonders leichte 19-Zöller entwickelt, die in Verbindung mit Sportreifen von Pirelli ein ideales Handling ermöglichen sollen. Außerdem ...
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-cc371524d5a59de0.jpg
... sind unter anderem ein verstellbarer Hinterachs-Stabilisator und Rennsport-Bremsbeläge im Angebot. Die Vordersitze können durch Recaros getauscht werden, die besonders viel Seitenhalt bieten sollen.
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-4b9e96e41944e7eb.jpg
Die BMW-Spezialisten von AC Schnitzer stellen in Essen ihre neuen Modifikationen für den 5er BMW vor. Wie zum Beispiel Rückspiegel in Carbonoptik oder spezielle Karosserieteile wie einen neuen Frontsplitter und modifizierte Schweller. Dazu ...
Bild: AC Schnitzer
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-a7cc8ee37b96d80f.jpg
... wird ein neuer Federsatz angeboten, der das Fahrzeug um 20 bis 25 Millimeter tieferlegt. Aber auch an der Motorleistung wird ordentlich geschraubt. Nach der Überarbeitung leistet der 540i statt serienmäßiger 340 satte 400 PS. Beim 530d steigt die Leistung auf 315 PS. Die Modifikationen sind für die Limousine und den Touring erhältlich.
Bild: AC Schnitzer
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-fdd09dcdb4ff54c2.jpg
Auch der M2 bekommt von AC Schnitzer eine Leistungskur spendiert. Dieser hat nach der Überarbeitung 420 statt 370 PS. Ein zusätzlicher Ladeluftkühler ist optional erhältlich und soll für eine gleichmäßige Leistungsentfaltung sorgen. Eine neue, zweiflutige Klappenauspuffanlage und ein im Vergleich zur Serie tiefergelegtes Gewindefahrwerk ...
Bild: AC Schnitzer
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-6e4b392810951d66.jpg
... runden den sportlichen Anspruch ab. Auch die Optik wird mit Hilfe eines Heckdiffusors aus Carbon und einem Heckspoiler aus dem gleichen Material auf Rennsport getrimmt. Der Innenraum wird mit verschiedenen Details im AC Schnitzer-Design veredelt. Zudem stellen die Aachener auf der Essen Motor Show ihre limitierten AC3 Leichtbau-Schmiedefelgen vor.
Bild: AC Schnitzer
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-3bba9a90a5c2e284.jpg
In Halle 3 präsentiert Manthey-Racing den Porsche GT3 MR auf Basis des neuen 911 GT3 (991.2). Der MR wurde speziell für Trackdays optimiert. Bei Fahrwerkspezialist KW steht zudem der Porsche 911 GT3 RS MR in der Farbe Ultraviolett, der ebenfalls umfangreich für die Rennstrecke überarbeitet wurde.
Bild: Manthey-Racing
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-b5e4d4c5ae2fbf5a.jpg
Der BMW i8 mit 21 Zoll großen Vossen CG209-Felgen und Luftfahrwerk ist das perfekte Showcar für den Felgenshop "Wheelscompany" aus dem norddeutschen Sottrum.
Bild: Messe Essen
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-f689039a17e49941.jpg
Ein besonderes Highlight in Essen ist die "tuningXperience": 160 Besitzer von Tuning-Autos aus ganz Europa präsentieren ihre Schätze, vom Daily Driver bis zum Showcar. Mit dabei ist auch dieser Audi RS 4 B5 in der Farbe "Goodwood Green" inklusive ...
Bild: Trigger
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-b0abf1e2b2bcd96f.jpg
... gelbem Wichers-Käfig, Vollcarbon-Scheinwerfern, H&R Deep-Fahrwerk und 19-Zoll-Rotor-Felgen.
Bild: Trigger
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-3f86278f100ec942.jpg
Auch dieser VW Arteon ist Teilnehmer der tuningXperience. Dem Nachfolger des VW CC hat der österreichische Tuner "dumped" ein Luftfahrwerk und 20-Zoll-Felgen verpasst.
Bild: Air&Statics Marc Jambor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-b44810c8dfd2f391.jpg
Auch echte Exoten wie diese Dodge Viper SRT-10 werden getunt. Der 8,3-Liter-V10 blieb unangetastet. Dafür hat der Besitzer ein komplettes Bodykit von CMC-Automotive verbaut, das speziell für die Vipe entwickelt wurde, 20-Zoll-Schmidt-Felgen und einen blauen Alcantara Innenraum verbaut. Das Cabrio steht übrigens ganz offiziell zum Verkauf.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-0cc826ec1e07fa0d.jpg
Noch seltener ist dieser Ferrari 308 GTB von 1979, der sehr zeitgenössisch getunt wurde. Neben einem komplett neu aufgebautem Motor hat der Ferrari ein extra angefertigtes Luftfahrwerk und dreiteilige BBS-Felgen in 18 Zoll spendiert bekommen. Die filigranen Front- und Heckstoßstangen sind genau wie der Seitenspiegel aus Carbon.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-1545dc84b4be2ebb.jpg
Für Paul-Walker-Fans ein echter Traum, auch wenn es kein Nissan Skyline R34 GT-R, sondern "nur" ein GTT ist. Dafür leistet der 2,5-Liter-Sechszylinder in diesem blauen Exemplar brachiale 711 PS bei 1,6 Bar Ladedruck.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-12128109a74a5cea.jpg
Der VW Tiguan ist eigentlich nicht das Tuningfahrzeug Nummer eins. Umso schöner, auch mal einen getunten Tiguan zu sehen. Dieses 2017er-Modell hat ein AccuAir-Luftfahrwerk, 20-Zoll-Radi8-Felgen und eine Komplettfolierung in Mattgrün.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-a8ecf42ca4ebb193.jpg
Nachdem wir in den vergangenen Jahren viele Supersportler mit Dachboxen gesehen haben, kommt dieser Audi R8 V8 mit einen Dachgepäckträger inklusive Ersatzrad, Benzinkanistern und Snowboard. Für ordentlich Sound sorgt ein Capristo-Sportauspuff ohne Kats, die Leistung wurde von 420 PS auf 480 PS gesteigert. Bei den Felgen handelt es sich um dreiteilige Vossen HC2-Felgen in 20 Zoll.
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-532de28016e2d815.jpg
Neben unzähligen weiteren Fahrzeugen macht auch der BMW M3 E46 von Smith Performance bei der tuningXperience-Sondershow mit.
Bild: Patrick Braun
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-77c32c5414a299f2.jpg
JE Design verpasst dem Leon Cupra 300 ein Bodykit im Lamborghini Centenario-Design. Der Breitbau für das Leon Facelift kostet ab 4403 Euro (TÜV inklusive). Zusätzlich gibt es einen Dachspoiler und bis zu 380 PS (ab 3349 Euro). Die Höchstgeschwindigkeit wird für 200 Euro auf 285 km/h angehoben. Der 20-Zoll-Radsatz mit fünf Doppelspeichen ist ...
Bild: JE Design
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-40ec2c036680c6ad.jpg
... ab 2376 Euro zu haben. Für ordentliche Tieferlegung gibt es bei JE Design zwei Möglichkeiten: Gegen günstige 191 Euro bietet der Tuner Fahrwerksfedern an, die den Leon 20 Millimeter runterschrauben. Für 2299 Euro verkauft der Tuner ein KW-Gewindefahrwerk mit bis zu 45 Millimeter Tieferlegung. Abgerundet wird das Showfahrzeug durch einen 2380 Euro teuren Klappenauspuff mit vier Endrohren und das gelb/schwarze Design im Lamborghini-Centenario-Stil.
Bild: JE Design
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-32b44956f83538b5.jpg
Sprühfolienspezialist Foliatec hat den neu gestalteten Millennium Roadster mitgebracht. Der Golf 4 GTI-Umbau stammt aus dem Jahr 2000, wurde aber zum 35-jährigen Firmenjubiläum neu gestaltet. Mit mattblauem Lack und orange- sowie anthrazitfarbenen Akzenten sticht der Golf ohne Dach ins Auge.
Bild: Rainer Schimm/MESSE ESSEN
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-3a55275b1249a112.jpg
Tuner G-Power zeigt einen M4 mit heftigem Leistungsplus: Statt 431 PS und 550 Nm Drehmoment leistet der BMW jetzt 680 PS und 760 Nm! Turbo-Modifikation, Downpipes, Titan-Abgasanlage mit Carbon-Endrohren und ein Software-Update machen bis zu 330 km/h möglich.
Bild: G-POWER by "GP infinitas GmbH"
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-9845e33d1e3a08c1.jpg
Abt Sportsline und Vossen zeigen ihr Projekt Audi Q7 Abt/Vossen "1 of 10" zum ersten Mal in Deutschland. Anstelle der US-Version auf Basis des Q7 3.0 TFSI nutzt die europäische Variante den 435 PS starken SQ7. Vossen kümmert sich um die Felgen,  Abt Sportsline erledigt den Rest. Der Q7 hat ein Widebodykit mit neu designter Frontschürze.
Bild: Auto Bild
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-54e3dac0541a5a83.jpg
Kühlergrillrahmen und der angedeutete Unterfahrschutz sind aus glänzendem Sichtcarbon. Auch dem Heck spendiert Abt eine neue Schürze mit eckigem Vierrohrauspuff und Diffusor. Besonders stolz sind die beiden Hersteller auf die gemeinsam entwickelten Schmiedefelgen. AUTO BILD ist den Audi Q7 von Abt und Vossen bereits gefahren.
Bild: ABT Sportline
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-6ff3311470680a98.jpg
Abt bietet für den Audi RS 3 neue Modifikationen an. Sie umfassen einen überarbeiteten Kühlergrill, optional andere Kotflügel mit Lufteinlässen und 19 bzw. 20 Zoll große Räder.
Bild: ABT Sportline
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-9bf4eb80afbdbe3a.jpg
Außerdem hat Abt eine zweiflutige Auspuffanlage mit vier Endrohren im Angebot. Der Innenraum kann mit Carbon-Applikationen, einer Türeinstiegsbeleuchtung und speziellen Fußmatten aufgerüstet werden. Die wichtigste Neuerung ist aber die Leistungssteigerung um 60 PS. Der Fünfzylinder leistet nach dem Tuning 460 PS und wird erst bei 280 km/h abgeregelt. Außerdem kann der RS 3 mit härteren Federn und verstärkten Bremsen auf Rennsport getrimmt werden.
Bild: ABT Sportline
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-aa62cae5d96a2591.jpg
Ein weiteres Ausstellungsstück von Abt ist der Golf 7 R mit satten 400 PS. Das sind 90 PS mehr als die Serienversion leistet. Tiefer wird der VW dank Gewindefahrwerk: Vorn senkt sich der Golf um 40 Millimeter, ...
Bild: ABT
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-8600daf032206c6f.jpg
... hinten sind es 45 Millimeter. Felgen, Seitenschweller und Heckklappenaufsatz von Abt runden das Bild ab. Damit die 400 PS auch gehört werden, sitzen in der Heckstoßstange vier Endrohre mit 102 Millimeter Durchmesser.
Bild: ABT
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-58e58c6538d3f18e.jpg
Mercedes-Tuner Brabus hat unter anderem einen getunten GLE 63 Coupé mitgebracht. Der V8-Biturbo ist auf sechs Liter aufgebohrt und mit neuen Turboladern ausgestattet – macht beachtliche 850 PS und 1450 Nm. Zum Vergleich: Der reguläre ...
Bild: Brabus
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-74a6c965d859a6f4.jpg
... GLE 63 schafft 557 PS und 700 Nm. Für den passenden Sound sorgt eine neue Auspuffanlage mit elektronischer Klappensteuerung. Typisch Brabus sind die Aerodynamik-Elemente aus Sichtcarbon wie die Heckschürze, in die die keramikbeschichteten Endrohre eingelassen sind. Ein spezielles Steuermodul für die Airmatic legt den GLE 35 Millimeter tiefer, neben besserer Performance kommen die 23-Zoll-Schmiederäder so besser zur Geltung.
Bild: Brabus
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-07f3abb782be88ef.jpg
Auch den getunten E 63 S zeigt Brabus auf der Essen Motor Show. Per Zusatzsteuergerät holt Brabus aus dem Vierliter-V8-Biturbo 700 PS und 950 Nm, das sind 88 PS und 100 Nm mehr als das Oberklasseauto serienmäßig leistet. Auch äußerlich tut sich etwas: Frontspoiler, Diffusor und Spoilerlippe gibt es in mattem oder glänzendem Carbon, zusätzlich wird der E 63 S 20 Millimeter tiefergelegt.
Bild: Brabus
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-47ce93756ec4a8a9.jpg
Der Innenraum wurde ebenfalls angepasst, für den sportlichen Look sorgen rote Akzente und Steppungen auf den Sitzen. Pedalerie und Türpins sind aus Aluminium, die Alu-Schaltwippen hat man für mehr Komfort von hinten mit Leder bezogen. Zusätzlich hat der 700-PS-Mercedes beleuchtete Türeinstiegsleisten, die an die Ambientebeleuchtung gekoppelt sind. AUTO BILD hat den Innenraum bereits gecheckt.
Bild: Brabus
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-46241cd2c1c26d3d.jpg
Für das Facelift des S 63 haben die Bottroper eine Leistungssteigerung auf 700 PS und 950 Nm (plus 88 PS und 100 Nm) entwickelt. Den passenden Sound bringt der Sportauspuff mit elektronischem Soundmanagement und "Coming Home"-Modus: Auf Knopfdruck wird der Brabus 700 S 63 leiser als die Serienversion. Die Optik ...
Bild: Brabus
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-da8639f224063f5e.jpg
... werten verschiedene Aerodynamik-Komponenten aus Sichtcarbon auf, etwa die neue Heckschürze. Der Werkstoff kommt auch im Innenraum zum Einsatz, die Holzintarsien werden durch Carbon-Elemente ersetzt. Cooles Feature: Die Unterbodenbeleuchtung am Seitenschweller. Sie wird durch das Entriegeln aus der Ferne eingeschaltet, damit der Fahrer sicher zur Tür gelangt.
Bild: Brabus
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-32372e65ee3d6897.jpg
Leistungsoptimierer RaceChip Tuning bringt einige schnelle Autos mit nach Essen: Dabei ist ein Mercedes-AMG C 43, der von serienmäßigen 367 PS und 520 Nm auf 435 PS und 634 Nm getrimmt wird. Leichte Felgen von HRE, Pilot Super Sport Reifen von Michelin und ein höhenverstellbares Fahrwerk von KW sollen für agile und gleichzeitig direkte Fahrweise des Showcars sorgen.
Bild: RaceChip
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/2/2/9/4/7/Essen-Motor-Show-2017-Vorschau-1200x800-92a5a8afae14499e.jpg
Auch das bekannteste Showcar von RaceChip, der McLaren 570S, ist mit dabei. Die Leistungssteigerung ist beeindruckend: Die bereits beachtlichen 570 PS und 600 Nm erhöhen die Tuner auf 676 PS und 794 Nm.
Bild: Tobias Kempe / AUTO BILD