Zur Homepage

Euro-6-Diesel im Gebrauchtwagen-Test

Neue Abgasnorm 6 - Blaue Plakette
Stuttgart sperrt 2018 Euro-5-Diesel aus, andere Städte werden folgen. AUTO BILD zeigt gebrauchte Euro-6-Diesel, die auch dann noch freie Fahrt haben. Secondhand-Check!
Bild: dpa
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
Den Anfang macht der Opel Insignia A. Die erste Generation der Mittelklasse wurde jüngst abgelöst. Aber bereits die Diesel der A-Serie waren nach der Modellpflege 2014/2015 mit Euro 6 unterwegs und mit dem aufwendigen BlueInjection-SCR-System ausgerüstet. Tipp: Die neu eingeführte B-Generation drückt die Preise für den Vorgänger. Weiteres Plus: gute Ausstattung. Preis: ab 16.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: Opel Insignia A
Bild: Toni Bader
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
Seit 1996 ist der Skoda Octavia ein Hit, bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. VW-Technik und Skoda-Qualität – das passt. Der kleine 1.6-TDI-Motor schafft Euro 6 auch ohne SCR-Kat, hat stattdessen einen NOx-Speicherkat an Bord. Preis: ab 15.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: Skoda Octavia
Bild: Toni Bader
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
VW Golf 7: Der GTD ist seit seiner Einführung im Golf 1 ein Renner und hat den Turbodiesel populär gemacht. Die Nachfrage ist hoch, denn im GTD locken starke 184 PS, maßvolle 4,2 Liter Normverbrauch und ein CO2-Ausstoß von 109 g/km. Tipp: Fahrspaß garantiert, dazu auf Langstrecken sparsamer als ein 
GTI. Und ein Golf verkauft sich eben immer. Preis: ab 23.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: VW Golf
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
Ford S-Max: Die zweite Generation des beliebten Vans ist seit 2015 auf dem Markt, den Zweiliter-Turbodiesel gibt es in mehreren Leistungsstufen. Favorisiert sind die Versionen mit 150 und 180 PS. Tipp: Das sportliche Fahrwerk macht Spaß, die genügsamen Diesel schonen die Kasse. Preis: Ab. 22.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: Ford S-Max
Bild: Angelika Emmerling
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
Audi A6: Die aktuelle Mittelklasse von Audi ist ein klassischer Geschäftswagen und seit 2011 auf der Straße. Kontinuierlich gepflegt, ist die besonders sparsame ultra-Version des 2.0 TDI mit 150 PS seit Herbst 2014 mit einem SCR-Kat ausgestattet. Tipp: Der A6 bietet Schnäppchenpotenzial im Premiumsegment mit moderner Dieseltechnik seit 10/2014. Preis: ab 27.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: Audi A6
Bild: Toni Bader
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
Nissan Quashqai: Das Erfolgsmodell von Nissan ist seit 2013 in zweiter Auflage unterwegs und ausgesprochen vielseitig, unter anderem als Siebensitzer. Der 1,6-Liter-Diesel ist mit Allradantrieb gekoppelt und kann mit einem Verbrauch um die 6 Liter gefahren werden. Tipp: Wertstabil, flexibel, sparsam und sauber für die Zukunft – nichts spricht gegen einen Quashqai.

Gebrauchtwagensuche: Nissan Quashqai
Bild: Toni Bader
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
Porsche Cayenne: Das erste SUV von Porsche hat sich längst zu einem globalen Bestseller entwickelt. Der von VW gelieferte V6-Diesel mit SCR-Kat (seit 10/2014) hat 262 PS und soll laut Hersteller mit einem Normverbrauch von 6,8 Litern auskommen. Tipp: Der fahraktivste SUV bietet viel fürs Geld und lässt sich dabei sparsam fahren, wenn man nur will. Preis: ab 60.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: Porsche Cayenne
Bild: Toni Bader
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
Kia Rio: Die dritte Generation war bis Anfang 2017 am Start und qualitativ ein großer Fortschritt, wie der TÜV bestätigt. Außerdem gab es mehr Platz. Der kleine Diesel glänzt mit einer 3 vor dem Komma, ab 2015 gab es einen NOx-Speicherkat. Tipp: Ansehnlich, sparsam, sauber. Dazu sieben Jahren Garantie – das bedeutet einige Jahre sorgenfreie Fahrt. Preis: ab 14.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: Kia Rio
Bild: Werk
Sechs Autos mit Euro 6 im Gebrauchtwagen-Test
Seat Ibiza: Der neue Ibiza stand auf dem Genfer Salon 2017, doch der Vorganger sieht daneben längst noch nicht alt aus. Mit seiner Einführung 2008 wurde die Qualität im Werk deutlich verbessert, was sich bis heute im TÜV-Report niederschlägt. Tipp: Nehmen Händler alte Ibiza für neue in Zahlung, lohnt es sich. Diesel ab Mitte 2015 sind bereits Euro-6-geprüft. Preis: ab 13.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: Seat Ibiza
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Sechs-Autos-mit-Euro-6-im-Gebrauchtwagen-Test-1200x800-2d33b3998cb1b3d1.jpg
Hyundai i30: Der kompakte Hyundai gewinnt immer mehr Freunde und schneidet beim TÜV vorbildlich ab. Zusätzliche Beruhigung schafft die Fünfjahresgarantie ab Erstzulassung. Mit dem 1.6-Diesel ist er anständig motorisiert und sparsam unterwegs. Tipp: Der Koreaner wird unterschätzt. Die Folge: faire Preise bei solider Technik und frischem Design. Preis: ab 12.000 Euro.

Gebrauchtwagensuche: Hyundai i30
Bild: Roman Raetzke
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/VW-Passat-2-0-Blue-TDI-1200x800-5f974167a1a7b625.jpg
VW Passat 2.0 Blue TDI: Baujahr: ab 2011 • Leistung: 103 kW/140 PS • 0-100 km/h: 9,8 s • Höchstgeschwindigkeit: 213 km/h • Testverbrauch: 6,5 l D • CO2: 172 g/100 km • Preis: ab 11.000 Euro.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/VW-Passat-2-0-Blue-TDI-1200x800-b20caa7558f58840.jpg
Dass VW eine der ersten Marken war, die Euro-6-Diesel verkaufte, rückte nach Bekanntwerden des Abgasskandals den besonders sauberen TDI-Passat in ein schiefes Licht. Tatsächlich hatte auch der 2.0 Blue-TDI die Betrugssoftware an Bord. VW ist mit Nachbesserungen in der Pflicht. Immerhin lässt sich kein ernsthafter Preisverfall für den Wolfsburger Selbstzünder registrieren.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/VW-Passat-2-0-Blue-TDI-1200x800-bcfecef6e5fcf1ce.jpg
Doch auch ohne Abgasprobleme liefert die von 2010 bis 2014 produzierte Baureihe einige Probleme in Serie: Schlösser gehen kaputt, die DSG-Getriebe sind labil. Die elektronische Feststellbremse kann sich mitunter nicht von den Rädern trennen, ...
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Sechs-Autos-mit-Euro-6-im-Gebrauchtwagen-Test-1200x800-994c0f425a703295.jpg
... und manche Sitzbezüge altern im Zeitraffer. Zum Glück hat der Passat auch seine positiven Seiten. Jeder Fahrer findet auf Anhieb eine perfekte Sitzposition, alles ist selbsterklärend, als Kombi ist er eine Institution für Familien.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/VW-Passat-2-0-TDI-BMT-1200x800-4715a623ec132d2b.jpg
Stärken: viel Platz, sparsame Diesel, hochwertige Anmutung. Schwächen: Abgasskandal zerstört Vertrauen, Elektronik­-Probleme.

Gebrauchtwagensuche: VW Passat
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Citro-n-Grand-C4-Picasso-Blue-HDi-150-1200x800-b17aac0a5567e273.jpg
Weiter geht es mit dem Citroën C4 Picasso Blue HDi 150. Baujahr: seit 2013 • Leistung: 110 kW/150 PS • 0-100 km/h: 10,4 s • Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h • Testverbrauch: 5,7 l D • CO2: 150 g/100 km • Preis ab 13.000 Euro.
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Citro-n-Grand-C4-Picasso-Blue-HDi-150-1200x800-bc4732f53bc20926.jpg
Der französische Kompaktvan mit dem Künstlernamen ist der technische Bruder des Peugeot 5008. Mit ihm teilt er sich die gesamte Technik, wie auch den 150 PS starken BlueHDi, der bereits seit Dezember 2013 mit Euro 6 erhältlich ist. Wem das großzügige Platzangebot nicht reicht, dem bietet Citroën auch den 17 Zentimeter längeren Grand C4 Picasso mit sieben statt fünf Sitzen.
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Citro-n-Grand-C4-Picasso-Blue-HDi-150-1200x800-9ce3d8044c3bccc2.jpg
Dem Ruf der Marke treu bleiben beide Modelle bei der Innenraumgestaltung. Auf den gemütlichen Massagesesseln werden selbst Hektiker gelassen und fühlen sich entschleunigt. Der Motor läuft dagegen etwas rau, zieht mit 370 Newtonmeter Drehmoment aber ab 2000 Touren kräftig nach vorne.
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Citro-n-Grand-C4-Picasso-Blue-HDi-150-1200x800-02a3ce93377af343.jpg
Ernsthafte Probleme sind von der jungen Baureihe noch nicht bekannt. Einige Fahrer beklagen defekte Motorsteuergeräte beim BlueHDi. Beim Vorgänger gesellten sich im Rahmen der Hauptuntersuchung oftmals noch Ölundichtigkeiten und eine defekte Beleuchtung dazu. Unterm Strich aber ist der C4 Picasso eine Empfehlung.
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Citro-n-Grand-C4-Picasso-Blue-HDi-150-1200x800-5be83b4e0d93d90d.jpg
Stärken: Schon der Vorgänger war deutlich robuster als sein Ruf. Schönes Innenraumambiente, günstiger Gebrauchtpreis. Schwächen: rau laufender Diesel, teilweise anfällige Elektrik.

Gebrauchtwagensuche: Citroën C4 Picasso
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Opel-Corsa-1-0-Turbo-1200x800-a57530993ebbaef3.jpg
Unser nächster Kandidat ist der Opel Corsa 1.3 CDTI. Baujahr: ab 11/2014 • Leistung: 70 kW/95 PS • 0-100 km/h: 12,3 s • Höchstgeschwindigkeit: 177 km/h • Testverbrauch: 4,8 l D • CO2: 127 g/100 km • Preis: ab 10.000 Euro.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Opel-Corsa-1-0-Turbo-1200x800-de4147ce444ce249.jpg
Der modische Adam hat's vorgemacht, die Corsa-Designer zogen mit der fünften Generation nach – von vorn gleichen sie sich wie Zwillinge. Reihenweise Assistenzsysteme bringen Komfort und Sicherheit, steigern aber Preis und Gewicht. Immerhin bleibt der Verbrauch im Rahmen, auch wenn im AUTO BILD-Test die Werksangabe von 3,8 Litern um einen Liter verfehlt wurde.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Opel-Corsa-1-0-Turbo-1200x800-18e02a13d5625b2e.jpg
Gutes Platzangebot und ein solide Verarbeitung holen alte Markenwerte zurück an Bord. Brachen beim Vorgänger noch die Federn und verschlissen die Radlager, besteht beim Corsa E die Hoffnung, dass der TÜV weniger anzukreiden hat, wenn die ersten Modelle nach drei Jahren zur Hauptuntersuchung anrücken.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Opel-Corsa-1-0-Turbo-1200x800-c76fee44909a6481.jpg
Im Oktober 2015 wurden bei Corsa und Adam Lenkprobleme bekannt. Bei einigen Fahrzeugen konnten sich Risse an den Zähnen der Zahnstange bilden, die im schlimmsten Fall zur Unlenkbarkeit führen. 2400 Autos mussten in die Werkstatt. Ansonsten ist der Corsa E aber eine sichere Bank, mit der sich auch die Zukunft planen lässt: Die Diesel erfüllten von Beginn an die Euro-6-Norm.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Opel-Corsa-1-0-Turbo-1200x800-81b8a1c1767a7ced.jpg
Stärken: ausgewogenes Fahrverhalten, niedriger Verbrauch. Schwächen: Diesel laufen etwas rau, hohes Gewicht, noch teuer.

Gebrauchtwagensuche: Opel Corsa
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Mercedes-A-Klasse-220-CDI-BlueEfficiency-1200x800-6541e0477f350d29.jpg
Problemlos in die Umweltzone kommen Sie auch mit dem Mercedes A 220 CDI. Baujahr: ab 2012 • Leistung: 125 kW/170 PS • 0-100 km/h: 8,2 s • Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h • Testverbrauch: 5,2 l D • CO2: 138 g/100 km • Preis: ab 20.000 Euro.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Mercedes-A-Klasse-220-CDI-BlueEfficiency-1200x800-82f96ac662e2b793.jpg
2012 war der Aufschrei groß. Nach 15 Jahren verabschiedete sich Mercedes bei der neuen A-Klasse vom alten Konzept. Statt des Hochsitzes mit Sandwichbauweise präsentierten die Schwaben nun einen herkömmlichen Kompakten. Ein heute nachvollziehbarer Schritt. Mercedes brauchte ein stylishes Modell, um junge Kunden von Audi A3 und BMW 1er wegzulocken. Die meist schon reiferen Stammkäufer verwiesen die Verkäufer freundlich auf die etwas größere B-Klasse.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Mercedes-A-Klasse-220-CDI-BlueEfficiency-1200x800-222528a0e94e8996.jpg
Die kleine, intern W 176 genannte Baureihe trumpft mit guter Straßenlage, vitalem Handling und für einen Fronttriebler ordentlicher Traktion auf. Auf der Kontraseite ...
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Mercedes-A-Klasse-220-CDI-BlueEfficiency-1200x800-e92a4ecbdd8a9dfd.jpg
... stehen das knapp gehaltene Platzangebot, die miserable Übersicht und die teilweise billig anmutende Verarbeitung. Dass dieser Eindruck aber ein Trugschluss ist, zeigt ein seit 2013 im AUTO BILD-Dauertest laufender A 180. Er hat mittlerweile über 220.000 Kilometer auf dem Tacho. Defekte? Nur Kleinkram! Der Beweis, dass die A-Klasse bei allem modischen Bling-Bling eben doch noch ein Mercedes ist.
Bild: Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Mercedes-A-Klasse-220-CDI-BlueEfficiency-1200x800-48c12bd2df6f2acb.jpg
Stärken: gute Handlichkeit, konstruktiv solide, viel Fahrspaß. Schwächen: Verarbeitung teilweise nachlässig, kleiner Innenraum.

Gebrauchtwagen-Suche: Mercedes A-Klasse
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/BMW-530d-1200x800-408e634d72de87c7.jpg
Nächster Vorschlag ist der BMW 530d Blue Performance. Baujahr: ab 2011 • Leistung: 190 kW/258 PS • 0–100 km/h: 5,9 s • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h • Testverbrauch: 7,5 l D • CO2: 199 g/100 km • Preis: ab 21.000 Euro.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/BMW-530d-1200x800-cb32278e9efb2c59.jpg
Seit 2010 tritt der BMW 5er in der sechsten Generation gegen den Benz an. Die Baureihe F10 versammelte die Fans mit entschiedenem Styling wieder hinter sich. Der Vorgänger hatte noch unter dem umstrittenen Design des damaligen BMW-Chefgestalters Chris Bangle gelitten und viel Häme kassiert.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/BMW-530d-1200x800-191936fb7a1da67a.jpg
Der 530d Blue Performance war gegen Aufpreis schon 2011 als Euro-6-Version erhältlich. Beim Fahren spürt der Fahrer davon nichts. Sportwagenähnlich summt die große Business-Limousine der Höchstgeschwindigkeit entgegen, die blitzschnell schaltende ZF-Achtstufenautomatik sortiert die Gänge perfekt, sorgt immer für ein niedriges Drehzahlniveau.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/BMW-530d-1200x800-47bacceefb82503c.jpg
Der dadurch geringe Innenraum-Geräuschpegel macht einige Fahrer hellhörig, die Windgeräusche an den vor deren Türen beklagen. Bei frühen Fahrzeugen gingen oft die Klimakondensatoren kaputt. BMW reagierte und tauschte auf dem Kulanz- oder Garantieweg meist kostenlos aus. Von den Steuerkettenproblemen der kleinen Brüder blieb der große Sechszylinder-Diesel verschont.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/BMW-530d-1200x800-0157d871e7d43471.jpg
Stärken: sehr gute Langstre­ckentauglichkeit, hohe Qualität. Schwächen: teurer Unterhalt, hohe Preise für Gebrauchtkäufer.

Gebrauchtwagensuche: BMW 5er
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Volvo-XC60-T6-AWD-1200x800-c9ebe774109661f7.jpg
Und dann haben wir noch den Volvo XC60 D4 im Angebot. Baujahr: ab 11/2013 • Leistung: 133 kW/181 PS • 0-100 km/h: 8,5 s • Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h • Testverbrauch: 7,0 l D • CO2: 186 g/100 km • Preis ab 20.000 Euro.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Volvo-XC60-T6-AWD-1200x800-063f6f8b9d0d7c0f.jpg
Das große SUV XC90 war 2003 für den schwedischen Kombispezialisten Volvo ein Wagnis. Es glückte, das schwedische Dickschiff kreuzte erfolgreich in den Hoheitsgewässern der deutschen Premium-SUVs. Fünf Jahre später erschien der kleine Bruder XC60. Der läuft im belgischen Werk Gent vom Band, ist in vielen Bereichen mit dem Land Rover Freelander verwandt und steht auf der Ford-Mondeo-Plattform. Trotzdem ...
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Volvo-XC60-T6-AWD-1200x800-e05b5e1355a404b2.jpg
... ist er ein echter Volvo, mit fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest und viel Komfort serienmäßig. Der XC60 ist weniger Dynamiker als Entschleuniger. Breite weiche Sessel, eine eher indirekt ausgelegte Lenkung und sanft brummende Diesel beruhigen.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Volvo-XC60-T6-AWD-1200x800-9048b5c18c64d4d0.jpg
Aufregen kann man sich dafür in der Werkstatt über die hohen Teilepreise der Schweden. Und völlig frei von Mängeln ist auch der frontgetriebene Softroader nicht, bei dem der Allradantrieb Aufpreis kostet. Ob grundlos piepende Einparksensoren, ruckend schaltende Automatikgetriebe oder zickende Navis: Spinnt die Elektronik, hilft meistens das Aufspielen einer neuen Software. An den hohen Gebrauchtpreisen kann auch sie leider nichts ändern.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/6/7/1/8/5/Volvo-XC60-T6-AWD-1200x800-b5fccfe0aad598e1.jpg
Stärken: Fahrkomfort, grundsolide, gute passive Sicherheit. Schwächen: Elektronikpatzer, labile Achsgelenke, hohe Preise.

Gebrauchtwagensuche: Volvo XC60
Bild: Toni Bader