Zur Homepage

Faszination Hummer H2

Hummer H2
Umstritten, provokant, politisch inkorrekt: Der erste rein zivile Hummer ist Donald Trump auf Rädern. Wie wirkt der H2 15 Jahre nach Erscheinen? Wir steigen noch mal ein in die amerikanische Legende.
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
Echt fett: Sitze mit Lordosenstütze – so bequem, wie sie aussehen.
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
Für verhinderte Jetpiloten: Fahrstufenwählhebel im Stile eines Kampfjet-Schubhebels, ...
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
... knarziges Hartplastik, hier im Carbonlook.
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
Wirken nicht sonderlich wertvoll, sind aber gut ablesbar: weiß unterlegte Uhren im Stil jener Zeit.
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
Geländetechnik-Tasten (v. oben): Hinterachssperre, Normalmodus, Zentralsperre, Geländereduktion.
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
Da ist noch Luft. Wenn man nur mehr sähe durch die Mini-Fenster.
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
Raumökonomie im amerikanischen Stil: Kommt hier noch das Ersatzrad rein, ist der Laderaum fast voll.
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
Typisch Hummer: Abschleppösen wie an einem Bergungspanzer sollen Kernigkeit signalisieren.
Bild: Tobias Kempe
Hummer H2
Noch eine Anleihe bei schwerem Gerät: Hauben-Schnellverschlüsse.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/0/8/8/7/1/Hummer-H2-1200x800-1f29ef068e0db5a0.jpg
Flipfront im Militärfahrzeugstil. Dicke Griffe sind Teil des H2-Stils.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/0/8/8/7/1/Hummer-H2-1200x800-374e5f895b122bf3.jpg
Im Bug arbeitet ein sechs Liter großer V8-Benziner mit 310 PS und 500 Nm Drehmoment. Die Maschine gönnt sich im Test zwar zwischen 18 und knapp 30 Liter, ...
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/0/8/8/7/1/Hummer-H2-1200x800-34c0b6a74248af25.jpg
... unterhält aber beim Fahren mit dem Bauart-typischen, hier nicht zu lauten Geblubber. Die Luftfederung unseres Fotomodells ...
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/0/8/8/7/1/Hummer-H2-1200x800-7e037a0fb028a634.jpg
... hebt das 2,9 Tonnen schwere Ungetüm leider nur auf einer Seite an, sodass es mit Hüftschiefstand in der Landschaft steht, als habe es einen Hexenschuss. Solche H2 für 15.000 bis 35.000 Euro sind oft Autos mit Arbeit und Folgekosten.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/0/8/8/7/1/Hummer-H2-1200x800-4a4bb4d7d4a2dfd6.jpg
Manuell sperrbares Zentraldifferenzial, Untersetzung, mit dem Rahmen verschraubte Schwellerschutzrohre und ein Bodenfreiheit von mehr als brauchbaren 254 mm: Das alles hätte ...
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/0/8/8/7/1/Hummer-H2-1200x800-be4d4034614a5b07.jpg
... einen konsequenten Offroader ergeben, würde die Formgebung nicht den ganzen geländetechnischen Aufwand konterkarieren. Statt Felsbrocken und anderen Hindernissen hat der H2-Fahrer immer diese hochgetürmte Flipfront im Blickfeld, garniert mit Chromdeckeln. Unter denen verbirgt sich – nichts.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/8/0/8/8/7/1/Hummer-H2-1200x800-8b535c34058959b2.jpg
Und auch in im normalen Straßenverkehr ist der Dicke alles andere als praktisch: Fahrten zum Beispiel durch eine Altstadt (hier: Coburg) arten zur Millimeterarbeit aus, mit angeklappten Spiegeln. Breite: 2063 mm, ohne Spiegel!
Bild: Tobias Kempe