Felgendesign
Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt: Beim Felgen-Design ist fast alles machbar.
Felgendesign
Die stolzen Väter der Idee: Inhaber Gregor Horacek und Heinz-Hermann Fischer.
Felgendesign
Eine dicke Klarlackschicht schützt die hochglanzpolierte Felge vor Kratzern.
Felgendesign
Auf den Haltestegen sind Gravuren bis vier Millimeter Tiefe möglich.
Felgendesign
Vor dem Fräsen des Musters überprüft ein Messfühler die exakte Lage der eingespannten Felge. Nur so ist genaues Arbeiten im Hundertstelmillimeterbereich möglich.
Felgendesign
Nachdem die Aufnahmen für die Radbolzen in den Rohling eingearbeitet sind, bohrt die Maschine 40 Löcher und Gewinde für die Schrauben der Mehrteiler- Optik in den Rohling.
Felgendesign
Beim Fräsen und Bohren entsteht große Hitze. Damit sich die Felge nicht verzieht, kühlt ein Öl-Wasser- Gemisch die Bohrer- und Fräseinsätze kontinuierlich ab.
Felgendesign
Von hinten betrachtet: Der ganze Trick: Diese zehn Aluminiumstreben und die Anlagefläche dürfen beim Fräsen nicht angegriffen werden.
Felgendesign
Aber wenn die Struktur erhalten bleibt, dann kann vorne alles mögliche reingefräst werden.
Felgendesign
Jetzt noch polieren und mit Klarlack versiegeln – schon gibt es einen Satz Felgen, den mit Sicherheit kein anderer hat.