Zur Homepage

Formel 1 Finale Sao Paolo 2012

Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
Er hat es zum dritten Mal in Folge geschafft: Sebastian Vettel ist der Formel 1-Weltmeister 2012!
Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
In einem hochspannenden Rennen musste Vettel mehrfach um den Titel bangen – am Ende wurde der Deutsche für seinen Kampfgeist belohnt. Ein sechster Platz reichte zur WM-Krönung.
Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
Der Sieg ging an McLaren-Pilot Jenson Button, die Ferrari-Fahrer Fernando Alonso (links) landeten auf den Plätzen zwei und drei. Alonso verpasste den Titel um drei Punkte – die Enttäuschung stand dem Spanier ins Gesicht geschrieben.
Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
Schon der Start verlief turbulent: Die McLaren-Flotte konnte sich sofort absetzen, Hamilton lag vorn. Dahinter ...
Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
... erwischte Fernando Alonso einen Blitzstart. Der Spanier raste vom siebten Startplatz auf Rang drei nach vorn.
Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
Für Sebastian Vettel lief es zu Beginn des Rennens dagegen überhaupt nicht nach Plan: Erst kam er ganz schlecht von seinem vierten Startplatz weg, ...
Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
... dann fuhr ihm Bruno Senna mit einem ungestümen Manöver auch noch ins Heck. Vettels Auto drehte sich. Hilflos musste der Red Bull-Pilot zusehen, wie das gesamte Feld an ihm vorbeirauschte. Zu diesem Zeitpunkt war der WM-Titel futsch.
Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
Für Vettel, dessen Wagen auf der Höhe des Auspuffs auf der linken Seite demoliert war, begann die Aufholjagd zum Titel. Wie bei seiner famosen Fahrt in Abu Dhabi rollte er das Feld auf leicht feuchter Strecke von hinten auf. Von der Box kam die Beruhigung: Mit deinem Wagen ist alles okay.
Formel 1 Finale Sao Paolo 2012
Und schon in Runde fünf wendete sich das Blatt zu seinen Gunsten. Alonso hatte sich verbremst und musste seinen dritten Rang wieder abgeben. Derweil rammte aber der Japaner Kamui Kobayasi in seinem letzten Sauber-Auftritt ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/8/9/9/Formel-1-Finale-Sao-Paolo-2012-729x486-378b4bd4c781a824.jpg
... Vettels Teamkollegen Mark Webber – Glück für Alonso, der dadurch wieder vorrückte. Durch den Regen wurde das Rennen in Sao Paolo zur befürchteten Wetter- und Reifenlotterie.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/8/9/9/Formel-1-Finale-Sao-Paolo-2012-729x486-d66390fcb28e0c63.jpg
Nico Hülkenberg wurde durch die Wetterkapriolen und die zahlreichen Boxenstopps der Konkurrenten kräftig nach vorne gespült und schaffte es sogar, den Führenden Jenson Button zu kassieren. Allerdings ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/8/9/9/Formel-1-Finale-Sao-Paolo-2012-729x486-449d7cbdb7f83aad.jpg
... verlor der Deutsche auf der nassen Strecke mit abgefahrenen Reifen die Kontrolle und krachte ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/8/9/9/Formel-1-Finale-Sao-Paolo-2012-729x486-0a3625ee00ed74e2.jpg
... Lewis Hamilton ins Heck – damit war das Rennen für beide beendet. Auf der Strecke wurde es immer nasser, und nach einem weiteren Crash ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/4/8/9/9/Formel-1-Finale-Sao-Paolo-2012-729x486-55bbec39b75e89a0.jpg
... wurde das Rennen hinter dem Safety Car beendet. Am Ende langte Platz sechs für Vettel, der von seiner Red Bull-Crew frenetisch gefeiert wurde.