Zur Homepage

Gaming: Die Vor- und Nachteile der besten Lenkräder

Gaming: Die Vor- und Nachteile der besten Lenkräder
AUTO BILD MOTORSPORT hat PC-Lenkräder getestet und die Vor- und Nachteile herausgestellt! Es geht los mit dem Lenkrad von Fanatec - Pro: Hochwertige Verarbeitung und Materialien; Carbon, Leder, Metall. Auch das Fahrgefühl mit dem Lenkrad ist top.

Bild: Hersteller
Gaming: Die Vor- und Nachteile der besten Lenkräder
Fanatec - Contra: Von allen drei getesteten Lenkrädern ist es mit Abstand das teuerste (1299 Euro). Und es kann nur an einem Rennsitz befestigt werden. Um es an einem Tisch zu befestigen, werden zusätzlich Table Clamps benötigt.

Bild: Hersteller
Gaming: Die Vor- und Nachteile der besten Lenkräder
Logitech - Pro: Für 249 Euro ist das Logitech unter den Spiele-Lenkrädern ein Schnäppchen. Dazu liegt es komfortabel in der Hand.

Bild: Hersteller
Gaming: Die Vor- und Nachteile der besten Lenkräder
Logitech - Contra: Die Lenkradvibrationen sind sehr unpräzise, hart und laut. Dazu besteht es hauptsächlich aus Plastik.

Bild: Hersteller
Gaming: Die Vor- und Nachteile der besten Lenkräder
Thrustmaster - Pro: Die Lenkradeffekte sind sehr genau und leise. Die Fahrzeugkräfte werden über das Lenkrad gut simuliert.

Bild: Hersteller
Gaming: Die Vor- und Nachteile der besten Lenkräder
Thrustmaster - Contra: Mit 799 Euro wesentlich teurer als die anderen Lenkräder der Marke. Zudem fehlt eine LED-Anzeige für Drehzahl und Tempo.

Bild: Hersteller