Zur Homepage

Gebrauchte Luxus-SUVs

Gebrauchte Luxus-SUV
Auf dem Gebrauchtwagenmarkt können selbst große, luxuriöse SUVs echte Schnäppchen sein – sobald sie ein gewisses Alter erreicht haben. AUTO BILD hat die Stärken und Schwächen von gebrauchten Edel-SUVs analysiert.
Bild: Lena Barthelmeß
Gebrauchte Luxus-SUVs
Audi Q7 (4L): Bauzeitraum von 2005 bis 2015, Diesel und Benziner von 204 bis 500 PS. Ab einem Budget von etwa 123.000 Euro kann die Suche beginnen, rund 6000 Euro mehr sollte man für modellgepflegte Versionen ab 2009 einkalkulieren. Der Audi Q7 kam später auf den Markt als Touareg und Cayenne. Und das ist heute ein Vorteil. Der Allradler ist zuverlässig und macht kaum Probleme.

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
Gebrauchte Luxus-SUVs
Die Gnade der späten Geburt bewahrte den Audi Q7 vor den schlimmsten Elektronik-Querelen seiner Brüder. Während VW Touareg und Porsche Cayenne bereits 2010 von ihrer jeweils zweiten Generation abgelöst wurden, lebte der Audi Q7 in erster Generation fünf Jahre länger.

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
Gebrauchte Luxus-SUVs
Erst seit Herbst 2015 rollt der Nachfolgetyp mit um rund 300 Kilogramm verringertem Gewicht durch Alu-/Stahl-Mischbauweise vom Band. Das hohe Gewicht plagt in der Tat diverse Baugruppen der ersten Q7-Generation. Die Vorderreifen halten oft nicht länger als 20.000 Kilometer, die Bremsen selten mehr als 50.000.

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
Gebrauchte Luxus-SUVs
Verschlissene Radaufhängungen sind ab 125.000 Kilometer oft ein Grund für eine Mängelrüge bei der Hauptuntersuchung, Lenkgetriebe mit zu viel Spiel ab 175.000 Kilometer.

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
Gebrauchte Luxus-SUVs
Und doch darf der Q7 insgesamt als empfehlenswerter Gebrauchter gelten. Klar, die Unterhaltskosten sind wegen ungünstiger Versicherungsklassen und teurer Verschleißreparaturen an den Bremsen hoch. Aber die wirklich teure Technik hält. Zahlreiche Exemplare haben 300.000 und mehr Kilometer mit dem ersten Motor und dem ersten Automatikgetriebe hinter sich gebracht.

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
Gebrauchte Luxus-SUVs
Echte Pannen und Liegenbleiber sind selbst bei hohen Kilometerständen sehr selten. Nur die Besitzer der ganz frühen Q7 3.0 TDI der Baujahre 2006 und 2007 (233 PS) klagen über Probleme mit dem Automatikgetriebe. Es fällt bei fortgeschrittenem Kilometerstand durch hartes Schalten auf. Dagegen hilft manchmal ein schlichter Getriebeölwechsel, manchmal eine neue Steuereinheit am Getriebe, manchmal aber auch nur ein neues Getriebe für mehrere Tausend Euro.

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
Gebrauchte Luxus-SUVs
Etwas Ärger droht bei allen Modelljahrgängen dann und wann durch elektrische und elektronische Probleme. Aussetzer bei den Steuergeräten, vor allem aber streikende Extras strapazieren Nerven und Geduld der Besitzer. Vorsichtige Q7-Interessenten halten deshalb Ausschau nach einem Exemplar mit möglichst wenig defektprovozierenden Extras. Also möglichst ...

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
Gebrauchte Luxus-SUVs
... keine Luftfederung, deren Sensoren und elektronische Regelung nicht immer problemlos arbeiten; kein schlüsselloser Zugang, dessen Sensoren rund ums Auto nicht das ewige Leben haben; kein Glasschiebedach, das zuweilen klemmt und undicht ist; keine Standheizung, die vor ...

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
Gebrauchte Luxus-SUVs
... dem Motorstart zu viel Batteriekapazität frisst; keine Xenonscheinwerfer, die bei Defekten mit wesentlich mehr Geld wieder zum korrekten Leuchten gebracht werden müssen als konventionelles Halogenlicht.

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1200x800-658e621f008e6711.jpg
Der Laderaum fällt nicht hoch aus, ist aber dafür zwei Meter lang. Bei aufrechter Rückenlehne (ohne dritte Sitzreihe) passen fast 800 Liter hinein.

Gebrauchtwagensuche: Audi Q7
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1152x768-6536ea9a69177d8e.jpg
BMW X5 (E70): Bauzeitraum von 2006 bis 2013 mit Motoren von 272 PS bis 555 PS im X5M bei den Benzinern und 235 PS bis 381 PS im M50d bei den Dieseln. Die Preise starten bei etwa 15.000 Euro (30d). Auch die zweite Generation des X5 ist ein Ami. Er wurde im BMW-Werk in South Carolina gefertigt. Und wie der ...
Gebrauchtwagensuche: BMW X5
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1152x768-3045945551f62143.jpg
... Vorgänger ist auch der E70 überdurchschnittlich oft von Ölverlust geplagt. Die Behebung der Defekte an Motor und Antriebsaggregaten ist zeitaufwendig und damit teuer. Echten Ärger im Sinne von Komplettausfällen durch Pannen oder Startversager gibt es hingegen selten. Lediglich die Standhei­zung sorgt gelegentlich für leere Batterien und Anrufe bei der Pannenhilfe.
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1200x800-26cea6e73afb6f75.jpg
Nichts für Rückengeplagte ist die horizontal geteilte Heckklappe. Wer Ladung verstauen will, muss sich hier weit vorbeugen. Dafür hat der Kofferraum ordentlich an Volumen zugelegt. Zwischen 620 bis 1750 Liter Laderaum stehen zu Verfügung. Über zu wenig Platz können sich auch die Passagiere nicht ...
Gebrauchtwagensuche: BMW X5
Bild: Christian Bittmann
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1200x800-fee6df1a720d0ecb.jpg
... beklagen. Vorne wie hinten ist die Beinfreiheit fürstlich. Nur wenige X5 in Deutschland haben die dritte Sitzreihe, die in den USA fast schon eine Pflichtausstattung für die "Soccer-Moms" ist. Das Interieur ist edel, häufig wurden viele Extras geordert. Auch die Sechszylinder-Diesel des X5 sind von der Steuerketteproblematik betroffen. In seltenen Fälle kommt es hier zum Reißen. Das kann ab 150.000 Kilometern passie­ren, aber es gibt auch viele Leser, ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1200x800-32e12a082122b847.jpg
... die über 250.000 Kilometer mit dem ersten Steuerkettensatz zurückgelegt haben. Die Benziner sind trinkfest, dafür sehr solide. Den Kettentrieb vorsorglich zu erneuern, ist keine gute Idee, denn der dreiteilige Kettentrieb inklusive Einbau kostet einen deutlich vierstelligen Betrag. Ein typisches Warnsignal sind Tacker- oder Rasselgeräusche, am besten bei geöffneter Motorhaube zu vernehmen.
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1200x800-e6e35b8d56464e7d.jpg
Auch die Vorderradaufhängung kann bei der HU für Ärger sorgen. Das BMW-typische Problem vorzeitig verschlissener Traggelenke und Stabilisatorenlager erbt der E70 von seinem Vorgänger. Peinlicher Verarbeitungsmangel bei Autos bis Baujahr 2010: Wasser in den Rückleuchten, wodurch diese ausfallen können. Der durchschnittliche Preis für eine große Inspektion liegt bei über 650 Euro.
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1200x800-6779cd621c31f01d.jpg
Der größte Kritikpunkt betrifft nicht den X5 selbst, sondern die Unterhaltskosten. Vor allem die hohen Versicherungsprämien stoßen den Besitzern sauer auf, gerade bei den beliebten Dieselmodellen. Die Statistik sagt, dass der X5 bei Dieben sehr beliebt ist, zudem bei eiligen Vielfahrern, die viele teure Unfälle verursachen; dazu kommen noch teure Unfälle im Zugbetrieb, denn der X5 ist wegen seiner Anhängelast (2,7 bis 3,5 Tonnen) ein beliebtes Zugfahrzeug.
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1152x768-ff7ed0fee853577c.jpg
BMW X6 (E71): Bauzeitraum von 2008 bis 2014 mit Motoren von 306 PS bis 555 PS im X6M bei den Benzinern und 235 PS bis 381 PS im X6 M50d bei den Dieseln. Zusätzlich gab es noch den ActiveHybrid X6 als Voll-Hybrid mit kombinierten 485 PS. Die Kreuzung aus Fließheck-Limousine mit SUV kam gut an und war ein Volltreffer für BMW.
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1152x768-f34576ea62fc736e.jpg
Mindestens 21.000 Euro sollte man investieren, darunter gibt es nur Kilometerkönige. Dafür bekommt der Käufer jedoch solide X5-Technik, Schwächen beseitigte BMW mit drei Rückrufen. Für Vielfahrer ist ein Diesel erste Wahl. Der X6 xDrive 30d verbraucht im Schnitt 8,6 Liter – für einen 2,2-Tonnen-Koloss mit Allrad und 235 PS ein guter Wert. Besonders empfehlenswert: der 30d ab April 2010. Sein ...
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1200x800-647e8a885cf3221a.jpg
... neuer Sechszylinder harmoniert hervorragend mit der ZF-Achtstufen-Wandlerautomatik (ab 25.000 Euro). Vorn sitzt es sich bequem und luftig wie im X5, auch hinten ist trotz der abfallenden Dachlinie genug Platz. Das Cockpit kommt aus dem X5, wurde dazu mit Instrumenten aus dem 6er veredelt. Das bis September 2009 angebotene DVD-Navi rechnet langsam und hängt sich oft auf. Die ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1152x768-e8c4ac52f65dc508.jpg
... folgende Festplatten-Navigation arbeitet schneller und zuverlässiger. Wegen seines Coupé-Hecks hat der X6 weniger Ladevolumen als der X5. 570 statt 620 Liter, bei umgeklappter Rücksitzbank fällt der Unterschied mit 1450 zu 1750 Liter noch deutlicher aus. Angenehm ist die serienmäßig elektisch öffnende und schließende Heckklappe.
Gebrauchtwagensuche: BMW X6
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1152x768-2687037f8871b692.jpg
Zu den für SUV-Verhältnisse ungewöhnlich agilen Fahreigenschaften passen die druckvoll antretenden Achtzylinder-Benziner. Der 407 PS starke xDrive50i spurtet in 5,4 Sekunden auf 100 km/h, ist allerdings auch kaum unter 15 Litern zu bewegen (ab 23.000 Euro). Mit einem Testverbrauch von 13,3 Litern kaum sparsamer ist der rare, nur von 2009 bis 2011 angebotene ActiveHybrid X6 (407 PS, ab 30.000 Euro). Den besten Kompromiss bieten die Diesel.
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1200x800-c91bb7a1563ea287.jpg
Bei einem so schnellen und schweren Auto sind verschlissene Bremsscheiben ein häufiger Mangel. Im Juni 2009 produzierte BMW 500 Exemplare mit mangelhaften Bremsscheiben (Bruchgefahr), besserte aber sofort nach. Die Lenk- und Achsgelenke verschleißen vor allem bei üppig bereiften Exemplaren schnell. Der Tausch eines Spurstangenkopfes (inklusive Vermessung) kostet 260 Euro. Von ...
Bild: Thomas Ruddies
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Gebrauchte-Luxus-SUVs-1152x768-a4050dbe9f5dadf1.jpg
... Mai bis April 2012 gebaute X5/X6 rief BMW wegen eines undichten Lenkgetriebes zurück. Bei Gebrauchten auf austretendes Servoöl achten. Insgesamt überzeugt der X6 als Gebrauchter, besonders in Sachen Fahrverhalten, Langzeitqualität und Zuverlässigkeit. Die Schwächen teilt er sich mit anderen leistungsstarken SUVs: Der Verschleiß an Reifen, Bremsen und Fahrwerk ist hoch und kostspielig.
Bild: Lena Barthelmeß
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Cadillac-SRX-Frontalansicht-1059x706-e653ffe94dbce484.jpg
Cadillac SRX: Bauzeitraum von 2004 bis 2009, zwei Benziner, V6 mit 258 PS und V8 mit 325 PS. Die Auswahl ist gering, die Angebote beginnen bei etwa 8000 Euro. Schon ab 11.000 Euro gibt es die Chance, einen V8 aus dem letzten Produktionszeitraum zu erwerben – mit rund 100.000 Kilometern auf der Uhr.
Gebrauchtwagensuche: Cadillac SRX
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Cadillac-SRX-Innenansicht-495x330-a053de556ac8a727.jpg
Der noch seltenere und 3,6 Liter große V6 ist abgesehen von der Endgeschwindigkeit (201 vs. 225 km/h) nur etwas langsamer als der 4,6-Liter-V8. In 8,1 Sekunden geht es auf 100 Sachen. Der V8 schafft das eine gute Sekunde schneller. Beim Verbrauch ist der V6 etwa zwei Liter sparsamer auf 100 Kilometer. Der V8 genehmigte sich im Test 18,1 Liter. Überragend: das große Schiebedach.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Cadillac-SRX-1035x690-88edf9c39cc4cc17.jpg
Individualisten freuen sich, denn der SRX ist eine rare Erscheinung auf deutschen Straßen. Von Eleganz zu sprechen, wäre übertrieben, klobig wirkt der Allrad-Cadillac aber auch nicht. Er kommt eher wie ein hochgelegter Kombi daher. Die 2175 Kilogramm Leergewicht traut man ihm daher kaum zu. Am hohen Gewicht ist der permanente Allradantrieb des SRX aber nicht ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Cadillac-SRX-Innenansicht-495x330-00af2fa8ce69433e.jpg
... alleine Schuld. Der Ami ist mit seinen 4,95 Metern fast 30 Zentimeter länger als der X5 (E53). Im Vergleich mit dem Bajuwaren lässt allerdings die Verarbeitung zu wünschen übrig. Dafür ist der SRX stets umfangreich ausgestattet. Xenonscheinwerfer, komfortable Ledersitze, Licht- und Scheibenwisch-Sensoren und ein Bordcomputer inklusive Reifendruckanzeige sind immer an Bord. Aufpreispflichtig waren beim Neukauf ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Cadillac-SRX-Innenansicht-495x330-813da06adddd7f0b.jpg
... dagegen die beiden Notsitze für den Kofferraum (vollversenkbar), mit denen der SRX zum Siebensitzer mutiert. Grundsätzlich ist der Ami ein komfortabler Cruiser. Das Fahrwerk federt angenehm straff und die Geräuschentwicklung im Innenraum ist sehr niedrig. Zur Hektik verleitet allerdings die Automatik, die schlecht abgestuft ist und zu schnell runterschaltet.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Cadillac-SRX-Kofferraum-495x330-24730ce932355b49.jpg
Dank knapp fünf Metern Außenlänge ist auch das Ladeabteil entsprechend groß ausgefallen, schluckt maximal knapp 2000 Liter. Bedenklich beim SRX sind seine zu schwachen Bremsen. Gute 46 Meter braucht der Ami, um aus 100 km/h zum Stehen zu kommen – andere Autos aus diesem Segment stehen bis zu zehn Meter früher.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Cadillac-SRX-964x643-77bdf4552b74699d.jpg
Für die Fahrt ins Gelände sind die Voraussetzungen des SRX eher bescheiden: Die Überhänge sind zu lang und auf eine Untersetzung des Getriebes wurde verzichtet. So kommt der Cadillac mit seiner komfortablen Federung als gezähmtes Großstadt-SUV daher. Wer Wert auf viel Ausstattung und den speziellen Touch legt, geht mit dem SRX einen fairen Deal ein. Die hohen Unterhaltskosten sollte der Käufer aber dem Zettel haben.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Jeep-Grand-Cherokee-WH-1152x768-11ab4490f4bb6217.jpg
Jeep Grand Cherokee (WH): Bauzeitraum von 2005 bis 2010, erhältlich mit einem V6-CRD (Diesel) und Benzinern mit 3,7 bis 6,1 Liter Hubraum. Beonderheit: der Hemi-V8 mit 326 PS (ab 2009 für die Ausstattungsvariante Overland mit 352 PS). Ab rund 8000 Euro starten ordentliche Diesel, für den selteneren 4,7-Liter-V8 sollte man mindestens 12.000 Euro einplanen. Top-Modell ist der 426 PS starke SRT8, für den ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Jeep-Grand-Cherokee-III-ab-2004-1200x800-ad7f53b20426d149.jpg
... werden aber mindestens 20.000 Euro fällig. Empfehlenswerter und am häufigsten angeboten: der 3,0-Liter-V6-Turbodiesel von Mercedes. Das Triebwerk mit 218 PS und einem Testverbrauch von 11,3 Litern passt ...
Gebrauchtwagensuche: Jeep Grand Cherokee WH
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Jeep-Grand-Cherokee-WH-Motorblock-495x330-f06b35f1c9a917d7.jpg
... durchaus zum Ami. Nicht zuletzt aufgrund des bulligen Drehmoments von 510 Newtonmetern. Knapp neun Sekunden vergehen beim Sprint auf 100 km/h. Anders als beim Mercedes ML 320 CDI (W164), der vom gleichen Motor angetrieben wird, verfügt die Automatik jedoch nur über fünf Gänge. Serienmäßig besitzt der CRD einen Rußpartikelfilter und ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Jeep-Grand-Cherokee-WH-Innenraum-1200x800-af6136eb426abb37.jpg
... erhält damit die grüne Plakette (für Import-Fahrzeuge aus Osteuropa gilt das übrigens nicht!). Die hohe Anhängelast von bis zu 3360 Kilogramm prädestiniert den Jeep für den Hängerbetrieb. Im Innenraum dominiert Kunststoff. Stoffsitze sind in der Basis Serie. Oft werden aber die Ausstattungen Limited und Overland (ab 2007) angeboten, wo unter anderem eine Lederausstattung zum Serienumfang gehört.
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Jeep-Grand-Cherokee-WH-Kofferraum-1152x768-3d844712fbfc0f88.jpg
Der voluminöse Kofferraum bietet eine fast ebene Ladefläche und schluckt 968 Liter – bei umgeklappter Rückbank werden es sogar 1909 Liter. Dafür zählt die Rückbank selbst nicht zu den komfortabelsten Sitzmöbeln und die Beinfreiheit im Fond ist für die Außenlänge von 4,75 Metern recht knapp. Abseits asphaltierter Wege zeigt das ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Jeep-Grand-Cherokee-WH-Rueckansicht-1200x800-cbe4b045a8646c93.jpg
... Allradsystem Quadra-Drive II seine Vorzüge. Statt einer hydraulisch geregelten Lamellenkupplung für die Vorderachse hat der Grand Cherokee der Generation WH wieder ein Zentraldifferential mit leicht hecklastiger Kraftverteilung. Damit ist der Ami ein durchaus geländegängiges Fahrzeug. Der Straßen-Komfort hat sich im Gegensatz zum Vorgänger auch ...
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Jeep-Grand-Cherokee-WH-Frontalansicht-1200x800-ee79bfcec0e78972.jpg
... verbessert, da die vordere Starrachse doppelten Querlenkern gewichen ist. Die Bremswerte aus 100km/h liegen mit rund 40 Metern auf einem akzeptablen Niveau. Der Innenraum ist gut gedämmt, der Lärmpegel dementsprechend niedrig. Auch lenkt sich der Wagen exakt und geht agil in die Kurve. Wer auf V8-Sound steht, zahlt an der Tankstelle aber mindestens 40 Prozent Aufschlag.
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Range-Rover-MK-III-Frontalansicht-1200x800-890d6287d693a1dd.jpg
Range Rover MK III (L322): Bauzeitraum von 2002 bis 2012. Dieser Range Rover ist ein mächtiger Offroader der Luxusklasse – ab 2009 mit Facelift. Und auch ein bisschen Frankensteins Monster: Eigentlich zu Ford gehörend, steckt der MK III voller BMW-Technik, da er von den Bayern entwickelt wurde. Motoren gibt es vom ...
Gebrauchtwagensuche: RR MK III
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Range-Rover-MK-III-1152x768-6941e7a3fde4c1af.jpg
... 177-PS-Diesel bis zum kompressorgeladenen 5.0-Liter-V8 mit 510 PS. Der sehr kräftige und zugleich sparsame TDV8-Diesel (272 PS) startet bei rund 15.000 Euro. Ab Mitte 2010 kam der überarbeitete TDV8 mit 4,4-Liter-V8 und Achtgangautomatik (313 PS). Er ist gleichzeitig der sparsamste Motor der gesamten Palette. Allerdings werden hier mindestens 25.000 Euro fällig. Am günstigsten sind der 3,0-Liter-Diesel und ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Range-Rover-MK-III-1200x800-e40dc1f8124df8f2.jpg
... der 4,4-Liter-V8-Benziner mit 286 PS (ab 2005 mit 306 PS), beides Antriebe von BMW. Beim Diesel lässt sich der Partikelfilter für rund 1000 Euro nachrüsten. Der Reihensechszylinder-Diesel benötigt allerdings fast 14 Sekunden bis 100 km/h. Kein Wunder, bei rund 2,5 Tonnen Leergewicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 179 km/h, der Verbrauch bei etwa elf Litern. Auch mit dem V8 wird der Range nicht zum Geparden. Der Sprint auf 100 Sachen dauert 9,2 Sekunden. Bei ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Range-Rover-MK-III-Innenansicht-1200x800-2acf3946337f3f58.jpg
... 208 km/h endet der Vortrieb, und an der Tankstelle der Spaß. Wer mit bis zu 20 Litern rechnet, rechnet nicht verkehrt. Der großzügige Innenraum entschädigt mit Luxus pur: Gemaserte Holz-Applikationen und viel Leder machen aus dem Cockpit ein zweites Wohnzimmer. Englischer Stil und Understatement sind hier gekonnt kombiniert und umgesetzt. Auch für große Personen bietet der Range Rover ausreichend Platz und überzeugt mit guter Übersicht. Hintenrum wird es ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Range-Rover-MK-III-Kofferraum-1200x800-ad9fd87b717b9ed8.jpg
... nicht schlechter. Der Kofferraum schluckt normal 535 Liter. Bei umgeklappter Rückenbank wird er zum Gepäckfresser und empfängt bis zu 2100 Liter. Ein solches Auto mit langer Tradition schürt große Erwartungen. Der große Range Rover ist nicht automatisch ein Garant für ungetrübte Freude. Einige Kunststoffe am Kühlsystem sind von minderwertiger ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Range-Rover-MK-III-1200x800-ef4c69b8807cf714.jpg
... Qualität, undichte Stellen die Folge. Ab 130.000 Kilometer können die GM-Automatikgetriebe der Dieselversionen aufgrund des hohen Drehmoments kollabieren. Auch der Kompressor der Luftfederung macht – typisch für die Marke – gerne Probleme. Auch unterhalb von 10.000 Euro finden sich Angebote. Doch wer den Range Rover zum Kleinstwagenpreis kaufen will, sollte hohe Laufleistungen und (teure) Reparaturen einkalkulieren.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Porsche-Cayenne-I-Frontalansicht-1200x800-54bcdcc8b3197b5f.jpg
Porsche Cayenne (I): Bauzeitraum von 2002 bis 2010, mit bis zu 550 PS und 280 km/h Spitze als Turbo immer noch eines der schnellsten SUVs. Daneben zeichnet auch diesen Porsche Wertstabilität aus. Beliebt ist der Cayenne sowieso. Er mauserte sich nach seinem Debüt schnell zum Topseller aus Zuffenhausen. Ab 8000 Euro sind bereits frühe Modelle des Turbos verfügbar – weniger als ein Zehntel des Neupreises. Doch Vorsicht! Die ...
Gebrauchtwagensuche: Porsche Cayenne
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Porsche-Cayenne-1200x800-645a0b71c192696d.jpg
... Unterhaltskosten sind hier extrem hoch. Am unteren Ende der Leistungsskala steht der 3.2-VR6 aus dem VW-Regal mit 250 PS. Der beste Kompromiss bei den Benzinern ist der Cayenne S mit dem von Porsche entwickelten 4,5-Liter-V8-Motor und 340 PS. Der Sechszylinder hat seine liebe Mühe, den schweren Cayenne (2,3 Tonnen) auf Touren zu bringen. Schade, denn das sportlich abgestimmte SUV ...
Bild: Angelika Emmerling
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Porsche-Cayenne-1200x800-c9ee0ad831ab4203.jpg
... animiert zur schnellen Gangart – und bestraft das dann schnell mit rund 17 Litern Verbrauch. Super Plus wohlgemerkt. Bis 100 km/h vergehen 9,1 Sekunden, maximal sind 214 Sachen drin. Vorsicht bei günstigen Lockangeboten. Speziell bei Gebrauchten aus den USA, wo es Usus ist, am Kilometerzähler zu drehen (AUTO BILD berichtete).
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Porsche-Cayenne-495x330-51e01286875b2572.jpg
Der V6-Diesel, mit dem Porsche erst 2009 nach langem Zögern die Motorenpalette erweiterte, beginnt erst bei knapp 20.000 Euro. Der Selbstzünder ist sehr beliebt und entsprechend wertstabil. Dem luxuriösen Innenraum zollen Passagiere auch heute noch Respekt. Hier warten viel Leder, Wurzelholz und jede Menge Knöpfe, die übersichtlicher verteilt sind, als es der erste Eindruck vermuten lässt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Porsche-Cayenne-I-Motorblock-495x330-987b3d7a0e031d49.jpg
Für sportliches Vorankommen sorgt der 4,5-Liter-V8. Bis 100 km/h benötigt der Cayenne S nur 6,9 Sekunden. Beeindruckend: 242 km/h Top-Speed. Der Testverbrauch lag mit 18 Litern kaum höher als beim VR6. Ärger machen hier defekte Kühlmittelleitungen. Auf gutem Niveau zeigen sich die Bremsen: Nach 38 Metern kommt der Cayenne zum Stillstand. Der durchgängig ebene ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Porsche-Cayenne-I-Kofferraum-495x330-89821ec5fe1bb181.jpg
... Kofferraum schluckt das Reisegepäck locker: 540 bis 1770 Liter Stauraum stehen zur Verfügung. Im Vergleich zur Konkurrenz ist das gutes Mittelmaß. Dazu darf der Cayenne Lasten bis zu 3,5 Tonnen ziehen. Und auch wenn das Porsche-SUV hauptsächlich auf der Straße punktet, kann es mit per Knopfdruck aktivierbarer Geländeuntersetzung, permanentem Allrad und Sperrdifferenzial sowie ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Porsche-Cayenne-I-Seitenansicht-1152x768-81b23198d69d66df.jpg
... elektronischem Traktionsmanagement auch Offroad bestehen. Anfällig ist die Luftfederung, daher besser nach einem Modell mit Stahlfedern Ausschau halten. Grundsätzlich gilt: Keine Furcht vor hohen Laufleistungen. Beim TÜV-Report glänzt der Cayenne mit Bestnoten. Vorraussetzung: ein regelmäßig abgestempeltes Wartungsheft.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/VW-Touareg-Frontalansicht-1152x768-9174a648c26cc74f.jpg
VW Touareg: Gleiche Plattform wie der Cayenne und eine ähnliche Karosserie. Der VW Touareg I (Bauzeitraum von 2002 bis 2010) ist VWs erster Versuch, im SUV-Segment Fuß zu fassen. Die Motorenpalette ist umfangreich. Sie reicht vom 2,5-Liter-TDI mit 174 PS bis zum Sechsliter-W12-Motor mit 450 PS.
Gebrauchtwagensuche: VW Touareg
Bild: AUTO BILD - Bittmann
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/VW-Touareg-Rueckansicht-1200x800-49482d80cb031b58.jpg
Gebrauchte Touareg sind für weniger als 5000 Euro zu haben, dann allerdings meist mit hohem Kilometerstand. Was taugt so ein Auto heute noch? Angenehmer Federungskomfort, gute Agilität, permanenter Allradantrieb, sperrbares Hinterachsdifferential, serienmäßiges Reduktionsgetriebe: Der Touareg hat erstmal alles, was ein geländegängiges SUV ausmacht. Allerdings ist er mit wenigstens ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/VW-Touareg-Innenansicht-495x330-f567f60cb85726c1.jpg
... 2,3 Tonnen sehr schwer. Der 3,2 Liter VR6 mit 220 PS genehmigt sich deshalb gerne 17 Liter Super Plus. Das Cockpit ist VW-typisch übersichtlich organisiert. Dazu kommen hochwertige Materialien, eine ordentliche Verarbeitung und eine einfache Bedienbarkeit. Von dem 313 PS starken V10 TDI sollte man sich nicht verführen lassen. Seine 750 Newtonmeter Drehmoment setzen dem Automatikgetriebe zu. Außerdem fallen ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/VW-Touareg-Motorblock-1033x689-fbcc7839f0877e7c.jpg
... mehr als 800 Euro Steuern an, wenn der Partikelfilter nicht nachgerüstet wurde. Serienmäßig gab es den erst ab 2006. Eine zu empfehlende Motorisierung ist der sparsame R5 2.5 TDI. Er kommt vor April 2006 zwar ohne Partikelfilter, der lässt sich aber für etwa 750 Euro nachrüsten. Zudem ist der R5 TDI leicht zu warten. Im Gegensatz zum späteren V6 TDI muss der Motor bei Reparaturen ...
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/VW-Touareg-Kofferraum-1200x800-c58a9399f748f57c.jpg
... nicht notwendigerweise ausgebaut werden. Kerniger Klang, ausreichende Fahrleistungen und ein Verbrauch von rund 9,5 Litern kennzeichnen den Fünfzylinder. Häufig auftauchendes Problem beim Touareg: defekte Wasserpumpen. Dazu ist der Kofferraum nicht gerade üppig ausgefallen: 500 Liter passen ins Heck, 1570 Liter sind es bei umgeklappter Rückbank. Die Kante der Rücksitzbank stört leider beim Beladen.
Bild: Ralf Timm
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/VW-Touareg-Frontalansicht-1200x800-0aef9c545bec517f.jpg
Touareg gibt es vor allem vor dem Baujahr 2005 recht günstig. Doch aufgrund anfälliger Verteilergetriebe und elektronischer Macken können sich die Kosten schnell läppern. Daher besser zum überarbeiteten Modell greifen. Ab 2007 spendierte VW dem Touareg eine neue Frontpartie, modernere Heckleuchten und kraftvollere Motoren. Gepflegte Facelift-Versionen des R5 TDI gibt es bereits unter 10.000 Euro
Bild: Sven Krieger
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Volvo-XC90-Frontalansicht-1200x800-bf902f4c4d0532a4.jpg
Volvo XC90: Gebaut von 2002 bis 2014, ist der XC90 ein Evergreen unter den SUVs. Dazu ein recht passabler. 2015 hat Volvo die zweite Generation auf den Markt gebracht, die Preise sind dadurch weiter gefallen. Ab etwa 12.000 Euro finden sich neun Jahre alte, modellgepflegte D5-Diesel mit 185 PS, Partikelfilter und ordentlicher Komfort-Ausstattung.
Gebrauchtwagensuche: Volvo XC90
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Volvo-XC90-1200x800-e29562d19a35252e.jpg
Im Dauertest glänzte der XC90 mit dem Fünfzylinder-Diesel. 2004 stellte Volvo außerdem einen von Yamaha entwickelten Achtzylinder mit 4,4 Litern Hubraum und 315 PS vor. Der war allerdings vor allem für den amerikanischen Markt vorgesehen, entsprechend selten ist er bei uns zu finden. Mindestens 12.000 Euro rufen Besitzer eines V8 auf. Die Benziner mit Reihensechszylinder (238 bis 272 PS) enttäuschen etwas ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Volvo-XC90-Frontansicht-1200x800-898787ea738cd2b5.jpg
... bei den Fahrleistungen. Gut neun Sekunden benötigen sie für den Standardspurt. Bei 210 Sachen wird abgeregelt. Abgesehen vom T6 mit Turbolader und 272 PS (bis 2006) liegen die Verbrauchswerte dafür aber etwa zwei Liter unter denen des V8. Die schlechten Verbrauchswerte des T6 sind auf die antiquierte Viergangautomatik zurückzuführen. Ein echtes Manko aller XC90-Versionen ist der riesige Wendekreis.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Volvo-XC90-Motorblock-495x330-78518e080a866727.jpg
Der Diesel mit 185 PS geht etwas zaghaft zu Werke, er ist eher Langläufer als Sprinter. Immerhin beschleunigt er das große Schweden-SUV auf 195 km/h Spitze (Automatikversion 190 km/h). Der Sprint bis 100 km/h dauert runde elf Sekunden. Serienmäßig ist der Rußfilter seit der Modellpflege in 2006. Durch den im XC90 quer verbauten Motorblock ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Volvo-XC90-Inneneinrichtung-1200x800-d04ee9e8505dd188.jpg
... ergibt sich ein großzügiger Innenraum. Die Verarbeitung des Materials im Cockpit ist solide, das Design nordisch kühl an der Funktion orientiert. Der bullige XC90 macht den Eindruck einer fahrenden Burg. Wer es gediegener haben möchte, sollte nach der Ausstattungslinie "Executive" Ausschau halten. Hier gibt es ...
Bild: Thomas Ruddies
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Volvo-XC90-Kofferraum-495x330-bdce7d263f75acd9.jpg
... Leder und viel Holz. Für den sportlichen Typ empfiehlt sich die Ausstattung "R-Design" samt agilerem Fahrwerk, Sportsitzen und Sportlenkrad. Der Kofferraum schluckt zwischen 483 und 1837 Litern. Das ist in Ordnung. Optional gab es eine dritte Sitzreihe, die den XC90 zum Siebensitzer macht. Besonders geländetauglich ist der große Schwede nicht. Eine Haldex-Kupplung regelt den Kraftfluss zwischen ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Volvo-XC90-Seitenansicht-1200x800-84f7e03c2f1b7bd0.jpg
... Vorder- und Hinterachse. Wer auf Allrad verzichten kann, findet den Basis-Diesel (163 PS) ab 2010 auch mit Frontantrieb. Die Preise starten dann aber ab etwa 18.000 Euro. Dafür ist der Kraftstoffverbrauch hier etwas geringer. Zu den typischen Mängeln des XC 90 zählen einseitig abgelaufene Räder, besonders an der Vorderachse, da die Kraft des Motors nur bei Traktionsmangel an die Hinterachse geleitet wird. Defekte Stoßdämpfer und ausgeschlagene Buchsen ...
Bild: Thomas Ruddies
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/2/8/3/0/Mercedes-ML-350-Bluetec-1020x680-a6eb49295c666b53.jpg
... deuten auf Hängerbetrieb hin. Bei frühen Modellen waren Spurstangenköpfe unterdimensioniert, Volvo besserte nach. Der Zuheizer steuert die Standheizung, fällt im Winter gern aus. Die Reparatur kostet 520 Euro. Das Getriebeöl sollte etwa alle 60.000 Kilometer gewechselt werden. Insgesamt ist der XC90 aber ein sehr solider Bursche.
Bild: Hajo Mau