Zur Homepage

Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40

Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
Stark, unverwüstlich und kernig. So soll der Nissan Navara gesehen werden. Doch etliche Pick-ups der Baureihe D40 gaben trotz ihres mehrere Millimeter starken Leiterrahmens mit einem kapitalen "Krrrrack" unerwartet auf. Und sonst so? AUTO BILD macht den Gebrauchtwagen-Test.
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
Der 5,22 Meter lange Midsize-Pick-up kann, wie unser ordentlich gepflegtes Fotofahrzeug von SBT Germany, mit Chrom-Lametta und dicken Rädern aufgerüstet so manchem SUV die Schau stehlen. Unser 2011er Exemplar hat 226.770 Kilometer auf der Uhr stehen und soll 11.600 Euro kosten.

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
Der Auftritt des von 2005 bis 2015 in Barcelona gebauten Pritschen-Japaners ist so massiv und trutzig, dass sein Nachfolger als Teil-Allianz von Renault-Nissan und Daimler inzwischen (leicht verändert) auch als Mercedes X-Klasse und Renault Alaskan die Straßen bevölkern darf.

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
Seine Karosserieform wirkt angesichts überschaubarer Zulassungszahlen hierzulande noch immer relativ exotisch. Die stattliche Pritschenfläche spielt zugleich mit heimlich gehegten Wünschen nach automobiler Freiheit. Sie adelt Pferdewirte und Bauunternehmer einen kurzen Moment zu wilden Cowboys und Abenteurern. Hardtop-Aufbauten ...
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
... machen den Navara zum Maxikombi. Sein Haken verkraftet bis zu drei Tonnen. Ein weiterer Pluspunkt ist die gut eine Tonne Nutzlast.

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
Die als Double Cab vermarktete Doppelkabine mit vier Türen bietet fünf Personen ausreichend Platz, Sitz- und Bedienkomfort wie im SUV und einen erhabenen Ausblick. Pick-up-Steuervorteile bei der Ein-Prozent-Regelung sind für Navara-Dienstwagenfahrer mittlerweile Geschichte.

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
Den Euro-NCAP-Test schloss der Navara D40 mit drei Sternen durchwachsen ab. Dafür punkten seine standfesten Dieseltriebwerke mit bärigen Kraftreserven und – gemessen an der Größe – akzeptablen Verbräuchen um zehn Liter Diesel. Leider erfüllen sie nur die Abgasnormen Euro 4 und 5. Hier drohen Fahrverbote.
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
Im Gegensatz zu seinem Geländewagenbruder mit Kombiheck, dem Nissan Pathfinder, setzt der Navara mit seiner 1,51 Meter langen Ladefläche und einer rustikalen Hinterachskonstruktion mit altertümlichen Blattfedern auf Wildwest-Romantik. Genau das ...

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
... spürt man am Steuer schneller, als so manchem Fahrer lieb sein dürfte: Besonders unbeladen trampelt die moderne Version des Planwagens unangenehm. Das Thema Kurvendynamik stand im Lastenheft scheinbar ziemlich weit hinten. Für spürbare Besserung sorgen im Zubehör erhältliche Zusatzluftfedersets ab rund 500 Euro ohne Einbau.
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Nissan Navara D40
Eher Pkw als Nutzfahrzeug: Cockpit mit Multifunktionslenkrad, Zwei-Zonen-Klima und betagtem Infotainment.

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Gebrauchtwagen-Test-Nissan-Navara-D40-1200x800-c57a8f3688c6ca95.jpg
Das Gesamtkonzept des Navara ist leider weit davon entfernt, unzerstörbar zu sein: Ein Zuschaltallrad mit Untersetzung und manueller Differenzialsperre nebst 30 Grad Böschungswinkel vorn und 26 Grad hinten sind durchaus beeindruckend, doch bei häufigen extremen Geländefahrten drohen strukturelle Überlastungen. Überladung ...
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Gebrauchtwagen-Test-Nissan-Navara-D40-1200x800-79229af0c69e78dc.jpg
... und Überschreitung der zulässigen Anhängelast sind weitere ungünstige Faktoren. Wenn es trotzdem ein gebrauchter Navara D40 werden soll, gibt es in Sachen Haltbarkeit eine goldene Regel: Modelle mit der kleinsten Kabine und dem geringen Eigengewicht gelten als haltbarer. Schwere Ladungen mit ungünstigem Schwerpunkt werden für frühe Navara zum Verhängnis.
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Gebrauchtwagen-Test-Nissan-Navara-D40-1200x800-701d919394aaf6fe.jpg
Ein Navara wurde meist als Arbeitstier angeschafft, das zeigen seine typischen Altersgebrechen: Besonderes Augenmerk verdient das Heckteil. Neben rostigen und rissigen Längsträgern bei frühen Modellen leiden auch jüngere Exemplare unter verschlissenen Steckachsen: Die Achslager bekommen Laufspiel, dadurch droht ein Abreißen der Achse.
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Gebrauchtwagen-Test-Nissan-Navara-D40-1200x800-a3f931a5d170410b.jpg
Für mäßige Qualität sprechen früh verschlissene Kupplungen sowie oft bei unter 150.000 Kilometern defekte Getriebe ...

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Gebrauchtwagen-Test-Nissan-Navara-D40-1200x800-f2116ded4d4c6c7b.jpg
... und vielfältige Elektronikmängel: Es gibt multiple Fehler durch Masseprobleme und defekte Radsensoren zu beklagen.

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Gebrauchtwagen-Test-Nissan-Navara-D40-1200x800-cefe129073e55311.jpg
Tückische Korrosionsprobleme lauern lange Zeit im Verborgenen. Die werksseitige Versiegelung war leider zu dürftig, auch unser 2011er Fotoauto blüht sichtbar.

Gebrauchtwagen-Suche: Nissan Navara
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Gebrauchtwagen-Test-Nissan-Navara-D40-1200x800-2ec64d4a002a7ef7.jpg
Fazit von Redakteur Lars Jakumeit: "Wenn Navara D40, dann nur als ausgereifteres Faceliftmodell ab 2010. Finger weg von Typen, die als Dauer-Zugmaschinen und Allrad-Kleinlaster hart rangenommen wurden." Urteil: 2,5 von fünf Punkten.
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/VW-Amarok-1200x800-e22312dcd427c83f.jpg
Ein Pick-up ist gut aber der Navara soll es nicht werden? Eine mögliche Alternative ist der VW Amarok. Als 2.0 TDI 4Motion (179 PS) von 2011 ist er 14.000 Euro zu haben. Urteil: 3,5 von fünf Punkten.

Gebrauchtwagen-Suche: VW Amarok
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Toyota-Hilux-1200x800-7dcf6fd39aa72849.jpg
Oder vielleicht ein Toyota Hilux? Ein 171 PS starker 3.0 4x4, Baujahr 2011, kostet ab 15.000 Euro. Urteil: vier von fünf Punkten.

Gebrauchtwagen-Suche: Toyota Hilux
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/3/5/1/7/7/Mitsubishi-L200-1200x800-5e02ae72f80b5135.jpg
Unser dritter Vorschlag ist ein Mitsubishi L200. Für ein 2011er Modell mit 178 PS müssen mindestens 11.000 Euro investiert werden. Urteil: drei von fünf Punkten.

Gebrauchtwagen-Suche: Mitsubishi L200
Bild: Sven Krieger