Zur Homepage

Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)

Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Erst mit dem Ende 2014 lancierten Smart fortwo hatte die unnötige Gedenkpause beim Schalten und die daraus resultierende Kopfnickerei endlich ein Ende. Dafür hat er ein paar andere Problemzonen. Hier kommt der Gebrauchtwagen-Test.
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Im Zweisitzer mit dem Modellcode 453 haben Smart-Käufer erstmals die Wahl zwischen einer flüssig arbeitenden Fünfgang-Handschaltung und einem Sechsgang-Doppelkuppler. Das Twinamic genannte System arbeitet zackig, ruckfrei und kommt einer Erlösung gleich, wenn man die Jahre zuvor das sequenzielle Getriebe der Vorgänger ertragen musste.
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Dazu haben sich die Proportionen stark verändert. Augenscheinlich ist die enorme Verbreiterung, die den Mikro-Wagen nun noch kubischer wirken lässt.

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Die zehn zusätzlichen Zentimeter schaffen dafür nicht nur mehr Platz zwischen den Passagieren, sondern verbessern auch das Fahrverhalten dank der verbreiterten Spur.

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Davon abgesehen, bleibt der fortwo ein Ass in der City, parkt zur Not auch mal quer und wuselt sich dank Mini-Wendekreis (gemessene 7,20 Meter) wie kein Zweiter durch den innerstädtischen Verkehr. Auch längere Distanzen lassen sich bewältigen. Allerdings ...

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
... geht dem 71-PS-Sauger schnell die Puste aus: Nur 91 Newtonmeter, an Steigungen muss die Twinamic die Gänge lange ausdrehen, ein auf Dauer nerviges Klangbild. Viel souveräner und auch akustisch zurückhaltender arbeitet da der 90-PS-Turbo.

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Unvermeidlich ist dagegen das hoppelige Fahrverhalten, den winzigen Radstand spürt man auf der ersten Bodenwelle.

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Unser Modell ist mit Navi und Doppelkupplung gut ausgestattet. Neu kostet vieles extra, sogar das abschließbare Handschuhfach.

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Erst gute drei Jahre ist der fortwo auf dem Markt. Meist wird der Knirps als Zweitwagen eingesetzt, was die unterdurchschnittlichen Kilometerstände gebrauchter Modelle zeigen. Ein wenig überraschend ist daher die umfangreiche Liste bekannter Mängel: Auffallend viele Kunden klagen über ein defektes Start-Stopp-System. Defekte Pedalsensoren und Fehler im Batterie­management­-System verweigern den Start nach dem Stopp.
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
Gebrauchtwagen-Test Smart fortwo (Typ 453)
Trotz geringer Masse und passend dimensionierten Komponenten ver­schleißen die Bremsen sehr schnell.

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/9/6/0/2/3/Gebrauchtwagen-Test-Smart-fortwo-Typ-453-1200x800-44e34a6ad7ebccc8.jpg
Zum Erreichen des Ölpeilstabes muss geschraubt werden. Arbeiten im engen Motorraum kosten viel Zeit.

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/9/6/0/2/3/Gebrauchtwagen-Test-Smart-fortwo-Typ-453-1200x800-8045245f8d9e8190.jpg
Die Multimedia-Einheit fällt häufig aus, viele Kun­den beschweren sich über schlechten Radioempfang. Ursache: schwacher Empfänger, fehlende Außenantenne.

Gebrauchtwagen-Suche: Smart fortwo
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/9/6/0/2/3/Gebrauchtwagen-Test-Smart-fortwo-Typ-453-1200x800-c57f51836bccfd9b.jpg
Für den fortwo (453) wurden bereits Rückrufe angeordnet. Einige Modelle waren mit fragilen Achsschenkeln bestückt, die unter Last brechen konnten. Ein weiterer Rückruf betraf den Handbremsseilzug, der sich in einigen Fällen lösen konnte. Bereits vom Vorgänger bekannt: Undichtigkeiten in der Klimaanlage.
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/9/6/0/2/3/Gebrauchtwagen-Test-Smart-fortwo-Typ-453-1200x800-c59eceada46fca1a.jpg
Fazit von Redakteur Stefan Novitski: "Mit winzigen Abmessungen, tollem Wendekreis und pfiffigem Innenraum bleibt der fortwo eine der cleversten Lösungen für die Stadt. Nicht so smart sind die vielen kleinen Schwachstellen bei der Verarbeitung und der Elektronik." Urteil: 3,5 von fünf Punkten.
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/9/6/0/2/3/Toyota-IQ-1200x800-860850e296b6a91b.jpg
Zum Abschluss gibt es hier einen Blick auf mögliche Konkurrenten, wie etwa den Toyota IQ. Ein 1.0 VVT­i (2011) mit 68 PS ist ab 6500 Euro zu haben. Urteil: vier von fünf Punkten.

Gebrauchtwagen-Suche: Toyota IQ
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/9/6/0/2/3/Hyundai-i10-1200x800-64047ec735bdea26.jpg
Unser zweiter Vorschlag wäre der Hyundai i10. Als 2014er 1.0 (67 PS) findet man ihn ab 7500 Euro. Urteil: vier von fünf Punkten.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i10
Bild: Christoph Boerries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/9/6/0/2/3/Opel-Karl-1200x800-e4fd1020f434bda8.jpg
Vielleicht passt auch der Opel Karl 1.0 (2015, 75 PS)? Zu haben ist er ab 7500 Euro. Urteil: vier von fünf Punkten.

Gebrauchtwagen-Suche: Opel Karl
Bild: Toni Bader / AUTO BILD