Zur Homepage

Gehocab Kora (VW Amarok)

Gehocab Kora (VW Amarok)
Der Gehocab Kora wird auf Basis des VW Amarok gefertigt. Die feste Kabine macht aus dem Pick-up einen offroadfähigen Camper. In diesem Exemplar sorgt ein V6-Diesel mit 224 PS für Vortrieb. Preis inkl. Fahrzeug: 196.350 Euro.
Bild: VW Nutzfahrzeuge
Gehocab Kora (VW Amarok)
Der Aufbau wurde von Gehocab bewusst am Stil des Amarok orientiert, sodass Pick-up und Kabine wie aus einem Guss wirken. Um die Fahreigenschaften zu verbessern und eine Auflastung von bis zu 3,5 Tonnen zu ermöglichen, wurde ein neues Fahrwerk verbaut, das zu Gunsten der Geländeeigenschaften jedoch ohne Luftfederung auskommt.
Bild: Isabella Sauer
Gehocab Kora (VW Amarok)
Die Kabine bietet einen großen Wohnraum (480 x 200 x 196 cm), der sich individuell gestalten lässt. Neben drei Designlinien, werden auch individuelle Kundenwünsche erfüllt. Das vorgestellte Modell entspricht dem Stil "Sunset".
Bild: Isabella Sauer
Gehocab Kora (VW Amarok)
Die Sitzecke kann zu einem zweiten Bett umfunktioniert werden, in dem bei 200 Zentimetern Länge und 135-110 Zentimetern Breite zwei Personen schlafen können.
Bild: VW Nutzfahrzeuge
Gehocab Kora (VW Amarok)
Anstatt mit Gas wird auf einer Induktionsplatte gekocht. Außerdem gibt es einen kleinen Ofen, der ebenfalls als Mikrowelle nutzbar ist. Der Kompressor-Kühlschrank fasst 85 Liter. Diverse Küchenschubladen und -schränke schaffen Platz.
Bild: Isabella Sauer
Gehocab Kora (VW Amarok)
Ebenfalls an Bord: ein Kaffeeautomat. Passenderweise direkt am Kopfende des Bettes platziert, für die schnelle Koffein-Zufuhr am Morgen.
Bild: Isabella Sauer
Gehocab Kora (VW Amarok)
Weinliebhaber können ihre Flaschen im kleinen "Weinkeller" im Boden lagern.
Bild: Isabella Sauer
Gehocab Kora (VW Amarok)
Das Highlight des Gehocab Kora betrifft das Wesentliche: das Bett. Dank des sehr langen Alkoven (2,50 Meter) findet ein 200 x 200 Zentimeter großes Bett Platz. Da der Alkoven jedoch spitz zuläuft, beträgt die Breite am Fußende "nur" 140 Zentimeter – für Camping-Verhältnisse trotzdem ein Riesen-Bett.
Bild: Isabella Sauer
Gehocab Kora (VW Amarok)
Das Bad ist mit Dusche und großem Waschbecken ausgestattet. Hinter dem hochklappbaren Spiegel befinden sich praktische Ablageflächen für Duschutensilien.
Bild: VW Nutzfahrzeuge
Gehocab Kora (VW Amarok)
Klappt man den Waschtisch hoch, wird die chemiefreie Toilette zugänglich. Der Schwarzwasser-Tank fasst 100 Liter, hinzu kommen nochmal 45 Liter Grauwasser. Frischwasser kommt aus einem 130-Liter-Tank.
Bild: Isabella Sauer
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/9/3/Gehocab-Kora-VW-Amarok-1200x800-5b2547bff9da1412.jpg
Zwei Dachluken und 13 Fenster lassen viel Tageslicht herein.
Bild: Isabella Sauer
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/9/3/Gehocab-Kora-VW-Amarok-1200x800-150e11a236fad8d3.jpg
Abends sorgt eine Ambientebeleuchtung für sanftes Licht: Die Farbe der LED-Leisten lässt sich je nach Stimmung wählen.
Bild: Isabella Sauer
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/9/3/Gehocab-Kora-VW-Amarok-1200x800-b5140be95cfd2628.jpg
Die Stromversorgung übernehmen bis zu drei Akkus mit 254 Ah Kapazität. Sie werden während der Fahrt aufgeladen oder über Solarzellen, die auf dem Dach des Amarok platziert sind. Gas benötigt der Gehocab Kora nicht.
Bild: Isabella Sauer
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/9/3/Gehocab-Kora-VW-Amarok-1200x800-56a10b6d79f9ba47.jpg
Der Aufbau der Wohnkabine ist aus dem Flugzeugbau inspiriert. Zur Fertigung wurden nur leichte Materialien wie Carbon verwendet. Mit Möbeln und vollen Tanks wiegt er nur 585 Kilo.
Bild: Isabella Sauer