Zur Homepage

Golf-Meisterschaft: das große Finale

Audi A3 Kia cee'd Skoda Octavia VW Golf
Das Finale der Weltmeisterschaft in der Kompaktklasse: Audi A3, Kia cee'd und Skoda Octavia treten gegen den neuen VW Golf an. Bleibt der Wolfsburger auch in siebter Generation das Maß aller Dinge?
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
Der in Tschechien gebaute Kia cee'd hat eine sympathische Reife erreicht, ...
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
... geräumig, übersichtlich dank des vorderen Zusatzfensters, ...
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
... praktisch zu bedienen und als "Spirit" bestens ausgestattet: Sogar ein Tempomat ist serienmäßig.
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
Da zeigt sich, dass die Koreaner genau hinhören, was Kunden verlangen: einen Kompakten mit Sattmacher-Qualität im Alltag.
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
Polster und Bezüge sehen aus, als hielten sie ewig, die Federung schluckt ordentlich.
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
Beim cee'd hapert es eher im Detail, etwa bei den kurzen Kopfstützen hinten, ...
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
... und grundsätzlich an der Fahrdynamik: Der hubraumschwächste Diesel (1,6 Liter, 128 PS, 260 Nm) fährt hinterher ...
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
... und ist zu Tode übersetzt, ohne deshalb zu sparen (Testverbrauch 5,3 Liter).
Bild: Toni Bader
Kia cee'd
Wenn's flotter wird, stören die künstliche Lenkung ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Kia-cee-d-729x486-34064c4eaad07439.jpg
... und das auf Holperpisten steifbeinige Fahrwerk. Verführen wird der Kia eher mit dem unschlagbaren Preis, 7000 Euro unterm Golf, und sieben Jahren Garantie.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Kia-cee-d-729x486-9df29c9c5233d356.jpg
Finalplatz vier mit 473 von 700 Punkten: Der Preis-Leistungs-Sieger Kia cee'd 1.6 CRDi bietet Platz, solide Qualität ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Kia-cee-d-729x486-2d729d2c0b548699.jpg
... und sieben Jahre Garantie zum Glücklichwerden. Vor allem Motor und Fahrdynamik zeigen aber, wo die Koreaner noch aufholen müssen.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-8047e21bca74a926.jpg
Der Skoda Octavia riecht nach Schnäppchen: die Technik vom letzten Golf, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-831eb8579508a0dd.jpg
... dazu eine Höhle von Kofferraum – mit maximal 1430 Litern ist der Octavia mehr Kombi als Kompakter.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-87a1a778f37b26d1.jpg
Der dazu passende Diesel (zwei Liter, 140 PS, 320 Nm) ist zwar zehn PS schwächer als der neue TDI, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-005274edd46087e7.jpg
... rennt trotzdem fast so schnell: Erst bei 211 km/h ist im Octavia Schluss mit Vortrieb.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-d477fb9686552426.jpg
Zudem verwöhnt eine komfortable Federung, die selbst drittklassige Nebenstrecken glatt bügelt. Praktischer Ost-Charme eben, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-b6747efb66624d3d.jpg
... auch im Interieur. Wir erkennen Schalter, Hebel oder das (langsame!) Navi aus dem VW-Regal.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-3575f06c8a215f32.jpg
Nicht optimal: Die Vordersitze sind zu schmal geraten.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-8a9a7a60b9e9b327.jpg
Der Skoda will kein Athlet sein: die Schaltung zu knorpelig, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-b6814001f64bc43d.jpg
... der Schleuderschutz ESP hellwach gegen das auskeilende Heck.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-549447fef03e2b41.jpg
Glanz zieht dann aber im "Elegance" (26.960 Euro) mit Teilleder-Ausstattung ein – oder 2013. Dann kommt der Nachfolger.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-4837a48aabcd2af9.jpg
Finalplatz drei mit 490 von 700 Punkten: Der Raumriese Skoda Octavia 2.0 TDI überzeugt mit seinem schönen Antrieb ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-d3376d3a8bdbd43a.jpg
... und familientauglichem Komfort. Ein ordentliches Spar-Angebot, aber bei Elektronik und Interieur ist der erste Staub nicht zu übersehen.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-c88e11a76158be0e.jpg
Ein Dreitürer: Oh, wie unfair! Nein, nicht wirklich, weil der Audi A3 mit kürzerem Radstand ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-feef806423e69c46.jpg
... und spitzerer Lenkung vorführt, was der Konzern aus der technischen Basis des Golf herauskitzelt. Er ist ein Dynamiker, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-f91be2c5b369b59c.jpg
... dessen spritziger Diesel (zwei Liter Hubraum, 150 PS, 320 Nm) selbst Benzinerfans bekehren kann.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-9bf57dec4f3225ee.jpg
Weil der Audi strikter Diät hält (48 Kilo leichter), zieht er dem VW sogar ein paar Zehntel davon. Schön, dass das sportliche Fahrwerk trotzdem genug Komfort bewahrt, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-a2075d8f9677339c.jpg
... schließlich sollen die Passagiere den A3 genießen: den matten Dekor-Glanz, das satte Klick der Schalter ...
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-ec6ceaba1569d223.jpg
... und den Luxus des ausfahrbaren Monitors oder des Touchpads mit Schrifterkennung. Dafür zahlt man Preise auf Golf-Niveau – bei geringerem Alltagsnutzen, ...
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-c8b6c1b799ff7087.jpg
... denn vor allem hinten mauert der Audi seine Passagiere ein, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-28a3fff47595489e.jpg
... der Kofferraum schluckt einen Koffer weniger, wenn die Rücksitze umgelegt sind, ...
Bild: Uli Sonntag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-37785191a7fe8236.jpg
... der A3 ist halt das Coupé unter den Kompakten.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-09de681baa7ae034.jpg
Finalplatz zwei mit 504 von 700 Punkten: Der Audi A3 2.0 TDI ist noch flotter, agiler und hochwertiger als der Golf, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-eeb60d22efc25f81.jpg
... dabei ebenso sparsam wie teuer. Mit dem knappen Fond hat der einzige Dreitürer keine Siegchance, Stil und Qualität liegen auf Top-Niveau.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-0324d0ba7432bdf5.jpg
Der VW Golf hat mit seiner Neuauflage rundum gewonnen. Er ist teuer, nicht fehlerfrei – aber doch wieder Maßstab.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-223cce9ff7b7f843.jpg
Bleiben wir sachlich, bei den Messwerten. Der Golf bietet am meisten Platz, vorn sitzen Große besser als im Vorgänger, hinten fühlen Knie mehr Luft.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-209d4b18cf548611.jpg
Die Mittelkonsole neigt sich dem Fahrer zu, die Lenkradtasten sind zu klein. Der große Monitor erlaubt Wischen und Zweifingerzoomen wie beim iPad.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-bcd591d7fbe40707.jpg
Und von wegen Diät: Der Testwagen wog 1388 Kilo, nur 14 weniger als der Vorgänger, war aber vollgestopft mit Extras – vom Abstands-Radar ACC (555 Euro extra) bis Kurvenlicht.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-213848cb282e7f5d.jpg
Mit Verstell-Fahrwerk DCC (990 Euro extra) schaltet er vielseitig von Sportler auf Sänfte, die Ergo-Active-Sitze (280 Euro) massieren sogar.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-9032657841f61908.jpg
Der neue Diesel (zwei Liter Hubraum, 150 PS, 320 Nm), 10 PS stärker als bisher, ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-9da6280347b52753.jpg
... sprintet 0,6 Sekunden schneller auf Tempo 100 (bei gleichem Testschnitt von 5,4 Litern), ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-733da72dd6b182d7.jpg
... zudem steht der Golf nach 33,1 Metern wieder. Meckern fällt hier schwer: zu kleine Lenkradtasten, Windgeräusche ab Tempo 80, hohe Preise. Sein Können kostet.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-73d9532f7f86020a.jpg
Finalplatz eins mit 529 von 700 Punkten: Viele Schrittchen, großer Fortschritt. Der VW  Golf 2.0 TDI hat bei Platzangebot, Fahrleistungen, Komfort ...
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-e41f2050bce6258e.jpg
... und Sicherheit spürbar zugelegt. Seine Qualität bis ins Detail legt die Messlatte wieder höher.

Im Folgenden gibt es die Abschlusstabelle der Kompakt-WM – klicken Sie sich sich durch.

Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Mitsubishi-Lancer-729x486-cc81a51479abffd8.jpg
Platz 13 mit 419 Punkten: Trotz üppiger Außenmaße, sonderlich viel Raum für die Passagiere bleibt im Mitsubishi Lancer 1.8 D-ID nicht. Auch sonst fehlt eine Menge zur Konkurrenz. Ein sparsamerer Motor zum Beispiel. Auch ein günstigerer Preis.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Peugeot-308-729x486-c0e2bdadd293d200.jpg
Platz 12 mit 440 Punkten: Baugleich, aber billiger als der Markenbruder von Citroën, fehlt es dem Peugeot 308 HDi 150 vor allem an Fahrkultur. Außerdem konnte unser Testwagen qualitativ nicht überzeugen.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Citro-n-C4-729x486-a280dc36c532e87a.jpg
Platz 11 mit 443 Punkten: Der Franzose versucht es mit Design und Flair, landet aber trotzdem hinten. Technik und Platzangebot sind nur durchschnittlich. Wer die individuelle Note sucht, fährt mit dem Citroën C4 HDi 150 in die richtige Richtung.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Honda-Civic-729x486-ef0a5418def2d22e.jpg
Platz 10 mit 460 Punkten: Unterm Strich – also Kauf plus Betriebskosten – ist der Civic 2.2 i-DTEC teuer. Selbst eine Mercedes A-Klasse kommt günstiger weg. Über sein praktisches Innenraumkonzept kann der Honda das nicht auffangen.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Hyundai-i30-729x486-70782f18f264c06c.jpg
Platz 9 mit 468 Punkten: Der Hyundai i30 fährt auf dem gleichen Niveau wie der technisch baugleiche Kia cee'd. Allerdings: Im Vergleich zu den VW-Vertretern in diesem Test wirkt der 1,6 Liter große CRDi-Motor lustlos und wenig kraftvoll.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Volvo-V40-729x486-7950d6426cdc5172.jpg
Platz 8 mit 471 Punkten: Der kühle Fünfzylinder-Feinwagen aus dem Norden liefert eine ordentliche Vorstellung ab. Trotz seines hohen Preises kann der Volvo V40 D3 immerhin fünf Konkurrenten hinter sich lassen. Er punktet mit Emotionen.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Kia-cee-d-729x486-85979cd396e9ed2f.jpg
Platz 7 mit 473 Punkten: In der Gruppe der Asiaten gewinnt der Kia cee'd 1.6 CRDi den Vergleichstest – insgesamt reicht es jedoch nur für den siebten Platz. Großer Vorteil des Koreaners: Er schlägt bei den Kosten (Kauf und Unterhalt) alle.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Mercedes-A-Klasse-729x486-75b78ae23c3d142e.jpg
Platz 6 mit 477 Punkten: Mercedes macht bei der neuen A-Klasse alles anders als beim Vorgänger – aber nicht alles besser. Zwar ist der Schwabe nun viel dynamischer, aber auch zu hart gefedert, laut, eng und als A 200 CDI zu teuer.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Ford-Focus-729x486-5f8310daa5c94aa3.jpg
Platz 5 mit 480 Punkten: Der Ford Focus 2.0 TDCi schlägt sich gut gegen die teurere Konkurrenz. Sein Fahrwerk ist fein austariert, der Diesel laufruhig. Allerdings verbraucht er zu viel und verliert über seinen hohen Wertverlust wichtige Punkte.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/BMW-1er-729x486-281eba47e2a9f8e7.jpg
Platz 4 mit 489 Punkten: Der 118d ist in diesem Testfeld das einzige Auto mit Hinterradantrieb. Das macht Spaß, der BMW 1er definiert sich über sein scharfes Handling. Komfort und Platzangebot gehen in Ordnung, der hohe Preis nicht.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Skoda-Octavia-729x486-398d136878552ae2.jpg
Platz 3 mit 490 Punkten: Der Skoda Octavia mit dem großen Kofferraum und gutem Platzangebot basiert zwar noch auf dem alten Golf, er bietet aber reichlich automobilen Gegenwert fürs Geld.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/Audi-A3-729x486-502f2903d4452798.jpg
Platz 2 mit 504 Punkten: Den Vorentscheid der Deutschen konnte der Audi A3 2.0 TDI mit sauber abgestimmtem Fahrwerk und spritzigem, sparsamem Diesel gewinnen. Aber er ist teuer und eng – und muss sich so dem Golf geschlagen geben.
Bild: Toni Bader
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/0/8/0/0/VW-Golf-729x486-a1a2cf438d9a345f.jpg
Platz 1 mit 529 Punkten: Der alte König ist auch der neue: Der VW Golf distanziert im ersten Vergleich die Konkurrenz überraschend deutlich, weil er in allen Disziplinen nochmals zugelegt hat. Ein Kompakter von hoher Reife. Zum hohen Preis.
Bild: Toni Bader