Zur Homepage

IISB-ONE vom Fraunhofer-Institut

IISB-One vom Fraunhofer-Institut
Nein, hier surrt nicht ein reanimierter Tesla Roadster durch Nürnberg. Der Antrieb geht allerdings in die richtige Richtung. Auf Basis eines Artega GT hat das Fraunhofer-Institut aus Erlangen einen ganz besonderen Elektro-Sportwagen entwickelt. Der ...
Bild: Frauenhofer Institut
IISB-One vom Fraunhofer-Institut
... IISB-ONE (IISB steht für Institut für Integrierte Systeme und Bauelemente) besteht beim Antriebsstrang komplett aus eigenen Systemkomponenten und ist als innovatives Erprobungsfahrzeug konzipiert.
Bild: Frauenhofer Institut
IISB-One vom Fraunhofer-Institut
Der IISB-ONE wird von zwei mechanisch unabhängigen Einzelradantrieben bewegt, ...
Bild: Frauenhofer Institut
IISB-One vom Fraunhofer-Institut
... die jeweils eine Leistung von 80 kW und ein Spitzendrehmoment von 2000 Nm auf die Straße bringen. Das Speichersystem ...
Bild: Frauenhofer Institut
IISB-One vom Fraunhofer-Institut
... mit Lithium-Ionen-Batterie ist auch offen für eine mögliche Einbindung eines weiteren Energiespeichers, ...
Bild: Frauenhofer Institut
IISB-One vom Fraunhofer-Institut
... egal ob Zusatzbatterie oder Brennstoffzelle.
Bild: Frauenhofer Institut
IISB-One vom Fraunhofer-Institut
Ein Gleichspannungswandler mit 3,5 kW ersetzt die klassische Lichtmaschine im Auto und versorgt das 12-V-Bordnetz berührsicher aus der Hochvolt-Batterie.
Bild: Frauenhofer Institut
IISB-One vom Fraunhofer-Institut
Geladen werden kann mit Kabel mit bis zu 3,7 kW an öffentlichen Ladestationen als auch an jeder beliebigen Steckdose. Auch das Auftanken an kostengünstigen Gleichspannungs-Ladestationen ist möglich. Und: Durch ein ...
Bild: Frauenhofer Institut
IISB-One vom Fraunhofer-Institut
... induktives Ladesystem an der Fahrzeugfront wird auch ein kontaktloses Laden des IISB-ONE mit bis zu 3,5 kW ermöglicht. Eine größere Stückzahl oder gar eine Serienproduktion ist von dem Strom-Artega aus Franken allerdings nicht zu erwarten.
Bild: Frauenhofer Institut