Zur Homepage

Infiniti Red Bull Racing RB9

Infiniti Red Bull Racing RB9
Die Farbe der Saison ist – Lila! Wegen des neuen Titelsponsors Infiniti trägt der neue Dienstwagen von Mark Webber und Sebastian Vettel dieses Jahr auffällige, violett schimmernde Farbtupfer. Davon abgesehen ...
Infiniti Red Bull Racing RB9
... ähnelt der RB9 optisch sehr seinem Vorgänger: Auch er trägt eine Stufennase.  "Jedes Gramm zählt", erklärte Design-Chef Adrian Newey die Entscheidung. Der Wagen sei "eine Evolution" des Vorgängers, bei dem "der Teufel im Detail steckt". Die Erwartungen ...
Infiniti Red Bull Racing RB9
... an das Rennauto sind hoch: Ziel sei der vierte WM-Titel, so Vettel selbstbewusst.
Infiniti Red Bull Racing RB9
Einen Spitznamen hat der dreifache Weltmeister dem lila Bullen noch nicht gegeben. "Wir müssen uns erst kennenlernen", so der 25-Jährige. Das dauert ...
Infiniti Red Bull Racing RB9
... noch ein wenig: Die ersten Probefahrten mit dem Formel 1-Rennwagen im spanischen Jerez wird Teamkollege Mark Webber absolvieren, dessen Vertrag nach der Saison endet. Sind die Kinderkrankheiten ausgemerzt, ...
Infiniti Red Bull Racing RB9
... setzt sich dann auch Vettel hinters Steuer. Erst danach möchte er sein neues Dienstfahrzeug taufen.
Infiniti Red Bull Racing RB9
Warum viel ändern, wenn's gut ist? Schließlich hat Vettel seine Siege nicht nur seinen Fahrkünsten, sondern auch seinem Auto zu verdanken. Für 2013 wurde der RB8 aus dem vergangenen Jahr nur ein bisschen verbessert, so ...
Infiniti Red Bull Racing RB9
... Design-Chef Adrian Newey: "Die Steifigkeit des Frontflügels wurde erhöht." Bei der Heckpartie setzt Red Bull ebenfalls auf eine Weiterentwicklung des bestehenden Konzepts.