Zur Homepage

Kaufberatung Hyundai i30

Kaufberatung Hyundai i30
Der aktuelle Hyundai i30 ist ein sehr gutes Beispiel für die Reifeprozesse, die ein modernes Automodell durchläuft. Die dritte Generation (PD), seit Januar 2017 bei den Händlern, hat sich im Vergleich zu den Vorgängern deutlich gesteigert – auch im Preis. Hier kommt die Kaufberatung.
Bild: Hyundai Motor
Kaufberatung Hyundai i30
Die wichtigste Verbesserung: Zwischen alter und neuer Lenkung liegt mindestens eine Welt. Das Lenkrad liegt leichtgängig in der Hand, der Wagen lässt sich zielgenau dirigieren und kommuniziert mit dem Fahrer. Die Beliebigkeit der Steuerung, die dem Vorgänger angelastet wurde, ist damit passé.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
Kaufberatung Hyundai i30
Auch das teils recht hölzern wirkende Vorgänger-Fahrwerk ist Geschichte. Die 20 Prozent steifere Karosse und die Mehrlenkerhinterachse präzisieren das Fahrverhalten. Die Abstimmung wirkt dabei alles andere als pseudosportlich-straff, ...

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Thomas Ruddies
Kaufberatung Hyundai i30
... selbst auf den optionalen 17-Zoll-Rädern (400 Euro) schluckt es die meisten asphaltierten Gemeinheiten.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
Kaufberatung Hyundai i30
Sobald es jedoch sportlich zugeht mit rasch wechselnden Lenkbewegungen, neigt die Karosserie zu Wankbewegungen. Trotzdem verhält sich der i30 in solchen Fahrsituationen stets sicher. Zudem sollen die Serienmodelle gar keine Sportler sein, ...

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motors
Kaufberatung Hyundai i30
... denn der debütiert in Form des i30 N auf der IAA 2017. Dieses Sportmodell schöpft aus dem 2.0 T-GDI 250 oder 275 PS; die schwächere Version wird sich preislich trotz Mehrleistung noch unterhalb des Golf GTI, also unter der 30.000-Euro-Marke, platzieren.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
Kaufberatung Hyundai i30
Für die zivilen Modelle reicht die Motorenpalette von 95 bis 140 PS, verteilt auf drei Benziner und drei Diesel. Den Basisbenziner gibt der altbekannte und altersmüde wirkende 1,4-Liter-Sauger mit 100 PS. Er wird nur mit den ersten beiden, spärlichen Linien angeboten und zeichnet sich eher durch seinen Preis als durch sein Spaßpotenzial aus. Auf ihn folgen ...

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
Kaufberatung Hyundai i30
... zwei neue Turbobenziner: ein Dreizylinder mit 120 PS, den wir schon aus dem i20 kennen – der Motor ist antrittsstark und drehfreudig, wobei die Drehzahl oberhalb von 130 km/h auch gebraucht wird. Bis 120 gebärdet er sich recht agil. Der 140 PS starke Vierzylinder nimmt bereitwillig Gasbefehle an, wirkte in Kombi mit dem manuellen Sechsganggetriebe aber immer wieder ein wenig anfahrschwach.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Roman Raetzke
Kaufberatung Hyundai i30
Serienmäßig verfügen alle i30 über eine Sechsgang-Handschaltung. In den Benzinern sind die Getriebe unterschiedlich übersetzt, während bei den drei Dieselversionen nur die ersten beiden Gänge der schwächsten Motorvariante (95 PS) differieren, alle anderen Zahnräder übersetzen identisch; hier erfolgt die Adaption allein über die Achsübersetzung.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
Kaufberatung Hyundai i30
Ebenfalls gleich fällt bei allen drei Dieselversionen das Drehmoment aus: Der 1,6-Liter-CRDi stemmt maximal 280 Nm, nur die 136-PS-Version macht mit der Siebengang-Doppelkupplungs-Automatik 300 Nm locker. Das identische Drehmoment ist denn auch der Grund, warum der Basisdiesel gegenüber den stärkeren Motoren weniger abfällt, als das bei den Benzinern der Fall ist.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-68621febf11b1b7a.jpg
Die beiden stärkeren Diesel-Varianten trennen 1000 Euro. Sie machen nichts verkehrt, wenn Sie mit Tendenz zur Vernunft Ihren Geldbeutel entscheiden lassen. Was uns im Topdiesel auffiel: Er gibt sich recht drehfreudig, wird dabei aber dank guter Geräuschdämmung nie über Gebühr laut.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Thomas Ruddies
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-60ba04078866b80d.jpg
Das Doppelkupplungsgetriebe bietet Hyundai für den 140-PS-Benziner und die beiden stärkeren Diesel (110/136 PS) optional zum Aufpreis von 1900 Euro an. Es schaltet ruckfrei und sauber, dafür aber nicht sehr schnell. Selbst im Sportmodus dauert es vom Kickdown-Befehl bis zur Umsetzung zu lang. Die Taste zur Fahrmoduswahl ist ab der Linie Select serienmäßig an Bord.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motors
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-4a9ee386b2493689.jpg
Das aufgeräumte Cockpit lässt nichts in dieser Klasse Nötiges vermissen. Materialqualität und Verarbeitung erreichen aber (noch) nicht Golf-Niveau.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-6136560df594b122.jpg
Das Platzangebot ist gut: Im Fond gibt's Luft überm Scheitel, Luft an den Beinen, Sonnenschein – da freut sich der 1,86 Meter große Redakteur.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1199x800-13bb3ccaf6535a90.jpg
Mehr als ein Meter Platz zwischen den Radkästen – das ist gut. Die Durchladeluke gibts ab Trend, ohne Aufpreis. Womit wir ...

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-54aa337b4917b0d2.jpg
... beim Thema Ausstattung sind: Die magere und optionslose Basis wird nur für den 100-PS-Benziner angeboten. Erwähnenswert sind lediglich die Klimaanlage und der aktive Spurhalteassistent – die Linie macht einen guten Basispreis (17.450 Euro), aber keine gute Figur.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-6e4b23a198d86450.jpg
Die darauffolgende Linie Select (850 Euro) schließt die Topmotoren aus, verbessert den Ausstattungsumfang aber beispielsweise um Bluetooth, Nebelscheinwerfer, Schwaltwippen (in Verbindung mit DKG), USB und ein paar Optionen. Unser Ausstattungstipp ...

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-d54c66369f8ad393.jpg
... lautet deshalb Trend (1750 Euro über Select). Die Linie ist mit allen Motoren bis auf den Basisbenziner kombinierbar, bringt 16-Zoll-Alus, Parksensoren hinten und allerlei Annehmlichkeiten wie anklappbare Außenspiegel oder vier E-Fensterheber mit. Ab hier steht Ihnen eine akzeptable Auswahl an Extras offen, die aber wenig kundenfreundlich in Paketen verschnürt sind.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-9235e756bb3545e8.jpg
Die noch folgenden beiden Linien Style und Premium kategorisieren wir als "Haben wollen" statt "Haben sollen".

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motors
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-9184e42f31be02b8.jpg
Das große Panoramadach (1100 Euro) ist ein echtes Luxusextra; da passt es, dass Hyundai die Option auf die teuren Linien Style und Premium beschränkt. Gleiches gilt auch ...

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-52ab901e616b02f7.jpg
... für die volle LED-Erleuchtung samt Dioden am Heck. Die Technik ist direkt an die Linien gebunden, als Einzelextra nicht erhältlich.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-3a40549046d882c4.jpg
Auch den praktischen und gut funktionierenden Totwinkelwarner gibt es leider nur für die beiden teuersten Linien – dabei ist dieser gerade auf Langstrecken sehr hilfreich.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-b3821dfc697ad48a.jpg
Auf langen Fahrten ebenfalls wichtig: das Infotainment. Erst ab Trend lassen sich farbige Touchscreens wählen, mit fünf oder acht Zoll messender Diagonale (750/ 1300 Euro); darunter tut's ein monochromes Fünfzoll-Display mit Tasten. Die Menüführung lässt sich schnell begreifen, sie integrieren auch gleich die praktische Rückfahrkamera.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-22b79e184342470b.jpg
Nur die Achtzoll-Variante kommt mit Navi, dann aber inklusive kostenloser Kartenupdates für sieben Jahre. Alle Displays sind gut ablesbar am oberen Ende der Mittelkonsole positioniert – besser als im Golf.

Gebrauchtwagen-Suche: Hyundai i30
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-17f14461abebe6d6.jpg
Fazit von Redakteur Attila Langhammer: "Wer heute was billiges Koreanisches möchte, muss warten, bis Discounter oder Fast-food-Tempel wieder Asia-Wochen verkünden. Bei Hyundai sind die Preise in den letzten Jahren merklich gestiegen. Aber: Wer die älteren Modelle kennt, ...
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Kaufberatung-Hyundai-i30-1200x800-64322fae86bfc0a8.jpg
... merkt, wie sehr sich die Qualität verbessert hat. Und da setzt der i30 konzernintern Maßstäbe. Im Konkurrenzumfeld bieten die Koreaner immer noch viel Auto zum fairen Preis."
Bild: Hyundai Motor
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Ford-Focus-1200x800-66999a45693c8e4e.jpg
Sehen wir und zum Abschluss noch mal bei der Konkurrenz um: Ford Focus (seit 4/11, Facelift 11/14) • Preis: ab 16.450 Euro • sieben Benziner (85 bis 350 PS), fünf Diesel (95 bis 185 PS), ein Elektro (107 kW), ein LPG (117 PS) • 5-/6-G. m., 6-G.-DKG, 6-St.-Automatik, stufenlos • zwölf Ausstattungen.

Gebrauchtwagen-Suche: Ford Focus
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Ford-Focus-1200x800-f8c0c4cda15eab1c.jpg
Karosserie: Trotz kostensparender Weltautopolitik in Deutschland auch als Kombi (+1000 Euro) oder Limo (–200 Euro) zu haben. Im Fond etwas beengt, mittelmäßiger Laderaum (316 bis 1215 Liter).

Gebrauchtwagen-Suche: Ford Focus
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Ford-Focus-1200x800-f777b04d86fdf40c.jpg
Antrieb: In diesem Umfeld hat der Focus die breiteste Palette. Bei den Benzinern passt alles mit dem Label Ecoboost, die Diesel sind sämtlich kompetent, Elektrovariante teuer (34.900).

Gebrauchtwagen-Suche: Ford Focus
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Ford-Focus-1200x800-7f22a07c8684959f.jpg
Ausstattung: Karge (aber günstige) Basis nur bis 100 PS. Erst ab Trend mit Klimaanlage, darunter sollten Sie's nicht machen. Extras: Easy-Driver-Paket I (300 bis 750 Euro), Tempomat (190 Euro), Türkantenschutz (150 Euro).

Gebrauchtwagen-Suche: Ford Focus
Bild: Christoph Börries / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Mazda3-1200x800-e15dd7ddb418cd3d.jpg
Mazda3 (seit 10/13, Facelift 2/17) • Preis: ab 17.990 Euro • drei Benziner (100 bis 165 PS), zwei Diesel (105 und 150 PS) • Vorderradantrieb • 6-Gang man., 6-Stufen-Automatik • vier Ausstattungen.

Gebrauchtwagen-Suche: Mazda3
Bild: Mazda Motors
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Mazda3-1200x800-c50ae0cd65efca21.jpg
Karosserie: Neben dem geräumigen Fünftürer (364 bis 1263 Liter) bietet Mazda noch eine Limousine (500 Euro) an – kleiner Heckdeckel.

Gebrauchtwagen-Suche: Mazda3
Bild: Roman Raetzke
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Mazda3-1200x800-8d1630c67ecb86a5.jpg
Antrieb: Bei den Benzinern setzt Mazda statt auf Turbo auf hohe Verdichtung – spontan ansprechend, sparsam. Die Turbodiesel sind niedrig verdichtet, für sauberere Abgase.

Gebrauchtwagen-Suche: Mazda3
Bild: Roman Raetzke
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Mazda3-1200x800-2eba0b82602a6867.jpg
Ausstattung: Auch hier gibt's die Prime-Line nur für den Basisbenziner und ohne Optionen. Ab Exclusive (1900 Euro über Center-Line) sind Sie gut versorgt. Extras: Extras gibt's quasi nicht außer Metalliclack (ab 560 Euro) und Navigation (690 Euro). Anderes in umfangreichen Paketen.

Gebrauchtwagen-Suche: Mazda3
Bild: Roman Raetzke
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Seat-Leon-1200x800-b93071bc9b052729.jpg
Seat Leon (seit 11/12, Facelift 1/17) • Preis: ab 15.490 Euro • sieben Benziner (86 bis 300 PS), drei Diesel (115 bis 184 PS) • Vorderrad/Allradantrieb • 5-/6-Gang man., 6-/ 7-Gang-DKG • acht Ausstattungen.

Gebrauchtwagen-Suche: Seat Leon
Bild: TOYOTA
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Seat-Leon-1200x800-0f067a54228d1c49.jpg
Karosserie: Nur den Leon gibt's auch als schnittigen Dreitürer namens SC (– 500 Euro). Oder als sportlich-eleganten Kombi ST (+1150 Euro). Der Fünftürer lädt 380 bis 1210 Liter.

Gebrauchtwagen-Suche: Seat Leon
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Seat-Leon-1200x800-8a66abde32db8870.jpg
Antrieb: Die Palette ist weit gefächert. Zu den 115-PS-Motoren bitte das DKG wählen, erst die sieben Gänge machen die Motoren lebendig. Spätestens ab 125 PS immer gut unterwegs.

Gebrauchtwagen-Suche: Seat Leon
Bild: Erwin Fleischmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Seat-Leon-1200x800-d5e8c751158d2d34.jpg
Ausstattung: An der Basis bekommen Sie ein zeitgemäßes Fahrzeug mit 86 PS. Reference (940 Euro) bereits mit Klimaanlage und 5-Zoll-Touchscreen, aber nur bis 110 PS. Daher: Style. Extras: Viel zu günstigen Aufpreisen, teils aber in Paketen.

Gebrauchtwagen-Suche: Seat Leon
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Toyota-Auris-1200x800-8a9cf092b3446367.jpg
Toyota Auris (seit 1/13, Facelift 9/15) • Preis: ab 15.990 Euro • zwei Benziner (99 und 116 PS), zwei Diesel (90 und 112 PS), ein Hybrid (99 PS + 60 kW) • 6-Gang man., stufenloses CVT-Getriebe • fünf Ausstattungen.

Gebrauchtwagen-Suche: Toyota Auris
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Toyota-Auris-1200x800-e090a5cae474af16.jpg
Karosserie: Neben der fünftürigen Variante (360 bis 1200 Liter) wird der Auris als ladekompetenter Kombi (1200 Euro) angeboten.

Gebrauchtwagen-Suche: Toyota Auris
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Toyota-Auris-1200x800-94850d469b573ac1.jpg
Antrieb: Bei Benziner wie Diesel besser zum stärkeren Aggregat greifen. Außerhalb des Stadtverkehrs ist das Stufenlosgetriebe (1600 Euro) gewöhnungsbedürftig.

Gebrauchtwagen-Suche: Toyota Auris
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/0/2/3/2/3/Toyota-Auris-1200x800-807ffe1e1e740cc9.jpg
Ausstattung: Mit der Basis ist nicht viel los, aber schon Cool (2000 Euro) kommt mit Bluetooth/MP3/USB-Radio und Klimaautomatik – fein. Auch Comfort (2000 Euro) gefällt, darüber wird's teuer. Extras: (Modernes) Bord-Navi (590 Euro), Parkpiepser hinten (390 Euro), Voll-LED-Scheinwerfer (950 Euro).

Gebrauchtwagen-Suche: Toyota Auris
Bild: Werk