Zur Homepage

Kombi-Vergleich: Mazda6 vs. VW Passat

Mazda6 Kombi VW Passat Variant
Im ersten Vergleichstest ließ der Mazda6 Kombi fünf Konkurrenten souverän hinter sich. Jetzt muss er sich mit dem VW Passat Variant messen. Hat der Japaner gegen den deutschen Platzhirsch eine Chance?
Mazda6 Kombi
Die Optik des Mazda ruft uns zu: Nutzwert muss nicht im Feinripp auftreten. Die Markennase markant vorgereckt, die Kabine zurückversetzt, ...
Mazda6 Kombi
... im Heck mit dem abfallenden Dach ein Spritzer Coupé-Eleganz. Da findet das europäische Auge: Ach, so könnte auch ein neuer Alfa aussehen, ...
Mazda6 Kombi
... auch wenn es sich hier unterm abfallenden Dach etwas enger anfühlt. Na und?
VW Passat Variant
Der Passat steht an jeder Ecke, ohne dass er auffällt, besitzt dafür ein wertvolles Gen, das Menschen gern hätten: Er altert langsamer als andere um ihn herum, ...
VW Passat Variant
... seine nüchterne Geradlinigkeit beschert ihm größere Fenster, das höhere Dach ...
VW Passat Variant
... und etwas mehr Platz auf der Rückbank. Dort fädeln Erwachsene ihre Beine bequemer ein.
VW Passat Variant
Der VW bietet zudem mit 603 bis 1731 Litern deutlich mehr Kofferraum, Nützliches wie die Durchreiche in der Rückbank ...
VW Passat Variant
... oder als Extra eine elektrisch schließende Heckklappe für 970 Euro, die 1,92 Meter hoch schwenkt. Glücklich wird man auch ohne diese Dinge, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-e14cb2f346ec89ef.jpg
... aber beim Einpacken findet der Mazda im ausgereiften VW seinen Meister: Ins Heck des Japaners passen zwischen 522 und 1664 Liter.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-eb04ea8b2f6936c5.jpg
Das schräge Heck hat weniger Platz. Die Klappe schwenkt nur 1,82 Meter hoch, Größere holen sich Kopfnüsse.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-b82043ef11e7a7b0.jpg
Schlau: Das Heckrollo schwenkt beim Öffnen mit, so wird Einladen leichter.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-09a3e4308bf72b17.jpg
So soll ein Cockpit sein: Sachlich, leicht zu bedienen und hübsch anzusehen, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-c533a8b01ad8a09a.jpg
... nur der Monitor in der Mittelkonsole fällt etwas klein aus. Gut: Navi-Infos kommen sofort rein.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-3144bfdf4482f172.jpg
Passat-Cockpit mit Startknopf und elektrischer Feststellbremse. In Sachen Verarbeitung ist der VW dem soliden, aber nicht hochwertigen Mazda überlegen – hier knarzt nichts.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-e4147d8fbc904aef.jpg
Dafür lässt Mazdas neuer Diesel die VW-Ingenieure anerkennend pfeifen: satte 2,2 Liter groß, dafür niedrig (14:1) verdichtet, mit leichtem Alublock, drehfreudig und mit 380 Nm Drehmoment bärenstark. Die Japaner legen schlicht den neuen Maßstab der 150-PS-Klasse vor.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-df98a507166c3bd7.jpg
Schon im Stand wunderbar laufruhig, spricht der Vierzylinder hellwach an und jubelt gleichmäßig bis an die 5600 Touren, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-d85d06972a997343.jpg
... der Schaltung haben sie einen Schuss vom Roadster MX-5 beigemengt, so kurz und knackig rastet der Hebel.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-4667bd1e9c131ffe.jpg
Für den Sprint auf Tempo 100 braucht der Mazda 9,5 Sekunden, er erreicht maximal 210 km/h. Vor allem im Zwischenspurt zieht der 98 Kilo leichtere 6 ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-b90d4fd3b96ff39c.jpg
... dem VW davon, der nach 10,2 Sekunden 100 km/h erreicht und ebenfalls bei Tempo 210 an seine Beschleunigungsgrenze stößt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-46e107bffcdc6a23.jpg
Der Passat leidet unter seiner langen Getriebeübersetzung und unter der Technik von gestern, seitdem der Golf den moderneren TDI mit 150 PS bekam. Auf den neuen Diesel muss der Passat noch bis zum Modellwechsel 2015 warten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-f86002c5c247b97c.jpg
Die lange Übersetzung hilft allerdings beim Sparen. Im Sechsten schnurrt der TDI bei 130 km/h wunderbar leise mit 2050 Touren, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-d82619c465bc06b3.jpg
... beim Überholen auf der Landstraße muss aber schon mal heruntergeschaltet werden. Der Variant verbraucht im Testschnitt mit 5,7 Litern pro 100 km nur 0,1 Liter mehr ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-27e8c35895365a8a.jpg
... als der Mazda, der etwas mehr schluckte als im ersten Kombi-Vergleich (5,4 Liter).
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-e08009c60e6e8801.jpg
Die theoretische Reichweite von 1200 Kilometern reitet der Passat-Passagier entspannt ab. Diese Vertreter-Kutsche beherrscht nun mal das Verwöhnen. Der Einstieg ist höher und bequemer, die Windgeräusche sind erfreulich niedrig ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-7a3594cc740b6705.jpg
... und die Federung ist variabler, weil die Dämpferverstellung DCC (1100 Euro extra) ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-cb7e77fe0ee5dc56.jpg
... den Testwagen auf Knopfdruck von Sänfte auf Sportler umschaltet. Noch nicht so breit gespreizt wie im neuen Golf (jetzt knurren die VW-Ingenieure wieder), ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-b83133ed00c1c8f1.jpg
... aber immerhin vielseitiger als der Mazda. Der 6, ohne jede Verstellmöglichkeit, bevorzugt die straffere Gangart, reitet aber auch die langen Wellen souverän ab. Da ist es wieder, das Alfa-Gen. Die Optik lügt nicht, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-aa1f97489f66eae1.jpg
... es steckt ein kleiner Sportler im neuen Japaner. Man hockt tiefer im Auto, im Rücken eine profilierte Sitzlehne, die in den Hüftspeck zwickt, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-26bfd904a1d06d82.jpg
... vorn eine direkt, fast schon spitz ansprechende Lenkung. Der Mazda6 Kombi reizt dazu, mit ihm flotter um die Ecken zu fegen, als dem Familienfrieden guttut. Da darf die Beifahrerin murren, die Kinder hinten werden juchzen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-51df1d45f86fd1d0.jpg
Biss beweisen auch die Bremsen, steht doch der Mazda aus Tempo 100 noch einen Meter früher als der VW. Erfreulich, dass Mazda sich bei der Sicherheit kaum eine Lücke gestattet: Der City-Notbrems-Assistent ist ebenso serienmäßig wie ein Warnsystem, falls die Reifen Luft verlieren.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-39c84530d5917310.jpg
Platz zwei mit 505 von 700 Punkten: Sieht aus, als hätte Mazda an alles gedacht – ein schön gezeichneter Kombi mit viel Platz, sinnvoller Bedienung, reichlich Sicherheit ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-729x486-577b1d344b1cc77e.jpg
... und guter Ausstattung zum günstigen Preis. Das Sahnestück ist der leise Spar-Diesel, dem zur Perfektion nur noch längere Wartungsintervalle fehlen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-a0f20ab1ccb2465c.jpg
Platz eins mit 513 von 700 Punkten: Nur ausgeglichen – das reicht nicht mehr für den VW. Der Passat hat den größeren, variableren Kofferraum, ist der komfortablere und übersichtlichere Kombi ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/VW-Passat-Variant-729x486-3d86176469c89380.jpg
... mit besserer Verarbeitung und geringerem Wertverlust. Doch der Mazda-Diesel zeigt, was dem TDI fehlt: Leistung und Laufruhe.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-VW-Passat-Variant-729x486-ab53d7f0868b3fbc.jpg
Das Fazit von AUTO BILD-Redakteur Joachim Staat: "Der Mazda6 verdient Respekt, weil dieses Auto andere Wege geht und das Wort NEU zu Recht trägt. Das Spar-Konzept rund um den grandiosen Motor wird konsequent verfolgt, ohne die wichtige Breitband-Qualität zu vernachlässigen. Der Kombi beweist Sportgeist, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/5/8/0/7/6/Mazda6-Kombi-VW-Passat-Variant-729x486-1b30f287106e909c.jpg
... bietet erstaunlichen Komfort, konkurrenzfähige Sicherheit und moderne Elektronik an Bord. Nur beim Laden und bei den Kosten erreicht er nicht ganz das Niveau des Passat Variant, dem er überraschend nahekommt. Ein echter Herausforderer für den VW."