Zur Homepage

Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co

Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
AUTO BILD zeigt kuriose Sixwheeler! Es geht los mit dem Flying Huntsman 6x6 Soft Top. So heißt das jüngste Baby von Kahn Tuning aus Großbritannien. Eine erste Zeichnung existiert bereits. Der dreiachsige Defender könnte genau das richtige Fahrzeug für alle diejenigen sein, die noch keinen Maybach G650 Landaulet in der Auffahrt stehen haben.
Bild: Kahn Design
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
Genaue Informationen gibt es zum Soft Top 6x6 zwar noch keine. Der Hersteller will aber kurzfristig welche liefern. Anders ...
Bild: Kahn Design
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
... sieht das beim Flying Huntsman 6x6 Double Cab aus. Das abgefahrene Einzelstück wird von einem 124 PS starken Diesel angetrieben und steht derzeit für ...
Bild: Kahn Design
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
... 249.995 britische Pfund (etwas mehr als 281.000 Euro) in Großbritannien zum Verkauf.
Bild: Kahn Design
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
Auch US-Tuner Hennessey will mit dem Velociraptor 6x6 am Thron des AMG 6x6 von Mercedes rütteln. Damit das gelingt, ...
Bild: Hennessey Performance
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
... hat Hennessey dem Raptor ein Makeover der Extraklasse spendiert. Neben dem Anbau von zwei weiteren Rädern bekommt der F-150 Raptor auf Wunsch das Twin-Turbo-Upgrade. Dann leistet der 3,5-Liter-Ecoboost-V6 über 600 PS, ...
Bild: Hennessey Performance
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
... deutlich mehr als der AMG. Die üblichen Extras wie überdimensionale LED-Leisten, neue Front- sowie Heckstoßstange und Offroad-Felgen von Toyo bekommt der Velociraptor natürlich auch. Die optionale Brembo-Bremsanlage ...
Bild: Hennessey Performance
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
... kostet 22.000 Dollar (rund 18.000 Euro). Ein Schnapper im Vergleich zum Grundpreis von 350.000 Dollar (circa 300.000 Euro). Um Exklusivität zu garantieren, baut Hennessey lediglich 50 Exemplare. Wie viele bereits verkauft sind, ist nicht bekannt.
Bild: Hennessey Performance
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
Diese irre Mini-Replik des mächtigen Mercedes G 63 AMG 6x6 haben Fahrzeugbau-Studenten in Japan gebaut.
Kuriose Sixwheeler: 6x6 und Co
Das Monster aus Affalterbach kostet in Japan umgerechnet 623.000 Euro. Aber das geht doch sicher auch günstiger? Das Budget der Studenten für ein vergleichbares Spaßgerät: knapp 9000 Euro.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-804ec6fec9be6c09.jpg
In zahlreichen Arbeitsstunden mit Flex und Schweißgerät entstand so aus zwei gebrauchten Suzuki Samurai ein Einzelstück, das am Ende sogar den Segen der japanischen Verkehrsbehörde bekam.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-6d5986e7b6c7c17f.jpg
Antrieb, Aufhängung, Kabine und die dritte Achse stammen von Suzuki. Front, Scheinwerfer, Heckleuchten und Spiegel sind originale, verkleinerte Mercedes-Teile, die Ladefläche entstand im Eigenbau.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-1f57d134af9fe303.jpg
Am Ende war das Projekt der Studenten nicht nur im Vergleich mit dem Vorbild spottbillig. Es passt auch besser durch enge Gassen japanischer Städte!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-9309d97c3c25ae20.jpg
Shanon und Marc Parker haben reichlich Erfahrung mit automobilen Spezialanfertigungen – immerhin zeichneten sie sogar schon für Batmans Tumbler verantwortlich. Jetzt haben sie für keinen Geringeren als die NASA ein dreiachsiges Showcar ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-6b2907393b95105b.jpg
... auf die Räder gestellt. Laut dem Portal motor1.com dient das "Mars Rover Concept Vehicle" aber nicht einer Mission auf dem roten Planeten. Das Monster soll vielmehr ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-b8d05e771bbadf58.jpg
... auf die Arbeit der amerikanischen Raumbehörde aufmerksam machen und potenziellen Astronauten-Nachwuchs für eine Karriere bei der NASA begeistern.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-66042566fd307b43.jpg
Vier Personen haben an Bord Platz, im hinteren Teil des Fahrzeugs können Experimente durchgeführt werden. Die einzigartigen Räder eignen sich für die Fahrt auf Sand und Felsen genauso wie fürs Vorankommen im Wasser. Nur zum Antrieb gibt es bisher keine Angaben.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-94616f2f9831398e.jpg
Seit Daimler den Mercedes G 63 AMG 6x6 im Programm hat, genießt die Zunft der Dreiachser einen zuvor ungeahnten Statusfaktor. Der Benz hat sich zum Renner unter Käufern mit viel Geld und noch mehr Geltungsbedürfnis entwickelt.
Bild: Jan Götze
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-19091785fb7c3ee8.jpg
Das dürfte der Grund für die Firma G.Patton aus China und US-Tuner John Hennessey gewesen sein, einem Jeep Wrangler (Bild) ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-277717bf5afe0078.jpg
... und einem Ford Raptor jeweils eine dritte Achse zu verpassen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-3ede318a1f31e51a.jpg
Über den chinesischen Entwurf ist nicht viel mehr bekannt, als das seinem 3,6-Liter-Motor von einem Kompressor auf die Sprünge geholfen wird ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-d5c9161a806be274.jpg
... und G.Patton eine Pick-up-Ladefläche hinten angeschweißt hat.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-18e47844025e7a5a.jpg
Hennessey hat zusätzlich zur Leistung des Velociraptor (mehr als 600 PS) unter anderem verraten, dass die dritte Achse aus dem Raptor-Regal stammt und ebenfalls über ein Differential verfügt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-68b38f13bd6a5637.jpg
Für alle, die in die Wildnis wollen (oder müssen), hat der australische Sixwheeler-Spezialist Multidrive zusammen mit dem Dubaier Spezial-Zubehör-Entwickler NSV dieses Gefährt zusammengebaut: einen Toyota Land Cruiser mit sechs Rädern. 
Bild: Kinetic Engineering Australia
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-ed35d0f17ca7521c.jpg
Nun gehört der Japaner schon in der Standardausführung zu den geländegängigsten Autos überhaupt, als Sixwheeler ...
Bild: Kinetic Engineering Australia
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-4650133d3a05e957.jpg
... soll er auch Terrain bewältigen können, das eigentlich unbefahrbar ist. NSV zumindest verspricht ...
Bild: Kinetic Engineering Australia
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-e25e3e00f6ba608f.jpg
... "unerschütterliche Zuverlässigkeit", "(tritt-)sichere Anpassungsfähigkeit" und das "Herz eines Vollbluts".
Bild: Kinetic Engineering Australia
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-dd57eb9c75828f3b.jpg
Unter der Haube werkelt ein 4,5-Liter-V8, der den recht schwergewichtigen Sechsfüßer jederzeit beherzt voranbringen soll: durch Flussläufe, Matschkuhlen, über Sanddünen und felsige Abhänge. Und das ...
Bild: Kinetic Engineering Australia
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-a0282c67c2636666.jpg
... mit bis zu drei Tonnen Ladung auf dem Rücken! Auch Kräne können so beispielsweise in unwegsamem Gelände transportiert werden. Aber auch als ...
Bild: Kinetic Engineering Australia
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-e09083c1d37ed36a.jpg
... Feuerwehr-Transporter oder ...
Bild: Kinetic Engineering Australia
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-cfe3cbc57889e532.jpg
... auf dem Flugfeld eignet sich der NSV 6x6.
Bild: Kinetic Engineering Australia
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-768cf3d9bc0cd380.jpg
Gefährte mit drei oder mehr Achsen haben eine lange Tradition. Mit solchen modifizierten Renault 10CV ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-053573a37d18962d.jpg
... beispielsweise wurde in den 1920er-Jahren ein Linienverkehr durch die Sahara eingerichtet. Mit zwei angetriebenen Hinterachsen, Zwillingsbereifung und geringem Luftdruck wühlten sich die Transporter durch Sand und Schotter.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-44f0041c271f1513.jpg
Ähnlich dieser Citroën B2. So ein Fahrzeug mit dem Spitznamen "Scarabée d'Or" (goldener Skarabäus) durchquerte 1922 als erstes Auto die Sahara.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-560x373-6e1252e1e2796950.jpg
Das Halbkettenfahrzeug Kégresse (Bild) hat Citroën dagegen direkt fürs französische Militär entwickelt. Es basierte auf dem Lkw C4 und wurde in verschiedenen Versionen in den 1930er-Jahren in den Dienst gestellt.
Bild: www.kraftpost.de
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-97f29bd2cfdd4c3b.jpg
Der Sixwheeler-Eindruck dieses Peugeot von 1912 täuscht. Das Rad in der Mitte ist nur ein Ersatzrad. Ein Meilenstein ist der Rennwagen trotzdem, denn unter seiner Haube werkelt zum ersten Mal ein Vierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen – ein Konstruktionsprinzip, das bis heute seine Gültigkeit hat.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-96a7e206ce4655db.jpg
Mercedes hat 1934 diesen G4 entwickelt. Alle Räder sind an Starrachsen aufgehängt, wahlweise werden die vier hinteren oder alle sechs Räder angetrieben. Der ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-a5034c51362d8867.jpg
... komplizierte Antriebsmechanismus begrenzt die Höchstgeschwindigkeit des G4 auf 67 km/h, gleichgültig, wie sehr sich der bis zu 5,4 Liter große Reihenachtzylinder abrackert. Das Fotoauto gehört dem spanischen Königshaus.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-87fc97902c487c37.jpg
In der Grande Nation scheint von den sogenannten Sixwheelern eine besonderer Reiz auszugehen. Beim Karossier Tissier in Frankreich entstanden zahlreiche CX-Umbauten vom Abschlepper bis zum Kamerafahrzeug für Filmaufnahmen. Mikes Garage aus Deutschland baute auf Basis des Citroën CX diesen "Loadrunner" (Bild).
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-ade3d77d64341345.jpg
Ein Sixwheeler, der nicht fehlen darf, ist der Tyrrell P34. Auf diesem Foto von 1976 pilotiert der südafrikanische Formel-1-Fahrer Jody Scheckter den Wagen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-495x330-fb3f91b96e22c394.jpg
Die kleinen Zehn-Zoll-Vorderräder verringern den Luftwiderstand. Um die Haftung nicht zu verschlechten, gab es statt zwei Miniräder vier, alle gelenkt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-729x486-ad792752535b9c62.jpg
Covini C6W: Italienischer Sportwagen mit Audi-Motor und 440 PS. Inspiriert zu der Idee, sechs Räder an sein Auto zu schrauben, ....
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-729x486-3550f50b37d2062e.jpg
... wurde Ferruccio Covini durch eben gezeigten Tyrrell P34 von 1976.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-38d13bbf6c429d3b.jpg
Für ausgefallene Ideen ist auch Rinspeed-Chef Frank Rinderknecht aus der Schweiz immer wieder zu haben. Der 2012 in Genf gezeigte Rinspeed Dock+Go (Bild) ist so ein Fall. Eigentlich ein elektrischer Smart fortwo, kann der Eigner ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-402a841383229322.jpg
... verschiedene Hänger hinten andocken. Darin verbirgt sich je nach Einsatzzweck oder Vorliebe ein Energy-Pack mit zusätzlicher Leistung für den Akku des Smart, Platz für die heiße Lieferung des Pizza-Service ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-ac3f9765af9ef59f.jpg
... oder Snowboard, Thermokleidung und Co auf dem Weg zur Talstation.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-495x330-37218a87dc4bccf3.jpg
Das Thema Sixwheeler ist auch den vielen kreativen Bastlern nicht unbekannt. Kein Wunder, schließlich lassen sich mit einer alten Kiste, einer guten Idee, Flex und Schweißgerät abgefahrene Kreationen basteln, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-495x330-da0d70ecee8cc28a.jpg
... mit denen im Sommer beim Treffen der Markenfans richtig Eindruck geschunden werden kann.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-729x486-2ac1096bd825f3fc.jpg
Zu fragwürdigen Ergebnissen kann so ein Projekt natürlich auch führen. Wie in diesem Fall: Mit der Kraft der sechs Räder sollte dieser gestretchte Matra 530 einst eine Rallye-Cross-Karriere starten. Das einzige, was jetzt noch kross ist, ist die angeknusperte Kunststoffkarosse.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-560x373-5cbf4b508d435b0d.jpg
Nochmal Schweiz, nochmal verrücktes Zeug: Ein arabischer König hat sich 1978 bei Sbarro diesen Jagdwagen bauen lassen. Ein interessantes Stück, denn der Windhawk hat nicht nur 6x6-Antrieb, sondern außerdem ausfahrbare Sitze, um vom Dach aus schießen zu können. 
Bild: PhC
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-729x486-1b2832e6bf969077.jpg
Die ehrwürdige BBC hat sich diesen Range 1976 für ihre Nachrichtenarbeit pimpen lassen. Unter der Haube steckt ein 3,5-Liter-V8 von Rover. Angefertigt wurden die ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-729x486-dc3e86b841de9008.jpg
... Autos von der englischen Firma Carmicheal. Mittlerweile dreht der Riesen-Range in Paris seine Runden. Rallye-Veteran Jean-Christian Daveau hat den Briten nach Frankreich geholt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-7fcbb122d067c40f.jpg
Land Rover Defender Flying Huntsman 6x6 heißt diese Studie von Kahn Design. Ihre technischen Einzelheiten – sprich die Veränderungen an Karosserie, Technik und Innenraum – sind allesamt Leckerbissen. Als Motor kommt ein LS3-V8 mit 430 PS zum Einsatz.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-597d85290d3f8229.jpg
Der Vorderwagen wurde um 40 Zentimeter gestreckt, um den V8-Motor hinter der Vorderachse montieren zu können. Angetrieben werden alle drei Achsen. Zudem verfügt jede Achse über eine Differenzialsperre. Damit die dritte Achse Unterschlupf findet, wurde die Kabine um 80 Zentimeter verlängert.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-5371722bcb9c287c.jpg
2013 zog Mercedes den G 63 AMG 6x6 aus dem Hut. Den modernen Dreiachser gibt es mit 544 AMG-PS. Potenzielle Kunden für den neu 451.010 Euro teuren Geländegänger sind in erster Linie Scheichs und Oligarchen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-be739f7152d9f408.jpg
Der Brabus B63S 700 6x6 ist ein Exot mit derber Leistung. Auch er wird vom 5,5-Liter-V8-Biturbo aus dem Mercedes-Regal befeuert, schickt nach der Rosskur von Brabus aber statt 544 PS satte 700 PS an die sechs Räder.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-e2eae286dc6965aa.jpg
Als Kontrast zum Exterieur in Schwarz, Chrom und Carbon wählten die Designer innen eine Mastik-Leder/Alcantara-Ausstattung in Feuerrot.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-20f198c8a9bdbe2d.jpg
In Kallaste in Estland fahren die solche Pick-ups herum, deren Reifen aussehen wie Riesen-Donuts. Die Fischer vom Peipussee sind dazu gezwungen, Opel Omega und Co umzubauen. Denn nur mit Hilfe dieser Trucks kommen sie im Winter zu den Fanggründen in der Mitte des zugefrorenen Sees.
Bild: Fabian Weiß
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-6b36324d155e8bcf.jpg
Der Unterbau der wahlweise sechsrädrigen, mit viel Kreativität und Improvisation zusammengebauten Seeungeheuer besteht aus Blattfedern und Allrad. Besonderer Clou: Der Auftrieb der Reifen verhindert, dass die Trucks untergehen. Selbst wenn sie mal durchs Eis brechen.
Bild: Fabian Weiß
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-729x486-2ba64dd36ff42532.jpg
Hier liegt der Ursprung für den Mercedes G 63 AMG: ein Entwicklungsauftrag der australischen Armee an Steyr in Graz über eine Mercedes G-Klasse mit drei Achsen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-729x486-87a05a73c87f7c61.jpg
Die sieht als Pick-up mit großer Ladefläche ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-a54c07760be72b3b.jpg
... genauso gut aus wie als Fahrgestell mit Einzel- ...
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-f1033b140feb44bd.jpg
... oder Doppelkabine.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-b4599294abf62488.jpg
Und nicht nur die Australier sind mit Stern auf dem Kühler unterwegs. Eine nicht näher bezeichnete Streitkraft aus Nordeuropa fährt diesen LRPV genannten Mercedes.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-23ac8772a906a4b5.jpg
Allrad, Sperren und eine Winde reichen in den Weiten Russlands oft nicht aus: Riesige Sumpflandschaften mit tiefen Seen, unzugängliche Wälder und massenweise Schnee im Winter verlangen nach Spezialfahrzeugen wie dem Trekol 39294 (Bild).
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-92080bb59da34d33.jpg
Die gleichnamige Moskauer Firma hat vor mehr als zwanzig Jahren damit begonnen, spezielle Reifensätze für die gängigen russischen Jeeps zu entwickeln. Zu den Reifen kamen irgendwann Fahrwerke und Getriebe, inzwischen konstruiert die Firma eigene Fahrzeuge wie 39294 und 39295 (Bild).
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-104af8a2d23915a7.jpg
Wer ganz genau hinschaut, erkennt die technische Verwandtschaft am Vorderrad. Dieser Mini-Kraxler aus Italien heißt Ferrario Lucertola und basiert auf dem Kleinsten, was bei Fiat in den 60ern und 70ern vom Band rollte. Zu Beginn der Produktion bekam der Lucertola deshalb den Motor aus dem 500 und das Getriebe aus dem 600.
Bild: Privat / Autobild
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-78d8956290590238.jpg
Die deutsch-österreichische Spezialfirma Oberaigner verwandelt den Mercedes Sprinter mit einer zusätzlichen Achse aus der G-Klasse in einen 6x6-Transporter mit mächtig Zuladung.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-dff3e4952c825199.jpg
Bis zu vier Tonnen schleppt der Oberaigner 6x6 durchs Gelände. Und das ohne dass der Fahrer dabei irgendwelche Abstriche im Vergleich zum normalen Sprinter machen muss.
Bild: Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-bc3187e32dff60e5.jpg
Spezialist für schwerstes Gelände ist der Steyr-Puch Pinzgauer 6x6. Er wurde Anfang der 70er-Jahre fürs österrechische Militär entwickelt und klettert ohne jede Übertreibung wie eine Bergziege.
Bild: Robert Lukas / Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-70d180cbf5f16cb5.jpg
Erich Ledwinka, Sohn des legendären Auto-Vordenkers Hans Ledwinka, leitete beim Pinzgauer genau wie beim Vorgänger Haflinger die Entwicklung.
Bild: Robert Lukas / Werk
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-e3c9910e590ed58e.jpg
Beim KiraVan von US-Millionär Bran Ferren werden ebenfalls alle drei Achsen angetrieben. Der Gründer einer Tech-Firma hat das einzigartige Mobil für sich und seine Familie anfertigen lassen. Ziel: Inklusive allen Komforts von den eisigen Wüsten Alaskas bis in die Tiefen des Amazonas reisen zu können.
Bild: © 2014 Applied Minds, LLC
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-92ce6dd59e4da2bb.jpg
Tochter Kira gab dem Ungetüm auf Unimog-Basis den Namen. Neben dem Wohnraum wurde auch das Cockpit umfassend personalisiert und unter anderem mit zahlreichen Touchscreens ausgestattet.
Bild: © 2014 Applied Minds, LLC
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-e169173c77389cc4.jpg
Tuner Dartz aus Lettland hat aus dem G 63 AMG 6x6 für einen angeblich in Lateinamerika beheimateten Kunden den Drive Hard gezaubert. Der ist komplett gepanzert und ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-52171f06e53d5167.jpg
... wurde optisch dem Filmfahrzeug JERRV aus "Stirb langsam 5" (Bild) nachempfunden. Um die eine Tonne Zusatzgewicht des Panzerstahls bewegen zu können, dopen die Letten den Motor des G63 nach eigenen Angaben auf mehr als 1000 PS.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-bc22d7aad51a7a84.jpg
Und falls das noch nicht genug sein sollte, kann Dartz mit dem "Drive Hard Red Russian" dienen. Für den braucht es neben einem gut gefüllten Bankkonto ein gesundes Maß an Selbstbewusstsein.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-21b2d4ff94ae5463.jpg
Stimmt, drei Achsen hat er nicht. Trotzdem ist Batmans Tumblr aus "The Dark Knight" ein Sixwheeler. Denn die Kreuzung aus Lamborghini ...
Bild: Team Galag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-c998f7e79f9b2421.jpg
... und Humvee mit dem fetten Chevy-Smallblock unter dem zackigen Blech sieht von hinten so aus. Laut einem der zuständigen Stuntfahrer ist der Tumblr bis zu 150 km/h schnell und kann die im Film gezeigten Sprünge tatsächlich ausführen. 
Bild: Team Galag
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-77158fc9d004b6f6.jpg
Ähnliches gilt für zwei Fahrzeuge aus dem Oscar-prämierten Blockbuster "Mad Max – Fury Road". Sowohl dieses martialische Kampffahrzeug ...
Bild: Warner Bros.Pictures
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/6/6/8/8/2/Kuriose-Sixwheeler-6x6-und-Co-1200x800-45bb77d4ad7ca5ed.jpg
... als auch der "The Gigahorse" getaufte Doppel-Cadillac (Bild) fahren mit Doppelbereifung an der Hinterachse vor. Mehr kuriose Kraxler gibt es hier: Die extremsten SUV und Geländewagen.
Bild: Warner Bros.Pictures