Zur Homepage

Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona

Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
AUTO BILD-Leser auf Testfahrt: Mazda hat noch vor Verkaufsbeginn fünf AUTO BILD-Leser für zwei Tage in die katalonische Hauptstadt eingeladen, um den kompakten SUV zu testen. Die Testroute führt über 220 Kilometer erst durch die Berge und dann ans Meer.
Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Die Gewinner: Abonnent Wolfgang Kühn (Mitte) hat sich über die AUTO BILD VIP-LOUNGE beworben, die anderen über autobild.de.
Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Zur Mazda-Pressekonferenz geht es bei knapp 30 Grad mit dem Drahtesel.
Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Nach der Pressekonferenz erklärt CX-3-Programmmanager Michio Tomiyama ausführlich den Wagen und steht allen Fragen der AUTO BILD-Leser Rede und Antwort.
Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Großstadttauglich: Der kompakte CX-3 passt prima in die katalanische Metropole.
Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Bergetappe: Die Route führt die Gewinner über einen pittoresken Pass durch den Parc Natural del Montseny.
Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Urteil von Testerin Melanie Borm (39) aus Hemer: "Mir gefällt die Qualität des Leders und des Cockpits."


Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Luis Silva (38) aus Mülheim an der Ruhr philosophiert: "Ich glaube, erst gab es die Farbe, und daraus wurde dann das Auto gegossen."


Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Wolfgang Kühn (55) aus Kassel bemängelt: "Als Skilangläufer fehlt mir beim CX-3 eine Durchladeklappe in der Rückbank."


Mazda CX-3 Premierentest durch Barcelona
Gewinnerin Sabine Brenneis (31) aus Aschaffenburg ganz begeistert: "Die schicken 18-Zöller werde ich für meinen CX-3 sicher auch bestellen."


https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/8/8/4/7/0/Mazda-CX-3-Premierentest-durch-Barcelona-1200x800-cfa72f5a74472d99.jpg
Leser Andreas Eckl (38) aus Sulzbach-Rosenberg hat einen Verbesserungsvorschlag: "Die Lehnenverstellung ist schwer zu erreichen, ein Drehrad wäre hier besser."