Zur Homepage

Mazda Design-Wettbewerb 2017

Jascha Straub modelliert
Mazda und AUTO BILD suchten nach Design-Ideen für morgen. Jascha Straub (29) hatte den besten Entwurf und konnte sich am Kodo-Design versuchen. Und so sieht das Feintuning am Modell aus: Jascha bringt mit dem tonähnlichen Werkstoff die Fensterlinie neu in Form.
Bild: Sascha Baumann
Jascha Straub zeichnet
Ganz klassisch mit Stift und Papier: Seine ersten Entwürfe zeichnet Jascha noch von Hand.
Bild: Sascha Baumann
Jascha Straub und Andreas Feußner
Vom Papier ins Modell: Jaschas Zeichnungen werden von Skulpteur Andreas Feußner umgesetzt.
Bild: Sascha Baumann
Kevin RIce und Jascha Straub
Creative Director Kevin Rice (l.) erklärt Jascha, auf welche Elemente es in der Mazda-Designsprache ankommt.
Bild: Sascha Baumann
Die Skulpteuere finalisieren Jaschas Modell
Die lackierte Folie zeigt alle Lichtreflexe und damit, ob die Änderungen den gewünschten Effekt haben.
Bild: Sascha Baumann
Kevin Rice, Dennis Voth und Jascha Straub
Kevin Rice erklärt AUTO BILD-Redakteur Dennis Voth (M.) und Jascha Straub die Dynamik des Modells.
Bild: Sascha Baumann
Der Design-Entwurf von Jascha Straub
Eingereichte Zeichnung: Seine Zeichnungen hat Jascha an seinem Computer digitalisiert.
Bild: Sascha Baumann
Clay-Modell
Das Tonmodell: Kevin Rice und sein Team haben die Zeichnungen in ein Tonmodell verwandelt.
Bild: Sascha Baumann
Clay-Modell
Jaschas Feintuning: Finnen entfernt, die seitlichen Fenster etwas verkürzt und die Schulterlinie noch etwas herausgearbeitet.
Bild: Sascha Baumann
Kevin Rice und Jascha Straub
Der eigene Entwurf im Maßstab 1:32: "Der bekommt einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch", sagt Jascha stolz.
Bild: Sascha Baumann