Zur Homepage

Mazda3: Kaufberatung

Mazda3
Seit Herbst 2013 fährt der Mazda3 in seiner dritten Generation vor, wie seine Vorgänger wahlweise als fünftüriges Schrägheckmodell oder viertürige Limousine, dynamischer gezeichnet denn je. Hier kommt die Kaufberatung für den Kompakten aus Hiroshima.
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
Erste Feststellung: Die Vordersitze sind weich gepolstert und gewähren eine gute Seitenführung. Die Sitzposition des Fahrers ist einwandfrei, das Raumangebot ist großzügig. Vorn sitzen selbst Zwei-Meter-Hünen problemlos, ...
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
... im Fond wird es erst oberhalb von 1,90 Metern wirklich knapp überm Scheitel. Allerdings sitzen große Menschen hinten verhältnismäßig flach über dem Boden mit etwas stärker angewinkelten Beinen. Die Limousine ...
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
... bietet etwas weniger Raum für geschmackvolle Kopfbedeckungen als der Fünftürer.
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
Der Fünftürer bietet ein klassenübliches Kofferraumvolumen von 364 bis 1263 Litern, klappbare Rückbanklehnen gibt es ab Werk.
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
Der längere Hecküberhang des Stufenhecks schafft mehr Ladetiefe. Aber: kleine Luke.
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
Serie: Die Fondsitzlehnen lassen sich vom Kofferraum aus entriegeln.
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
Die günstigen Innenraummaße des Dreiers resultieren auch aus dem recht langen Radstand von 2,70 Metern. Nachteil ist ein relativ großer Wendekreis. Ein weiterer Wermutstropfen ist die durch breite C-Säulen und die hohe Unterkante der Heckscheibe eingeschränkte Übersichtlichkeit.
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
Das Fahrverhalten ist für einen Fronttriebler angenehm neutral. Dosierbarkeit und Wirkung der Bremsanlage sind ohne Fehl und Tadel, Traktion und Geradeauslauf ohne Auffälligkeiten. Lenkbefehle werden auf direktem Wege umgesetzt, ...
Bild: Ronald Sassen
Mazda3
... außerdem erfreut die Lenkung mit feiner Rückmeldung von der Straße. In Verbindung mit der straffen, aber nicht unkomfortablen Fahrwerksabstimmung kommt auf kurvigen Landstraßen viel Fahrfreude auf. Unterstützt wird der Spaß noch durch die knackige Handschaltung.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-38108cc8dbfcbea9.jpg
Das Cockpit zeigt sich modern und zweckmäßig gestaltet. Die verwendeten Materialien sowie deren Verarbeitung sind zwar gut, liegen aber nicht auf dem Niveau eines VW oder gar Audi. Drei Ausstattungslinien und drei Pakete sind für den Mazda3 zu haben.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-f46a2924cd0e22fa.jpg
Bi-Xenonscheinwerfer inklusive LED-Tagfahrlicht und -Rückleuchten sind Teil der Topausstattung Sports-Line. Bei Center-Line kosten sie 650 Euro Aufpreis, für das Basismodell Prime-Line sind sie nicht verfügbar.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-f99dc07b931eada4.jpg
Vier Fensterheber sind immer an Bord, ebenso elektrisch einstellbare Außenspiegel. Anklapp- und beheizbar sind diese dann ab der mittleren Linie Center-Line.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-ca3400fb921451c1.jpg
In Armaturenträgermitte thront ab Center-Line ein frei stehender Sieben-Zoll-Farbbildschirm. Der Touchscreen ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-6f88ed4c48ae0cca.jpg
... lässt sich auch über den zentralen Dreh-Drück-Steller zwischen den Vordersitzen oder die Lenkradtasten bedienen.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-02b94230377f8918.jpg
Muss die Basisausstattung Prime-Line auf Nebelscheinwerfer verzichten, so sind sie ab Center-Line Serie.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-572b42fd5eb94c97.jpg
Der an der rechten Lenkradspeiche bedienbare Tempomat samt Geschwindigkeitsbegrenzer zählt ab Center-Line zum Serientrimm.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-cb25cea92443dcfa.jpg
Das satt klingende Bose-Soundsystem verfügt über neun Lautsprecher und ist exklusiver Teil der Topausstattung Sports-Line.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-4ac03fe0e95c4e59.jpg
Hat das Basismodell ab Werk eine manuell zu regulierende Klimaanlage, so ist ab Center-Line eine Zweizonen-Klimaautomatik Serienstandard.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-8943b221f4d5d727.jpg
Der Tastenblock links vom Lenkrad verwaltet (im Uhrzeigersinn) ESP, Reifendrucküberwachung, Start-Stopp-System, Spurhalte- und Spurwechselassistent.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-87236b3538a1d596.jpg
Das Motoren-Angebot ist übersichtlich. Interessenten des Mazda3 haben bis dato nur die Wahl zwischen vier Vierzylindern. Der 120-PS-Benziner ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-6de0f129321a2d12.jpg
... und der Diesel lassen sich mit der Sechsstufen-Wandlerautomatik koppeln, die für die Center-Line-Ausstattung 1800 Euro und für Sports-Line – dann inklusive Lenkradschaltpaddel – 1900 Euro Aufgeld kostet.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-ca9af1eabedc1c09.jpg
Bei den Benzinern verweigert sich Mazda dem Trend zur Aufladung, setzt zur Effizienzsteigerung stattdessen auf eine sehr hohe Verdichtung von 14:1. Vorteile: Der Motor ist weniger komplex, Turbodefekte sind ausgeschlossen.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-decb97012c337ea0.jpg
Beim Diesel beträgt das Verdichtungsverhältnis ebenfalls 14:1 – wiederum wenig für einen Selbstzünder. Vorteile: Die etwas sanftere Verbrennung lässt weniger Stickoxide entstehen, der Motor erfüllt auch ohne aufwendige Harnstoff-Einspritzung die Euro-6-Abgasnorm.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-74614aa68e0be195.jpg
Die Aggregate im Einzelnen: Die Basismotorisierung Skyactiv-G 100 verfügt über 1,5 Liter Hubraum und 101 PS. Der 1500er ist ein ehrlicher Typ, der spritziger arbeitet, als man es von 150 Newtonmeter Maximaldrehmoment erwarten würde. Im sechsten Gang geht ihm dann ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-593421c915e54e08.jpg
...  aber doch die Puste aus, Höchstgeschwindigkeit liegt im fünften an. Die niedrigen Betriebskosten sind der größte Trumpf der kleinen Motorisierung, die an die Grundausstattung gebunden ist, für die es außer Metalliclack keine Werksoptionen gibt. Damit ist er nur für Wenigfahrer eine echte Empfehlung.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-5f8116ac13bdc689.jpg
Skyactiv-G 120: Ab hier ist Prime-Line passé, der 120-PS-Benziner kommt ab Werk im Center-Line-Trimm mit der Option auf die Topausstattung Sports-Line und mehrere Ausstattungspakete. Wie der Basismotor erreicht auch der Zweiliter sein Drehmomentmaximum erst bei ...
Bild: Roman Raetzke
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-5cd320e190ebfcda.jpg
... 4000 Umdrehungen pro Minute, wirft hier aber immerhin 210 Nm in die Waagschale. Dank ausreichend Kraft im unteren Drehzahlbereich zieht der Zweiliter munter durch. Wer damit leben kann, nicht immer der Schnellste auf der linken Spur zu sein, findet hier das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
Bild: Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-c9b3c5f8ef507af1.jpg
Skyactiv-G 165 i-Eloop: Die 165-PS-Version fährt sich im Drehzahlbereich bis 4000 Touren identisch zum 120-PS-Benziner. Kein Wunder, die Drehmomentausbeute ist bis zu dieser Marke identisch. Anders gesagt: Nur bei vollem Ausdrehen des Motors spürt man die 45 Extra-PS.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-fbfab88389b1d9c8.jpg
Hier kommt das Rekuperationssystem "i-Eloop" zum Einsatz. Es nutzt einen Doppelschicht-Kondensator als Kurzzeit-Zwischenspeicher von Bremsenergie. So kann z.B. nach einem Ampel-Stopp die im Kondensator rekuperierte Energie zum Starten des Motors verwendet werden. Alternativ ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-f965613d491c1916.jpg
... versorgt der Kondensator bis zu einer Minute lang das Bordnetz. Nicht benötigte Energie wird in die Batterie eingespeist. Vorteil des Kondensators: Er kann Energie schneller aufnehmen und abgeben als eine Batterie, die Speicherverluste sind geringer, die Lichtmaschine muss weniger arbeiten, der Spritverbrauch sinkt.
Bild: Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-2ff6cb4f33c6083f.jpg
Skyactiv-D 150: Der zweistufig aufgeladene Diesel sattelt ein mächtiges Drehmoment von 380 Nm auf, entsprechend ausgeprägt ist sein Durchzugsvermögen. Darüber hinaus legt der Selbstzünder eine ungewöhnliche Drehfreude ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-b51057cf2b09d7a5.jpg
... bis über 5000 Touren an den Tag. Ganz ohne Lärm geht das freilich nicht über die Bühne – glücklicherweise muss man ihn ja nicht so weit ausquetschen. Zweifelsohne der beste Motor für den Mazda3.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-48ff2e8f5e98f185.jpg
Welche Variante sollten Sie nun wählen? Das empfiehlt die Redaktion: Das Heckklappenmodell mit seiner vollformatigen Laderaumöffnung ist einfach praktischer und variabler als die Stufenhecklimousine, die zudem 500 Euro mehr kostet. In Sachen Antrieb ist festzuhalten: Der 150-PS-Selbstzünder ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-fdd1b790fbef073b.jpg
... ist der beste Motor für den Mazda3. Fettes Drehmoment trifft auf Diesel-untypische Drehfreude. Stolzer Anschaffungspreis und hohe Festkosten machen ihn aber nur für Vielfahrer rentabel. Mit dem 120-PS-Benziner ist man deutlich günstiger unterwegs – ohne untermotorisiert zu sein.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-b5157a92559f23c0.jpg
Und welche Ausstattungslinie ist empfehlenswert? Für einen treuen Einkaufs-Wagen genügt das Basismodell Prime-Line. Unsere beiden Motortipps fahren hingegen schon ab Werk in der empfehlenswerten Center-Line-Ausstattung vor. Zu Center-Line hinzubestellen ...
Bild: Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-c158fa055b764ccd.jpg
... würden wir das Licht-Paket (wegen Bi-Xenon) sowie das Touring-Paket (wegen Sitzheizung, Einparkhilfe und Spurwechsel-Assistenten); obendrauf packen wir das Navi für 600 Euro. Wer mit Weiß nicht klarkommt, muss weitere 530 oder 750 Euro für Metalliclack rausrücken.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-72051c301a55b794.jpg
Unser Favorit ist der Mazda3-Fünftürer Skyactiv-G 120 Center-Line (Listenpreis: ab 20.490 Euro). Die goldene Mitte: Fünftürer mit 120-PS-Benziner, mittleres Ausstattungsniveau, Navigationssystem sowie Touring- und Licht-Paket. Macht in der Summe vergleichsweise schlanke 22.640 Euro.
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-d871ba337f291c26.jpg
Für die Planung kommen hier noch einige Details, z.B. zum Thema Sitzbezüge: Die Basisausstattung Prime-Line trägt eine schwarze "Soft-Touch"-Bespannung auf den Sitzen,...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-0493ebe71a1226c3.jpg
... Center- und Sports-Line kommen mit anders gemustertem Stoff namens "Nerai".
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-419df37bf2bc85f2.jpg
Nur für Sports-Line ist Leder erhältlich, und zwar entweder in Schwarz (1500 Euro) oder ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-be9adb3a2b3c7e27.jpg
... in Off-White für 1700 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-9958e1c3a3f101fb.jpg
Lackierung: Aufpreisfrei wird einzig und allein der Unilack "Purweiß" aufgespritzt.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-e81a198be0d46c29.jpg
Die übrigen Metalliclacke kosten 530 Euro. Zu haben ist "Saphirblau", ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-a513b87b13d6b20e.jpg
... "Onyxschwarz", ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-6079de51c0ecf762.jpg
... "Satinweiß", ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-9c53a15663364b78.jpg
... "Graphitgrau", ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-9d557c8c00cb5726.jpg
... "Obsidiangrau", ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-26e47c03570680c4.jpg
... "Mitternachtsblau" und ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-6b296a951dbcea71.jpg
... "Plutossilber".
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-8fb094ffae2b6fb4.jpg
Das zugegebenermaßen sehr attraktive Rubinrot Metallic kostet sogar 750 Euro Aufpreis.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-1a47da8cd490dc33.jpg
Rad-Reifen-Kombinationen: Prime-Line trabt auf 16-zölligem Stahl an, Center-Line auf 16-Zoll-Leichtmetall (Foto) ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-d9dbd3c2bf321d14.jpg
... Sports-Line steht auf 18 Zoll.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-cb7459833277bba3.jpg
Der Mazda-Händler bietet Alu-Alternativen in 16 ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/7/5/9/5/Mazda3-1200x800-6db7414fae5042e5.jpg
... und 18 Zoll.
Bild: Werk