Zur Homepage

McLaren 650S: Preise

McLaren 650S
Auf dem  Genfer Autosalon 2014 (6. bis 16. März) wird er in seiner ganzer Schönheit der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Bereits jetzt hat McLaren die Preise verraten: Der 650S kostet als Coupé mindestens 231.500 Euro, die offene Version McLaren 650S Spider mindestens 255.000 Euro.
Bild: Werk
McLaren 650S
Er ist eine optische und technische Weiterentwicklung des weiterhin produzierten MP4-12C. So arbeitet unter der Haube des 650S der bekannte 3,8-Liter-Biturbo-V8. Leistungstechnisch legt der 650S gegenüber dem 12C allerdings eine Schippe nach: 650 PS und 678 Newtonmeter Drehmoment.
Bild: Werk
McLaren 650S
Die Front der Mittelmotorflunder bekam ein Update im Look des Hybridsportlers P1, das dem 650S zu mehr Abtrieb verhelfen soll. Zudem verbaut McLaren LED-Scheinwerfer.
Bild: Werk
McLaren 650S
Die seitlichen Kühlluft-Einlässe erhielten ebenfalls eine neue Form.
Bild: Werk
McLaren 650S
Der serienmäßig mit Alcantara ausgestattete Innenraum lässt sich durch ein zusätzliches Leder-Paket und farblich abgesetzte Ziernähte aufwerten.
Bild: Werk
McLaren 650S
Von 0 auf 100 benötigt der Sportler glatte drei Sekunden. McLaren verspricht, dass ...
Bild: Werk
McLaren 650S
... der 650S sowohl im Alltag als auch auf der Rennstrecke einsetzbar ist – ohne unkomfortabel zu sein. Auf Wunsch liefern die Briten den Superportler mit Carbon-Rennsitzen aus, ähnlich den Sitzen des ...
Bild: Werk
McLaren P1
... Hybrid-Überfliegers McLaren P1. Den Fahrbericht zum P1 gibt es hier.
Bild: Werk