Zur Homepage

Neue Billigmarke von VW

Neue Billigmarke von VW
Das neue Budget Car von VW will und darf kein VW sein. Deshalb bekommt die Marke ein völlig neues Design. Die Wolfsburger planen in dieser frühen Konzeptphase drei Modelle und drei Preisstufen: viertürige Limousine um rund 6000 Euro, Kombi (Bild) für circa 7000 Euro, geräumiger MPV um etwa 8000 Euro. Der ...
Neue Billigmarke von VW
... wichtigste Gegner: Dacia. Der Nachfolger des Kombis Logan MCV (ab 7990 Euro) trägt sein Dach jetzt etwas flacher, das Profil wirkt ...
Neue Billigmarke von VW
... dadurch gestreckter. Innen gibt es nur noch fünf Plätze ohne die Option auf zusätzliche Sitze.
Neue Billigmarke von VW
Zurück zur neuen VW-Billigmarke: 4,20 bis 4,30 Meter Außenlänge und die Technik eines Kleinstwagens – der Van will nicht am Nürburgring begeistern, sondern die Mobilitätsbedürfnisse von Kindern aus Schwellenländern befriedigen. Vorbild ...
Neue Billigmarke von VW
... für den Billig-Van ist der Dacia Lodgy. Schlicht und solide – aber trotzdem wertig und robust wie ein VW.
Neue Billigmarke von VW
Drittes Angebot der Discount-Marke von VW: das Stufenheck. Die neue Wolfsburger Einstiegs-Marke besitzt durchaus Eigenständigkeit uns sieht keineswegs billig gemacht aus. In Europa soll die neue Billigmarke laut VW-Vorstandschef Martin Winterkorn allerdings nicht angeboten werden. Vorstellbar wären für ihn hingegen Schwellenländer wie Indien und China.
Neue Billigmarke von VW
Stufenheck-Modelle sind in vielen Märkten gefragt. Dacia hat den Logan gerade neu aufgelegt.