Zur Homepage

Neue Mazda (2018, 2019 und 2020)

Mazda CX-6 Illustration
AUTO BILD zeigt die Zukunft von Mazda. Los geht es mit dem Mazda CX-6; Marktstart: 2018. SUV-Coupés werden immer beliebter – doch noch sind Audi, BMW und Mercedes ziemlich allein auf weiter Flur. Das will Mazda ändern und plant mit dem CX-6 ein Coupé auf CX-5-Basis. Nach Europa kommt er erst 2018 – ein Jahr nach dem CX-5-Nachfolger.
Bild: A. Avarvarii
Neue Mazda (2018, 2019 und 2020)
Mazda6 Facelift; Preis: ab 27.590 Euro; Marktstart: September 2018. Mit dem Facelift hat Mazda das Blechkleid seines Limousinen-Flaggschiffs noch ein bisschen simpler gestaltet als bisher. Die Kühlermaske besteht nicht mehr aus Streben, sondern wurde durch kleinere Elemente ersetzt. Die vordere Stoßstange ist komplett neu und erhält schmale Chromspangen. Auch die Scheinwerfer machen einen grazileren Eindruck. Die größte Veränderung ...
Bild: Mazda
Neue Mazda (2018, 2019 und 2020)
... zeigt sich aber im Innenraum. Hier übernimmt der Mazda6 die Designsprache der neuen Modelle am Lenkrad und dem Armaturenbrett. Die Motoren bleiben nahezu unverändert, lediglich der Top-Diesel legt leistungsmäßig auf 184 PS zu. Optional gibt es die Diesel auch mit Allrad, allerdings nur als Kombi. Der Einstiegspreis des Mazda6 Facelift liegt bei 27.590 Euro.
Bild: Mazda
Neue Mazda (2018, 2019 und 2020)
Mazda3; Marktstart: 2019. Die neue Generation des Mazda3 kommt 2019 auf den Markt, mit der Studie KAI Concept haben die Japaner auf der Tokyo Motor Show 2017 aber schon einen Vorgeschmack gegeben. Das Fahrzeug wirkt glattflächig, die Front ist aggressiv und kommt mit großem Kühlergrill und schmalen Scheinwerferschlitzen. Richtig spannend wird es allerdings unter der Haube. Der neue Mazda 3 ist mit dem neuen selbstzündenden ...
Bild: Andrei Avarvarii
Neue Mazda (2017, 2018, 2019 und 2020)
... Skyactiv-X-Benziner ausgestattet. Bei dem 190 PS starken Zweiliter-Vierzylinder mit Kompressor gibt es zwar noch Zündkerzen, sie zünden das Benzin-Luft-Gemisch jedoch nur nach dem Start und unter Volllast. Im Teillastbereich entzündet sich das sehr magere Gemisch wie beim Diesel allein durch Kompression. Mazda verspricht bis zu 30 Prozent weniger Verbrauch und niedrige Rußwerte, sodass auf einen Partikelfilter verzichtet werden kann.
Bild: Andrei Avarvarii
Neue Mazda (2018, 2019 und 2020)
Mazda6; Marktstart: 2019. Das auf der Tokyo Motor Show 2017 gezeigte Vision Coupe Concept könnte ein Ausblick auf den kommenden Mazda6 sein. Vergleicht man die Studie mit dem aktuellen Mazda6, würden einige Linien im Blech wegfallen und das Fahrzeug etwas länger werden. Wie viel Serienreife aber wirklich im Showcar steckt, lässt sich noch nicht sagen. Allerdings ...
Bild: Mazda Motors
Neue Mazda (2018, 2019 und 2020)
... gibt es schon Infos zur Motorisierung: Laut AUTO BILD-Informationen soll der nächste Mazda6 mit einem Reihensechszylinder ausgestattet sein. Er soll mit der neuen Kompressionszündung des Skyactiv-X-Benziners arbeiten. Ebenso möchte Mazda einen Mildhybrid und auch einen Plug-in-Hybrid (in Kooperation mit Toyota) anbieten. Im Zuge dessen soll auch ein 24-Volt-Bordnetz in das Fahrzeug einziehen.
Bild: Auto Bild
Alle Mazda-Neuheiten bis 2020
Mazda RX-9; Marktstart: 2020. Mazdas neues Auto mit Wankelmotor, der RX-9, soll 2020 kommen, das berichtet Motoring. Angeblich sind Design und Entwicklung bereits von Mazda genehmigt. Das Serienmodell könnte Mazda 2019 in Tokyo präsentieren. Grundlage für den neuen Wankelmotor ...
Bild: Milos Dvorak
Mazda RX-Vision Concept
... könnte der 1,6-Liter-Skyactiv-R mit über 400 PS und Turboaufladung sein. Bestätigt ist noch nichts, doch haben die Japaner mit der Studie RX-Vision (Bild) Ende 2015 schon mal einen Ausblick gegeben, wie der Sportler aussehen könnte.
Bild: Peter Fischer