Zur Homepage

Neue Tesla (2017, 2018, 2019 und 2020)

Neue Tesla (2017, 2018, 2019 und 2020)
Mit neuen Modellen will Tesla auch weiterhin den Ton bei der Elektromobilität angeben. Völlig unerwartet stellte Firmenchef Elon Musk am 17. November 2017 den neuen Tesla Roadster vor! Preis: 250.000 Dollar; Marktstart: unbekannt. Da die Amerikaner ...
Bild: Tesla
Tesla Model R Illustration
... bei diesem Modell nicht an Superlativen geizen, hier ein paar Fakten: 10.000 Nm Drehmoment, ...
Bild: Tesla
Neue Tesla (2017, 2018, 2019 und 2020)
... von 0 auf 60 mph (knapp 100 km/h) in zwei Sekunden ...
Bild: Tesla
Neue Tesla (2017, 2018, 2019 und 2020)
... und knapp 1000 Kilometer Reichweite. Angetrieben wird der Roadster ...
Bild: Tesla
Neue Tesla (2017, 2018, 2019 und 2020)
... von drei Elektromotoren. Einer sitzt an der Vorderachse, die anderen beiden an der Hinterachse. Gespeist werden sie von einer 250 kWh starken Batterie.
Bild: Tesla
Neue Tesla (2017, 2018, 2019 und 2020)
Wann der elektrische Zweisitzer auf den Markt kommen soll, hat Tesla noch nicht bekannt gegeben.
Bild: Tesla
Tesla Model 3 Illustration
Tesla Model 3; Preis: ca. 40.000 Euro; Marktstart: 2018 (in Deutschland). Mit kurzen Überhängen, dem quasi nicht existierenden Grill und einer Coupé-haften Linie wirkt das Model 3 sehr stimmig, die Fensterlinie steigt hinter der B-Säule in einem Schwung nach oben. Der riesige Bildschirm im Innenraum ist anders als in vorherigen Modellen horizontal angebracht. Die Reichweite ...
Bild: Auto Bild
Tesla-Zukunft: Neue Modelle bis 2020
.. liegt je nach Ausstattung bei 350 bis 500 Kilometer, die Batteriekapazität hat Tesla-Chef Musk angeblich mit "knapp über 50 kWh" und "75 kWh" angegeben. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft das Elektroauto mit fünf Sitzen aktuell in höchstens 5,1 Sekunden. Für rund 5.000 US-Dollar gibt es in den USA den Autopiloten auf Level-2-Stand – die Hände müssen also in Lenkradnähe sein.
Bild: Imgur
Tesla-Zukunft: Neue Modelle bis 2020
Tesla Model 3 P100D; Markstart: Sommer 2018; Preis: ca. 80.000 Dollar. Die Performance-Variante des Tesla Model 3 mit Dualmotor hört auf den Namen P100D und dürfte den Sprint von 0 auf 100 km/h in unter drei Sekunden schaffen. Wie bei den anderen Tesla-Modellen dürften der besonders schnelle Ludicrous-Modus und die Smart Air-Luftfederung serienmäßig beim Model 3 P100D sein.
Bild: Auto Bild
Tesla Model Y Illustration
Tesla Model Y; Marktstart: Ende 2019. Das Model Y ist nach dem Model 3 ein weiteres Modell für den Massenmarkt. Unter der Karosse steckt laut neuesten Medienberichten nun doch die Plattform des Model 3. Dass es dabei bleibt, ist sehr wahrscheinlich. Denn bereits Ende 2019 soll die ...
Bild: Arvavarii
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/3/1/4/Tesla-Zukunft-Neue-Modelle-bis-2020-1200x800-06b020d509c77095.jpg
... SUV-Version des Model 3 präsentiert werden, das lässt die Entwicklung einer komplett neuen Plattform als utopisch erscheinen. Ob es wirklich die Flügeltüren des Model X erbt, ist offen: Sie sind in der Produktion sehr teuer. Die Reichweite soll 320 Kilometer betragen.
Bild: Avarvarii
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/3/1/4/Neue-Tesla-2017-2018-2019-und-2020-1200x800-b508e89aa6c99c73.jpg
Tesla Lkw; Marktstart: unbekannt. Die mit Spannung erwartete elektrische Zugmaschine von Tesla ist vorgestellt worden: Der Truck soll laut Tesla in fünf Sekunden die 60-mph-Marke knacken (knapp 100 km/h). Vollgepackt mit 30 Tonnen Ladung auf dem Hänger soll der Sprint 20 Sekunden dauern. Je nach gewähltem Akkupack schafft der Sattelschlepper eine Reichweite von 480 bzw. 800 Kilometern. Wann der Lastwagen auf den Markt kommt und wie viel er kosten wird, gibt Tesla noch nicht bekannt.
Bild: Tesla
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/3/1/4/Tesla-Zukunft-Neue-Modelle-bis-2018-1200x800-0e912a6bc3e59581.jpg
Tesla Pick-up; Marktstart: unbekannt. Tesla-Chef Musk will neben elektrisch angetriebene Lkw auch Busse und Pick-ups bauen. Letzterer wird laut Tweet "in den nächsten 18 bis 24 Monaten" (gerechnet ab April 2017) enthüllt werden.
Bild: Andrei Avarvarii
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/9/5/3/1/4/Tesla-Model-C-Illustration-1200x800-f883a585f8daef23.jpg
Tesla Model 4; Marktstart: unbekannt. Derzeit ist ein kleines Stadtauto nur ein Gedankenspiel. Mit dem Model 4 könnte Tesla dem Ziel, E-Mobilität in die Welt (und nicht nur die Erste Welt) zu bringen, noch ein Stück näher kommen. Bis 2018 erwarten Fachleute, dass die Preise für Akkus derart sinken, dass ein 150-Kilometer-Elektroauto schon für weniger als 15.000 Euro zu haben sein wird.
Bild: Avarvarii