Zur Homepage

Neuerungen für Autofahrer 2017

Neuerungen für Autofahrer 2017
Neues Jahr, neue Verkehrsregeln: Obwohl revolutionäre Änderungen ausbleiben, gibt es 2017 doch einiges, ...
Bild: Auto Bild Montage Hintergrund / DPA
Neuerungen für Autofahrer 2017
... worauf Autofahrer, Biker und Radler in Deutschland im Jahr 2017 achten sollten. AUTOB BILD gibt eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen. Auf Autobahnen ...
Bild: Sarah Hamidy
Neuerungen für Autofahrer 2017
... sowie außerorts auf Straßen mit mindestens zwei Streifen pro Richtung gilt künftig: Sobald Autos mit Schrittgeschwindigkeit fahren oder es Stillstand gibt, müssen sie eine Rettungsgasse zwischen der äußersten linken Spur und der unmittelbar rechts daneben bilden. Bei drei oder vier Spuren fahren also die Autos auf dem linken Streifen nach links und alle anderen nach rechts. Bisher sollte bei vier Spuren die Gasse in der Mitte gebildet werden.
Bild: Imago
Neuerungen für Autofahrer 2017
Die verbotene Handy-Nutzung soll teurer und der Bußgeld-Katalog um Tablets, E-Book-Readern und Videobrillen erweitert werden. Das Schreiben von Kurznachrichten soll ebenso aufgenommen werden. Zudem ...
Bild: DPA
Neuerungen für Autofahrer 2017
... dürften die Bußgelder für Raser noch in der laufenden Legislaturperiode deutlich steigen, vor allem wenn Menschenleben gefährdet wurden. Außerdem ...
Bild: dpa
Neuerungen für Autofahrer 2017
... sind schärfere Maßnahmen gegen Gaffer und Teilnehmer an illegalen Straßenrennen in der Planung. Ob die lang diskutierte ...
Bild: Ralf Timm / dpa Montage
Neuerungen für Autofahrer 2017
... Pkw-Maut 2017 kommt, ist noch unklar. Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) erwartet sie nicht vor dem Ende der laufenden Legislaturperiode (September 2017). Nach Auslaufen ...
Bild: dpa
Neuerungen für Autofahrer 2017
... des Feldversuchs Ende 2016 dürfen 159 Gigaliner in Deutschland ab 1. Januar 2017 fast auf dem gesamten freigegebenen Streckennetz unterwegs sein. Zurzeit dürfen laut ACE etwa 60 Prozent des Autobahnnetzes von überlangen Trucks ...
Bild: dpa
Neuerungen für Autofahrer 2017
... befahren werden. Ab dem 1. Februar 2017 wird der Bußgeldkatalog für die Sicherung bei Rollstühlen erweitert. Werden ein vorgeschriebenes Rollstuhl-Rückhaltesystem oder ein Rollstuhlnutzer-Rückhaltesystem während der Fahrt nicht angelegt, droht eine Verwarnung in Höhe von 30 Euro. Gemeinden ...
Neuerungen für Autofahrer 2017
... sollen zukünftig eine 30er-Zone vor Schulen, Kindergärten oder Altenheimen leichter einrichten können, auch wenn diese an Hauptstraßen liegen. Dies kann zum Beispiel damit begründet werden, dass es sich um einen Unfallschwerpunkt handelt. Knapp 6,3 Millionen Autofahrer in Deutschland ...
Bild: Revierfoto/dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2017-1200x800-1ceab00d5976918e.jpg
... profitieren nach Angaben der deutschen Versicherer künftig von besseren Regionalklassen in der Haftpflichtversicherung. Rund 4,8 Millionen werden heraufgestuft. Für weitere 28,5 Millionen Kfz-Haftpflichtversicherte bleiben die Regionalklassen des Vorjahres erhalten.
Bild: DPA
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2017-1200x800-123a0d6ef7ca0ba7.jpg
Neue Motorräder und Kleinkrafträder können ab Januar 2017 nur noch dann zugelassen werden, wenn sie den Schadstoffvorgaben der Euro 4 entsprechen. Gegenüber der bislang geltenden Euro-3-Norm verringert sich der Emissionsausstoß um mehr als die Hälfte. Der maximale Geräuschpegel darf bei Motorrädern über 175 Kubik nicht mehr als 80 dB(A) betragen. Die Neureglung gilt jedoch nur für Erstzulassungen, alte Bikes genießen Bestandschutz.
Bild: Kolja Ensthaler
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2017-1200x800-235b2c8a71272ac0.jpg
Pedelecs, die bis Tempo 25 elektrisch fahren können, sollen ab 2017 auch auf den Radwegen rollen. Kenntlich gemacht werden soll dies mit einem neuen Verkehrsschild "E-Bikes erlaubt". Die schnelleren S-Pedelecs jedoch sind davon ausgenommen.
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2017-1200x800-c623e2c6f6eae840.jpg
Bislang mussten Eltern, die kleine Kinder begleiten, auf dem Radweg oder der Fahrbahn fahren, während die Kinder mit ihrem Rad den Fußweg nutzten. Dies ändert sich ab 2017, Väter und Mütter dürfen dann an der Seite ihrer Sprösslinge auf dem Gehweg fahren.
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2017-1200x800-985636f23a7503b2.jpg
Bislang galten für Radler, wenn an Kreuzungen – nicht wie im Bild – keine eigenen Lichtzeichen für Radler vorhanden waren, die Fußgängerampeln. Künftig gilt nach Paragraf 37 Abs. 2 Satz 6 StVO: "Wer ein Rad fährt, hat die Lichtzeichen für den Fahrverkehr zu beachten." Auf Radwegen gelten die besonderen Lichtzeichen für den Radverkehr.
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2017-1200x800-83ba00fef08a460a.jpg
Die theoretische Führerscheinprüfung soll künftig 11,90 Euro statt rund 11 Euro kosten. Für die inzwischen übliche Prüfung am Computer werden zukünftig 10,60 Euro fällig. Für die Abnahme der praktischen Pkw-Prüfung müssen 91,50 Euro bezahlt werden. Die praktische Motorrad-Prüfung verteuert sich auf 121,38 Euro.
Bild: Ralf Timm
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2017-1200x800-92f427b76f68569c.jpg
Ebenfalls teurer wird die Hauptuntersuchung, nach acht Jahren Preisstabilität. Je nach Bundesland werden künftig Gebühren in Höhe von 35 Euro und 54,86 Euro erhoben. Italien und die Niederlande ...
Hier geht es zur Werkstattsuche.
Bild: GTÜ
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Carabinieri-Fahrzeug-in-Italien-1200x800-485aa1d3d52a6fae.jpg
... heben laut ADAC zum 1. Januar 2017 die Sanktionen für Verstöße im Straßenverkehr an. Wer in Italien ohne Freisprecheinrichtung telefoniert, dem droht künftig ein Führerscheinentzug von bis zu zwei Monaten. Für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse würde dies einem Fahrverbot in Italien gleichkommen. Die ...
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Vignette-oesterreich-2017-1200x800-67e6fa0d8bfc5ec4.jpg
... österreichischen Mautgebühren für 2017 haben sich seit dem 1. Dezember 2016 leicht erhöht. Der neue Preis für die Pkw-Jahresvignette beträgt 86,40 Euro (plus 70 Cent), für zwei Monate 25,90 Euro (plus 20 Cent) und das Zehn-Tages-Pickerl kostet 8,90 Euro (plus 10 Cent). Stabil ...
Bild: ADAC
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Vignette-Schweiz-2017-1200x800-91129b5ff445a9ca.jpg
... dagegen sind die Preise für 2017 in der Schweiz (38,50 Euro) und ...
Bild: ADAC
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2017-1200x800-2a05dd8fda36a46c.jpg
... in Slowenien: Ein Jahr Pkw-Maut kostet 110 Euro, ein Monat 30 Euro und sieben Tage 15 Euro.
Bild: ADAC
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-250caf180e372e48.jpg
Auch 2016 gab es einige wichtige Neuerungen für Auto- und Zweiradfahrer. Skurril war eine Änderung in der Schweiz: ...
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-178c05f430c1074b.jpg
... Rückwärtsfahren über längere Strecken ist nur noch erlaubt, wenn das Weiterfahren oder Wenden nicht möglich ist. Weitere Änderung im Alpenstaat: Auf Autobahnen mit mindestens drei Spuren pro Fahrtrichtung darf seit 2016 die Spur ganz links nur noch von Fahrzeugen benutzt werden, die mehr als 100 km/h fahren dürfen. Bei uns ...
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-87095a797e7f780d.jpg
... traten auch zum 1. Januar 2016 neue Regionalklassen bei der Kfz-Versicherung in Kraft. Von ihnen profitierten rund 20 Prozent der Fahrzeughalter, etwa 15 Prozent waren von einer Beitragserhöhung bedroht. Bei den Kaskoversicherungen blieb hingegen fast alles beim Alten. Außerdem ...
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-1b9f09cbcae1d5fb.jpg
... wurde der Bonus für Elektrofahrzeuge eingeschränkt. Statt zehn Jahren Steuerbefreiung sank der Erlass für den Halter künftig nach fünf Jahren von 100 auf 50 Prozent (für weitere fünf Jahre). Hybride und Elektroautos mit Range Extender waren von den Vergünstigungen ausgenommen. In Niedersachsen ...
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Grafik-Section-Control-1200x800-03ee8c381a842c2c.jpg
... an der B6 zwischen Laatzen und Gleidingen startete ein Pilotprojekt für die Jagd auf Raser. Bei der "Section Control" werden Geschwindigkeiten nicht von einem stationären Blitzgerät gemessen, sondern in einem längeren Abschnitt erfasst und errechnet. Und auch ...
Bild: ACE
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1152x768-e51e4a001e2f89a0.jpg
... eine neue Umweltzone gibt es, und zwar seit dem 1. Februar 2016 in Aachen (NRW).
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-732x488-359ea01082e871ad.jpg
Ein Ärgernis für Freunde des Sportwagens, der auch nach Leistung klingt: Seit Juli 2016 dürfen Neuwagen bei der Zulassung nicht lauter sein als ihr Serienmodell. Heißt im Klartext: Klappenauspuffanlagen sind verboten.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-b0ebf087c3513cfa.jpg
Bei den Euro-NCAP-Crashtests fließt seit dem vergangenen Jahr auch die Fußgängererkennung in die Bewertung ein. Für die volle Punktzahl muss das Testauto einen Zusammenstoß mit bis zu 40 km/h verhindern können. Bei 60 km/h müssen die Verletzungen der Fußgänger spürbar gemindert werden.
Bild: Euro NCAP
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-f0ab8bfa0bf87f6e.jpg
Der Bund erhöhte zum 1. Januar 2016 die "Regionalisierungsmittel" von bisher 7,3 auf dann acht Milliarden Euro für eine bessere Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), vor allem auf der Schiene.
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Kasse-fuer-Vignetten-in-Konstanz-1200x800-30bb96a1a9f99cd0.jpg
Auch Reisende mussten einige neue Dinge beachten: Belgien führte eine Maut für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen ein, im beliebten Reiseland Schweiz galt eine rosa Vignette (Kosten: 40 Schweizer Franken; ca. 38,50 Euro). Zudem waren die Mautgebühren in Österreich und Tschechien bereits zum Ende des Jahres 2015 leicht gestiegen.
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-34540fb4ebe96b1b.jpg
Seit März 2016 gilt im Ganzen die neue EU-Verordnung über Fahrtenschreiber im Straßenverkehr. Unter anderem können Kontrollbehörden per Fernabfrage auf den digitalen Tachografen zugreifen. Ein weitere Neuerung war die Aufzeichnung der Standortdaten des Fahrzeugs.
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-2d387f39e9d62bf2.jpg
Beim Thema Diesel-Partikelfilter blieb derweil alles beim Alten: Da im Fördertopf des Umweltministeriums noch reichlich Geld vorhanden ist, ging die Bezuschussung für die Nachrüstung älterer Fahrzeuge auch 2016 weiter.
Bild: dpa
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/8/6/5/6/7/Neuerungen-fuer-Autofahrer-2016-1200x800-83f9883ff816231d.jpg
Eine Stunde mehr: Wer einen Führerschein haben möchte, der muss vorher einen Erste-Hilfe-Kurs belegen. Der dauert nun eine Stunde länger und ist praktischer ausgelegt als bisher.
Bild: Thomas Ruddies