Zur Homepage

Oberklasse-Neuheiten bis 2022

Oberklasse-Neuheiten bis 2022
AUTO BILD zeigt die Oberklasse-Neuheiten bis 2022. Los geht es mit dem BMW M5 Competition Edition; Preis: ab 129.500 Euro; Marktstart: Herbst 2016. BMW bringt das auf 200 Stück limitierte Sondermodell M5 Competition Edition. Jeweils 100 weiße und 100 schwarze M5 werden gebaut. Rund ein Drittel ist für Deutschland vorgesehen. Technisch basiert die Competition Edition ...
Oberklasse-Neuheiten bis 2022
... auf dem 8800 Euro teuren Competition Paket. Als Competition Edition leistet der M5 glatte 600 PS (statt 575 PS mit Competition Paket) und 700 Nm maximales Drehmoment und ist damit, gemeinsam mit dem 2014 vorgestellten und ebenfalls limitierten Sondermodell M5 30 Jahre Edition, der stärkste ab Werk ausgelieferte M5. Mindestens 129.500 Euro müssen BMW-Fans für den M5 Competition Edition investieren.
Porsche Panamera Illustration
Porsche Panamera; Preis: ab 113.027 Euro; Marktstart: 5. November 2016. Porsche spricht beim neuen Panamera bewusst von einem viertürigen Coupé und nicht von einer Limousine. Zudem betont der Hersteller, dass es sich bei der zweiten Generation um eine komplette Neuentwicklung handelt. Die Front haben die Designer nur sehr behutsam angefasst. Die optionalen LED-Matrix-Scheinwerfer sind minimal eckiger gestaltet. Am ...
Porsche Panamera Illustration
... Heck hat Porsche den Panamera besonders stark überarbeitet. Auffälligste Änderung sind natürlich die deutlich schmaleren dreidimensionalen Rückleuchten, die ab sofort durch ein durchgängiges LED-Leuchtband verbunden sind. Beim vorläufigen Turbo-Topmodell ersetzt ein neuer Vierliter-V8-Biturbo (550 PS) den bisherigen 4,8-Liter-V8. Was sich im Innenraum verändert hat, lesen Sie in der Sitzprobe.
Peugeot 408 GT Illustration
Peugeot 408 GT; Preis: ca. 26.000 Euro; Marktstart: Ende 2016. Mit dem 408 GT bringt Peugeot ein viertüriges Coupé, das in der Größe zwischen Mercedes CLA und VW CC rangiert, mit 26.000 Euro aber deutlich günstiger wird.
Peugeot 408 GT Illustration
Damit liegt der 408 GT rund 1.000 Euro oberhalb des 508, mit dem er sich die technische Basis teilt. Unsere Kollegen von AUTO PLUS erwarten eine Ausstattung, die Premium-Ansprüchen gerecht wird. Verkaufsstart: Ende 2016.
Bentley Flying Spur V8S
Bentley Flying Spur V8 S; Marktstart: Ende 2016. Bentley stellte auf dem Genfer Autosalon 2016 den Flying Spur V8 S vor. Er schließt die Lücke zwischen dem V8- und dem W12-Modell. Unter der Haube ...
Bentley Flying Spur V8S
... steckt der bekannte 4,0-Liter-V8, der im "V8 S" 528 PS (statt 507 PS im "V8") leistet. Mit einem urigen Drehmoment von 680 Nm (ab 1700 U/min) drückt sich der sportliche Flying Spur in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des Bentley liegt bei 306 km/h.
Oberklasse-Limousinen: Vorschau bis 2018
VW CC; Marktstart: 2017. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger wird der kommende VW Passat CC (hier als Erlkönig unterwegs) höher positioniert. Eine deutlichere Differenzierung gibt es auch beim Design. Nicht nur anders, sondern auch edler, eleganter und sportlicher soll der neue CC aussehen. Das beginnt beim neuen Grill, der sich in einem Guss bis in die Scheinwerfer hineinzieht.
VW Passat CC Illustration
VW hatte Anfang 2015 mit der Studie VW Sport Coupé Concept GTE einen Ausblick auf den kommenden CC gegeben. Als Antrieb dient dort ein Hybrid als Kombination aus einem aufgeladenen 3,0-Liter-V6-TSI mit 300 PS und zwei E-Motoren. In Summe ergibt das eine System-Leistung von 380 PS. Klingt sehr potent, in der Serie setzt VW wahrscheinlich auf einen Plug-in-Hybriden mit Vierzylinder-Verbrennungsmotor.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/BMW-5er-Illustration-1200x800-23ad63f10b1f135f.jpg
BMW 5er; Preis: ca. 42.000 Euro; Marktstart: Frühjahr 2017. Ende 2016 rollt BMW den neuen 5er ins Rampenlicht, beim Händler steht er ein paar Monate später. Optisch bleibt der zwar nah am Vorgänger, technisch brennt er dafür ein gewaltiges Neuheiten-Feuerwerk ab. Wir finden in der Oberklasse fast alles wieder, was uns ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/BMW-5er-Illustration-1200x800-3a22b737d65892f7.jpg
beim neuen 7er schon erst staunen ließ: Hinterradlenkung, automatisches Einparken von Außen per Schlüssel, Gestensteuerung. Der 5er macht seinem großen Bruder große Konkurrenz. Dank Leichtbau und zusätzlichen Hybridversionen soll der Verbrauch weiter sinken. Die Preise beginnen wohl ab 42.000 Euro.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Audi-A8-Illustration-1200x800-a3127652c409dcaa.jpg
Audi A8; Marktstart: 2017. Der A8 Nummer vier legt optisch jede Beliebigkeit ab und wird richtig sexy. Der Grill ist noch dominanter, das aufpreispflichtige Laserlicht hat eine eigenwillige Signatur, das durchgehende Heckleuchtenband lässt den Wagen sehr breit und wuchtig aussehen. Trotzdem ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Audi-A8-Illustration-1200x800-00868fb4473d4e32.jpg
... stimmt diesmal der Stilmix aus Dynamik und Prestige. Absolut revolutionär ist die Gestaltung des Innenraums, der sich an Prologue und Q7 orientiert. Mit an Bord sind ein voll digitales Kombiinstrument, ein multifunktionales Audi-Tablet und diverse berührungsempfindliche Oberflächen. Das klassische MMI kommt aus der Mode, der Trend zum Touchscreen ist nicht aufzuhalten. Und auch in Sachen autonomes Fahren macht der A8 einen großen Sprung nach vorne.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Mercedes-E-Klasse-Coup-Illustration-1200x800-dc7657b7056edefa.jpg
Mercedes E-Klasse Coupé; Marktstart: 2017. Das neue E-Klasse Coupé verzichtet auf C-Klasse-Technik und basiert vollständig auf der E-Klasse. Trotz 20 Zentimeter mehr Länge wiegt der Zweitürer gut 100 Kilogramm weniger. Das Design des Coupés ist schlicht und trotzdem elegant und progressiv. Die Diesel leisten bis über 300 PS (Reihensechszylinder), bei den Benzinern bringt es die AMG-Version auf knapp 600 PS (4,0-Liter-V8-Biturbo).
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-78fbc666e0e7d2bd.jpg
Opel Insignia II; Marktstart: Frühjahr 2017. Opel legt sich beim neuen Insignia (im Bilder der Erlkönig) mächtig ins Zeug. Der Mittelklässler wächst um 15 Zentimeter und wiegt trotzdem 100 Kilogramm weniger als bisher. Der Platz kommt auch dem Kombi-Kofferraum zugute, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-653f5c2b88b2818a.jpg
... er schluckt zukünftig 600 Liter. Neben neuen Drei- und Vierzylindern bekommt der Insignia auch jede Menge Oberklasse-Technik, allen voran das Online-Infotainmentsystem OnStar, das für beste Vernetzung sorgt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Audi-A6-Illustration-1200x800-bf0993d1f67d9901.jpg
Audi A6; Marktstart: Frühjahr 2017. 2017 erscheint der neue Audi A6. Generation C8 bekommt ein eigenständiges Cockpit mit vier verschiedenen Bildschirmen aus besonders dünnen und biegsamen OLEDs. So kann sich der Beifahrer andere Inhalte anzeigen lassen als der Fahrer. Bei den Dieselmotoren ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Audi-A6-Illustration-1200x800-8990d750731f6429.jpg
... setzt Audi auf den elektrisch angetriebenen Verdichter. Der arbeitet im Prinzip wie ein Turbolader, bügelt aber Anfahrschwächen aus und boostet bei Volllast – und soll ganz nebenbei auch noch den Verbrauch gegenüber einem klassischen Turbo senken. Hybrid-Antrieb und zumindest teilautonomes Fahren auf der Autobahn stehen ebenfalls im Lastenheft.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-ae6e1478a3985c04.jpg
BMW 5er GT; Marktstart: Mitte 2017. Auch vom kommenden 5er legt BMW wieder die Schrägheck-Version GT auf. Gegenüber dem Vorgänger soll das Heck gefälliger gezeichnet werden. Technisch bedient sich der GT beim 7er, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-e1d1fdb72cf62cdf.jpg
... dank Carbon in der Karosserie wird der nächste 5er GT gut 100 Kilogramm leichter. Innen gibt es die ebenfalls aus der Oberklasse bekannte Gestensteuerung.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Kia-GT-Illustration-1200x800-2f46bc45c17914ed.jpg
Kia GT; Preis: ca. 35.000 Euro; Marktstart: Mitte 2017. Eine Schrägheck-Limousine auf Genesis-Plattform wird Kias erstes Auto mit Hinterradantrieb. Er tritt gegen Audi A5 und BMW 3er GT an. Alle vier Türen sind in der Serie ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Kia-GT-Illustration-1200x800-dbb6606dd0c09583.jpg
... vorn angeschlagen, als Basismotorisierung kommt wahrscheinlich ein Turbo-Vierzylinder zum Einsatz. Optional dürfte für Europa der 3,8-Liter-V6 mit 315 PS aus dem Hyundai-Regal erhältlich sein, eventuell auch ein Turbo-V6 mit rund 450 PS. Zurzeit sind schon Erlkönige des Kia GT unterwegs, der Marktstart könnte Mitte 2017 sein. Preislich wird der GT bei rund 35.000 Euro liegen
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-51c030a127b93e73.jpg
Citroën C5; Marktstart: 2017. Citroën bringt 2017 den Nachfolger des C5, der gleichzeitig den erfolglosen C6 ersetzt und deswegen deutlich an Länge zulegt. Die hydropneumatische Federung ist aus Kostengründen Geschichte.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-e838563e653d2796.jpg
Das große Platzangebot dürften vor allem die chinesischen Kunden zu schätzen wissen. Für Europa ist dagegen auch wieder ein Kombi geplant. Neben Benzinern und Dieseln mit bis zu 240 PS ist auch ein Plug-in-Hybrid mit mehr als 50 Kilometer elektrischer Reichweite in Aussicht.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Neuheiten-bis-2022-1200x800-67e6d1220156111e.jpg
Cadillac CT8; Marktstart: 2018. Auf dem Concours d'Elegance in Pebble Beach präsentierte Cadillac eine aufregende Studie namens Escala. Das 5,35 Meter lange Concept Car gibt nicht nur einen Ausblick auf die zukünftige Design-Linie der US-Amerikaner, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Neuheiten-bis-2022-1200x800-b162a063265eadbd.jpg
.. es ist zugleich auch ein Wink mit dem Zaunpfahl. Cadillac hat bereits seit längerem angekündigt, oberhalb des CT6 eine neue Luxuslimousine positionieren zu wollen. Der CT8 soll ab 2018 in einer Liga mit S-Klasse, A8 und Co rangieren. Im Innenraum ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Neuheiten-bis-2022-1200x800-d47c1f49101aecc6.jpg
... gibt sich der Caddy zweigeteilt. Während auf den vorderen Plätzen Hightech regiert, heißt es im Fond Füße ausstrecken und relaxen. Technisch nutzt der CT8 die gleiche Plattform wie der CT6. Für den Vortrieb sorgt ein doppelt aufgeladener 4,2-Liter-V8, der seine Kraft an die Hinterräder schickt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Peugeot-608-Illustration-1200x800-4b07c52ca2421c4d.jpg
Peugeot 508; Preis: ca. 32.000 Euro; Marktstart: 2017. Auch Peugeot will zurück in die Oberklasse. Sieben Jahre nach dem Auslaufen der Baureihe 607 wird es 2017 wieder einen Oberklasse-Peugeot geben. Das Schwestermodell des Citroën C5 soll vor allem dem chinesischen Markt gefallen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-b933376c8b73067a.jpg
Der neue 508 könnte mit fast fünf Meter Länge durchaus der Mercedes E-Klasse Paroli bieten, wird aber in Deutschland aufgrund seines günstigen Preises (ab 32.000 Euro) wohl eher eine Alternative zur C-Klasse werden. Für Europa gibt es den Franzosen auch wieder als Kombi.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Audi-A7-Illustration-1200x800-ad5d639703c29eb1.jpg
Audi A7; Marktstart: 2017. Der neue Audi A7 eifert optisch den geschärften Linien seines großen Bruders A8 nach. Mehr Radstand bedeutet mehr Platz im Fond, wo eine längere und sich später absenkende Dachlinie den Ein- und Ausstieg erleichtert. Das Audi ein viertürigs Stufenheck-Coupé nachschiebt, ist denkbar; einen kombiähnlichen Shooting Brake wird es dagegen nicht geben.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Alfa-Romeo-Alfetta-Illustration-1200x800-f00a4ef1ba5fb788.jpg
Alfa Romeo Alfetta; Marktstart: 2018. Braucht Alfa Romeo wirklich ein Fahrzeug im Format eines BMW 5er? Für Europa eher nicht, aber für die USA. Dort soll der Alfetta mit Hinterradantrieb gegen den Münchner, die E-Klasse und den A6 punkten; Allrad ist auf Wunsch lieferbar. Die ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Alfa-Romeo-Alfetta-Illustration-1200x800-25b62a72cb0743f8.jpg
... Motoren kennen wir aus der Giulia; vom Zweiliter-Diesel bis zum aufgeladenen Sechszylinder-Benziner mit 510 PS sind alle Antriebe denkbar. Später soll der große Alfa auch als Plug-in-Hybrid auf den Markt kommen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Skoda-Superb-Facelift-Illustraion-1200x800-695126e919abdc67.jpg
Skoda Superb Facelift; Preis: Vermutlich ab 26.000 Euro; Marktstart: 2018: Der Superb ist noch nicht lange auf dem Markt und hat ordentlich Design-Punkte für Skoda gesammelt. Doch das Facelift steht schon in den Startlöchern, dann tritt das Flaggschiff mit einer markanteren Front noch etwas selbstbewusster auf.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/VW-Phaeton-Illustration-1200x800-7550abc71bc826ac.jpg
VW Phaeton; Marktstart: 2018. Nach dem Diesel-Drama setzt VW auf eine neue Strategie und bekennt sich zum Elektroantrieb. Der neue Phaeton fährt deswegen als E-Mobil vor und könnte von der klassischen Limousine zum Neo-SUV im Tesla-Model-X-Format werden.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Jaguar-XJ-Illustration-1200x800-f2ec263758d70037.jpg
Jaguar XJ; Marktstart: 2018. Der Jaguar XJ wird 2018 durch ein komplett neues Modell ersetzt. Der nächste XJ basiert dann auf der gleichen Plattform wie der XF und wird ebenfalls wachsen. Das Design soll nicht mehr so stark polarisieren wie bei der aktuellen Generation.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-63561b00ae6bb468.jpg
Porsche Pajun; Marktstart: 2018. Porsche plant einen Gegner für den Tesla Model S. Die etwa 4,80 Meter lange Limousine basiert auf einer von Audi konzipierten Plattform, die auch der Q6 mit reinem Elektroantrieb nutzen wird. Porsches Ziel ist, dass das Pajun (Panamera Junior) genannte Modell rund 500 Kilometer rein elektrisch fahren kann. Das entspricht in etwa dem derzeitigen Niveau des ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Oberklasse-Limousinen-Vorschau-bis-2018-1200x800-8a0eab84a7b1ec33.jpg
... Tesla, für den der US-Hersteller allerdings wegen der Fortschritte in der Akku-Technologie in den kommenden Jahren eine noch höhere Reichweite verspricht. In der Serie ähnelt der elektrisch angetriebene Pajun dem Panamera, ist aber deutlich kompakter. Marktstart für den E-Porsche ist frühestens 2018.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Mercedes-CLS-Illustration-1200x800-696fe5b81bae4471.jpg
Mercedes CLS; Marktstart: Ende 2018. Mercedes hat die Projektnummer X 290 verabschiedet, deren Serienanlauf für Ende 2018 oder Anfang 2019 terminiert ist. Hinter dem Kürzel verbirgt sich eine Kreation der AMG-Ideenschmiede – und ein Ersatz für den CLS Shooting Brake. Anfangs war daran gedacht, das viertürige Coupé relativ dicht am AMG GT zu positionieren und ausschließlich mit dem bärenstarken Achtzylinder auszurüsten. Doch ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Mercedes-CLS-Illustration-1200x800-65b76a63bf800dee.jpg
... das erschien den Controllern nicht tragfähig genug für einen vollen Lebenszyklus von sieben Jahren. Deshalb stellt Mercedes den neuen CLS auf eine deutlich breitere Basis. Der Ersatz für den Shooting Brake erhält eine komplett neu gezeichnete Karosserie. Für den Chefdynamiker sind unter anderem zwei 2,9-Liter-Reihensechszylinder-Diesel mit knapp 300 und über 400 PS vorgesehen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Mercedes-SEC-Illustration-1200x800-0b7494e0aef78b10.jpg
Mercedes SEC; Marktstart: 2020. Erfahrung mit viertürigen Coupés hat Mercedes schon reichlich. Zukünftig wollen die Stuttgarter auch das S-Klasse Coupé in einer Version mit vier Türen auf Kundenfang schicken. Als SEC ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Mercedes-SEC-Illustration-1200x800-f02bd67c0266e25f.jpg
... könnte sich der Luxusliner rund 15.000 Mal im Jahr verkaufen. Der Rohbau entspricht der langen Limousine, unter der Haube werkelt vom Plug-in-Hybrid bis zum AMG-Motor alles, was das S-Klasse-Regal hergibt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Audi-C-e-tron-Illustration-1200x800-c2221b20df186da2.jpg
Audi C e-tron; Marktstart: 2020. Um den A9 ist es leise geworden, doch 2020 könnte das Konzept in Serie gehen und als viertüriges Luxus-Coupé gegen Mercedes SEC und BMW 9er antreten. Der Name C e-tron deutet es an: Neben Q4 und Q6 wird der Viersitzer Audis dritter Stromer mit bis zu 400-kW-Power
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/BMW-9er-Illustration-1200x800-523842fe995b66fe.jpg
BMW 9er; Marktstart: 2022. BMW plant ein viertüriges Luxus-Coupé oberhalb des 7ers. Der 9er soll gegen Audi C e-tron und Mercedes SEC antreten. Für den Antrieb ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/BMW-9er-Illustration-1200x800-2b1f09fc394be115.jpg
... stehen derzeit drei Optionen zur Diskussion: Ein Power-Hybrid, der klassische Plug-in-Hybrid oder eine rein elektrische Variante. Am besten passen dürfte der Power-Hybrid: Ein Benziner, dem ein E-Motor zusätzlich Beine macht.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Infiniti-Q80-1200x800-3344db7f96c966e9.jpg
Infiniti Luxus-Coupé; Marktstart: unbekannt. Infiniti zeigte auf dem Autosalon Paris 2014 ein viertüriges Luxus-Coupé mit zweifellos imposanten Zügen. Hinter der Rückbank liegen die Akkus und der E-Motor des Hybrid-Antriebs. Zusammen mit dem 3,0-Liter-V6 mit doppelter Turbo-Aufladung soll das Motorenpaar 558 PS leisten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/9/7/6/7/Infiniti-Q80-1200x800-dc0828a63568d800.jpg
Warum kündigt Infiniti ein viertüriges Luxus-Coupé an? "Wir waren mit dem FX ganz früh auf der SUV-Welle, jetzt glauben wir an solche repräsentativen Autos, auch für China und die USA," sagt François Bancon, Modellstratege bei Nissans Edel-Marke, die zu Renault gehört. Wann ein entsprechendes Serienmodell von Infiniti starten soll, ist derzeit nicht bekannt.