Zur Homepage

Oberklasse-SUVs im Vergleich

BMW X5 Jeep Grand Cherokee VW Touareg
Volle Kraft voraus: dicke SUVs mit großem Diesel auf der Bundesstraße – genau ihr Revier. Kann der bisherige Klassenprimus BMW X5 in unserem Vergleichstest auch den Angriff des jüngst modellgepflegten VW Touareg und des charismatischen Jeep Grand Cherokee abwehren?
Bild: Christoph Boerries
BMW X5 Jeep Grand Cherokee VW Touareg
Ganz ehrlich: Wirklich brauchen wird diese SUVs niemand. In der Stadt sind sie mit einer Länge von gut 4,80 Metern und einer Breite von knapp 1,95 Metern viel zu unhandlich, aber Platzangebot, Zugkraft oder Komfort sprechen irgendwie auch für die Riesen. So unterschiedlich ihr Design, so deutlich anders ist auch ihr Charakter. 
Bild: Christoph Boerries
BMW X5
Beginnen wir mit dem BMW. Traditionell bieten die Bayern sportlich angehauchte Autos an, der X5 macht hier keine Ausnahme. 
Bild: Christoph Boerries
BMW X5
Leichtfüßig huscht er ums Eck, lässt sein Leergewicht von immerhin 2,2 Tonnen schnell vergessen.
Bild: Christoph Boerries
BMW X5
Dazu passt der aufgeweckte Reihensechszylinder, der nicht nur die besten Fahrleistungen bietet, sondern mit seinem rauchigen Klang auch sexy wirkt.
Bild: Christoph Boerries
BMW X5
Aber der BMW kann auch anders. Im Komfortmodus bügelt er selbst grobe Unebenheiten fein aus, einzig die starken Aufbaubewegungen sind nichts für empfindliche Mägen.
Bild: Christoph Boerries
BMW X5
Zum hohen Komfort passt die gediegene Einrichtung des X5. Exakt verarbeitete, weiche Kunststoffe und gut duftendes Leder – das war bei Geländewagen von BMW nicht immer so.
Bild: Christoph Boerries
BMW X5
Reicht: Das Platzangebot im Fond ist okay, ...
Bild: Christoph Boerries
BMW X5
... die Sportanzeige hingegen ist ziemlich überflüssig.
Bild: Christoph Boerries
BMW X5
Der X5 ist der Kofferraum-Krösus, schluckt bis zu 1870 Liter. Die Ladefläche ist allerdings nicht eben.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-8aebbd483f8baf4b.jpg
Qualitativ kann der Volkswagen Touareg durchaus mit dem BMW mithalten, ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-8a0e074120cbe8b4.jpg
... auch wenn die verwendeten Kunststoffe eine Spur rustikaler sind.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-40aba9e7218e04d2.jpg
Ziemlich edel wirkt der Touareg trotzdem, auch wegen seines satten Fahrgefühls.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-b6dc92b604f6996a.jpg
Die Vordersitze sind so groß und bequem wie der Fernsehsessel zu Hause, ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-b37642c9814e585e.jpg
... die Luftfederung bügelt von kleinen Unebenheiten bis zu fiesen Schlaglöchern alles glatt. Herrlich, zumal auch der Touareg den Fahrer ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-fee52ac7c8ff43f8.jpg
... weder mit einem allzu aufdringlichen Motor noch Windgeräuschen nervt.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-f6e8378418edee7f.jpg
Im VW fühlt man sich so behütet wie in einer Luxuslimousine – nur eben ein Stockwerk höher. Allerdings sollte man den Touareg nicht hetzen, ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-88494fe944433626.jpg
... Dynamik liegt ihm so gar nicht. In Kurven zerrt jedes einzelne Kilogramm – und das sind immerhin 2251 – an dem SUV und schiebt es Richtung Kurvenausgang.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-11b4d50378e9e555.jpg
Nur Mittelmaß: Das VW-Navi wirkt veraltet und reagiert langsam auf Befehle.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-98d6a4dc5a66b29d.jpg
Kommando-Brücke: Verstellfahrwerk und diverse Einstellungen fürs Gelände.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-50cc451a7b3bae73.jpg
Mehr geht kaum: extrem geräumiger Fond im VW – und die besten Sitze.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-4089b9ba531a0198.jpg
Komfortabel: Die Rückbank lässt sich elektrisch vom Kofferraum aus umlegen.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-eeab68b94a7dad85.jpg
Der Touareg fasst bis zu 1642 Liter – einen großen Koffer weniger als ein Passat Variant.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-722a6f4297369f9c.jpg
Und der Jeep? Ist irgendwie aus der Zeit gefallen. 
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-bf25d8477ea51805.jpg
Im Innenraum kleiner, die Materialien machen einen nicht ganz so hochwertigen Eindruck wie bei den deutschen Konkurrenten. Macht aber nichts, ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-c0a384923c0168cb.jpg
... dafür kann der Grand Cherokee mit einer Menge Charme punkten.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-b6a5c2e432f5bd52.jpg
Das beginnt beim Motor: Waren die Diesel bei Jeep früher vor allem ungehobelt und laut, gefällt der neue Sechszylinder mit seinem etwas rauen, aber nicht aufdringlichen Laufgeräusch.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-625a005a4a9c0b66.jpg
Nur schnell mag der Jeep so gar nicht, schon knapp unter 4000 Umdrehungen geht dem Selbstzünder die Puste aus. Vielleicht auch besser so, ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-b1f61aa4bafb1c5d.jpg
... denn das Fahrwerk federt zwar ausreichend komfortabel – präzise Kurvenfahrten gehören aber nicht zu seinem Repertoire.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-335ea8b6c52f45d0.jpg
Die Lenkung verhärtet schnell, taugt auf Landstraßen eher als Peilhilfe. Alles nicht dramatisch, aber längst nicht so fein abgestimmt wie BMW und Volkswagen.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-c02664754f08b4a3.jpg
Abstimmungssache: die Fahrprogramme helfen im Gelände.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-3df90d48c3a9422c.jpg
Enge Kiste: Für die Fondpassagiere gibt es nur sehr wenig Platz im Jeep, ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-393f07b814b7b0b5.jpg
... und auch hinter der Heckklappe ist er eine Nummer kleiner als die Konkurrenten. Der Italo-Amerikaner packt maximal 1554 Liter – und lässt eine Stufe im Kofferraum.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-ccf5eb17ee92dfa6.jpg
Wer denkt, der Jeep sei das Sonderangebot in dieser Runde, wird enttäuscht. Alle drei sind teuer – richtig teuer. Mit einem Testwagenpreis von 67.600 Euro ist der Grand Cherokee zwar tatsächlich der Günstigste im Vergleich ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-c2824a05c79a3594.jpg
... und mit Leder, Navi und großem Panoramadach serienmäßig top ausgestattet.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-f50893896306c106.jpg
Der VW ist rund tausend Euro teurer, aber deutlich magerer bestückt – und lässt auch beim Wiederverkauf Federn.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/BMW-X5-1200x800-6ab96e0914d176c4.jpg
Der BMW ist zwar noch mal rund 3500 Euro teurer als der Touareg, dank seiner vielseitigen Talente aber auch jeden Cent wert.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/Jeep-Grand-Cherokee-1200x800-eb3b7fbff443fb85.jpg
Platz drei mit 500 von 750 Punkten: Jeep Grand Cherokee 3.0 V6 Multijet. Charakter? Ja! Aber kaum Stärken – und viele Schwächen.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/VW-Touareg-1200x800-0943797d5d902287.jpg
Platz zwei mit 571 von 750 Punkten: VW Touareg V6 TDI SCR BMT 4Motion – komfortabel, kräftig, geräumig, eben der Volkswagen unter den SUVs.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/BMW-X5-1200x800-4a432fd236777c55.jpg
Platz eins mit 597 von 750 Punkten: BMW X5 xDrive30d – ein SUV ohne Schwächen und mit herrlichem Antrieb.
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/BMW-X5-Jeep-Grand-Cherokee-VW-Touareg-1200x800-8cbf27a5d18e5a4c.jpg
Das Fazit: "Der Vorsprung von 26 Punkten auf den VW und 97 Punkten auf den Jeep zeigt, wie gut der X5 tatsächlich ist. Der dicke Bayer leistet sich keine Schwächen – lässt sich diese Qualitäten aber auch gut bezahlen. Der ...
Bild: Christoph Boerries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/0/0/4/9/BMW-X5-Jeep-Grand-Cherokee-VW-Touareg-1200x800-56661c6ab598964b.jpg
... komfortable Touareg ist ein toller Begleiter im Alltag, bietet aber nicht die Dynamik des BMW und verliert so wichtige Punkte. Der rustikale Jeep ist vor allem was für Fans."
Bild: Christoph Boerries