Zur Homepage

Opel Astra: Kaufberatung

Opel Astra
Branchenüblich ist es, moderne Fahrzeugtechnologien in einem Oberklassemodell in den Markt einzuführen. Doch bei Opel übernimmt diesen Job der neue Astra. Ob er das Zeug zum Überflieger in der Kompaktklasse hat, klärt die Kaufberatung.
Bild: Tobias Kempe
Opel Astra
Die kaufmännischen Erwartungen scheint der Astra auf den ersten Blick zu erfüllen. Die Markteinführung erfolgte im Oktober 2015. In der Zulassungsstatistik Februar 2016 befindet sich der neue Kompakt-Opel auf dem 6. Platz.
Bild: Martin Meiners
Opel Astra
Aller oberklassigen Extras zum Trotz, beginnen wir zunächst mit einigen Optionen, die es für den neuen Astra nicht mehr gibt: Das adaptive Fahrwerk etwa wurde ersatzlos gestrichen. Auch die sparsamen Autogasmotoren (LPG) sind Geschichte. Dem dreitürigen GTC wurde der Astra aus dem Namen gestrichen – er wird damit zum eigenständigen Modell. Außerdem fliegt das Stufenheck ...
Bild: Werk
Opel Astra Sports Tourer
... aus dem Programm. Hier bleibt aber vorläufig noch das alte Modell bestellbar. Auch der Vorgänger-Kombi ist noch im Angebot und kann so manchen Schnäppchenjäger glücklich machen – aber nur noch bis März 2016. Dann startet der neue, schon bestellbare Sports Tourer (Foto) auch bei den Händlern.
Bild: Werk
Opel Astra
Die verbleibende fünftürige Karosserie ist fünf, ihr Radstand zwei Zentimeter kürzer als beim Vorgänger – dennoch ist es den Entwicklern gelungen, ...
Bild: Martin Meiners
Opel Astra
... das Raumangebot zu vergrößern. Insbesondere der Fond hat davon profitiert, die vorderen Platzverhältnisse waren schon im Vorgänger gut.
Bild: Tobias Kempe
Opel Astra
Nur beim Kofferraum konnten die Entwickler das Kunststück nicht wiederholen: 370 Liter Mindestvolumen haben alt und neu gemein, bei der Maximalkapazität (1210 l) verliert der Neue 25 Liter. Konkurrenzfähige Werte, aber nicht überragend. In den Kia cee'd passt deutlich mehr (380-1318 l), der Ford Focus schluckt 363 bis 1262 Liter, der VW Golf (380-1270 l) fasst an beiden Enden der Skala mehr als der Astra.
Bild: Tobias Kempe
Opel Astra
Positiv: Die äußere Ladekante liegt nun einen halben Zentimeter tiefer. Weniger gut gefällt uns dagegen die Stufe auf der Innenseite – hier muss sämtliches Ladegut wieder rund 25 Zentimeter nach unten.
Bild: Tobias Kempe
Opel Astra
Ordentlich Volumen hat Opel beim Tank reduziert – der fasst beim Astra K nur noch magere 48 statt der 56 Liter des (durstigeren) Vorgängers. Wir konnten unsere Testwagen dennoch deutlich übertanken. Die Benziner fassten mindestens noch weitere sieben, der Diesel mindestens noch fünf Liter, nachdem die Zapfpistole abgeschaltet hatte.
Bild: Toni Bader
Opel Astra
Aufgrund der reduzierten Außenmaße und einer strengen Technik-Diät ist der Astra leichter geworden. Er wiegt je nach Motorisierung bis zu 200, mindestens jedoch 120 Kilo weniger als ein vergleichbar motorisiertes Vorgängermodell. Über 70 Kilo wurden bei der Karosserie abgespeckt, weitere 50 beim Chassis und viele kleinere Beträge bei anderen Baugruppen.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-aba8813878ea8ad5.jpg
Auch der cW-Wert hat abgenommen, liegt jetzt bestenfalls bei 0,285. Damit bewegt sich der Astra inmitten der windschlüpfigen Gesellschaft von Porsche 911 (997), VW e-Golf oder Mercedes GLA. Das gelingt unter anderem mit der Verkleinerung der Stirnfläche, dem langgezogenen Dach samt aerodynamisch optimierter C-Säulen und der flachen flachen Frontscheibe. Die entsprechend langen A-Säulen ...
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-a022e467d5c21940.jpg
... sind innen aber so dick verpackt, dass sie die Übersicht schmälern. Die C-Säulen wiederum ...
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-b30df512a76566f5.jpg
... sind von außen in schwarzen Kunststoff gehüllt und machen sich so ziemlich dünn – der Designkniff funktioniert; wer aber im Auto nach hinten schaut, wird unbestreitbar mit ihnen konfrontiert.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-fb0e88bf4641957d.jpg
Auch nach hinten ist die Übersicht also allerhöchstens passabel. Glücklicherweise sind Parkpiepser am Heck ab der zweiten Linie Business Standard.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-ec243b09deeb3593.jpg
Auf die Verkleidung des Unterbodens verzichtete Opel, die Hinterachskonstruktion wurde aber angehoben, um diese aus dem Luftstrom herauszubringen.
Bild: Martin Meiners
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-1799892ff23352cd.jpg
Außerdem hat Opel den Anbringungsort der Außenspiegel verändert. Die sitzen nun nicht mehr an einem Scheibensteg, sondern auf der Brüstung. Hierbei handelt es sich nicht um eine aerodynamische, sondern um eine akustische Maßnahme. Vibrationen und Windgeräusche, die bei zunehmender Geschwindigkeit durch den Luftabriss an den Spiegeln entstehen, dringen weniger stark in die Fahrgastzelle.
Bild: Martin Meiners
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-e4949dcc95ca75dd.jpg
Oberklasse-Flair: Im 2400 Euro teuren Premium-Lederpaket steckt neben der vollelektrischen Sitzeinstellung mit flexiblen Seitenwangen und Memoryfunktion für den Fahrer eine Massagefunktion. Beide Vordersitze lassen sich beheizen oder kühlen – dabei saugen Ventilatoren Luft durch den Sitz.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-b4c2bba37ce02c3b.jpg
Die 18-fache Einstellbarkeit der Ergonomie-Sitze macht sich auf Langstrecken bezahlt. Dazu wurden sie von der Aktion Gesunder Rücken ausgezeichnet. Für den manuell einstellbaren Fahrersitz berechnet Opel 390, für beide Vordersitze 685 Euro.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-198f98fb0ed7dd42.jpg
Auch die äußeren Fondsitze lassen sich beheizen. Zusätzlich gibt es zwei USB-Anschlüsse für die hinteren Plätze, die liefern jedoch nur Strom, können keine Daten übertragen. Ohne Sitzkühlung und den elektrisch volleinstellbaren Fahrersitz bietet Opel den Umfang im 550 Euro günstigeren Lederpaket an.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-4c98961af710f354.jpg
Kommen wir zum Thema Antrieb: Alle Motoren sind jetzt aus Aluminium gefertigt – das spart gegenüber den Vorgängern bis zu zehn Kilogramm Gewicht. Trotz der ausrangierten LPG-Variante stehen neun Motorisierungen zur Wahl. Deren Leistungsspanne reicht momentan von 95 bis 200 PS. Kenner stöhnen jetzt wahrscheinlich innerlich auf, weil sie sofort erkannt haben, dass es vorerst keine besonders starke OPC-Variante gibt.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-21c42e17d61fe690.jpg
Von den neun Motoren konnte Opel uns bisher nur vier zum Erfahren zur Verfügung stellen. Der kleinste Benziner ist ein 1.4 mit 100 PS und mageren 130 Newtonmetern – allein nach den technischen Daten wirkt er etwas aus der Zeit gefallen.
Bild: Erwin Fleischmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-4ac8c4ee59f9fb3f.jpg
Für alle Motoren außer dem Basisbenziner und -diesel (95 PS) bietet Opel das Ecoflex-Paket mit Start-Stopp-Technik an. Sofern die Option wählbar ist, kostet sie 200 Euro Aufpreis, bei einigen Motorisierungen gehört sie zum Standardumfang, wie zum Beispiel beim 1.0 Ecotec Turbo (105 PS): Für den 105-PS-Motor umfasst das Ecoflex-Paket außerdem noch ...
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-28518098a4889def.jpg
... rollwiderstandsarme Reifen und in Verbindung mit dem automatisierten Fünfganggetriebe (700 Euro) ein Aerodynamikpaket mit selbstschließendem Kühlergrill. Wenn Sie sich für das Easytronic-Getriebe interessieren, bemühen Sie sich auf jeden Fall um eine Probefahrt. In der AUTO TEST-Redaktion konnte Opels Halbautomatik keinen Kollegen wirklich überzeugen. Den Motor selbst ...
Bild: Martin Meiners
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-637ecfaa75e92fe9.jpg
... können wir bedenkenlos all jenen empfehlen, die sich überwiegend im städtischen Umfeld bewegen. Im Überlandverkehr wirkt der kleine Benziner etwas durchzugsschwach, was man durch fleißiges Betätigen des Fünfganggetriebes ausgleichen kann.
Bild: Martin Meiners
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-b00ada2b18bf2470.jpg
1.4 Ecotec Turbo (150 PS): Vom 1.4 Turbo bietet Opel eine Variante mit 125 und 150 PS an. Da die Normverbrauchswerte mit jeweils 5,4 Liter Super gleichauf liegen, empfehlen wir den stärkeren Motor; der Aufschlag beträgt 1250 Euro. Als einziger Benziner ist er optional ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-bd4f1d373716a370.jpg
... mit einer sechsstufigen Wandlerautomatik (1650 Euro) kombinierbar. Der Vierzylinder gibt sich drehfreudig und bewegt den 1,2 Tonnen wiegenden Astra recht agil. Seine 245 Nm Drehmoment wirken hingegen nicht so wuchtig wie erwartet.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-691214cc38205f67.jpg
1.6 Ecotec Turbo (200 PS): Dieser Motor ist eine Wucht. Wirkt er bei frühem Schalten im Stadtverkehr noch verhalten, zieht er mit jeder weiteren Kurbelwellendrehung über 1700 Touren immer vehementer. Turboübliche Ermüdungserscheinungen bei hohen Drehzahlen ...
Bild: Christoph Börries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-89a977196b131848.jpg
... zeigt er dabei kaum. Von 0 auf 100 km/h geht's in sieben Sekunden, das sind nur 0,6 mehr, als ein 30 PS stärkerer Golf GTI Performance braucht. Leider gibt's den schnellen Astra erst ab der teuren Linie Dynamic.
Bild: Christoph Börries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-11a1fef669fa97c6.jpg
Die aktuelle Dieselgeneration bewirbt der Hersteller gern als Flüsterdiesel – wir finden den Ausdruck etwas zu optimistisch. Zwar laufen die Motoren leiser als manches Konkurrenzprodukt, aber den herben, hoch verdichtenden Diesellauf kann auch Opel dem Selbstzünder nicht abgewöhnen.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-2f708a3bbb8445fa.jpg
1.6 CDTI (136 PS): 136 PS und 320 Nm haben mit dem Astra leichtes Spiel. Trotz der guten Dämmung ist er aber als etwas brummelig aufgefallen. Er ist der einzige Diesel, der aktuell mit Automatik (1295 Euro) zu ordern ist. Sollten Sie ...
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-37b7f6d845a7969b.jpg
... privat einen Diesel-Astra wollen, raten wir zum günstigeren und sparsameren 110-PS-CDTI. Mit 300 Nm sollte der sich genauso schaltfaul und dennoch zügig fahren lassen.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-336db6b84ffe399a.jpg
Viel Neues beim Astra also bisher, nur die Preisliste haben die Verantwortlichen vergessen aufzuräumen. Von den fünf Ausstattungen sind vier auf der zweiten Seite aufgeführt, die Linie Business wird auf Seite sechs versteckt. Zwar richtet sich diese Ausstattung mit dem niedrigen Listenpreis (ab 17.300 Euro) in erster Linie an Geschäftskunden – Stichwort Ein-Prozent-Regelung –, aber sie steht auch Privatkäufern offen. Aufgrund der scharfen Preisgestaltung ...
Bild: Christoph Börries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-820ae5b0da517455.jpg
... ist sie unsere Linie der Wahl. Der Aufpreis zur Basis Selection beträgt nur 40 Euro, der Preisvorteil liegt mit der Mehrausstattung – unter anderem Bluetooth-Radio, Parkpiepser hinten und Tempomat – bei 1195 Euro. Für Motoren ab 125 PS markiert Business ohnehin die Basis, der Abstand zu Edition beträgt deutliche 1710 Euro – dafür rollt Business auf bescheidenen Stahlrädern vom Band. Einzig der 200-PS-Benziner ist nicht als Business zu ordern.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-97c424184fec739b.jpg
Ein weiteres Argument für Business ist das gleichförmige und helle LED-Licht (1350 Euro). In jedem Scheinwerfer sitzen acht LED-Elemente, bei aktivierter Fernlichtautomatik blenden außerhalb von Ortschaften und oberhalb von 55 km/h alle LEDs voll auf – der Lichtkegel reicht weit voraus ...
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-32ebcb4d69421534.jpg
... und zeigt auch eine gute seitliche Ausleuchtung. Werden entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge erkannt, schaltet die Automatik einzelne LED-Segmente ab. So werden andere Autos maskiert, das direkte Umfeld aber weiter ausgeleuchtet.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-653b8bc76b8405c8.jpg
Bei Opel werden sie sich über unseren Tipp freuen, denn damit die Automatik den Gegenverkehr erkennen kann, ist die Frontkamera (650 Euro) Voraussetzung. Die füttert mit ihren Daten ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-10266bb748a59991.jpg
... auch den Kollisionswarner, der zwischen 8 und 60 km/h auch eine Gefahrenbremsung einleitet, dazu liest sie Verkehrsschilder und zeigt deren Gebote im Display an und sie steuert den Spurhalteassistenten. Der greift ...
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-0e306b7c7b536bf3.jpg
... zwischen 60 und 180 km/h unsichtbar ins Lenkrad, wenn ein Überfahren der Fahrbahnmarkierung ohne vorheriges Blinken droht. Die Lenkkorrektur erfolgt kraftvoll, aber nie ruckartig, sie ist sehr fein abgestimmt. Das System schaltet sich auch nach mehreren Eingriffen in Folge nicht ab, fordert dann aber dazu auf, die Hände ans Lenkrad zu nehmen.
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-e0bd616611f4de21.jpg
Der Totwinkelwarner überwacht den Verkehr per Ultraschall, leuchtet im Spiegel auf. Er funktioniert unverständlicherweise nur bis 140 km/h. Beim Überschreiten der Geschwindigkeit nervt der Bordcomputer, zudem waren die Sensoren unseres Testwagens sehr nervös.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-f2565b1894d07e85.jpg
Die Frontkamera wiederum arbeitet nicht mit dem einfachen Radio R 300 BT zusammen. Das Modell R 4.0 mit Siebenzoll-Touchscreen kostet für Business 350 Euro. Weil es sowohl Android Auto als auch Apple CarPlay beherrscht, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-952d8dd5a3fa7b49.jpg
... können Sie damit ausgewählte Anwendungen Ihres Handys direkt auf dem Display im Astra nutzen. So sparen Sie sich das teurere Navi 900 – dessen Display ist ein Zoll größer, kann derzeit aber nur mit Apples iPhone kommunizieren. Für Business kostet es 990, sonst 1500 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-90dace2e7b08a770.jpg
Ein weiterer, bereits bekannter Helfer bei Opel ist OnStar (490 Euro). Kunden erreichen damit rund um die Uhr eine Telefonzentrale, die Auskünfte erteilt oder Notrufe annimmt. Aber Achtung: OnStar weiß immer, wo Ihr Astra ist – hilfreich, wenn der Wagen gesucht wird. Wünschen Sie das nicht, können Sie die Ortung deaktivieren. Nur wenn Airbags ausgelöst werden oder der Wagen auf dem Dach landet, ruft OnStar in jedem Fall Rettungskräfte.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-fbfdd9ef9ce76fe1.jpg
Die Sporttaste gibt's nur für Dynamic. Sie macht die Lenkung straffer, und die Gasannahme direkter. Letzteres fiel uns kaum auf.
Bild: Christoph Börries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-4e5091e11a15e73b.jpg
Der Parkassistent (850 Euro, ab Dynamic) parkt längs und quer wie von Geisterhand gut ein. Sie behalten die Umgebung im Blick.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-6a2ee96008b41324.jpg
Die Rückfahrkamera (295 Euro) sitzt über dem Nummernschild – gut zum Rangieren, aber schmutzanfällig.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-d9e561f78ec5c9b8.jpg
Und hier kommen unsere Kauftipps: Wenn's das neue Modell sein soll, bleibt momentan nur die fünftürige Karosse. Der Kombi ist allerdings bereits bestellbar. Motorenseitig sollten Sie sich für einen der Turbobenziner entscheiden, wobei der spritzige 1.6er aufgrund der Zwangskoppelung an die Linie Dynamic recht teuer kommt. Wir empfehlen dagegen die Linie Business.
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-2e92e0b8c421dd80.jpg
Als Extra würden wir das LED-Licht (1350 Euro) mit dem magischen Fernlichtassistenten wählen. Der erfordert für seine Voraussicht jedoch noch die Kamera (650 Euro), die weitere Helfer, darunter den überzeugenden Spurhalteassistenten, ins Auto holt. Die Kamera bietet Opel nicht ohne eines der Infotainmentsysteme an – wir tendieren zum 7”-Modell R 4.0 (350 Euro).
Bild: Christoph Börries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-95c5bd560ae96cc1.jpg
Die von uns empfohlenen Extras addieren sich auf 2350 Euro für jeden Business-Astra. Wenn Sie noch eine Sitzheizung möchten, empfiehlt sich das Komfortpaket (890 Euro) – neben der für unsere Konfiguration obligatorischen Frontkamera stecken zusätzlich Lenkradheizung, Regensensor und Zweizonenklimaautomatik drin – plus 2590 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-4ac8c4ee59f9fb3f.jpg
Unser Tipp für Wenigfahrer: Sie fahren kaum Langstrecke, schätzen die Vorzüge eines Kompakten? Greifen Sie zum Dreizylinder mit 105 PS. Die manuelle Fünfgangbox erfordert zwar Schaltarbeit, sticht die Halbautomatik aber klar aus. Mit Business starten Sie gut, haben in der Preisliste viele Freiheiten. Empfehlung: Opel Astra 1.0 Ecotec Turbo Business (Listenpreis: ab 18.000 Euro).
Bild: Tobias Kempe
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-59fddf45a74538ca.jpg
Unser Tipp für sportliche Fahrer: Wer einen schnellen Astra will und nicht auf das kommende OPC-Modell warten kann, dem sei zum 200 PS starken 1.6er geraten. Den gibt es erst ab der Linie Dynamic mit 7-Zoll-Touchscreen, Nebelscheinwerfern, Opel OnStar, schwarzem Dachhimmel und Sporttaste – passt. Empfehlung: Opel Astra 1.6 Ecotec Turbo Dynamic (Listenpreis: ab 25.910 Euro).
Bild: Christoph Börries
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-62f73ba0765d8258.jpg
Unser Tipp für Vielfahrer: Wenn's ein Diesel für den Privatgebrauch sein soll, dann bitte mit 110 PS und 300 Nm. Zwar gibt's dafür keine Automatik, aber das Drehmoment unterstützt schaltfaules Fahren. Zudem begnügt sich das Ecoflex-Modell nach Norm mit nur 3,4 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Empfehlung: Opel Astra 1.6 CDTI EcoFlex (110 PS) Business (Listenpreis: ab 21.600 Euro).
Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-e2bd8c2ab6415b8b.jpg
Und hier zum Abschluss noch ein paar Optionen für den Astra – zunächst aus dem Kapitel Räder: Leichtmetallräder gibt es von 16 bis 18 Zoll, das große Format erst ab Dynamic. Die Aufpreise sind moderat, dass hängt aber mit der strengen Kopplung an die Linien zusammen. Foto: 16 Zoll großes Designrad für 350 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-7afb58af2f89ab80.jpg
17 Zoll: 5-Doppelspeichen-Design für 250 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-65e4863594c06086.jpg
17 Zoll: 10-Speichen-Design für 650 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-76bda38f4dfbd9e2.jpg
17 Zoll: 20-Speichen-Design für 650 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-e2c49d53f14dc18d.jpg
18 Zoll: 10-Doppelspeichen-Design für 650 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-6ae88b8fbc18c78c.jpg
Zu den Farben: Von Haus aus ist der Astra royalblau.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-2f695891f7b69e39.jpg
Schneeweiß kostet 195 Euro, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-6e18e8a5223af373.jpg
... das Brillantrot des Fotoautos 275 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-0040f9caff936e40.jpg
Alle anderen Effektlackierungen schlagen mit 560 Euro zu Buche: Argonsilber, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-b0e09b32f3d59b66.jpg
... Diamantblau, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-92709ecb41d48281.jpg
... Beigegrau, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-6a81c890f8d4306a.jpg
... Azurblau, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/7/6/1/9/7/Opel-Astra-1200x800-d8a464fc47a99daf.jpg
... Smaragdgrün.
Bild: Werk