Zur Homepage

Ratgeber Hauptuntersuchung

Hebebühne
Die Hauptuntersuchung kostet Geld und Zeit. Doch wer sein Auto ein wenig vorbereitet, schafft die Hürde meist problemlos und spart unnötige Kosten für eine Nachprüfung.
Bild: Hans-Joachim Mau
Autowäsche
1. Wagen gründlich reinigen.
Bild: Timm
Handbremse
2. Bei mechanischer Handbremse auf kurzen Hebelweg achten.
Bild: AUTO BILD / S. Krieger
Reifenprofil Tiefenmesser
3. Reifenprofiltiefe messen: Reifen müssen mindestens 1,6 Millimeter Restprofil besitzen und mit ihrer Größe in den Fahrzeugpapieren aufgeführt sein.
Bild: Ronald Sassen
Beleuchtung prüfen
4. Beleuchtung prüfen: Kontrollieren Sie bei einem Rundgang um das Auto Scheinwerfer, Blinker, Bremslichter etc. auf Funktion.
Bild: Hans-Joachim Mau
Steinschlag
5. Frontscheibe inspizieren: Liegen Steinschläge im Sichtfeld des Fahrers, Frontscheibe tauschen oder reparieren lassen.
Bild: Ralf Timm
ABS-Leuchte
6. Funktion der Warnleuchten von ABS und Abgaskontrolle prüfen.
Bild: Werk
Flüssigkeitsstände prüfen
7. Flüssigkeitsstände prüfen: Das Fehlen von z.B. Bremsflüssigkeit im Behälter kann auf TÜV-relevante Schäden hinweisen.
Bild: Ralf Timm
Verbandkasten und Warndreieck
8. Verbandkasten und Warndreieck müssen bei der Untersuchung im Fahrzeug sein. Bei einer Verkehrskontrolle kostet das Fehlen 15 Euro.
Bild: Thomas Ruddies
Ratgeber Hauptuntersuchung
9. Sicherheit ist oberstes Gebot. Wenn Sie viel mit Kindern unterwegs sind, ist es sehr wichtig, dass die hinteren Gurte in Ordnung sind.
Bild: Hans-Joachim Mau
https://i.auto-bild.de/ir_img/5/8/4/8/7/4/Ratgeber-Hauptuntersuchung-1200x800-455e5ac37897febc.jpeg
10. Und schließlich: Die Papiere nicht vergessen. Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil I und Teilegutachten müssen mit. Auch die AU-Prüfbescheinigung muss ggf. vorgelegt werden. Seit 2010 ist die Abgasuntersuchung zwar verbindlicher Bestandteil der Hauptuntersuchung. Sie kann aber auch ...
Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/5/8/4/8/7/4/Abgasuntersuchung-495x330-5da6ad5a17cae800.jpg
... von einer anerkannten Werkstatt durchgeführt werden. Die Prüforganisation führt die Hauptuntersuchung ohne die Abgasuntersuchung durch, wenn für diese ein gültiger Nachweis vorliegt.
Bild: AUTO BILD / Aleksander Perkovic
https://i.auto-bild.de/ir_img/5/8/4/8/7/4/Pruefplakette-729x486-43fa9436bd151695.jpg
Die begehrte Prüfplakette: Die oben stehende Zahl (hier 12 für Dezember) ist der Fälligkeits-Monat. Die Zahl in der Mitte (hier 12 für 2012) ist das Fälligkeits-Jahr. Wer den Termin verschläft, muss zahlen: Bis zu 40 Euro Strafe und zwei Punkte in Flensburg werden fürs Überziehen fällig.
https://i.auto-bild.de/ir_img/5/8/4/8/7/4/Ratgeber-Hauptuntersuchung-1200x800-7eeca72310d64f07.jpeg
Neben der HU bieten TÜV und Co weitere Untersuchungen: Vollabnahme § 21 StVZO. Für Autos aus Nicht-EU-Ländern und lange abgemeldete Oldtimer.
Bild: Gerd Cordes
https://i.auto-bild.de/ir_img/5/8/4/8/7/4/Ratgeber-Hauptuntersuchung-1200x800-06e434c836b26c57.jpeg
H-Kennzeichen: Das begehrte Schild bekommen nur Wagen, die älter als 30 Jahre sind.
Bild: Diether Rodatz
https://i.auto-bild.de/ir_img/5/8/4/8/7/4/Ratgeber-Hauptuntersuchung-1200x800-84b5c170fdddfec2.jpeg
Gasprüfung von Flüssiggasanlagen in Wohnwagen und -mobilen. Frist: alle zwei Jahre.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/5/8/4/8/7/4/Ratgeber-Hauptuntersuchung-1200x800-59a38f2c7397d6bc.jpeg
Dichtheitsprüfung von Erd- und Autogasanlagen, z. B. nach einer Reparatur der Gasanlage.
Bild: Wolfgang Groeger-Meier
https://i.auto-bild.de/ir_img/5/8/4/8/7/4/Ratgeber-Hauptuntersuchung-1200x800-bf146422364e6866.jpeg
Gassystem-Einbauprüfung ist die Erstprüfung einer Gasanlage, wenn diese neu montiert wurde.
Bild: Markus Heimbach