Zur Homepage

Ratgeber Kennzeichen und Dokumente

Ratgeber Kennzeichen und Dokumente
Das Pappschild taugt auch nicht im Notfall: Das Gesetz verlangt auch am Fahrradträger ein echtes Schild.Bild: Ralf Timm
Ratgeber Kennzeichen und Dokumente
Fahrzeugschein im Handschuhfach: Eindeutig eine Kopie und deshalb erlaubt.Bild: Angelika Emmerling
Ratgeber Kennzeichen und Dokumente
Folien oder Aufkleber auf Autokennzeichen sind verboten. Der Verstoß kann mit einer Geldstrafe oder bis zu drei Jahren Gefängnis betraft werden.Bild: Ralf Timm
Ratgeber Kennzeichen und Dokumente
Auch Motorräder dürfen nur mit zulässigen Schildern fahren.Bild: Markus Heimbach
Ratgeber Kennzeichen und Dokumente
Erlaubt: ein Kennzeichen für den privaten Stellplatz. Dieses Schild ist ja kein offizielles Zulassungs-Kennzeichen an einem Fahrzeug.Bild: Ronald Sassen
Ratgeber Kennzeichen und Dokumente
Wer die Einträge im Serviceheft manipuliert, begeht Urkundenfälschung (§ 267 Absatz 1 StGB). Strafmaß: Geldstrafe oder bis zu fünf Jahren Haft.Bild: Thomas Ruddies
Ratgeber Kennzeichen und Dokumente
Führerschein verloren: Wer dabei lügt, macht sich strafbar. Bei der Anzeige über den Verlust des Führerscheins muss eine eidesstattliche Versicherung unterschrieben werden. Ist der Verlust frei erfunden, macht man sich einer Falschaussage an Eides statt (§ 156 StGB) strafbar.Bild: Thomas Ruddies
Ratgeber Kennzeichen und Dokumente
So muss das EU-Kennzeichen aussehen: Größe, Aussehen und Schrift des Nummernschildes legt die StVZO fest.Bild: Martin Meiners