Zur Homepage

Reifenvergleich auf Schnee

VW Tiguan/Testreifen
Sind Misch-, Offroad- oder Ganzjahresreifen eine Alternative zum echten Winterreifen? Wir haben die Schneequalitäten dieser Reifentypen getestet – und außerdem mit einem reinen Sommerreifen verglichen. Hier erfahren Sie, wie die Reifen in den vier Testsituationen (Traktion, Handling, Bremsen, Slalom) abgeschnitten haben und fassen die Stärken und Schwächen der getesteten Modelle zusammen.
Bild: Toni Bader
VW Tiguan – Reifentest
Traktion: Bei der Zugkraftmessung auf Schnee liegt der Winterreifen einsam an der Spitze. Aber auch Misch-, Offroad- und Allwetterreifen bringen ausreichend Traktion. Nur der Sommerreifen fällt erwartungsgemäß ab.
Bild: Toni Bader
VW Tiguan – Reifentest
Handling: Auf dem verschneiten Handlingkurs ist der sommerbereifte VW praktisch unfahrbar. Mit dem Winterreifen ist der Kurs dagegen ein Kinderspiel. Aber auch die drei Kompromissreifen spuren noch ordentlich.
Bild: Toni Bader
VW Tiguan – Reifentest
Bremsen: Wie katastrophal Sommerreifen auf Schnee bremsen, zeigt die Messung des Bremswegs aus 50 km/h – der Sommerreifen kommt erst nach 83,4 Metern zum Stehen. Der Winterreifen verkürzt den Bremsweg drastisch (33,9 Meter). Von den Kompromissreifen bremst erstaunlicherweise der Allwetterreifen am schlechtesten (45,7 Meter).
Bild: Toni Bader
VW Tiguan – Reifentest
Slalom: Der Sommerreifen baut auf Schnee kaum Seitenführung auf. Misch-, Offroad- und Allwetterreifen erreichen zumindest akzeptable Kurvengeschwindigkeiten. Auch hier enttäuscht der Allwetterreifen ein wenig.
Bild: Toni Bader
Continental CrossContact Winter
Continental CrossContact Winter (Winterreifen) • Stärken: mit Abstand bester Reifen auf Schnee, sehr sicheres Fahrgefühl, sehr kurze Bremswege, gute Lenkpräzision. • Schwächen: feines Lamellenprofil mit großer Gefahr von Profilausrissen bei Geländefahrten. • Urteil: fünf Punkte*.
*Von 0 = schlecht bis 5 = sehr gut.
Bild: Toni Bader
Continental 4x4 Contact
Continental 4x4 Contact (Mischreifen) • Stärken: noch akzeptabler Grip auf Schnee, Profil resistenter gegenüber Schnittverletzungen, Eignung für leichtes Gelände. Schwächen: gegenüber dem Winterreifen deutlich längerer Bremsweg auf Schnee, mäßige Seitenführung auf Schnee. • Urteil: 2,5 Punkte.
Bild: Toni Bader
General Grabber AT
General Grabber AT (Offroadreifen) • Stärken: noch akzeptabler Grip auf Schnee, Profil resistent gegenüber Schnittverletzungen, Eignung für echtes Gelände. • Schwächen: gegenüber dem Winterreifen deutlich längerer Bremsweg auf Schnee, mäßige Seitenführung auf Schnee. • Urteil: 2,25 Punkte.
Bild: Toni Bader
Continental CrossContact LX
Continental CrossContact LX (Allwetterreifen) • Stärken: gerade noch akzeptabler Grip auf Schnee, Profil resistenter gegenüber Schnittverletzungen. • Schwächen: gegenüber dem Winterreifen deutlich längerer Bremsweg auf Schnee, mäßige Seitenführung auf Schnee. • Urteil: 1,75 Punkte.
Bild: Toni Bader
Continental CrossContact UHP
Continental CrossContact UHP (Sommerreifen) • Stärken: beste Profilart für Trockenheit und Nässe, Profil resistenter gegenüber Schnittverletzungen. • Schwächen: enorm langer Bremsweg auf Schnee, kaum Seitenführung und unsicheres Fahrgefühl auf Schnee. • Urteil: 0 Punkte.
Bild: Toni Bader