Zur Homepage

Renault Clio (2018): Erlkönig, Motoren

Renault Clio (2018): Erlkönig, Motoren
AUTO BILD hat neue Erlkönig-Bilder vom neuen Renault Clio geschossen. Der Kleinwagen ist noch stark getarnt unterwegs, gibt aber schon Hinweise auf sein äußeres Erscheinungsbild: Vorne erhält der kommende Clio eine größere Kühlermaske und vergrößerte Lufteinlässe ...
Bild: Automedia
Renault Clio (2018): Erlkönig, Motoren
... in der Stoßstange. Die Scheinwerfer werden deutlich schmaler und ziehen sich weniger weit in den Kotflügel als beim Vorgänger. Seitlich verliert der Clio offenbar ...
Bild: Automedia
Renault Clio (2018): Erlkönig, Motoren
... einige Kanten im Blech, die Außenspiegel werden aerodynamischer gestaltet. Die hinteren Seitenfenster werden von der schwarz-weißen Tarnfolie noch erfolgreich verdeckt. Ähnlich ...
Bild: Automedia
Renault Clio (2018): Erlkönig, Motoren
... sieht es beim Heck aus, hier sind sogar die Rückleuchten verdeckt. Immerhin lasst sich erahnen, dass die hinteren Leuchten schärfere Kanten haben und die Ladekante wohl etwas nach oben wandert. Insgesamt wirkt der Prototyp sportlicher als der aktuelle Clio und zeigt Anleihen vom größeren Mégane.
Bild: Automedia
Renault Clio (2018): Erlkönig, Motoren
Unter der Haube könnte der neue 1,3-Liter-Benziner mit rund 150 PS zum Einsatz kommen. Die aktuelle Basismotorisierung (0,9-Liter-Benziner) soll Gerüchten zufolge durch einen Einliter-Turbobenziner mit etwas mehr Leistung ersetzt werden. Der Diesel 1.5 dCi bleibt im Programm. Als Getriebeoptionen sollen auch weiterhin Handschalter mit fünf oder sechs Gängen und ein EDC-Doppelkupplungsgetriebe zur Auswahl stehen. Auch eine Plug-in-Hybrid-Version des Clio ist denkbar.
Bild: Automedia