Zur Homepage

Ronaldos Unfall-Ferrari zu verkaufen

Millionen-Gebote für Cristiano Ronaldos Schrott Ferrari 599 GTB Fiorano
Das elsässische Unternehmen "Star Autos" hatte mutmaßlich einen dicken Fisch an Land gezogen: Der Autohändler kaufte den Ferrari 599 GTB Fiorano (620 PS, 330 km/h Spitze) auf, mit dem Cristiano Ronaldo 2009 während seiner Zeit bei Manchester United einen schweren Unfall verursachte.
Millionen-Gebote für Cristiano Ronaldos Schrott Ferrari 599 GTB Fiorano
Der Starkicker setzte den 242.000 Euro teuren Boliden nach dem Pokalsieg gegen Derby County im Januar 2009 mit nur 3000 Kilometern auf dem Tacho gegen eine Tunnelwand in Manchester.
Millionen-Gebote für Cristiano Ronaldos Schrott Ferrari 599 GTB Fiorano
Er blieb unverletzt, der rote Ferrari lange Zeit verschwunden, bis der Autohändler das gute Stück in Portugal erwarb. Jetzt sollte der Ferrari zu einem Startpreis von 50.000 bei Ebay versteigert werden, berichtet die "Welt".
Millionen-Gebote für Cristiano Ronaldos Schrott Ferrari 599 GTB Fiorano
Sollte, denn binnen kurzer Zeit erreichten die Gebote für den Ronaldo-Flitzer die Zehn-Millionen-Euro-Grenze. Ebay setzte das Angebot aus und forderte den Autohändler auf, die Echtheit des Boliden zu belegen, was auch gelang.
Millionen-Gebote für Cristiano Ronaldos Schrott Ferrari 599 GTB Fiorano
"Es ist alles echt. Mein Chef hat den Wagen in Portugal gekauft", sagte Autoverkäufer Raphael Löffler der "Welt". Trotzdem ist die Auktion bei Ebay inzwischen beendet. Dem Verkäufer wurde die Sache zu heiß.
Millionen-Gebote für Cristiano Ronaldos Schrott Ferrari 599 GTB Fiorano
Ob es sich bei den Bietern um fanatische (und sehr solvente) Ronaldo-Fans oder einfach nur Spaßvögel handelt, bleibt also ungeklärt. Cristiano Ronaldo spielt inzwischen bei Real Madrid, das Verfahren von 2009 gegen ihn in Manchester wurde eingestellt.