Zur Homepage

Schriebers Stromkasten, Teil 162

Wasserstofftankstelle
Der Energieversorger Vattenfall hat in Hamburg die modernste Wasserstoff-Tankstelle Europas in Betrieb genommen. Die Bauzeit betrug rund anderthalb Jahre, die Gesamtkosten von zirka zehn Millionen Euro trägt der Bund mit. Die Tankstelle kann täglich rund 750 Kilo Wasserstoff liefern, damit fahren Elektroautos, die ihren Strom ...
Wasserstofftankstelle
... über eine Brennstoffzelle gewinnen, rund 75.000 Kilometer weit. Etwa die Hälfte des Wasserstoffs soll vor Ort per Elektrolyse mit Ökostrom gewonnen werden. Das Projekt läuft bis 2017. Zunächst sollen Brennstoffzellen-Busse des öffentlichen Nahverkehrs hier tanken, Pkw folgen später.
Mercedes B-Klasse mit Brennstoffzelle
Daimler (Foto: Merdedes B-Klasse) will 2014 mit Brennstoffzellenfahrzeugen auf den Markt kommen, ... 
Hyundai Blue2
... Toyota, Honda, Hyundai (Foto: Studie Blue2) ... 
Opel HydronGen4 in Berlin
... und Opel (Foto: HydroGen4 aus der Versuchsflotte in Berlin) 2015. Doch das Tankstellennetz ist noch weitmaschig. Die Hamburger Station ist erst die neunte öffentliche Tankstelle in Deutschland. Bis Ende 2012 sollen es 20 sein.
Universal-Stecker für Elektroautos
Vier deutsche Regionen haben sich im Kampf um die Titel "Schaufenster E-Mobilität 2012" durchgesetzt. Die Gewinner wurden von einer 13-köpfigen Fachjury ausgewählt.
Nationale Plattform Elektromobilität
Die Nationale Plattform Elektromobilität will die Regionen mit insgesamt rund 180 Millionen Euro fördern, pro Projekt stehen maximal 50 Millionen Euro zur Verfügung.
Winfried Kretschmann mit Car2go in Stuttgart
Zu den Gewinnern zählen Baden-Württemberg (Foto: Ministerpräsident Winfried Kretschmann/Grüne) als Erfinderland des Automobils mit dem Projekttitel: "Living Lab BW E-Mobil", ...
Schriebers Stromkasten, Teil 162
... ... Berlin/Brandenburg ("Internationales Schaufenster der Elektromobilität"), ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/2/6/6/3/VW-E-Up-1200x800-52021b6e5186c7d9.jpg
... Niedersachsen ("Unsere Pferdestärken werden elektrisch"), das beim "Schaufenster Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg" stark von der VW-Präsenz (Foto: E-Up) profitierte, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/2/6/6/3/BMW-Entwicklungschef-Dr-Klaus-Draeger-mit-i3-und-i8-1200x800-bd88816c5643c793.jpg
... sowie die kooperierenden Freistaaten Sachsen und Bayern. Zentraler Partner ist natürlich die BMW AG, die in Leipzig ab 2013 i3 und i8 bauen wird.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/2/6/6/3/Ramsauer-am-Audi-A1-e-tron-1200x800-3a5074fd06ccfe4d.jpg
Die "Einführung und Etablierung der E-Mobilität" soll ab Juli 2012 drei Jahre lang in diesen "Schaufenstern Elektromobilität" vorbereitet werden. Ziel ist, bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen zu haben.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/2/6/6/3/Schaufenster-E-Mobilitaet-Hamburg-Fischmarkt-1200x800-0170722bf6b73070.jpg
Hamburg will sich in den kommenden Jahren als wahre Hauptstadt der E-Mobilität etablieren. Die Hansestadt setzte auf die große Nachfrage der lokalen Unternehmen nach E-Mobilität. Bis 2015 sollen über 15.000 E-Autos durch Hamburg fahren. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hatte das Thema Schaufenster zur Chefsache erklärt – vergeblich.
http://i.auto-bild.de/ir_img/9/7/2/6/6/3/Ford-Transit-Connect-Electric-1200x800-2305b303c29a05df.jpg
Nordrhein-Westfalen hatte sich die Unterstützung von Ford gesichert. Der Autohersteller will bis 2015 allerdings nur 500 E-Autos auf die Straßen bringen. Zentrales Projekt sollte die "Route der E-Mobilität" Dortmund–Aachen werden. Aber: Auch dieser "Schaufenster-Kandidat" wird – nicht gefördert.