Zur Homepage

Sechs Sportler mit Turbo im Vergleich

Sechs Sportler mit Turbo
Turbos gibt es en masse, echte Turbo-Tiere jedoch immer seltener. Wir haben Audi TT RS, BMW M550d, Ferrari 488 GTB, Honda Civic Type R, McLaren 720S und Porsche GT2 RS geladen, um mit den sechs Sportlern das Flair des Ladedrucks zu feiern.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Audi TT RS
Er ist das Designerspielzeug, das vor 20 Jahren als Inbegriff der automobilen Avantgarde geboren wurde und heute vor allem die Tradition verkörpert, die hinter dieser Avantgarde steckt: der Audi TT RS. Denn machen wir uns nichts vor, ...
Bild: Ronald Sassen
Audi TT RS
... ohne den Fünfzylinder hätte es Audi wahrscheinlich nie herausgeschafft aus dem muffigen Vernunft-Image der späten 70er. Er allein hat es hinweggeblasen, mit wehenden Rallyefahnen, mit Pauken und Trompeten.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Audi TT RS
Und er allein markiert auch heute noch das Herz, das hinter der daraus entstandenen Hochwertdynamik schlägt. Sein Klang? Eine Ode an den Bluesrock, dargeboten auf zwei knallharten Röhrenverstärkern.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Audi TT RS
Seine Bühne? Ein Haldex-quattro mit ziemlich spitzfindiger Gesinnung. Seine Show? Der pure Wahnsinn! Seinetwegen musste der M2 Competition zum Biturbo konvertieren – damit BMW zumindest nominell einmal die Niere vorn hat. Doch seinetwegen wird der Münchner auch künftig nur die zweite Geige spielen – zumindest geradeaus.
Bild: Ronald Sassen
Audi TT RS
1,35 Bar prusten den Beat auf 480 Newtonmeter, treiben durch die Mitte, dass im Nassen alle viere schlingern, ehe obenheraus der TSI-typische Tafelberg übernimmt, der hier jedoch ein stolzer 400er ist.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Audi TT RS
Unter 2000 Touren passiert wenig, darüber steht der Lader unter Dauerstrom, ganz ohne 48-Volt-Bordnetz. Und über all dem schwebt das bauschige Flair, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Audi TT RS
... das noch nicht einmal der Doppelkuppler trüben kann, der seine Ritzel ruhig etwas deftiger durch die Glocke rammen dürfte. Mit Verlaub, aber wenn selbst die Fahrstufen einer Diesellimousine strammer einrücken, dann läuft hier doch wirklich etwas verkehrt.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
BMW M550 d
Wobei man besagte Diesellimousine keineswegs unterschätzen sollte. Mag sein, dass der BMW M550d dasteht wie die Unschuld vom Lande; weiß wie die Weste; und dass er einem ganz scheinheilig die freudlose Melodie des Dieseldaseins vornagelt. Doch Vorsicht: Wenn stille Wasser tief sind, dann haben wir hier den automobilen Marianengraben.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
BMW M550 d
Vier Türen, 400 PS, vier Turbolader! Ein Selbstzünder mit absoluter Hochdruckgarantie, der seine – bitte festhalten – 3,0 Bar noch dazu auf einzigartige Weise generiert. BMW knotet das Drucksystem wieder mehrstufig um den Block: drei, vier, zwei – die Zahl der aktiven Lader scheint ebenso beliebig wie die Drehzahl, bei der man Last abfordert.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/BMW-M550-d-1200x800-879e3bdb45cd97ee.jpg
Beängstigend nur, dass man als Fahrer vom ganzen Hin und Her der Hochdrucksäulen keinerlei Notiz nimmt. Das Einzige, was man wirklich spürt, ist diese geisterhafte Omnipräsenz schierer Wucht. Nun sind 3,0 Bar ja wirklich kein laues Lüftchen, ... .
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/BMW-M550-d-1200x800-987635fc78b7959d.jpg
.. aber dieser Diesel hier schiebt einem den Orkan tatsächlich als Woge unter den Fuß. In der Regel vergeht kaum mehr als ein Fingerschnipp, dann (selbst-)zündet der Vortrieb und gräbt sich als 760 Newtonmeter schwere Treibladung ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/BMW-M550-d-1200x800-464dfb043cfccbf4.jpg
... übers Drehzahlband – welches selbstredend bis über 5000 Touren reicht. Wobei, was sind schon 5000 Umdrehungen, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Ferrari-488-GTB-1200x800-976f3cdea74f525d.jpg
... wenn nebenan der Turbo-Hengst schlechthin galoppiert. Eigentlich müsste unser Verhältnis zum Ferrari ja ein höchst gespaltenes sein; einfach, weil er den vielleicht großartigsten Saugmotor aller Zeiten beerdigt hat.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Ferrari-488-GTB-1200x800-6d39db70bcb087ea.jpg
Doch wissen Sie was? Im Prinzip reicht einmal Vollgas, und man glaubt, der 4.5er würde im 488 weiterleben. Kein anderer Turbo vereint pure Schnellkraft mit solcher Ausdauer; keiner ist so hellwach, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Ferrari-488-GTB-1200x800-04d39820cef38c24.jpg
... selbst wenn die Nadel noch ganz unten schlummert; und keiner schnalzt so locker-leichtfüßig mit solcher Wucht empor.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Ferrari-488-GTB-1200x800-13bdac63de67d8e3.jpg
Ein Vulkanausbruch aus der Konfettikanone. Ein Adrenalinkick als Endorphindusche. Glasklar, unverschnitten und auf eine sehr verspielte Art absolut ernst gemeint! Zumal wirklich alle Glieder der exzentrischen Emotionskette nahtlos ineinandergreifen. Die Lenkung gehört zum Spitzesten, was man außerhalb der Küche findet; das ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Ferrari-488-GTB-1200x800-4acefc4362d6fb18.jpg
... Getriebe zerrupft die Drehzahlbänder in Bruchteilen von Millisekunden; hinter ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Ferrari-488-GTB-1200x800-107ceddbc39601c9.jpg
... einem brodelt und bläst der Marschkörper, dumpfer als früher, aber noch immer ungemein markig, während sich das Handling anfühlt wie ein Flummi – und am Limit dennoch pappt wie Pattex.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Ferrari-488-GTB-1200x800-5d7a8530061d4889.jpg
Und über all dem schillert der Biturbo, der seine Ausbrüche exakt so dosiert, dass in jedem Gang nur jenes Drehmoment entspringt, das die Hinterachse gerade noch verdauen kann.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-8a5e7aa7d9c03f82.jpg
Mit Traktionsproblemen hat auch der Civic Type R nicht zu kämpfen. Und das, obwohl er als Einziger hier die Vorderachse beaufschlagt. Nicht nur mit Quer-, sondern eben auch mit allen Längskräften.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-762e7f17f59f7d35.jpg
Dass diese Form des Multitaskings einem ganz schön aufs Handling schlagen kann, haben viele seiner Artgenossen schon leidvoll erfahren müssen. Er hier aber ist der Einzige, der trotz seiner 320 PS und 400 Newtonmeter wirklich alles allzeit im Griff hat.
Bild: Toni Bader / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-309d01117f33bf25.jpg
Bissige Sperre, strammes Fahrwerk, steife Lager, rutschfeste 245er rundum. Perfekt!

Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-daaaaa60cfee6dc0.jpg
In den Kreis der Erhauchten schafft er es aber natürlich vor allem wegen seines Zweiliter-VTEC. Die variable Ventilsteuerung generiert untenrum einen maximal möglichen Durchsatz, um den Turbo schnell auf Touren zu blasen.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-f675e48af9c5d257.jpg
Das erlaubt den Einsatz eines größeren Verdichters, der wiederum obenherum nicht so schnell einknickt. Im Prinzip dreht sich also alles noch immer um den Einklang aus Drehmoment und Drehzahl.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-d7a1d86b25ce652d.jpg
Zumindest theoretisch, denn praktisch frönt der Vierender schon sehr der alten Turboschule. Bis 2500 Touren passiert eher wenig, danach schießt ihm das Leben unvermittelt in den Kopf; der ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-d9e9d830f661b8d5.jpg
... Ladedruck bauscht sich auf, reißt an, und die 400 Newtonmeter zerren derart voran, dass es trotz zweier Schaltvorgänge in gemessenen 5,6 Sekunden auf hundert geht!
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-fd8c6773bfed2ab8.jpg
Überhaupt, das Schalten: ein motorischer Hochgenuss in sechs Akten. Getreu dem Motto "Lieber drei Synchronringe als zwei Kupplungen" drückt einem der Honda einen glasklaren Taktstock in die Hand. Präzise in der Führung, exakt in der Rastung, leichtgängig, dennoch treffsicher ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-fc7e133e1867a8ed.jpg
... und von eben jener Schaltkugel gekrönt, die seit NSX R-Zeiten absoluten Kultstatus genießt.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Honda-Civic-Type-R-1200x800-356920a6223f5630.jpg
Und so arbeitet man sich schließlich voran, treibt den Turbo übers Drehzahlband, tunkt zum Taktwechsel kurz ins Loch, lässt sich von bis zu 1,4 Bar wieder hinauszerren, während der Vierender von vorn böse knurrt und von hinten mächtig faucht. Ehrliches Handwerk eben!
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-05d34c318e8e5c46.jpg
Verglichen mit dem Honda, dessen einzig elektronische Störquelle die Parkbremse zu sein scheint, mutet der Umstieg in den McLaren 720S an, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-3d7bd60469d111b6.jpg
... als würde man einen Sea Harrier besteigen. Sagt Ihnen nichts? Nun, das ist ein britischer Kampfjet, der dank seines rechnergestützten Megaschubs senkrecht von Flugzeugträgern starten kann.
Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-ad443eae2bfa1b5b.jpg
Und glauben Sie uns: Eine Fahrt im 720S, und Sie trauen diesem Sprengkörper Ähnliches zu! Zumal einem die Jetfighter-Assoziationen wirklich überall entgegensprießen.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-0662b54098748e93.jpg
Die Fahrmodi lassen sich über Kippschalter entsichern; das Kombiinstrument fährt im Track Mode ein, das Dach ist eine halbgläserne Kuppel ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-1e42c681e1c1308d.jpg
... und der Biturbo-V8 nichts anderes als eine Waffe. Und die zielt nur auf eines: pure Vernichtung! Das Witzige daran: Der Vierliter erwacht keineswegs als Bestie, ...
Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-7384fd9810824d1e.jpg
... sondern geradezu aufreizend kleinklöterig. Sein Leerlauf ist eine ziemlich stacksige Angelegenheit, das Geräusch ähnelt dem eines Dreizylinders, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-4e2bf2b8ab001966.jpg
... und auch der Antritt aus dem Keller verdient allenfalls das Prädikat "mau". Doch wehe, die Maschinerie entert ihren Arbeitsbereich. Der beginnt bei rund 3000 Touren, reicht locker bis über 8000 und hinterlässt dazwischen eigentlich nichts als verbrannte Erde.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-22a2c155d8caaf67.jpg
Was jedoch nicht heißen soll, dass der Brite vor lauter Ladedruck ständig nur am Kokeln wäre. Ganz im Gegenteil! Wheelspin wäre Traktionsverlust! Und Traktionsverlust sieht das binäre Nervensystem schlicht nicht vor!
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/McLaren-720S-1200x800-9442f3fb887d5f59.jpg
Erst braut sich der Schub zusammen, dann entlädt er sich auf einem elektronisch feinst-kalibriertem Katapult, ehe sich der 720S schließlich in ein gänzlich eigenes Längsdynamik-Universum hineinzoomt, in dem es für ihn nur eine Grenze gibt: den Speedlimiter bei 341 km/h.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-c3d2e3d8e943f552.jpg
Auch der Porsche deckelt seine Vmax auf rund 340 km/h. Was in seinem Falle jedoch gleich doppelt unbedeutend ist. Denn einerseits käme aufgrund seines enormen Abtriebs wohl ohnehin nicht so viel mehr on top. Andererseits gibt es schlicht keine Rennstrecke, ...
Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-a78605e35a0daee4.jpg
... auf der solche Maxima gefragt wären. Denn genau dafür wurde er entwickelt, der schnellste und heftigste Elfer aller Zeiten. Seine Mission lautet Bestzeit. Und diese erfüllt er mit allen auch nur erdenklichen Mitteln. Allein über seine stählerne Fahrwerkssubstanz ließen sich furchtbar schnelle Geschichten verfassen.
Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-6b577e8bda0fb127.jpg
Die alleinige Ausnahmestellung beschert ihm jedoch erst der Biturbo-Boxer. Die vielleicht einzige Treibladung, die einem 700 PS und 750 Newtonmeter um die Ohren haut, ohne dass man dabei das Bewusstsein verliert.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-f136ad3fdfcefeed.jpg
Mag sein, dass das aufgekratzte Naturell des Ferrari und der blanke Schub des McLaren am Ende mehr überwältigen. Doch nur dem Porsche gelingt es, einem die Wucht seiner Innereien wirklich begreifbar zu machen.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-423b6174b9e21a87.jpg
Das beginnt bei so kleinen Feinheiten wie dem längsten Pedalweg, der es einem ermöglicht, das Inferno aufs Newtonmeter genau zu modulieren. Führt sich fort über die organische Kraftentfaltung, ...
Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-bc1691c08b0454a6.jpg
... die sich trotz allen Ladedrucks so wunderbar griffig anfühlt. Und mündet schließlich in einer bärenstarken Traktion, die manchen Allradler dastehen lässt, als wäre er der Krabbelgruppe entsprungen. Logische Konsequenz: Mit dem, was die beiden 1,55-Bar-Inhalatoren an Sprengkraft generieren, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-f7600027811a3274.jpg
... lässt sich so gut wie immer und überall arbeiten. Der Vortrieb setzt auf eine abartige Weise ausgesprochen sehnig ein, entfaltet sich mit linearer Vehemenz. Im Lastwechsel bleibt ein Großteil der Ladedrucksäule bestehen, der Boxer schnappt entsprechend schnell wieder nach Vortrieb, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-a88072a3e2c598ec.jpg
... ehe die große Turboshow obenheraus ihr glühendes Finale erlebt. 7200 Touren darf er drehen, der GT2, ...
Bild: Uli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/4/6/1/1/7/Porsche-911-GT2-RS-1200x800-ee5b6daafc74bf42.jpg
... und er schiebt wirklich bis zur allerletzten Sprosse. Maximalladedruck gleich Haltedruck; eine Rechnung, die immer aufgeht – vor allem im Sinne maximaler Drehzahlgier! Da bleibt einem fast die Luft zum Atmen weg.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD