Zur Homepage

Skoda Octavia Combi RS 245 im Test

Skoda Octavia Combi RS 245
Fast alle Motoren, die in der technischen Basis aus Wolfsburg stecken, gibt es auch im Octavia. Und jetzt auch den 245 PS starken Zweiliter-Turbo aus dem Golf GTI Performance. Wir testen den RS als Combi auf und abseits der Rennstrecke.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
Der Skoda ist nicht wie erwartet günstiger als sein Technikspender; mit 35.110 Euro ist er als Handschalter rund 2600 Euro teurer als der gleich starke Golf mit fünf Türen. Okay, den GTI gibt es nicht als Variant, ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
... somit hat der Octavia den Vorteil des größeren Gepäckraums.
Bild: Tobias Kempe / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
Zudem sind die beim Golf aufpreispflichtigen Extras wie LED-Licht, 19-Zöller ...
Bild: Tobias Kempe / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
... und Leder-Alcantara-Ausstattung beim RS 245 inklusive. So liegen beide ausstattungsbereinigt auf etwa einem Niveau. Doch was uns viel mehr bewegt, ist die Frage nach Fahrspaß und Fahrleistungen. Kann so ein Octavia mit Rucksack einem kompakten GTI folgen?
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
Dass der GTI längst nicht mehr der Spaßmacher von früher ist, das ist kein Geheimnis mehr. Doch die Tschechen dürfen in Sachen Fahrwerk und Abstimmung ihre eigene Rezeptur mixen. Geradeaus gibt es aber wie erwartet keine Überraschungen.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
Trotz 80 Kilo Zusatzgewicht im Vergleich zum VW sprintet der Octavia in 6,4 Sekunden auf Tempo 100 – nur eine Zehntel langsamer als der GTI Performance. Der Wimpernschlag zieht sich bis Tempo 200 durch, dreht sich am Ende sogar zugunsten des Skoda. 
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
Typisch Turbo: Stets nimmt der Zweiliter-Vierzylinder seine Arbeit leicht verzögert auf. Einmal in Fahrt, gibt er sich aber kultiviert und drehfreudig.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
Die sieben Gänge des 1800 Euro teuren Doppelkupplungsgetriebes schalten in Stufe S nicht zu aggressiv, im manuellen Modus schön knackig und schnell.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
Skoda Octavia Combi RS 245
Nur der Sound des RS ist im Vergleich zum GTI etwas langweiliger. Selbst im Sport-Modus bei zugeschaltetem Soundgenerator dringen nur knurrige statt sportliche Töne ans Ohr. Auch aus den großen Endrohren entweicht klanglich nur heiße Luft.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/8/5/2/7/1/Skoda-Octavia-Combi-RS-245-1200x800-5f5bb649a764409d.jpg
Mit dem optionalen Adaptiv-Fahrwerk kann man sich den Octavia auf jedes Terrain einstellen. Der Comfort-Modus fällt jedoch etwas zu schwammig aus, der Sport-Modus einen Tick zu hart. 
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/8/5/2/7/1/Skoda-Octavia-Combi-RS-245-1200x800-9997c02cb175cf72.jpg
Letzteres ist aber auch den eher hölzern abrollenden 19-Zöllern zuzuschreiben. Das optimale Set-up ist "Normal", damit kommt auch in Kurven Freude auf. Neben den gripreichen Pirellis ist auch die vom GTI Performance bekannte mechanische Quersperre für das Vorderachsdifferenzial an Bord. 
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/8/5/2/7/1/Skoda-Octavia-Combi-RS-245-1200x800-855554b785f89279.jpg
Beim Vorgängermodell beklagten wir den zu weichen und starke Karosseriewankungen zulassenden Sport-Modus des Einstellfahrwerks. Diesmal fällt das Set-up zu hart aus. Ergebnis: Der Combi untersteuert in den schnellen Kurven, die Reifen können ihren Grip nicht umsetzen.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/8/5/2/7/1/Skoda-Octavia-Combi-RS-245-1200x800-364b27219414bb4e.jpg
Auch das Heck lässt sich nicht zum Mitlenken anregen. Die Sperre dagegen arbeitet gut, aus den Ecken heraus hat der RS genügend Traktion. Dennoch: Mit 1:45,77 min ist der Octavia auf dem Sachsenring über zwei Sekunden langsamer als der GTI und lediglich 0,16 Sekunden schneller als der 220 PS starke Vorgänger.
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/8/5/2/7/1/Skoda-Octavia-Combi-RS-245-1200x800-97a0fd4439ae05cd.jpg
Das Fazit von Guido Naumann: "Wer Spaß an Autos hat, gleichzeitig aber noch vernünftig tickt, liegt mit dem 245 PS starken Octavia richtig. Die Paarung Kompaktkombi und GTI-Motor funktioniert prächtig, zumindest, solange es geradeaus geht. Das ...
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/8/5/2/7/1/Skoda-Octavia-Combi-RS-245-1200x800-3f988695ca9e2eab.jpg
... optionale Adaptivfahrwerk funktioniert im Normalmodus kurioserweise besser als in 'Sport'. Und die Zeiten, in denen ein Octavia RS als Schnäppchen überzeugte, sind passé. Trotz großzügiger Serienausstattung sind über 37.000 Euro zu viel."
Bild: Ronald Sassen / AUTO BILD