Zur Homepage

Skoda Octavia gegen seine Plattform-Brüder

Audi A3 Sportback Seat Leon Skoda Octavia VW Golf
Konzernduell in der Kompaktklasse: Erstmals trifft der neue Skoda Octavia auf Audi A3 Sportback, Seat Leon und VW Golf (alle als 2.0 TDI) – und fährt ganz nach vorne. Was den Tschechen zum Sieger macht und wie seine Plattform-Brüder abschneiden, erfahren Sie im Folgenden.
Seat Leon
In den vergangenen Jahren hat die VW-Tochter Seat vor allem durch rote Zahlen auf sich aufmerksam gemacht. Doch die Geduld der Mutter ist nicht ewig dehnbar. Deshalb muss der neue Leon ein Erfolg werden.
Seat Leon
Am Auto soll es nicht liegen, die Erbanlagen stimmen. Das Design fällt in der uniformen Kompaktklasse auf – vor allem wenn der Leon wie unser Testwagen in "Emotion-Rot" lackiert ist und in der Top-Ausstattung FR mit großen 18-Zoll-Rädern daherkommt.
Seat Leon
Doch Optik ist nicht alles. Die schicke Karosserie kneift im Vergleich zu Golf und Octavia, diese Form kostet wichtige Zentimeter im Innenraum. Das flache Dach nimmt den Pasagieren in Reihe zwei viel Kopffreiheit.
Seat Leon
In den Leon-Kofferraum passen minimal 380 Liter, bei umgeklappter Rücksitzbank vergrößert sich das Volumen auf 1210 Liter – das kleinste Gepäckabteil im Test.
Seat Leon
Während das Cockpit mit reduzierter Linienführung und blitzsauberer Verarbeitung überzeugt, bleibt die Anmutung der einfacheren Materialien hinter den Konzernbrüdern zurück.
Seat Leon
Dafür überzeugt das Fahrverhalten. Der Seat ist ähnlich agil wie der Audi, ...
Seat Leon
... macht auf Landstraßen einen Heidenspaß. Gut, dass die Spanier aus den Fehlern der Vergangenheit Konsequenzen zogen ...
Seat Leon
... und ihren Leon zwar straff, aber nicht übertrieben hart abgestimmt haben. Passt prima ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Seat-Leon-729x486-cd3463d4f5a70bb1.jpg
... zu dem kräftigen und sparsamen Turbodiesel (150 PS, 320 Nm).
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Seat-Leon-729x486-07cc94923c03e2f9.jpg
Größter Unterschied zu den Konzernbrüdern ist die Preispolitik. Selbst als gut ausgestatteter FR kostet der Leon rund 2500 Euro weniger als ein vergleichbarer Skoda Octavia. Unterm Strich reicht das aber nicht, um gegen die harte Konkurrenz aus dem eigenen Konzern bestehen zu können.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Seat-Leon-729x486-bcd26e302cf830a7.jpg
Platz vier mit 492 von 700 Punkten: Der Leon 2.0 TDI landet auf dem undankbaren letzten Platz – was nicht heißt, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Seat-Leon-729x486-a2d5668624d893dd.jpg
... dass er ein schlechtes Auto ist. Der Seat ist aber zu straff abgestimmt und bietet wenig Platz. Dafür ist er günstig.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-41eb1a768122f863.jpg
Autokäufer sind manchmal schwer zu verstehen. Da feilschen sie beim Neuwagen auf Teufel komm raus – um dann einen Audi A3 zu kaufen. Und der ist nun mal den einen oder anderen Tausender teurer ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-0306f881a498e1ee.jpg
... als ein nahezu baugleicher VW Golf. Halt, werden sie in Ingolstadt rufen. Gleiche Plattform ja, aber viel raffinierter aufbereitet. Und da haben sie recht. Schon beim Schließen der Tür merkt man: Sie fällt viel satter ins Schloss als bei Golf, Octavia und Leon.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-c488540d4369e294.jpg
Und auch das Ambiente im Innenraum zeigt, warum Audi den Ruf als Hapitk-Weltmeister hat. Weiche Kunststoffe, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-075903a633149f07.jpg
... satt rastende Schalter, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-6aa89b81dd60daef.jpg
... edle Lüftungsdüsen in Alu-Optik. Kein Zweifel: Das ist der Maßstab in der Kompakt­klasse. Vor allem der elektrisch ausfahrende Navimonitor unterstreicht, wo das Geld steckt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-de1b516fc269cf0b.jpg
Beim Fahren zeigt sich weiterer Feinschliff. Obwohl keiner in diesem Vergleich ähnlich leichtfüßig wirkt, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-d10b63915cd0c85a.jpg
... bietet der A3 einen deutlich besseren Komfort als etwa der Leon. Wohl auch, weil Audi den Sportback nicht mit dem serienmäßigen Sportfahrwerk, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-199c18b888642f98.jpg
... sondern dem softer abgestimmten Dynamikfahrwerk antreten lässt – ein heißer Tipp für alle Käufer.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-86842a150640874b.jpg
Etwas enttäuschend hingegen ist das Platzangebot. Wer erwartet hatte, dass der Fünftürer mit verlängertem Radstand nun als Familienkutsche taugt, wird eines Besseren belehrt. Keiner im Vergleich ist enger, der Fond taugt am besten für Kinder.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-894f1d4e0ff77bc7.jpg
Auch hinter der Heckklappe ist der Ringträger eher bescheiden: Wie der Leon schluckt er minimal 380 Liter, schlägt den Spanier mit 1220 Liter Maximalvolumen nur ganz knapp.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-3bdc6ede75549fc6.jpg
Platz drei mit 503 von 700 Punkten: Es war schon immer teurer, einen besonderen Geschmack zu haben, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-729x486-4789ea1560547145.jpg
... der A3 Sportback 2.0 TDI macht da keine Ausnahme. Qualitativ ist der Audi eine Klasse für sich, aber auch eng und zu teuer.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-c8d495ff5695ff26.jpg
Der Golf, das ist einer für alle. Ein Volkswagen aus dem Auto-Bilderbuch. Klassenlos, passt er Singles und Familien, Großvätern und Enkeln. Doch: Aufregend sind andere, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-4c9fb32124a742c2.jpg
... der Golf versucht, statt mit effektheischendem Design lieber durch innere Werte zu überzeugen. Und das gelingt dem Wolfsburger, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-825c54ecedf1247a.jpg
... das Cockpit gleicht, zumindest in der Top-Ausstattung Highline, einer Wohlfühloase. Verarbeitung, Anmutung, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-d56ea8278d898787.jpg
... Sitze, Platzangebot – alles top. Hier zeigt sich, was den Golf ausmacht. Einsteigen, Schlüssel umdrehen, los. Willkommen zu Hause.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-687722088b3875a0.jpg
Kleiner Nachteil: Die vielen kleinen Tasten im Lenkrad sind nicht ganz intuitiv zu bedienen, weil einige mit Doppelfunktionen belegt sind. Etwas weniger wäre an dieser Stelle deutlich mehr.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-cd16b1946850913f.jpg
Groß genug: Zwei Erwachsene finden im geräumigen Fond bequem Platz.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-83adfe7add5ecb7d.jpg
Wie Audi und Seat schluckt der Golf-Kofferraum 380 Liter. Mit einem Maximalvolumen von 1270 Litern ist der VW etwas größer.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-7ee1e7726cc93e60.jpg
In Fahrt wird der ausgewogene Charakter des Golf unterstrichen. Das Fahrwerk mit aufpreispflichtig verstellbaren Dämpfern (DCC für 990 Euro) ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-83ffeadb33851904.jpg
... trifft genau den passenden Kompromiss zwischen Komfort und Spaß. Keiner seiner Konzernbrüder federt ähnlich gut wie der Golf, ohne dass der VW weniger agil wirken würde.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-edc6453a434cfa42.jpg
Grund: Anders als Seat und Skoda setzt Volkswagen bereits beim 150-PS-Diesel auf die aufwendigere Mehrlenker-Hinterachse – und damit liegt er eben noch ein klein weniger besser auf der Straße.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-cac04b220be79a4f.jpg
Platz zwei mit 515 von 700 Punkten: Der Golf 2.0 TDI wird nur knapp vom Octavia geschlagen. Sein Fahrwerk ist sogar spürbar reifer abgestimmt, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/VW-Golf-729x486-fa5d1d5f1d173e87.jpg
... als das des Konzern-Bruders. Das lässt sich VW aber auch gut bezahlen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-d886463c8c6dafa1.jpg
Bei der Präsentation des neuen Octavia war Skoda-Chef Winfried Vahland der Stolz ins Gesicht geschrieben. "Eine Klasse für sich" sei die neue Limousine. Klar, muss er ja sagen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-2c17ff8109100c97.jpg
Aber dürfen die ein besseres Auto als den Golf bauen? Nach dem ersten gepunkteten Vergleichstest steht fest: Ja, sie dürfen. Und sie können es auch.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-3318089e52a20bdc.jpg
Das liegt vor allem an der geräumigen Karosserie. Der Octavia streckt sich auf 4,66 Meter – also Mittelklasseformat.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-cec00480b4037b48.jpg
Während der Octavia vorn ähnlich viel und in Reihe zwei bei größter Beinfreiheit ein wenig mehr Platz als der Golf bietet, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-a9b47c4c08b574bf.jpg
... ist der Kofferraum aus der Abteilung unendliche Weiten. Ein Volumen von 590 bis 1580 Liter sprengt das normale Maß der Kompaktklasse.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-fab14a4a6238aa9f.jpg
Doch die Tschechen können nicht nur groß, sondern auch gut. Die Verarbeitung liegt auf VW-Niveau, die verwendeten Materialien erscheinen nicht schlechter als im Golf, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-787298a47721f7c7.jpg
... und anders als Seat darf Skoda zudem das große Navi mit Acht-Zoll-Monitor nutzen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-1c82629b48d97b17.jpg
Der gediegene Eindruck setzt sich beim Fahren fort. Als Einziger im Test ist der Octavia mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet, Skoda konnte zu einem so frühen Zeitpunkt keinen anderen Testwagen zur Verfügung stellen. Das kostet zwar 1800 Euro Aufpreis, was ihn im Vergleich Punkte kostet, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-96457d4680d0f195.jpg
... passt aber prima zu dem drehmomentstarken Diesel (150 PS, 320 Nm). Blitzschnell wechselt das DSG die Gänge ohne Zugkraftunterbrechung – und erhöht nicht einmal den Verbrauch. Der Octavia kommt mit 5,5 Litern 100 Kilometer weit, kein Unterschied zum handgeschalteten Golf.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-b4ca1c891942e430.jpg
Im Gegensatz zum Geräuscheindruck. Der Motor ist spürbar schlechter gedämmt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-7465b93c64c490b3.jpg
Kritik verdient das rustikal abgestimte Fahrwerk. Vor allem an der Hinterachse hätten die Entwickler mit ein wenig mehr Weichspüler ans Werk gehen können. Den Sieg des Octavia kann das nicht verhindern – er hat kaum Schwächen.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-a523827adb41826f.jpg
Platz eins mit 518 von 700 Punkten: Ein großer Wurf, der neue Octavia – wie das Ergebnis von fast 520 Punkten zeigt.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Skoda-Octavia-729x486-6946e049b819ce44.jpg
Der Skoda bietet Platz wie eine Mittelklasse-Limousine, fährt mit dem Golf auf Augenhöhe, ist aber günstiger.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-Seat-Leon-Skoda-Octavia-VW-Golf-729x486-0522e968ef2d85f6.jpg
Das Fazit von AUTO BILD-Redakteur Stefan Voswinkel: "Selten war ein Testfeld so stark wie in diesem Vergleich. Einzig der enge und recht sportliche Seat bleibt unter 500 Punkten, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-Seat-Leon-Skoda-Octavia-VW-Golf-729x486-15cb89b2c1830668.jpg
... kann mit seinem günstigen Preis aber trotzdem überzeugen. Der edle Audi bietet zu wenig Platz und ist zu teuer. Deshalb nur Platz drei. Golf und Octavia fahren auf einem ähnlich hohen Niveau, ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/7/3/3/Audi-A3-Sportback-Seat-Leon-Skoda-Octavia-VW-Golf-729x486-6753351bb90e77ac.jpg
... das geht kaum besser. Platzangebot, der riesige Kofferraum und die günstigeren Preise lassen den Skoda am Ende gegen den VW gewinnen."