Zur Homepage

Skoda Octavia III erstmals ungetarnt

Skoda Octavia III
Im Internet sind erste Bilder des neuen Skoda Octavia fast ohne Tarnbeklebung aufgetaucht. Die Limousine basiert wie VW Golf, Audi A3 und Seat Leon auf dem sogenannten Modularen Querbaukasten (MQB). Das Design orientiert sich am Rapid, wirkt aber deutlich erwachsener. Die Antriebe übernimmt Skoda von der Konzernmutter Volkswagen. Basismotor ...
Skoda Octavia III
... wird ein 1,2-Liter-Turbobenziner mit 85 oder 105 PS. Erstmals wird ein 1,4-Liter mit Zylinderabschaltung und 140 PS angeboten. Die Diesel leisten zwischen 105 und 184 PS. Wie bisher gibt es auch ein sparsames "Greenline"-Modell, das nur knapp über drei Liter Diesel pro 100 Kilometer verbraucht. Gegen Aufpreis sind ein Doppelkupplungsgetriebe und später Allradantrieb lieferbar.
Skoda Octavia III: Erlkönig
Hier rollt der Octavia III noch als Erlkönig über den Asphalt. Der Tscheche wird im Dezember 2012 enthüllt und geht ...
Skoda Octavia III: Erlkönig
... im Februar 2013 in den Verkauf. Die Fotos zeigen: Der Octavia III gewinnt gegenüber der aktuellen Modellreihe deutlich an Größe und ...
Skoda Octavia III: Erlkönig
... legt um neun Zentimeter auf 4,69 Meter Länge zu.
Skoda Octavia III: Erlkönig
Aus der einstigen Kompaktlimousine wird also eine stattliche Mittelklasse, ...
Skoda Octavia III: Erlkönig
... die aber trotzdem leichter wird als der Octavia II – die neue MQB-Plattform macht es möglich.
Skoda Octavia III: Erlkönig
Hier ist der neue Octavia noch mit Ganzkörper-Beklebung unterwegs. Seine Größe ...
Skoda Octavia III: Erlkönig
... kommt aber auch hier gut zum Ausdruck. Klar ist, dass die Marketing-Strategen des Volkswagen-Konzerns den Octavia künftig ...
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/9/5/2/Skoda-Octavia-III-Erlkoenig-729x486-a274fe955829c2e7.jpg
... höher positionieren wollen – denn im Segment der unteren Mittelklasse geht künftig die Billig-Limousine Rapid (ab 13.990 Euro) an den Start.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/9/5/2/Skoda-Octavia-III-Erlkoenig-729x486-a1bdd85553964b34.jpg
Der Octavia dürfte deutlich teurer werden, hier wird die Preisliste vermutlich bei etwa 19.000 Euro starten.
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/5/9/5/2/Skoda-Octavia-III-Erlkoenig-729x486-74f8c2c72cb80c1c.jpg
Anders als Volkswagen und Audi verwendet Skoda beim neuen Octavia bei Motoren bis zu 150 PS eine einfache Verbundlenker-Hinterachse. Erst die höher motorisierten Varianten bekommen die beim A3 serienmäßige und beim Golf nur bis 105 PS eingesparte teurere Mehrlenkerachse.